zuletzt durchgespielt

Hier könnt ihr alles posten z. B. Retro- und aktuelle Systeme usw. betrifft.
Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8392
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon NegCon » 10.05.2020, 16:35

Zur Abwechslung mal wieder was am PC durchgespielt, dieses Mal war es "GRIS". Das Spiel gibt es übrigens auch für Switch und PS4. Ist mehr so eine Art Kunstspiel. Von der Story her weiß ich gar nicht um was es jetzt genau gegangen ist, lässt sich sicherlich irgendwie interpretieren oder so. An sich ist es ein relativ linear aufgebautes Sidescroll-Jump'n'Run bei dem man nach und nach bestimmte Fähigkeiten freischaltet, kleinere Rätsel, die i.d.R. nicht sonderlich schwer sind, lösen muss um Lichtpunkte zu erreichen, die man zum Weiterkommen an bestimmten Stellen benötigt, da sie eine Brücke über mehrere Verbindungspunkte hinweg bilden (die Verbindungspunkte sind dann auch die Anzahl der Lichtpunkte, die man an dieser Stelle irgendwo in der Nähe finden muss). Hat Spaß gemacht und war auch nicht all zu lang. :)

https://www.youtube.com/watch?v=gvECQlxrhbw
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 1122
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon Black Diamond » 16.05.2020, 11:23

Kurioserweise haben wir trotz vielem Spiele-Wechseln und einer großen Auswahl uns bei New Super Mario Bros. U Deluxe durchgebissen. Mir kamen die alten 2D-Mario-Spiele leichter vor. Stellenweise ist es sogar ein wenig herausfordernd. Es gibt natürlich genügend Leben und Hilfsmittel. Hat Spaß gemacht und sieht super aus. Trotz des Alters uneingeschränkt zu empfehlen.

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8392
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon NegCon » 16.05.2020, 15:13

Hatte es auf der WiiU auch etwas leichter in Erinnerung als auf der Switch... hatte da zumindest irgendwie mehr Spaß mit. :( Was ich bei der Switch-Fassung SEHR vermisse, ist die Einbindung des Miiverse. Es war einfach herrlich, wenn man kleine Kommentare und Tipps zu den einzelnen Level von anderen Usern lesen konnte. Wenn ich mich richtig erinnere, hat es MetalSnake nach mir auf der WiiU gezockt und von mir damals auch ein paar Textnachrichten gelesen, die ich damals hinterlassen hatte. Schade, dass sowas ersatzlos gestrichen wurde. Dennoch, von den NSMB-Spielen war NSMBU für mich der beste Teil der Reihe. Dennoch hätte ich langsam mal Lust auf ein "richtiges" Super Mario Bros. 5 (Teil 4 ist ja bekanntermaßen SMW, welches in Japan auch den Untertitel SMB4 hatte). NSMB ist ja mehr eine Mashup-Reihe.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1357
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Birthday
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon MetalSnake » 22.05.2020, 19:33

Letzte Zeit eher weniger zum zocken gekommen. Hab nur ein wenig Schach am PC gespielt, und sonst hauptsächlich Brettspiele ohne PC oder Konsole.
Aber gestern abend dann mal Etherborn angefangen. Leider war es sehr kurz, so dass ich es heute schon inkl. New Game+ (schwerer) durch habe. Aber das Spielprinzip fand ich klasse. Schöner Puzzler. :ok:
Bild

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 1122
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon Black Diamond » 24.05.2020, 07:59

MetalSnake hat geschrieben:Source of the post Hab nur ein wenig Schach am PC gespielt, und sonst

Und gewonnen? :D Brettspiele? Monopoly zum Beispiel?

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1357
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Birthday
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon MetalSnake » 24.05.2020, 09:10

Black Diamond hat geschrieben:Source of the post
MetalSnake hat geschrieben:Source of the post Hab nur ein wenig Schach am PC gespielt, und sonst

Und gewonnen? :D Brettspiele? Monopoly zum Beispiel?


Mal gewonnen, mal verloren.
Monopoly jetzt nicht. Dabei war Azul, Iquazú, Spiel des Wissens. Oder Kartenspiele wie Hanabi, Ohanami oder auch einfach Uno.
Bild

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1357
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Birthday
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon MetalSnake » 11.06.2020, 17:23

Hab jetzt Portal Stories: Mel durch. Eine Fanmod zu Portal 2. Wobei man das nicht merkt dass es "nur" eine Fanmod ist. Das ist richtig gut gemacht, und könnte ein offizielles Spiel der Portal Reihe sein.
Bild

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1357
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Birthday
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon MetalSnake » 13.06.2020, 00:34

Und direkt Haven Moon hinterher geschoben. Das war ein ziemlich kurzes Spiel von einem Myst Fan. War auf jedenfall schön. :)
Bild

Benutzeravatar

Segagaga00087
Beiträge: 227
Registriert: 03.04.2016, 13:02
Gender: None specified

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon Segagaga00087 » 27.06.2020, 13:18

Bild
Die Story war packende und reife Dialoge, die komplexen Darsteller und das perfektionierte Gameplay mit der stylischen Präsentation laden zu einem einzigartigen Erlebnis. "Royal" führt neue Personas, Vertraute, Storyszenen, als die P5. Kämpfe und Funktionen sowie ein frisches Partymitglied und Gewölbe ein. Der Enterhaken bringt viel mehr Dynamik in die Erkundung. Die Präsentation ist mit Anime-Videos, tollen 3D-Modellen und stylischen Moves war makellos. Dazu kommen eine gelungene englische/japanische Tonspur, die Soundtrack ist nicht halt für Geschmack Sache (Was im Battle Kämpfe wirklich im langzeit sehr nervig sein könnte) und die deutsche Bildschirmtexte.

Persona 5 Royal war von meine sich definitive eines der besten Rollenspiele Version im diesen Zeit.

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1357
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Birthday
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon MetalSnake » 11.07.2020, 22:17

Hab gestern mal Tormentum angefangen und heute durchgespielt. :ugly:
Ich muss sagen ich hatte mir von dem Spiel mehr erwartet. Ist aber trotzdem wohl gut. Der Grafikstil ist der Hammer!
Bild

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 1122
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon Black Diamond » 12.07.2020, 08:29

The Day of the Tentacle Remastered. :dai:

Es ist immer wieder spaßig. Trash trifft liebevolles Adventure. Krasser Humor. :ok:

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1357
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Birthday
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon MetalSnake » 19.07.2020, 12:56

Bin dann mit Baphomets Fluch 5 durch.

An Teil 1 und 2 kommt es längst nicht ran, aber es ist schon deutlich besser als Teil 3. Den vierten hab ich nie gespielt.
Technisch aber eine ziemliche Katastrophe. Es ist sehr oft abgestürzt. Das haben die Entwickler wohl auch gemerkt und haben dafür gesorgt dass es sehr oft automatisch speichert. :ugly:

Vielleicht werd ich als nächstes mal Baphomets Fluch 2.5 zocken. Das ist ein Fan Game mit dem Segen der Original Entwickler und sogar original Stimmen.
Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8392
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon NegCon » 19.07.2020, 21:30

Eben endlich mit Xenoblade Chronicles Definitive Edition (inkl. neuem Zusatzkapitel) durchgespielt. Das Hauptspiel hat mich ca. 100 Std. beschäftigt, der Zusatz nochmal ca. 13 Std.

Hatte das Original damals vor 10 Jahren bereits auf der Wii gespielt, dann aber nach 50 bis 60 Std. abgebrochen, weil es mir zu langweilig war, gerade was das Gameplay anging. Leider fand ich die Definitive Edition nicht viel besser, zumindest dass die Ladezeiten fast komplett verschwunden sind, das Menü überarbeitet und die Übersichtskarte verbessert wurde ist super. Aber im Vergleich zu Xenoblade Chronicles 2 ist Teil 1 einfach ziemlich schwach, gerade weil die Story erst im letzten Drittel etwas dichter wird. Eine positive Überraschung war aber das Zusatzkapitel Xenoblade Chronicles Future Connected, hier merkt man einfach, dass das neue Gebiet von vornherein für die Switch erstellt wurde und dass das Entwicklerteam mittlerweile durch Xenoblade Chronicles X und Xenoblade Chronicles 2 einiges an Erfahrung dazugewonnen haben (rein vom Aufbau her finde ich das neue Gebiet deutlich besser als alle Gebiete die im Hauptspiel enthalten sind). Erinnert daher auch mehr an Teil 2 als an das Original. Auch ansonsten gab es kleinere Verbesserungen die mir sehr gefallen haben. Mir hat das Spielen des Zusatzes mehr Spaß gemacht als das eigentliche Hauptspiel.

Aber bin froh, dass ich es jetzt endlich durch habe, auch wenn es bei fortlaufender Spieldauer etwas nervig wurde (aber wollte es dieses Mal einfach durchspielen). Wenn jemand Xenoblade Chronicles noch nicht kennt, dann würde ich auf jeden Fall die Definitive Edition empfehlen.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 781
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon NJW » 27.07.2020, 09:42

Ich würde dem ersten Teil mehr ne Chance geben, wenn ich mir ne Switch Lite gönne, kann dem zweier wegen dem Bewbfaktor und der übertriebenen Anime Klischee Sache, bis auf die Grafik und die Erkundung der Welt, wenig bis gar nichts abgewinnen sry :/ Selbst Xenoblade Chronicles X auf der Wii U, was Story und Charakterwriting gesehen Käse war, fand ich sogar besser auch trotz des nervigen Aha Yeah Yeah Sountracks XD ABer die Welt und des Erkunden, auch wenn ich das Kampfsystem bei beiden null raffe, hat mich damals richtig weggehauen :D

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1357
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Birthday
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon MetalSnake » 27.07.2020, 10:43

Habe am Samstag mit Silence angefangen. Leider erst später realisiert dass das eine Fortsetzung zu The Whispered World ist. Das Spiel habe ich auch, aber noch nicht gespielt.
Da ich schon angefangen hatte, und mir das Spiel bis dahin auch sehr gefiel hab ich trotzdem weitergespielt. Am Sonntag Abend hatte ich es dann durch. :ugly:
Ist relativ kurz, und auch nicht allzu schwer. Daher gut durchspielbar. Wirklich ein sehr schönes Spiel, und ich meine nicht nur die Optik, auch die Geschichte, die Sprachausgabe und alles. :ok:
Bild


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast