was wird zurzeit gedaddelt?

Hier könnt ihr alles posten z. B. Retro- und aktuelle Systeme usw. betrifft.
Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7747
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon NegCon » 14.06.2018, 07:47

din1031 hat geschrieben:Source of the post
Joa verständlich das ist auch der Grund warum ich nicht alle mache, aber bei FF da bin ich zu verrückt als nicht alles zu machen *drop*. Ich bin halt ein Final Fantasy Narr, Verrückter oder bekloppter *lach*.

Hmmm,... hast du eigentlich Lost Odyssey gespielt?
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 945
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon MetalSnake » 14.06.2018, 09:37

din1031 hat geschrieben:Source of the post Das selbe mit FFX da wollte ich die 0 Sekunden des Chocobo Rennens auch nie mehr machen... und ich habe mich nicht daran gehalten *lach*. Das ist das wenn man weiß man hatte das schon mal geschafft und möchte dann doch irgendwie es wieder tun ;).


Das hatte ich auf der PS2 schon geschafft, und dann auch auf der PS3 nochmal gemacht. Ist nicht einfach, aber machte Spaß, ist auch nicht so übertrieben schwierig wie die 1000 Seilsprünge.
Was ich aber komisch finde ist, das sich im Internet häufiger über das Blitze ausweichen bei FFX beschwert wird. Dabei fand ich das sowohl auf der PS2 als auch auf der PS3 pups einfach. Geradezu langweilig. Man muss halt drauf achten das man kein Lag hat, auf der PS2 am Röhrenfernseher war das kein Thema, an der PS3 musste ich den AVR der zwischen PS3 und TV hängt rausnehmen, also PS3 direkt an TV damit ich wirklich gar kein Lag hatte. Aber gut möglich dass ich zu der Zeit noch was am AVR falsch eingestellt hatte. Also bei FFX war die Platin eigentlich kein großes Problem, deswegen habe ich sie auch gemacht. Hab das alles aber auch schon an der PS2 mal gemacht, von daher war die Trophäe wirklich nicht der treibende Faktor.


NegCon hat geschrieben:Source of the post
din1031 hat geschrieben:Source of the post
Joa verständlich das ist auch der Grund warum ich nicht alle mache, aber bei FF da bin ich zu verrückt als nicht alles zu machen *drop*. Ich bin halt ein Final Fantasy Narr, Verrückter oder bekloppter *lach*.

Hmmm,... hast du eigentlich Lost Odyssey gespielt?


:ugly: :lol:
Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7747
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon NegCon » 14.06.2018, 11:13

MetalSnake hat geschrieben:Source of the post :ugly: :lol:

Man wird doch mal fragen dürfen, ob er das FF, das nicht Final Fantasy heißt, gespielt hat. :P :joy:
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1245
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon niche » 14.06.2018, 16:39

Diesen Unsinn wegen Archivments und Co. habe ich bisher nicht verstanden. Ok verstehe auch nicht wie man so manchen Triple A Games daddeln kann. Verstehe aber mittlerweile das nicht die Industrie das Problem ist sondern die Gamer die ganz klar über die letzten 15 Jahre die falschen Signale gesendend haben.

EDIT:
Da es bei den meisten Games eben keine wirkliche Herrausforderung ist diese Dinger zu sammeln sondern eher eine Zeitfrage ist das noch nicht mal was womit man sich brüsten kann. Ich persönlich denke da immer wie dämlich manche sein müssen. Es gab ein Archivment bisher auf das ich gespielt habe und das war bei Mirrors Edge das Game ohne Waffengewalt durchzuspielen. Nachdem ich aber gecheckt habe was für ein totaler Blödsinn das ist habe danach nie wieder drauf geachtet. Sie sagen absolut nichts darüber aus ob Jemand ein "guter" Spieler ist sondern eher ob Jemand einfach zu viel Zeit hat.
Bin da eben einfach in der alten Zeit hängengeblieben.. Daher darf man meinen Posts auch nicht allzu kritisch sehen.

Benutzeravatar

din1031
Beiträge: 96
Registriert: 18.10.2017, 07:09
Gender: None specified

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon din1031 » 15.06.2018, 06:46

NegCon hat geschrieben:Source of the post Lost Odyssey

Bin nicht so der XBox fan, ist aber schon lang auf mein Wunschliste zum spielen da es mich etwas an FF12 erinnert und es ist einer der wenigen exklusiven Spiele auf der XBox360.

niche hat geschrieben:Source of the postEs gab ein Archivment bisher auf das ich gespielt habe und das war bei Mirrors Edge das Game ohne Waffengewalt durchzuspielen. Nachdem ich aber gecheckt habe was für ein totaler Blödsinn das ist habe danach nie wieder drauf geachtet. Sie sagen absolut nichts darüber aus ob Jemand ein "guter" Spieler ist sondern eher ob Jemand einfach zu viel Zeit hat.
Bin da eben einfach in der alten Zeit hängengeblieben.. Daher darf man meinen Posts auch nicht allzu kritisch sehen.

Stimmt schon das ist immer ein Zeitfrage, und ich finde auch das jeder da sein Mittelweg finden sollte. Ich persönlich mach dies auch nur da wo es mir Spaß macht .oO(oder ich nix tun muss *lach*). Aber ich glaub auch da muss jeder seinen weg finden :). Mirror Edge fand ich toll und da hat es mir sauviel Spaß gemacht die platin damals zu holen, aber ich fand es persönlich nicht schwer da das spiele eine sehr gute Steuerung hat und wenn man den dreh mit den Moves begriffen hat macht es echt spaß 8). Das einzig was ich persönlich herausfordernd in dem Spiel fand war der time trail über die levels, aber selbst das hat mir spaß gemacht.

Resume für mich immer es muss Spaß machen :D. Ich habe das letzte Monat nur so viel zocken können weil ich so viele lange Wochenenden hatte da kann man doch einiges schaffen :).

MetalSnake hat geschrieben:Source of the post
din1031 hat geschrieben:Source of the post Das selbe mit FFX da wollte ich die 0 Sekunden des Chocobo Rennens auch nie mehr machen... und ich habe mich nicht daran gehalten *lach*. Das ist das wenn man weiß man hatte das schon mal geschafft und möchte dann doch irgendwie es wieder tun ;).


Das hatte ich auf der PS2 schon geschafft, und dann auch auf der PS3 nochmal gemacht. Ist nicht einfach, aber machte Spaß, ist auch nicht so übertrieben schwierig wie die 1000 Seilsprünge.
Was ich aber komisch finde ist, das sich im Internet häufiger über das Blitze ausweichen bei FFX beschwert wird. Dabei fand ich das sowohl auf der PS2 als auch auf der PS3 pups einfach. Geradezu langweilig.

Das mit den Blitzen konnte ich auch nie verstehen... das ist eigentlich sehr leicht.

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7747
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon NegCon » 15.06.2018, 08:26

din1031 hat geschrieben:Source of the post
Bin nicht so der XBox fan, ist aber schon lang auf mein Wunschliste zum spielen da es mich etwas an FF12 erinnert und es ist einer der wenigen exklusiven Spiele auf der XBox360.

Eigentlich ist es weniger wie FFXII sondern wirkt rein vom Gameplay her wie ein Nachfolger zu FFX. Allerdings auch kein Wunder, Hironobu Sakaguchi verließ SquareEnix ja nach dem 10. FF und Lost Odyssey entstand, nachdem Microsoft den Auftrag für ein FF für Xbox360 gab (von daher hätte ein FFXI unter seiner Führung wohl auch wirklich so ähnlich ausgesehen wie LO). Dazu dann noch der Soundtrack von Nobuo Uematsu lässt das Ganze auch noch wie ein typisches FF (also FF1 bis 10) klingen. Rein von der Story her muss es sich auch nicht hinter früheren FFs verstecken und ist meiner Meinung nach auch besser als FFXIII und erst recht FFXV. Aber daher die Frage, hat mich nur interessiert ob du es als FF-Fan schon gespielt hast. Für mich war es damals eine Art Abschiedsgeschenk, quasi das letzte klassische FF, und das Spiel feiere ich dafür heute noch (und werde nicht müde das auch immer wieder zu wiederholen ;)). Ungewöhnlich auch damals, dass es eine komplett dt. Synchro hatte (man konnte aber auch die engl. oder jap. in den Optionen einstellen... unabhängig davon auch die Textsprache). War damals sogar so begeistert, dass ich ein kurzes Review im Stil eines alten Video-Games-Testberichts geschrieben habe: hier klicken. Natürlich stilecht mit abfotografierten Screenshots (wenn man die PDF vergrößert kann man sich die Bilder genauer betrachten, da sie in voller Qualität integriert sind). :D

Ein paar exklusive jRPGs gibt's ja auf Xbox360, die man sich als Genre-Fan mal anschauen kann, wie Blue Dragon (ebenfalls von Mistwalker), Infinite Undiscovery (tri-Ace/SquareEnix) oder MagnaCarta 2. Schade, dass MS in der zweiten Hälfte der damaligen Gen nicht weiter jRPGs gepusht hat und stattdessen sogar Cry On einstellen lies. :(

Btw. Xbox-Fan bin ich auch nicht (MS war mir in der ersten Hälfte der letzten Gen deutlich sympathischer als Sony am Anfang mit der PS3... wobei sie mir immer noch nicht so wirklich sympathisch geworden sind, aber auf der PS4 gibt's halt die ganzen Nippon-Games), aber es gab auf der Xbox360 schon einige interessante Titel oder teils ein paar technisch besseren Portierungen (z. B. Resonance of Fate). Im Internet liest man leider häufiger, dass viele Leute einige Spieleperlen nie gespielt haben, weil sie auf einer Xbox-Plattform erschienen sind. Finde ich immer wieder schade.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 945
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon MetalSnake » 15.06.2018, 09:15

niche hat geschrieben:Source of the post Es gab ein Archivment bisher auf das ich gespielt habe und das war bei Mirrors Edge das Game ohne Waffengewalt durchzuspielen.


Solche Herausforderungen gab es auch schon vor den Trophäen bei manchen Spielen als extra für die Hardcore gamer, und auch davor haben Leute auf diese Art und Weise gespielt, einfach weil sie die Herausforderung mögen. Gibt einige Berichte von Leuten die schon damals das erste Final Fantasy nur mit Weißmagiern beendet haben. Oder ähnliches. In die gleiche Kategorie fallen auch die Speedruns, es ist eine Herausforderung für ein paar Spieler die daran Spaß haben und ein Spiel bis zur perfektion beherrschen. Und heute gibts für sowas eben auch eine (virtuelle) Trophäe. Ich finds nett.
Wenn man an sowas kein Spaß hat aber trotzdem die Trophäe schaffen will, dann wirds albern, und wirklich bescheuert wirds wenn Leute extra Spiele kaufen bei denen die Platin besonders einfach ist. Das hatte ich bei Steins;Gate gesehen, das wird auf eBay damit beworben das man innerhalb von 30 Minuten die Platin kriegen kann, und in den Foren freuen die sich dann wenn das Spiel für jede Region einzeln gelistet wird so das man sich neben der EU auch noch die US und JP Versionen kaufen kann um noch mehr einfache Trophäen zu kriegen. Das find ich dann total behämmert. :lol:
Bild

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 945
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon MetalSnake » 17.06.2018, 14:57

Kurz vorm Ziel hab ich Tales of Graces F liegen gelassen... :rolleyes: Sollte es wohl noch eben weitermachen, sollte ja nun wirklich nicht mehr ein Problem darstellen... Hatte jetzt einfach mehr Bock auf was zu Puzzlen, Rätseln, Grübeln, da fiel mir dann Stealth Inc. wieder ein, das hab ich dann jetzt die letzten tage gezockt, bin jetzt in Welt 7 von 8. Wobei Welt 1 schon zu 100% geschafft ist bei allen anderen müsste ich noch die Rankings und die Bonus Level, die dann freigeschaltet werden, machen. Is schon n cooles Spiel. :ok:
Bild

Benutzeravatar

din1031
Beiträge: 96
Registriert: 18.10.2017, 07:09
Gender: None specified

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon din1031 » 18.06.2018, 06:25

NegCon hat geschrieben:Source of the post
din1031 hat geschrieben:Source of the post
Ein paar exklusive jRPGs gibt's ja auf Xbox360, die man sich als Genre-Fan mal anschauen kann, wie Blue Dragon (ebenfalls von Mistwalker), Infinite Undiscovery (tri-Ace/SquareEnix) oder MagnaCarta 2. Schade, dass MS in der zweiten Hälfte der damaligen Gen nicht weiter jRPGs gepusht hat und stattdessen sogar Cry On einstellen lies. :(

Btw. Xbox-Fan bin ich auch nicht (MS war mir in der ersten Hälfte der letzten Gen deutlich sympathischer als Sony am Anfang mit der PS3... wobei sie mir immer noch nicht so wirklich sympathisch geworden sind, aber auf der PS4 gibt's halt die ganzen Nippon-Games), aber es gab auf der Xbox360 schon einige interessante Titel oder teils ein paar technisch besseren Portierungen (z. B. Resonance of Fate). Im Internet liest man leider häufiger, dass viele Leute einige Spieleperlen nie gespielt haben, weil sie auf einer Xbox-Plattform erschienen sind. Finde ich immer wieder schade.

Ein paar der Titel habe ich und finde sie auch sehr gut :). Aber Microsoft war mir immer schon unsympathisch aber kein Grund es nicht darauf zu zocken ;). PS3 war damals halt mein Blu-Ray Player mit Konsole *lach*. Resonance of Fate fand ich persönlich toll, man kann leider auch nicht alles Spielen was einen Sympathisch ist dazu ist das leben einfach zu kurz.

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1245
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon niche » 19.06.2018, 10:28

Nach längerer Zeit wollte ich mal wieder ein bisschen mit meiner Frau was im Coop daddeln. Zuerst hatten wir wieder Overcooked im Visier aber haben dann gestern mit New Mario Bros U angefangen in der ersten Welt. Was für ein Horror :ugly: . Hat Spaß gemacht auch wenn es an meinen Nerven zerrt :gap: .
Danach haben wir noch ein paar Levels in Donkey Kong Tropical gemacht. Das ist wirklich anspruchsvoll hab ich festgestellt. Haben direkt in Welt 2 angefangen da ich vor einiger Zeit Welt 1 mal beendet habe. Allein Level 2-1 fand ich sehr ernüchternd und zum Teil auch verwundert das es fast untypisch für Nintendo ist. Klar mit ein bisschen Übung schon zu meistern. Ist eben nicht das typische „ich Hops da mal Design“. Ich mag die Grafik und den Style mit dem Sprungverhalten muss ich mich noch mehr anfreunden.

EDIT:
Ansonsten spiele ich wieder öfters Rocket League und arbeite mich hin und wieder einwenig in The Darkest Dungeon weiter.

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1245
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon niche » 22.06.2018, 07:24

Was mir an Tropical Freeze absolut nicht gefällt ist das Trial and Error. Ich bin jetzt nicht der größte Jump n Run Freak aber ab Welt 2 und die ersten Levels waren mehr nervig als funny :nein: . Man geht drauf, kommt ein paar Meter weiter.. geht drauf.. checkt die Stelle.. kommt eine Ecke weiter.. geht drauf.. So ging es mir in Welt 2-1 und 2-2. Das war einfach mühselig. Ich mag grundsätzlich das Grafikdesign aber so werde ich wohl mit DTF nicht so lange Spaß haben. Hab danach erst mal in Welt 1 paar Secrets freigeschaltet und angefangen die Extras zu sammeln. Wobei es graut mir schon davor die Extras wie K O N G, Puzzleteile etc in dem ersten Loren Level zu holen.

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7747
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon NegCon » 22.06.2018, 07:46

Mich persönlich hat der Schwierigkeitsgrad eher weniger gestört, aber die unnötig langen Bosskämpfe waren supernevig. Hatte dann bei irgendeinen Boss dann auch keine Lust mehr, weil's mir da hat man dann gar keine Lust den Kampf mehrmals zu probieren, wenn man's mal nicht geschafft hat.

Insgesamt waren die alten SNES-Spiele aber besser ausbalanciert ... zumindest meiner Erinnerung nach.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 945
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon MetalSnake » 22.06.2018, 07:56

Ich hatte anfangs Probleme mit der Steuerung, das Sprungverhalten wirkte sehr eigenartig auf mich. Lag aber wohl auch daran dass ich direkt davor New Super Mario Bros U durchgezockt hatte. Da erschien mir Tropical Freeze anfangs verdammt schwer. Als ich dann ende der 2. oder anfang der 3. Welt war war es aber kein Problem mehr. Ausgenommen diese scheiß Bosskämpfe, ich bin ja generell kein Freund von Bosskämpfen, ganz besonders in Jump'n'Runs nicht. Aber Tropical Freeze hat da echt den Vogel abgeschossen. Hätte wegen denen fast aufgehört weiter zu machen.
Aber letzten Endes hab ich die 200% geschafft. Die schweren Bonuslevel sind auch nicht unfair, sondern man merkt direkt das man sie schaffen kann, man braucht nur etwas Übung. :ok:
Bild

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 637
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon Panda » 23.06.2018, 14:16

Ich finde Tropicial Freeze besser als die SNES Teile und auch sehr gut ausbalanciert. Unfair wird es nie. Mit dem Spiel hat sich Retro selber übertroffen, da stimmt alles und ist für mich das beste 2D Jump 'n' Run. Der Vorgänger war ja schon gut aber Tropicial Freeze setzt noch einen drauf. Besonders auch wegen dem genialen Soundtrack gegenüber dem Vorgänger.

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 945
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon MetalSnake » 25.06.2018, 12:26

Stealth Inc. Teil 2 hatte ich angefangen, aber das ist nicht mehr so toll wie noch Teil 1. In Teil 2 gibts ne Art Oberwelt in der man die eigentlichen Level erstmal suchen und hinkommen muss. Die lustigen paar Sprüche an der Wand in Teil 1 wurden jetzt obligatorisch und man wird damit förmlich erschlagen. Alles wirkt so riesig. Es ist kein netter kleiner Puzzler mehr. Das hat mir jetzt erstmal die Motivation genommen da weiter zu machen.

Hab dann nachdem ich die Tage Deponia 2 beendet habe, mal mit Deponia 3 angefangen. Ging super schnell dass ich in Akt 5 von 6 angekommen bin. Aber laut einem Review fängt es da wohl erst an schwierig zu werden. Hatte mich schon gewundert dass das Spiel nun offenbar so kurz ist im Vergleich zu den Vorgängern. Aber soll wohl genauso lang/schwierig sein wie die anderen Teile, nur die ersten Akte sind deutlich kürzer, die letzten dafür umso länger und schwieriger.
Bild


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast