Newsthread

Hier könnt ihr über alles was aktuelle und kommende Systeme betrifft diskutieren (inkl. PC).
Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8357
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Newsthread

Beitragvon NegCon » 20.11.2019, 07:29

Ne, VR hat sich bisher, abgesehen von einigen kleineren Titeln, nicht durchsetzen können. Glaub RE7 ist das einzig größere Spiel, das VR im größeren Umfang nutzt/unterstützt.

Aber genau das ist auch der Grund, wieso Valve jetzt plötzlich mit einem Half-Life-Spinoff um die Ecke kommt, um ihre VR-Brille anzupreisen. Seit Jahren warten die Fans ja schon auf Half-Life²: Episode 3 oder Half-Life³, da ist so ein Ableger das nächstbeste. Glaub einen "richtigen" Nachfolger wollte Valve auch nicht mehr bringen, weil sie der Meinung sind, dass sie die Erwartungshaltung nicht erfüllen können... zumindest meine ich das mal wo gelesen zu haben oder ich verwechsle das gerade mit einem anderen älteren Titel bzw. einer älteren Spielereihe bei der auf einen Nachfolger gewartet wird.

Btw. auch Sony will zusammen mit der PS5 eine PSVR2 bringen, wobei die neue Konsole auch mit der bisherigen PSVR kompatibel sein soll. Also es ist nicht so, dass die Industrie mit dem Thema abgeschlossen hat. Technisch war das Ganze vielleicht noch nicht ausgereift genug und wird jetzt erst langsam was, wer weiß.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1334
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Newsthread

Beitragvon MetalSnake » 20.11.2019, 07:51

Ich glaub Valve hat sich nicht zu HL3 geäußert, es gab mal einen Bericht dass es wohl ein Anläufe gab, aber sich da nie etwas draus entwickelt hat. Ich lese es eigentlich hauptsächlich von Fans dass sie davon ausgehen dass HL3 niemals kommen wird, weil es niemals die Erwartungen erfüllen könnte. Was ja auch richtig ist, also ich finde Valve macht das schon richtig, das Spiel ist gehyped ohne Ende, da kann man nur verlieren wenn man da Teil 3 bringt, und der Hype lebt weiter, weil nichts kommt, und jetzt bringt man was, das aber keine Fortsetzung ist (soll vor Teil 2 spielen soweit ich weiß) um auch VR zu pushen. Also das könnte der Titel sein der VR zum Durchbruch verhilft.

Ich muss zugeben, ich habe in letzter Zeit schon ab und an mal dran gedacht mir ein VR System für den PC zu holen, aber ich schätze damit werde ich jetzt doch warten um zu sehen mit was Valve da um die Ecke kommt, und dann ggfs. das zu kaufen.
Bild

Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8357
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Newsthread

Beitragvon NegCon » 20.11.2019, 12:38

Shenmue III scheint wohl doch nicht so toll geworden zu sein. Zumindest auf GamersGlobal hat es vom Tester eine 5.0/10 gekriegt und bei den meisten anderen Review-Seiten gibt's noch keine Tests, weil die Review-Versionen erst kurz vor Release eingetroffen sind. Ein Embargo gibt es wohl ebenfalls, dass vor Veröffentlichung nichts veröffentlicht werden darf.

Hier mal das Review-Video von GamersGlobal, konnte es mir selbst noch nicht anschauen:
https://www.youtube.com/watch?v=ByjIId0Yq8c

Muss aber zugeben, ich glaube der Neugier willen, würde ich es mir schon zum kleinen Preis für PS4 holen. Also für 15,- € oder so. Irgendwie erinnert es mich ein kleines wenig an Deadly Premonition ... wohl auch wegen der verwendeten Schriftart bei manchen Einblendungen. ;) Die Collection von Teil 1 + 2 habe ich letztens auch in einem meiner Backlog-Kartons gefunden, dachte eigentlich ich hätte es mir nicht gekauft, aber dann wohl doch bei einem 15,- €-Angebot schwach geworden um den Spielen nochmal eine zweite Chance zu geben. ;)

@MetalSnake
Joh, am besten mal abwarten, ob sich das Ding, also die VR-Brille von Valve, besser durchsetzen kann, als die Konkurrenzprodukte. Kann gut sein, aber um ein Risikio einzugehen, ist die Hardware i.d.R. doch etwas zu kostspielig. ;)

//Edit:
Scheint so, als ob nächsten Monat ein neues Crash-Bandicoot-Spiel namens Crash Bandicoot Worlds enthüllt werden könnte. Hier die News-Meldung dazu.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1334
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Newsthread

Beitragvon MetalSnake » 20.11.2019, 12:58

NegCon hat geschrieben:Source of the post Scheint so, als ob nächsten Monat ein neues Crash-Bandicoot-Spiel namens Crash Bandicoot Worlds enthüllt werden könnte. Hier die News-Meldung dazu.


Uh da bin ich mal gespannt.
Bild

Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8357
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Newsthread

Beitragvon NegCon » 20.11.2019, 13:22

Für Fans halt fraglich, was das wird. Naughty Dog ist ja nicht mehr beteiligt und soweit ich mich erinnere, haben die späteren Spiele auch nicht mehr die Popularität erreicht, wie die erste Trilogie. Zumindest mir kam es so vor - und da mag ich mich auch täuschen -, dass beispielsweise Crash Bandicoot: The Wrath of Cortex (PS2, Xbox und GameCube) kaum Beachtung bekommen hat. Auf den Screenshots sieht es aber nicht uninteressant aus.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1334
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Newsthread

Beitragvon MetalSnake » 20.11.2019, 13:31

Ja das stimmt schon. Ich vergesse auch immer wieder dass es die anderen Teile auch noch gibt.
Ich kann mich aber dran erinnern den ersten Teil der für die PS2 kam durchgespielt zu haben, aber das einzige was ich davon noch weiß ist dass es verdammt lange Ladezeiten hat.
Aber es besteht die Hoffnung dass sie draus gelernt haben, besonders durch den Erfolg des Remakes, das Gameplay auf Spaß auszurichten, also eher klassisch, statt des modernen Gedöns.
Bild

Bild

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1514
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: Newsthread

Beitragvon niche » 20.11.2019, 20:43

Ich hab mir das Test Video zu Shemue 3 noch nicht angeschaut. Gestehe aber das ich Teil 2 bisher nicht gespielt und nur den Erstling auf dem Dreamcast. Schon da hatte es einige Design Entscheidungen gegeben die nicht ganz so pralle fand. Ich vermute mal das man Shenmue einfach konsequent an den Vorgänger entwickelt hat und es ist wahrscheinlich so wie oben geschrieben zu Half Life 3. Das trägt so viele Erwartungen das man es wohl schlussendlich kaum einem recht machen kann.

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8357
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Newsthread

Beitragvon NegCon » 21.11.2019, 07:21

Es wirkt dem Testbericht nach so, dass Shenmue III so entwickelt wurde, wie man es vor knapp 20 Jahren entwickelt hätte, nur mit etwas besserer Grafik, aber ähnlichen Animationen und Gameplay. Das heißt, Leute, die heute noch Fans von Teil 1 und 2 sind und sie immer noch gerne spielen, werden vermutlich wenig Probleme mit Teil 3 haben. Allen anderen dürfte es wohl zu altbacken und gameplaytechnisch längst überholt vorkommen. Gerade auch, weil Sega mit der Yakuza-Reihe eigentlich schon einen in fast allen Bereichen deutlich modernisierten Vertreter des selben Genres hat.

Kann mir aber schon vorstellen, wenn ich Teil 1 und 2 damals supertoll gefunden hätte, dass ich jetzt auch Teil 3 vielleicht gar nicht so schlecht finden würde. Deadly Premonition war jetzt auch gelinde gesagt nicht das modernste Spiel, und ist für mich dennoch eines der besten Spiele, die ich auf Xbox360 gezockt habe. ;) Wird sicher auch Leute geben, denen es bei Shenmue III ähnlich geht.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1514
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: Newsthread

Beitragvon niche » 21.11.2019, 13:23

Wenn ein Jörg Langer bei Shenmue von Spielzeit in die Länge Zieher spricht... Ich halt von GG auch nicht so viel... mir sind da schon einige Tests massiv negativ aufgefallen. In einem Shenmue wird es erwähnt, wenn ich mir aber so die heutigen Spiele anschaue mit welchen Müll die Spiele gestreckt werden das ja Spielzeiten von 20-30 Stunden rauskommen... Da schweigt sich der Langer und Co aber gerne aus. Er ist ja auch einer der ganz klar sagt; als Spieleredakteur muss man Spiele auch nicht durchspielen um sie zu bewerten. Aber fern würde ich es mir wünschen man würde allgemein bei allen Spielen so auf die „Fehler“ eingehen wie in diesem Test. Das wird ja meist bei den aktuellen Titel eben nicht gemacht. Da kann man sich 10 Testvideos anschauen und meint schlussendlich nur das die wohl von einander Abschreiben.

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8357
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Newsthread

Beitragvon NegCon » 21.11.2019, 20:09

Ich gebe dir schon Recht, bei Jörg Langer ist es von Vorteil, wenn man ihn bzw. seine Spielevorlieben etwas genauer kennt um Reviews richtig deuten/werten zu können. Das mit dem "ein Spiel muss für ein Review nicht durchgespielt werden" ist leider etwas, das wohl seit jeher schon oft so gehandhabt wirt. Zumindest hat Heinrich Lenhardt auch schon öfter erwähnt, dass schon früher (80er/Anfang 90er) manche Spiele nicht komplett durchgespielt wurden oder mit Cheats damit man schneller/einfacher durchkommt. Heutzutage ist das durch die gestiegene Anzahl von Spielen und der Druck, Reviews direkt/spätestens zum Release online zu haben, sicher noch extremer.

Wie erwähnt, ich denke Shenmue III wird seine Fans finden bzw. bei Fans von Teil 1 und 2 wahrscheinlich ganz gut ankommen. Old-School ist sicher nicht immer verkehrt. Ich wünschte, SquareEnix würde bei Final Fantasy auch das Gameplay von vor 20 Jahren noch verwenden. ;)

4players hat Shenmue III übrigens 83 gegeben, wobei ich mir die Tests dort oft entweder zu negativ oder euphorisch sind. Ich denke mal die Wahrheit liegt irgendwo zwischen GamersGlobal und 4players. Ich meine selbst Fans der Reihe sagen über Shenmue I und II, dass sie für heutige Neueinsteiger wohl teils zu sperrig sind und einige Design-Entscheidungen nicht mehr zeitgemäß sind. Wenn Shenmue III in den Fußstapfen seiner Vorgänger wandelt, wird es wohl ähnlich sein.

Teil 1 und 2 will ich zumindest als Remastered auf der PS4 irgendwann nochmal eine Chance geben, wenn's jetzt besser als früher gefallen sollte (damals war's mir bisschen zu träge), dann wird Teil 3 sicher auch irgendwann nachgeholt. :)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 780
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Newsthread

Beitragvon Panda » 21.11.2019, 21:44

NegCon hat geschrieben:Gut, was eignet sich besser für Valve um VR-Hardware am Markt zu etablieren als ein neues Half-Life? ;)

Finde ich auch. Ich habe mir schon immer gedacht, sollte ein neues HL kommen dann wird es VR :joy: Leider verfüge ich über kein Gamer PC mehr. Hätte nicht gedacht das es dann so früh kommt, denn wenn es neues HL kommt muss es sitzen und braucht ein Alleinstellungsmerkmal. Sowohl HL als auch HL2 haben Maßstäbe gesetzt. Ob die jetzige VR Erfahrung einem neues Half Life gerecht wird ?(

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1514
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: Newsthread

Beitragvon niche » 22.11.2019, 03:40

Der grossen VR Boom blieb doch bis jetzt aus oder habe den nicht mitbekommen. Ich halte VR bisher für ein Gimmick und mehr nicht. Wenn der Titel ein reiner VR sein wird, dann werden ein paar Einheiten VRs mehr über die Theke gehen aber sicher keinen Boom einleiten, daran glaub ich nicht. Ich wäre mir da nicht sicher ob es sogar eher nach hinten losgeht. Da stecken so viele Erwartungen dahinter und dann ein Experiment mit VR. Ich seh den Shitstorm schon kommen.

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1334
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Newsthread

Beitragvon MetalSnake » 22.11.2019, 07:09

Der Trailer zum neuen Half-Life:
https://www.youtube.com/watch?v=O2W0N3uKXmo

Sieht schon sehr gut aus wie ich finde.
Dass der VR Boom bisher ausblieb hat sich in den letzten 2 Tagen nicht geändert. ;)
VR könnte schon ein großes Ding werden, unter Gamern, nicht für die breite Masse.
Bild

Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8357
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Newsthread

Beitragvon NegCon » 22.11.2019, 07:11

Hier mal ein erster Trailer zu Half-Life: Alyx mit Szenen vom Gameplay:
https://www.youtube.com/watch?v=O2W0N3uKXmo

@niche
Ja, ich habe es auch bisher eher als "Gimmick" wahrgenommen. Wie früher schon erwähnt, bis auf RE7 fällt mir spontan kein großes Spiel ein, das VR umfangreicher unterstützt hätte (ok ggf. noch ein paar Rennspiele, aber da kenne ich mich zu wenig aus). Der Rest sind eher kleinere Titel, die oftmals reine VR-Spiele sind. Möglich dass sich am PC dank Mod-Szene schon etwas mehr getan hat.

//Edit:
Da war MetalSnake einen Tick schneller. ;)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1334
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Newsthread

Beitragvon MetalSnake » 22.11.2019, 07:28

Die 2020er werden voll 90er!
Neues Half-Life, neues Doom, FF7 Remake, neues Diablo :ugly:

Aber schon krass, im März/April kommen dann wohl Half-Life, Doom Eternal und Cyberpunk 2077 raus. :was:
Bild

Bild


Zurück zu „Aktuelle Heimkonsolen & Arcade“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast