Final Fantasy 13

Hier könnt ihr eure Reviews zu aktuellen oder Retrospielen posten.
Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7970
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 04.08.2010, 18:51

Ob es die FFs als VC-Titel gibt, weiß ich gar nicht, FFIV: The After Years für WiiWare ist ja nur die Fortsetzung. Ansonsten kann ich eigentlich die GBA-Portierungen empfehlen, dürften die umfangreichsten Versionen sein un kann man zur Not auch mit dem GB-Player spielen, falls man lieber am TV zocken will. Zumindest Teil 5 und 6 sind dort zu empfehlen, bei Teil 4 ist es wieder Geschmackssache, ob man eher den GBA-Port wählt, der eine aufgebohrte Version der SNES-Fassung ist, oder das DS-3D-Remake... mir persönlich gefällt der GBA-Port z.B. besser. Von den alten 2D-Teilen dürfte wohl FFVI auch der 2D-Teil sein, der am besten mit FFVII mithalten kann. Dort gab's ja schon das Steampunk-Setting, das für den siebten Teil noch weiter ausgebaut wurde und von der Story hier ist es auch recht gut. :)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2019 >>>

Benutzeravatar

-Stephan-
Beiträge: 704
Registriert: 17.07.2010, 10:30
Gender: None specified

Beitragvon -Stephan- » 04.08.2010, 20:18

Ich liebäugle ja noch mit den PSX Varianten, da gab es ja zwei Compilations mit je zwei Spielen drauf, mal sehen ob ich die irgendwann mal preiswert bekomme :D

FF VI war der Teil den ich auch am längsten gespielt habe von den älteren, und der hat mir auch wirklich zugesagt, keine Ahnung warum ich dann irgendwann die Lust verlor, denke ich bin dann zwischendurch mal wieder an einem anderen Spiel hängengeblieben ;)

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7970
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 04.08.2010, 20:30

Die US Final Fantasy Anthology mit FFV und FFVI habe ich (die EU-Fassung hatte ja FFIV und FFV, wobei FFVI bei uns seperat verkauft wurde). In Amerika gab es auch noch Final Fantasy Chronicles mit FFIV und Chrono Trigger. Die Umsetzungen leiden aber alle an einem Problem, dass es eine kurze Ladezeit gibt wenn man das Menü in den Spielen öffnet. War je nachdem, wie hoch die persönliche Toleranzgrenze ist, nervig sein kann. Wobei ich sagen muss, dass es mich jetzt nicht so gestört hat, bei den PAL-Versionen kann Ladezeit möglicherweise etwas länger sein (bei schlechter PAL-Anpassung läuft ja meist alles deutlich langsamer. ;)).

Mal abgesehen von den Renderintros, sind die PSX-Versionen aber sonst 1:1 Portierungen der SNES-Versionen, während die GBA-Fassungen optisch mal mehr oder weniger leicht aufpoliert wurden (fällt bei FFIV und FFV z.B. an einigen Stellen schon deutlich auf) und inhaltlich erweitert (Bonusdungeons oder wie bei FFVI mehr Zaubersprüche bzw. Esper und überarbeitete engl. Übersetzung, da die des SNES-Spiels z.T. etwas fehlerhaft war). Von daher sind die GBA-Fassungen, die Besten die es z.Z. gibt... darüber hinaus auch mehrsprachig und auch auf dt. spielbar. :)

Hab' mir wegen den Neuerungen auch FFV und FFVI für GBA gekauft, obwohl ich die US-Anthology auch im Regal stehen habe. Kann aber verstehen, wenn man aus Sammlersicht auch die PSX-Fassungen haben will... war nur als Hinweis gedacht, nicht, dass du dirch irgendwann ärgerst. :)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2019 >>>

Benutzeravatar

Themenstarter

greevier
Beiträge: 705
Registriert: 03.02.2010, 11:31
Gender: None specified

Beitragvon greevier » 05.08.2010, 09:30

Hmm da fehlt mir wieder nur die Gba Version von FF6
alle andern hab ich ( Us und Eu )
ALlerdings sind die Ladezeiten auf der PSX schon sehr lange, ich glaub deswegen hab ich den 6. nicht so lange gezockt. Ab und zu hat sich das Spiel dann auch aufgehängt.
Bild

Benutzeravatar

-Stephan-
Beiträge: 704
Registriert: 17.07.2010, 10:30
Gender: None specified

Beitragvon -Stephan- » 05.08.2010, 17:39

@NegCon: Tnx. für die Infos, ich denke da springe ich dann doch auf die GBA-Versionen um, vielleicht kommen dann irgendwann mal die PSX Versionen noch dazu; hätte letztens die Anthology glaube ich gebraucht für unter 30 Euro haben können, war aber zu spät :heul: Na, aufgehoben ist nicht aufgeschoben, momentan hätte ich eh nicht die Zeit dafür ;)


Zurück zu „Reviews“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste