was wird zurzeit gedaddelt?

Hier könnt ihr alles posten z. B. Retro- und aktuelle Systeme usw. betrifft.
Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1233
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon MetalSnake » 30.09.2019, 20:06

Black Diamond hat geschrieben:Source of the post Nein, kann er nicht. NTSC-Spielstände können nicht parallel mit Pal-Spielständen auf einer Memory Card gespeichert werden.


Doch klar können auf einer Memory Card PAL und NTSC Spielstände gleichzeitig gespeichert sein! Ich glaube beim GameCube war es so dass die unterschiedlich Formatiert werden, bei der PS1 ists jedoch kein Problem. Da ist nur die Frage ob das PAL MGS auch die NTSC Speicherstände erkennt damit Psycho Mantis diese erwähnt.
Bild

Bild

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 987
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon Black Diamond » 01.10.2019, 04:31

OK, dann das. :P Leider kann ich das nicht mehr testen. :D

Das erste Mal seit langem habe ich in einem Spiel mal wieder Probleme. Ich steig im Maskenpalast nicht durch und bin schon dreimal durchgestiefelt ohne weiter zukommen. Ich bin zu alt für son Schei..! :laugh:

Edit: hat sich erledigt. Die Geister besiegt man entweder mit Pfeil und Bogen oder besser noch mit dem Bumerang. Den hatte ich noch nicht. Um den zu bekommen muss man zum Strand gleich am Anfang und in eine Höhle. Kann man leicht verpassen das Ding. Vorher mit der Lupe ins Zoodorf usw. ja ja kenn ich noch. Nur das mit dem coolen Bumerang hatte ich vergessen.

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 661
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon NJW » 01.10.2019, 09:49

Mein GB Pocket Backlight Mod wurde scheinbar von der Falschen Seite verbaut, weswegen ich durchgehend aufgrund des Polarizer ein schwarzes Bild ist. Mein Chef hats zwar verbaut aber nicht mit der richtigen Seite, wie man es hier in dem Youtube Poop Video sieht:https://www.youtube.com/watch?v=i0PlML-q4Lo&t= ;( ;( ;( Nja mal schauen, lass noch die 4 Gameboy Module und Donkey Kong Country Modul die Batterien austauschen, weil kompletter Speicherproblem Crash Deluxe :heul: :heul: :heul:

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 987
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon Black Diamond » 01.10.2019, 17:58

NJW hat geschrieben:Source of the post Mein Chef hats zwar verbaut aber nicht mit der richtigen Seite

Schmeiß ihn raus! :D :schock: Ist ja doch zu nix zu gebrauchen...

Wenn man sich schon solche Mühe macht ist das echt schade wenn es nichts geworden ist. Wenn es nur wenig gelötet ist, kann man es nicht fixen? Also, nochmal machen und dann richtig rum. Hast du ihn deswegen mal angesprochen? Backlight ist schon cool. Wegen dem Batterien-Tausch brauchst du dir aber weniger Gedanken zu machen. Das ist nicht so aufwendig. Nutze aber gleich gute Markenbatterien dafür!!!Kannst du auch löten? :)

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8143
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon NegCon » 01.10.2019, 19:12

Mal eine blöde Frage zu solchen Backlight-Mods... mir ist letztens, als ich nach eeeeeeewig langer Zeit mal wieder mit dem GBC gespielt habe, dass es dort absolut keine Bewegungsunschärfe gibt, was wohl auch damit zusammenhängt, dass der Handheld keine leuchtenden Pixel am Display hat und somit kein Nachglühen entsteht. Wenn man jetzt den Screen z.B. austauscht, dann müsste man doch die LCD-typische Bewegungsunschärfe wieder haben. Es gibt wohl auch einen Mod, der den Screen seitlich beleuchtet, das dürfte nichts ausmachen. Oder funktioniert das bei den Backlight-Mods komplett anders?
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2019 >>>

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 661
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon NJW » 01.10.2019, 23:07

Black Diamond hat geschrieben:Source of the post
NJW hat geschrieben:Source of the post Mein Chef hats zwar verbaut aber nicht mit der richtigen Seite

Schmeiß ihn raus! :D :schock: Ist ja doch zu nix zu gebrauchen...

Wenn man sich schon solche Mühe macht ist das echt schade wenn es nichts geworden ist. Wenn es nur wenig gelötet ist, kann man es nicht fixen? Also, nochmal machen und dann richtig rum. Hast du ihn deswegen mal angesprochen? Backlight ist schon cool. Wegen dem Batterien-Tausch brauchst du dir aber weniger Gedanken zu machen. Das ist nicht so aufwendig. Nutze aber gleich gute Markenbatterien dafür!!!Kannst du auch löten? :)


Lel Black Diamond :D Ne ich werd die Sache angehen mal schauen wie das Ergebnis, dannach aussieht. Zur Not überlasse ich dem Bruder von Andy, der wirklich gut in Löten ist, daß umbauen der Speicherbatterien von den Gameboy Spielen und Donkey Kong Country über :D Ich berichte dann, irgendwann wenns soweit ist :D

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1233
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon MetalSnake » 02.10.2019, 04:11

Hab jetzt mal mit Donkey Kong Country 3 angefangen.
Schön mit dem SFC30 Controller von 8bitdo am bsnes Emulator.
Die MSU1 Versionen gefielen mir nicht. Der originale Spielsound ist doch viel besser. :D
Und ohne SaveStates.
Bei Jump'n'Runs per Emulatoren neige ich dazu schnell mal den SaveState Knopf zu drücken, ist aber auch so verlockend wenns super schnell per Controller geht. Deswegen jetzt auch mal mit einem SNES Controller Nachbau, da gibts keine zusätzlichen Tasten die man für SaveStates verwenden könnte. :D

Bild
Bild

Bild

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 661
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon NJW » 02.10.2019, 20:14

NegCon hat geschrieben:Source of the post Mal eine blöde Frage zu solchen Backlight-Mods... mir ist letztens, als ich nach eeeeeeewig langer Zeit mal wieder mit dem GBC gespielt habe, dass es dort absolut keine Bewegungsunschärfe gibt, was wohl auch damit zusammenhängt, dass der Handheld keine leuchtenden Pixel am Display hat und somit kein Nachglühen entsteht. Wenn man jetzt den Screen z.B. austauscht, dann müsste man doch die LCD-typische Bewegungsunschärfe wieder haben. Es gibt wohl auch einen Mod, der den Screen seitlich beleuchtet, das dürfte nichts ausmachen. Oder funktioniert das bei den Backlight-Mods komplett anders?

Vlt hilft Dir das weiter: https://www.youtube.com/watch?v=6aQMkU88j_M

Heute kam mein FF Chronicles an mit FF 4 und Chrono Trigger. Witzigerweise bekomm ich von meinem Grundschulfreund eine PS3 Slim mit einigen Games geschenkt :D Werd diese Kiste bei meiner Mutter an Ihrem HD Fernseher als Blu-Ray Player da lassen und mir als Game, auch wenn ich welche so bekomme, Last of Us in der Originalen PS3 Fassung gönnen und ich hab zumindest, dann die Option, meine PS1 Spiele auf die PSP draufzupacken wieder :D

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8143
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon NegCon » 04.10.2019, 11:43

Nachdem ich vergangenes Wochenende Zelda durchgespielt habe, habe ich mit Control auf der PS4 angefangen. Anfangs war ich noch ziemlich begeistert von dem Spiel, da es mehr wie Alan Wake anstelle von Quantum Break war, nur mit einem Levelaufbau wie man ihn, zumindest im 2D-Bereich, von Metroid her kennt. Leider ist meine Meinung zum Spiel in den letzten Tagen schon ziemlich umgeschlagen. Spannende Story und eine tolle Atmopshäre hat das Spiel, leider aber auch einige fragwürdige Design-Entscheidungen, die mich dazu veranlasst haben, erst einmal nicht weiterzuspielen und wenn, dann wahrscheinlich nur mit Lösung, was ich bei so einem Titel eigentlich eher ungern tue. Grund dafür ist, dass die Kämpfe langsam etwas ansprengend werden. Hatte es jetzt, dass ich in einem Gebiet nicht wusste wie es weiter geht und daher mich in anderen Sektionen umgeschaut habe. Nach einer Weile bin ich dann wieder in das Gebiet zurück, wo ich vorher war und plötzlich sind die Gegner dort statt Stufe 2 plötzlich Stufe 3 und es gibt neue Gegnertypen die relativ stark sind, obwohl es in der Story keinen weiteren Fortschritt gab. Ich fühle mich auch generell zu wenig geskillt, wobei ich nicht wüsste was ich anders machen sollte. Das Spiel gibt zum Skillsystem leider auch nicht viele Tipps und eine Anleitung liegt leider - wie es mittlerweile üblich ist - nicht bei, wo man diesbezüglich nachschauen könnte.

Ich weiß nicht, aber kennt ihr das vielleicht? Bei manchen Spielen werden die Kämpfe mit der Zeit etwas anstrengend und es kommt einen mehr wie Arbeit vor. So geht es mir mittlerweile bei Control. Außerdem stören beschriebene Kämpfe auch beim Erkunden der Umgebung, weil man so gar nicht entspannt bereits besuchte Gebiete nochmal nach neuen Wegen erkunden kann, weil man immer in Sorge ist, hinter der nächsten Ecke lauert eine neue Gegnerwelle mit starken Feinden (ist offenbar leider nicht so wie bei Metroid, wo die Gegner immer die selben bleiben). Dazu kommt noch, dass man jedes Mal, wenn man besiegt wurde, beim letzten Kontrollpunkt landet, der zwar meist nicht weit weg ist, aber die kurzen Laufwege nerven schon und die letzte Gegnerwelle, auf die man gestoßen ist, wird dann auch resettet ... sprich... hatte man fast alle Gegner weggeräumt, sind jetzt wieder alle da. Auch hatte ich es schon, dass Gegnerwellen respawnt sind, weil ich etwas weiter weg gelaufen bin um Deckung zu suchen und ich offenbar zu lang zu weit weg war und die Gegner dann nochmal beim Näherkommen neu getriggert wurden (ob so gewollt oder ein Bug sei mal dahingestellt... war für mich nicht ganz eindeutig).

Das Kampfsystem finde ich bisher auch nur ok, aber dass man beim Schießen oder Anwenden von Fähigkeiten automatisch aus der Deckung aufsteht und man manuell wieder in die Hocke gehen muss, fand ich auch etwas nervig (das wurde schon bei Gears of War und Uncharted vor über 10 Jahren besser gelöst). Lange Rede, kurzer Sinn... werde mit Control wohl etwas pausieren ... vielleicht zeigt Remedy ja etwas Gnade und veröffentlicht via Patch einen Easy-Modus (den Schwierigkeitsgrad kann man nämlich auch nicht ändern... gibt nur einen Standard-Schwierigkeitsgrad).

Parallel zu Control habe ich aber nach Zelda nochmal mit Astral Chain auf der Switch neu angefangen. Hatte das vor zwei oder drei Wochen schon mal zwecks Videoaufzeichnung angespielt, aufgrund der zahlreichen Zwischensequenzen war das Kommentieren eher suboptimal verlaufen, weshalb ich die Aufzeichnung abgebrochen habe (ich könnte aber das unkommentierte Video vom Anfang online stellen, wenn Interesse besteht ... ich glaube ich hab's nicht gelöscht). Wie auch immer, hab's jetzt nochmal neu angefangen und weiter gespielt und bin jetzt doch recht begeistert davon. Als ich gelesen habe, dass die Arbeiten an dem Titel schon vor Nier Automata bei Platinum begonnen hatten, dachte ich mir noch, dass es wahrscheinlich so ein kleines Hobby-Projekt war, das nebenher lief. Mittlerweile kommt es mir eher so vor, als ob Nier Automata die Auftragsarbeit war (na ja, war's ja irgendwo auch, weil SquareEnix ein zweites Nier-Spiel wollte, aber Platinum hatte da wohl auch Lust drauf) und Astral Chain ein Herzensprojekt. Technisch für Switch-Verhältnisse recht beeindruckend. Das Spiel läuft durchgehend flüssig mit 60fps und sieht auch noch super aus (Anime-Cell-Shading-Stil) und klingt gut (atmosphärischer Soundtrack) [Edit: Scheint wohl doch nur mit stabilen 30fps zu laufen ... habe offenbar mein Gefühl für Framerates verloren... bei Zelda meinte ich das läuft mit 30, soll aber angeblich bis zu 60fps liefern und hier meine ich es wären 60 und sind doch nur 30 :ugly: ]. Die Story ist in der näheren Zukunft angesiedelt (paar Jahrzehnte in der Zukunft), Ort der Handlung so eine Art Neo-Tokyo oder eine andere jap. Großstadt. Man ist Mitglieder einer Spezialeinheit, die Chimären - Monster aus einer anderen Dimension die Menschen verschleppen - jagt... man selbst hat eine Art konvertierte Chimäre, welche Legion genannt werden und die einem im Kampf unterstützen. Bei den Einsätzen kämpft man aber nicht nur, sondern untersucht auch die Tatorte, redet mit Zeugen um Hinweise bekommen und muss kleinere Rätsel lösen etc. Das Spiel hat recht viele kleinere Zwischensequenzen die alle mit wahlweiser engl. oder jap. Sprachausgabe vertont wurden ... dt.-sprachige Untertitel gibt es natürlich. Neben leichten und normalen Schwierigkeitsgrad gibt es sogar einen Modus, bei dem lt. Beschreibung die Kämpfe automatisch ablaufen, so dass man sich nur auf die Story konzentrieren kann (allerdings werden hier bestimmte Sachen nicht freigeschaltet). Bin noch nicht so weit im Spiel, aber gespannt wie es sich noch entwickelt. :)

@NJW
THX für das Video... bin hin und her gerissen ... Backlight wäre echt super, aber dieses kristallklare Bild auf dem normalen Original-Display hat auch was (ich hab für den GBC so eine Lampe, die man seitlich über den Port mit Strom versorgt, von daher kann ich auch so im dunkeln mit dem GBC spielen). Aber über GameCube + GB-Player + GBi (Homebrew-Launcher für den GB-Player) und OSSC kann ich GB/GBC-Titel auch gut am TV zocken, wenn's wäre. Ich glaube ich lasse meinen GBC daher mal unmodifiziert ... wäre eine Option, wenn da irgendwann mal der Screen kaputt gehen sollte.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2019 >>>

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 661
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon NJW » 04.10.2019, 12:30

Ich werd sicherlich nen neuen GB Pocket kaufen, hab extra nen neues Backlight Kit gekauft, falls der Bruder meines Freundes, es geschaffen bekommt den Screen wieder Lauffähig zu bekommen und alle 4 GB Batterien austauschen und auch DKC 1 Batterie hinbekommt. Will endlich ein gescheites Backlight für mein GB Pocket haben, weil ich nicht immer alles auf Farbe zocken will etc

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1233
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon MetalSnake » 06.10.2019, 09:28

Habe die Tage ein paar Titel angespielt, es sind also keine Spiele die ich zurzeit daddele. Sollte man daraus ein neuen Thread machen ("Was habt ihr zuletzt angespielt"?) oder auch hier rein?

Ich schreibs erstmal hier.

Habe erstmal kurz in XIII reingeschaut. Man merkt dem Spiel sein alter schon an. Aber es ist doch cool gemacht. Dass man im Comic Style visuell hört. Also wenn hinter einer Tür eine Person hin und her läuft, hört man das ganz normal, man sieht aber auch wie die Buchstaben "TapTap" dort lang laufen wo die Person ist. Schwierig zu beschreiben, aber sehr cool gemacht.
Aufgrund einer schlechten Rezension die fälschlicherweise behauptete dass das Spiel nur englisch und nicht deutsch sei, habe ich nicht drauf geachtet es auf englisch zu installieren, nu ist mein Spiel leider komplett auf deutsch, aber dadurch ist mir aufgefallen dass ein Bösewicht von der deutschen Stimme von Picard gesprochen wird. :D

Am Freitag gabs die neuen Humble Bundle Monthly Spiele, vorhin mal in Puss! reingeschaut, das sah auf den Bildern schon sehr abgedreht verrückt aus. Eigentlich ein simples aber spaßiges Spielprinzip. Man muss per Maus eine Figur einen Weg lang ziehen (so wie man Icons auf dem Desktop verschiebt). Aber es ist so verrückt crazy gemacht dass man kaum aus dem Lachen rauskommt. Macht echt bock, das werd ich wohl öfters mal zwischendurch zocken. :ugly:
Bild

Bild

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1344
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon niche » 07.10.2019, 00:04

:boogie:

Bild

Ich hab die Tage Luigis Mansion 2 angefangen. Meine Frau hat sich zum Release die Special Edition mit Taschenlampe gekauft aber nie zu Ende gespielt. Ich bin mittlerweile in der zweiten Location angekommen.

Bild

Das Spiel sieht nicht nur gut aus für 3Ds Verhältnisse sondern hält einen mit seinen Rätsel, Gags und Secrets gut auf trab.


Bild

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1233
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon MetalSnake » 07.10.2019, 06:44

Erstmal Herzlich willkommen zurück im Forum niche :))

niche hat geschrieben:Source of the postdie Special Edition mit Taschenlampe


War da eine echte Taschenlampe beim Spiel dabei oder wie? :D

Luigis Mansion auf dem GameCube fand ich super. Auch so ein Titel den ich nochmal zocken müsste. Teil 2 ja leider exklusiv für Handhelds, also nichts für mich. Ich hoffe noch auf einen Port/Remake für die Switch. Aber ansonsten kommt ja Teil 3 demnächst für die Switch. Also sehr viel länger kann ich mit dem Switch kauf wohl nicht mehr warten. :D
Ich hoffe nur die Fortsetzungen kommen an die Qualität von Teil 1 ran. :ok:
Bild

Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8143
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon NegCon » 07.10.2019, 07:14

Schön, dass du wieder zurück bist @niche. :)

Teil 1 hatte ich mir mal gegen Ende der GameCube-Ära gebraucht gekauft, allerdings nie komplett durchgespielt. Ende letzten Jahres/Anfang diesen Jahres habe ich dann den 3DS-Port angefangen und sogar komplett durchgespielt (imo auch ein recht gute Umsetzung geworden). Teil 2, den ich mir damals zum Launch gekauft aber nie komplett durchgespielt hatte, wollte ich danach nochmal in Angriff nehmen. Aber mir liegt dieser Missions-Aufbau von LM2 irgendwie nicht so. Da fand ich für mich persönlich LM1 mit dem mehr oder weniger eigenständigen Erforschen der Villa angenehmer. Was ich bisher von LM3 mitbekommen habe, scheint man dort wohl wieder mehr in Richtung Teil 1 zu gehen mit einem großen Hotelkomplex, den man Stockwerk für Stockwerk erkunden muss (und die sich thematisch wohl stark unterscheiden). Dürfte wohl aber generell der bislang aufwändigste Serienteil werden.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2019 >>>

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1344
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon niche » 07.10.2019, 12:48

Danke :joy:
Da war tatsächlich eine Taschenlampe dabei :) . Den Vorgänger habe ich bisher nicht gespielt daher kann ich dazu weniger sagen. Was mich ein bissle nervt ist das es wie NegCon schon sagt in Missionen unterteilt ist. Dadurch wird der Spielfluss oft unterbrochen. Musste aber beim dappischen Luigi schon einige Male schmunzeln. Teil 1 hätte ich hier noch parat für GC und 3DS. Gibt da wesentlich Neuerungen bei der Neuauflage des ersten Teils für 3DS? Würde wenn es mich reizen würde vielleicht eher die GC vorziehen da ich sie auf der Wiiu spielen kann, es sei denn es gibt entsprechend neue Features


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast