zuletzt durchgespielt

Hier könnt ihr alles posten z. B. Retro- und aktuelle Systeme usw. betrifft.
Benutzeravatar

din1031
Beiträge: 112
Registriert: 18.10.2017, 07:09
Gender: None specified

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon din1031 » 03.07.2018, 06:04

Lego Unglaublichen habe ich vorgestern durchgespielt :). Auf geht es alles zu sammeln. Kein guter Lego Teil aber auch kein schlechter. Er kommt mir sehr kurz vor und auch etwas zusammenhangslos... allein die Tatsache da erst der zweite und dann der erste Teil des Films durchgespielt wird ist verwirrend XD.

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1316
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon niche » 12.08.2018, 15:19

Ich ja schon richtig stolz auf mich :gap: , das ich endlich mal wieder ein Spiel beendet habe. SteamWorld Heist 8) :
Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7840
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon NegCon » 12.08.2018, 22:43

Ys VIII auf der Switch nach rund anderthalb Monaten und nach einer Spielzeit von knapp 72 Std. durchgespielt! :D Nach anfänglichen Meckern über die Technik für mich eines der besten Spiele auf der Switch und einer Story, die zwar erst nach rund 20 Std. so langsam ins Rollen kommt, aber sehr gut unterhält, interessant ist und ein äußerst passendes Ende hat (zumindest das "True Ending", das aber recht leicht zu bekommen ist, wenn man einige Nebenaufgaben inkl. der Side-Quests macht).
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 363
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon NJW » 18.08.2018, 14:47

Kirby Nightmare in Dreamland zwar keine 100% aber das Game durch echt schönes Remake des NES Games :D Gegen ende ziemlichst schwer auch wenn man die ganzen Minispiele schaffen will, aber sehr gut gemacht sowohl grafisch als auch musikalisch und das obwohl der GBA keinen guten Soundchip hat. Gibts denke ich nur sehr wenige Games wo mir die Musik auf dem GBA zusagt und das ist halt das Doom I Remake, Kirby Nightmare in Dreamland und das erste Golden Sun :)

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1316
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon niche » 29.08.2018, 18:14

Star Fox
Bild
Weil man den ersten Level abschliessen muss, damit Star Fox 2 auf dem SNES Mini freigeschaltet wird. War angefixt und habs dann direkt durchgespielt. Den mittleren und einfachen Weg. Bin einmal im letzten Level kaputt gegangen weil ich die Formationen der aufklappenen Steine nicht mehr kannte.
Klar wirkt diese "3D" Grafik heute schwer veraltet und zudem ist das SNES dort ab und an bei all den Effekten überfordert aber es ist meiner Meinung nach heute auch noch spielbar.

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1316
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon niche » 29.08.2018, 21:21

So eben läuft nun der Abspann von Chrono Trigger was ich nach ca. 23 Stunden abgeschlossen habe. Was soll ich sagen?! Es war mir eine Ehre endlich diesen Klassiker durchzuspielen. Einziger Kritikpunkt dem ich den Spiel lassen muss war, dass man bei den Bossen die Taktik öfters nur per Trial&Error rausfinden konnte. Ob ich die Motivation habe noch ein weiteres Ende zu sehen weiss ich nicht, was aber eher daran liegt noch andere Spiele nachzuholen.
Bild

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1316
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon niche » 31.08.2018, 11:06

Bild
Lieg mit einer Erkältung flach und für zu anspruchsvolle Games nicht Kopf daher mal seichte Kost die vielleicht nicht zu den Top Games zählen aber mich definitiv in meiner Jugend begleitet haben.
Turtles Fall of the Foot Clan
Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7840
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon NegCon » 31.08.2018, 11:13

Ach ja die Turtles ... hatte damals Turltes II auf dem GB. Leider irgendwann in der ersten Hälfte der 90er, als ich Geld für ein neues SNES-Spiel brauchte, zusammen mit ein paar anderen GB- und NES-Spielen viel zu günstig verscherbelt ... ärgert mich heute noch. Aber auf jeden Fall nette Spielekost für zwischendurch. Aufgrund der Screenshots fällt mir auch auf, dass sich die Spiele offenbar optisch auch ziemlich gut gehalten haben. Geht halt nix über gute Pixel-Art. :D

Btw. gute Besserung!
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 363
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon NJW » 31.08.2018, 12:01

Wobei ich eher der verfechter mehr des dritten Turtles Games auf dem Gameboy bin.Ka von der Musik, den Sprites, der Geschwindigkeit.Dann noch des sehr unübersichtliche Metroidvania Prinzip und der Unfassbare Schwierigkeitsgrad aus der Hölle.Aber ja ich mag den dritten Teil irgendwie mehr, liegt aber auch daran, daß dies mein erstes Turtles Gameboy Game als Kind war :) Und yep sehr gute Games zum Zeitvertreib, wobei ich den zweiten Gameboy Teil nicht mehr so Knorke fand im Vergleich zu Teil 1 und Teil 3 ?(

Benutzeravatar

Segagaga00087
Beiträge: 90
Registriert: 03.04.2016, 13:02
Gender: None specified

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon Segagaga00087 » 09.09.2018, 11:10

Hab auch im meine Jugend durchgespielt sogar mehrfach. Ja, das waren noch Zeiten als die GB danach erst richtig geflasht wurde.

Edit: Endlich konnte ich all die Jahre dem 1.Teil von Shenmue auf PS4 richtig abschließen.
Es war auch das Letzte Dreamcast Spiel gewesen vor dem 2.Teil nach all dem mein Dreamcast nicht mehr funktionierte.

Dem 1.Teil hat da etwas wenig zu bieten, was im Spielwelt auch sehr eingeschränkt war. Gegensatz zudem 2.Teil.

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1316
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon niche » 09.09.2018, 13:14

Ich hab mir Turtles 2 und 3 angeschaut und finde den ersten Teil von der Spielbarkeit heutzutage am besten. Shenmue hatte ich damals auf dem Dreamcast auch noch beendet. Das die Dreamcast nach einigen Jahren den Geist aufgeben ist wirklich schade. Entweder ist es das Netzteil was dauern resettet, was man aber beheben kann oder der Laser des Laufwerks verabschiedet sich :/ .

Benutzeravatar

din1031
Beiträge: 112
Registriert: 18.10.2017, 07:09
Gender: None specified

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon din1031 » 12.09.2018, 10:32

Zuletzt habe ich auf PSVita Criminal Girls durchgespielt, etwas kurioses spiel muss ich sagen. Danach habe ich Child of Light beendet. Was ich persönlich sehr schön fand.

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1316
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon niche » 12.09.2018, 21:38

Secret of Mana durchgespielt. Habs in meiner Jugend nie zu ende gespielt und jetzt endlich nachgeholt. Das Aufleveln hielt sich in Grenzen. Es gab 1-2 Stellen wo ich es dann doch recht in Ordnung fand noch ein paar Level aufzusteigen. Ich hatte mit so mancher Gegnerkombination in den Dungeons mehr Probleme als mit den meisten Bossen.

Endscreen:
► Text zeigen

Benutzeravatar

Segagaga00087
Beiträge: 90
Registriert: 03.04.2016, 13:02
Gender: None specified

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon Segagaga00087 » 13.09.2018, 11:07

niche hat geschrieben:Secret of Mana durchgespielt. Habs in meiner Jugend nie zu ende gespielt und jetzt endlich nachgeholt. Das Aufleveln hielt sich in Grenzen. Es gab 1-2 Stellen wo ich es dann doch recht in Ordnung fand noch ein paar Level aufzusteigen. Ich hatte mit so mancher Gegnerkombination in den Dungeons mehr Probleme als mit den meisten Bossen.



Hab damals von diese Zeit auch nie richtig durchgespielt, weil die Aufleven wie du geschrieben hast, aber für mich war damals wirklich eine nervige Sachen gewesen. Heute kann man es locker hinnehmen. Große Respekt, dasss du Secret of Mana durchgespielt hast :musik:

Ich fand es damals da schon sehr Schade, dass Seiken Densetsu 3 (Secret of Mana 2) nie bei uns bzw. im Westen Lokalisiert wurde.
Aber da bin ich mir sicher, dass es so mit Absicht gemacht wurden. Als die von Square USA eine "unlogische" Ideen kam mit Secret of Evermore Exclusive für Westlichen zu Entwicklern und sollte es auch "speziell für westliche Spieler ansprechen."
Weil es wurde auch so gleich Zeit Realisiert wie Seiken Densetsu 3 nur im Japan. Square USA sollen wir verdanken, dass es die gemein haben wir haben es das richtiges getan. Eigentlich eh nicht und das hat überhaupt nicht Seiken Densetsu-Saga zutun nur, dass es dem Gameplay zu Ähnlich umgesetzt wurde wie Chrono Trigger etc.

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 817
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon Black Diamond » 13.09.2018, 11:50

niche hat geschrieben:Source of the post Ich hatte mit so mancher Gegnerkombination in den Dungeons mehr Probleme als mit den meisten Bossen.


Ich auch. Damals zu mindest. Denn dank dem Lehmbomben-Trick waren Endbosse der reinste Hohn. Einfach den Lehmbombenzauber der Koboldin (glaube ich) starten und sofort wieder ins Menü und den nächsten Lehmbombenzauber starten usw. usw. usw. Und schwups, haut der Zauber gleich viele Hundert HP weg. Endbosse waren somit ein Witz. Aber die Gegnerhorden mit einem unnatürlichen Bewegungsmuster waren fies.

Übrigens empfand ich das Hochleveln immer als nicht so schlimm. Bei den Waffen usw. machte es ja richtig Sinn, die Zauber waren ein bisschen zäh. Unterm Strich fand ich aber Secret of Mana nicht so schlimm mit dem Leveln. Erinnert euch mal an Final Fantasy 3 für den NDS und Co. Bei dem Remake ist mir das sehr stark aufgefallen. Wenn du da nicht mitgezogen hast, warst du ratzefatze hinüber.

Segagaga00087 hat geschrieben:Source of the postAls die von Square USA eine "unlogische" Idee hatten und mit Secret of Evermore exclusiv für den westlichen Markt zu entwickeln...


Das war bei mir auch das Problem. Ich mag Secret of Evermore nicht. Bei mir hat die Story nicht funktioniert. :/
Bild


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste