was habt ihr zuletzt gekauft?

Hier könnt ihr alles posten z. B. Retro- und aktuelle Systeme usw. betrifft.
Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8212
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 18.10.2019, 16:43

Skyrim würde mich auch interessieren, aber leider bisher nie die Chance gehabt es für unter 40,- € zu kriegen. Vielleicht auch mal günstig gebraucht. Bei Ni No Kuni würde ich aufpassen. Wollte mir das ja selbst noch irgendwann für die Switch holen, aber scheint wohl zwar am Anfang problemlos zu laufen, wenn man im Spiel aber an einer bestimmten Stelle ankommt, fangen auf einmal die regelmäßigen Abstürze an. Liest man zumindest auf Amazon von einigen Kunden. Soll teilweise recht nervig sein mit Abstürzen alle 30 Min. Evtl. hole ich mir deshalb doch lieber die Remastered-Fassung für PS4 wenn es mal die 20,- € Grenze unterschritten hat, auch wenn ich es lieber auf der Switch hätte spielen wollen.

Super Mario Odyssey würde ich dir von der Liste fast an erster Stelle empfehlen, sofern du auch ein großer Fan von 3D-JnRs bist. Genialer Titel mit absolut erstaunlich guter Steuerung (imho). Man merkt, dass Nintendo über 20 Jahren Erfahrung mit 3D-Marios hat, da kommt die Konkurrenz einfach nicht mehr nach, zumal 3D-JnRs ohnehin mittlerweile Seltenheitswert haben... wenn man Remastered-Fassungen und Remakes älterer Titel mal außen vor lässt.

Hmmm... bei der PS4-Sammlung hast du aber ganz schön ausgemistet. ;) Denke ich werde mich wohl langsam mal bisschen bremsen, was Spielekäufe angeht. Hab jetzt doch schon sehr vieles Zeug hier... paar Sachen kommen dieses Jahr noch, dann erst mal alles "abarbeiten". ;)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2019 >>>

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 695
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NJW » 18.10.2019, 17:38

Zu deiner Liste Black Diamond:
1.Donkey Kong Country Toppel frisst Gries würde ich direkt nehmen :D
2.Mario Bros U.Deluxe kann ich nichts mit anfangen, 2D Stil nett, aber der Grafikstil ist mir zu glatt und finde ich nicht so super wie Mario 3D World oder Land von damals auf Wii U und 3DS.
3.Zelda BotW musste ich beim Anspielen feststellen, daß es doch nicht so schlecht ist bzw. ich doch nicht enttäuscht wurde von den meisten, die das hochhalten.
4.Mario Kart 8 Deluxe haja was soll man dazu ischt gut.
5.Mario Odyssee ich glaub ich bin der einzigste der das Spiel nicht so hochhält wie die meisten. Tolle Levels, selbst New Dong City, hatte ich schiss gehabt, daß es in Sonic Adventure und 06 ausmaße anniehmt. Nur kritisier ich am Game folgendes über die Joy Cons der Switch spielt es sich nicht so smooth wie ich bei Mario 64 hatte plus die Sammlerarie. Daher bin ich nicht soooo der krasse Fan dieses Teils.
6.Smash Bros Ultimate, bestes Smash fertig, allein vom Charakterauswähl und jetzt mit Banjo-Kazooie und die Helden aus Dragon Quest Reihe was willst du mehr :D
7.Hollow Knight gutes Metroidvania was echt laune macht :D
8.Skyrim bin ich kein Fan von. Ich hab Morrowind versucht zu spielen, bin dann zu Gothic gewechselt, weil ich mit dem Game nichts anfangen konnte.Oblivion war dann wo ich länger gespielt hab. Skyrim nur 2 Stunden und nie wieder angerührt, ka war sehr gelangweilt wohingegen ich Fallout New Vegas am PC satte 40+ Stunden hatte und es mir mehr zugesagt hatte. Hoffe es kommt nen Switchport mal raus.
9.Xenoblade Chronicles 2, dann lieber würde ich den ersten vorziehen, weil mir der Teil zu klischee Anime geworden ist trotz der schönen Optik.
10.Captain Toad liebevolles puzzle game.
11.Celeste mag ich den Look und die Musik sehr.
12.Gris hätte ich auch mal gern angespielt.
13.Octopath Traveler, kenn die Kritikpunkte zu dem Game, würde es trotzdem auf der Switch Spielen wegen Musik und dem Look.
14.Monster Boy look interessant daher würde ich es mir auch geben.
15.Dragon Quest 11 allein wegen dem 3D und 2D Modus und mein erstes Game was ich sogar gespielt hätte.
16. Yoshi´s crafted World, mochte den Wii U Teil schon und würde es allein deswegen mir zulegen.
17. Shantae: Half-Genie Hero Ultimate Edition, nicht mein Fall.
18. Ni no Kuni: Der Fluch der weißen Königin, habs auf der PS3 gespielt und Kampfsystem null gerafft, aber würde dem dennoch ne Chance geben.
19. WRC 8, kannst mich jagen XD
20. Doom 64, würde ich auch spielen und mir das n64 original zulegen :D

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 1017
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon Black Diamond » 19.10.2019, 09:47

NegCon hat geschrieben:Source of the post Hmmm... bei der PS4-Sammlung hast du aber ganz schön ausgemistet. ;) Denke ich werde mich wohl langsam mal bisschen bremsen, was Spielekäufe angeht. Hab jetzt doch schon sehr vieles Zeug hier... paar Sachen kommen dieses Jahr noch, dann erst mal alles "abarbeiten". ;)

Genau das. Gut das ich mich von vielem getrennt habe. Das was ich jetzt habe, braucht erstmal ein wenig Zeit. Das nutze und genieße ich erstmal. So wie die ersten beiden Spiele die ich gekauft habe Zelda LA und Mystic Quest (Mana Collection), spiele ich nun die Spiele nach und nach durch. Danach gehe ich zu neuen Wünschen über. :P
NJW hat geschrieben:Source of the post Zu deiner Liste Black Diamond

Es sind nur Vorstellungen und Interessen. Ob es am Ende dazu kommt, bleibt abzuwarten. ;)

Interessant zu beobachten ist auch meine persönliche Einstellung über das Behalten der durchgespielten Sachen. Zelda Link´s Awakening und die Mana Collection behalte ich ganz klar. Diese Spiele sind sehr schnell durchgespielt und eignen sich daher gut für einen weiteren Anlauf in einiger Zeit. Als großer X-Com-Fan (die früheren Spiele mehr als die späteren) bin ich sehr auf Mario Rabbids gespannt.

Ich bin seit ein paar Tagen am Grübeln ob ich noch ein paar Hardware-Spielereien dazu kaufe. Da interessieren mich doch ein paar Sachen. :D

Übrigens, gehört zwar nicht hier her, aber ich habe vorhin das erste Mal in einger Werbung im Kinder-TV gesehen das die Switch einen Touch-Screen hat. HaHaHa...ich werde zu alt für solche Sachen. :laugh: Mag aber auch an der Tatsache liegen das die Touch-Fähigkeit bei keinem meiner Spiele Anwendung findet... :ugly: Und ich interessiere mich wenig dafür, weil ich den Bildschirm nicht maltretieren will. Ich spiele seit je her ohne Schutzfolien, vom Game Boy mit seinem Plastik-Bildschirm bis zu den heutigen Glas-, bzw. hochwertigen Kunststoff-Bildschirmen. Ich hatte noch nie einen Kratzer auf einem der Geräte...inklusive Handy´s. Toi Toi Toi. :please:
Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8212
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 19.10.2019, 10:27

Die Touchscreen-Fähigkeiten der Switch werden sehr oft auch nicht wirklich genutzt. Aber Super Mario Maker 2 verwendet sie im Handheldmodus, wie auch Rayman Legends (im Handheld-Modus kann man es dann quasi so wie bei der WiiU und Vita spielen, während man im TV-Modus rein die Steuerung für PC, Xbox und PS hat... ist imho ein Vorteil weil die Murphy-Levels ohne Toucheingabe irgendwie ein wenig an Sinn verlieren mit Controller und ansonsten eine nette Abwechslung ins Gameplay bringen) oder auch der Port von The World Ends with You, das auf dem DS eigentlich voll und ganz auf Touchscreensteuerung gesetzt hat und dessen Controller-Steuerung nicht wirklich so gut ist sie die über Touchscreen.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2019 >>>

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1261
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon MetalSnake » 21.10.2019, 13:20

Ich hab mir die Tage noch Ori and the Blind Forest bei GoG gekauft.
Optisch und Musikalisch wirklich sehr schön.
Spielerisch weiß ich noch nicht so recht, bin eigentlich mit der Erwartung dran gegangen dass es ein Jump'n'Run ist. Aber ist wohl etwas was sich Metroidvania nennt. Ich habe weder Metroid noch Castlevania gespielt, die haben mich nie angesprochen. Von daher wohl nicht so ganz meins. Aber ich werd schon noch weiter machen denk ich.
Bild

Bild

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 1017
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon Black Diamond » 23.10.2019, 06:55

Ich mußte mir eine neue Switch-Tasche kaufen. Meine erste Tasche war Original Nintendo, zu mindest lizenziert, hat aber einen gewaltigen Mangel. Die Switch wird in die Tasche gelegt. Da drüber klappt man dann ein Inlay, in das auf der Oberseite Spielmodule in kleine Taschen reingesteckt werden können. Auf der Unterseite ist das Inlay aus weichem Stoff/Kunststoff und liegt direkt auf dem Bildschirm auf. Eine gute Sache. Eigentlich! Denn leider hinterlässt dieses Inlay Stellenweise Rückstände auf dem Bildschirm. Wahrscheinlich Lösungsmittelreste oder Spuren vom verwendeten Kleber. Mit einem Brillenputztuch lassen sie sich mit hohen Aufwand wieder entfernen. Leider war das jedes Mal beim erneuten Rausnehmen so. Ich vermute als Grund die Restwärme des Bildschirms. Man kann natürlich das angesprochene Brillenputztuch auf dem Bildschirm belassen und dann die Switch verstauen. Das ist es mir aber nicht wert.

Das mit der Restwärme scheint auch ein Problem bei den Bildschirmschutzgläsern zu sein. Klassische Folien gibt es ja kaum noch. Hat man so eins drauf und die Switch ist lange beim Spielen in der Dockingstation, löst sich der Kleber ein wenig. Er wird zwar wieder fest, aber leider haben viele danach Bläschen unter dem Schutzglas. Ein Grund mehr darauf zu verzichten.

Dazu habe ich mir noch 2 Grips für die Joy-Cons geholt. Gerade bei Mario U Deluxe wo 2 Spieler je einen Joy-Con haben sind die sehr gut brauchbar. Auch weil jeder Joy-Con eine L- und R-Taste besitzt und man diese damit besser drücken kann.
Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8212
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 23.10.2019, 07:52

Ich verwende seit Tag 1 bei meiner Switch Schutzglas, weiß aber auch, dass damals viele damit die von dir beschriebenen Probleme hatte und dass sich die Platte unten an den Rändern lösen kann. Bei mir nach mittlerweile 2,5 Jahren bisher aber noch nicht passiert. Das Dock hat bei mir aber etwas anderes verursacht, was leider auch sehr häufig bei der Switch vorkommt: Kleine Schleifspuren auf der Rückseite. Leider ist dort das Material relativ empfindlich was Kratzer etc. angeht. Wenn man die Konsole ganz normal verwendet und öfter mal aus dem Dock nimmt und wieder reinstellt, kommt es leider wohl immer irgendwann zu leichten Kratzern auf der Rückseite. Wobei so richtig klassische Kratzer sind es gar nicht, sieht fast wie kleine Druckpunkte aus, dort wo das Dock auf der Rückseite aufliegt (hat ja so komische Hubbel/Erhöhungen). Ich gehe ja mit meinen Sachen recht pfleglich um, lässt sich aber wohl im normalen Gebrauch nicht vermeiden, von daher nehme ich das mal so hin. Ist jetzt auch nichts wildes, aber doch eine kleine Fehlkonstruktion, wenn man es so nennen will.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2019 >>>

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1261
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon MetalSnake » 30.10.2019, 00:00

Beim Sale auf Steam heute gekauft:

Xing: The Land Beyond
Lisssn
Chaos;Child
Homesick
Infra

alles zusammen für 41,57€
Bild

Bild

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1392
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon niche » 04.11.2019, 07:55

Ich hab mir die Tage Prison Architect gekauft. Besitze es zwar schon für IPad ( die Version wurde schon lange nicht mehr geupdatet) und Xbox ONE. Der Grund für den Kauf der Switch Version war natürlich die Mobilität. So kann ich ein bisschen auf der Couch daddeln wenn die Dame was im TV schaut was ich nicht so pralle finde :)) . Die Konsolenversion ist spielerisch ein wenig abgespeckt von der Komplexität bzw. des feintunen aber dennoch neben der Thematik eine gute Wirtschaftssim.

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 695
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NJW » 07.11.2019, 16:41

Nochmals D1 auf der PS1, weil die eigentliche Disc 1 nur bedingt ging.Werd bei meinem Vinylverkäufer, der ein Reinigungssystem hat für die Schallplatten, anfragen ob er die von Kratzern und co bereinigen kann. Und mir noch im Steamsale X Com Enemy Unknown, dem Reboot der X Com Reihe für 5 Euro gegönnt und für meinen Podcast Freund Spyro 2 in der Platinum Edition auf der PS1 gekauft, daß er das auf seiner PS3 Super Slim das an Weihnachten spielen kann :D

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 1017
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon Black Diamond » 07.11.2019, 19:49

NJW hat geschrieben:Source of the post X Com Enemy Unknown

Immernoch ein klasse Spiel. Habe ich mit Terror from the Deep vor ein paar Jahren bei Steam günstig geschossen. :ok:

Ich hab mir für unseren folgenden Kurzurlaub einen kleinen Rucksack in Mario-Optik für die Switch gegönnt. :D
https://www.youtube.com/watch?v=el3589mk9n8
Bild

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 695
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NJW » 07.11.2019, 21:49

X Com terror from the deep werd ich mir noch knallhart auf der PS1 beizeiten gönnen :D X Com Enemy Unknown ist nen neuer Reboot der Serie und holy shit ich merke ich fang an es hart zu suchten, weil sooooo viele Möglichkeiten und ich das Game besser verstehe, hab zwar die Original X Com Reihe auf Steam,aber irgendwie hats mich abgeschreckt. Wenn der Reboot nochmals auf die Switch und Fallout New Vegas käme dann sag ich 100% shut up and take my money XD

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1392
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon niche » 08.11.2019, 00:17

Ich hab damals X Com Enemy Unknow hart gesuchtet auf der Psx. Fand ich von der Gameplaytiefe wesentlich besser als den Reboot. Klar das Micromanage ist heute antiquiert, besonders auf der Psx mit Joypad aber es hat einfach gerockt.

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8212
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 08.11.2019, 09:01

Wollte mir damals eigentlich X-COM: Enemy Unknown für die PSX kaufen, hatte es bei einem Kumpel am Amiga gesehen und hat mir gefallen. "Leider" hatte der Elektroladen aber nur X-COM: Terror from the Deep. Also das migenommen, was jetzt nicht so wahnsinnig viel Unterschied gemacht hat vom Gameplay her ... irgendwie hatte ich zu der Zeit auch den Eindruck, dass man die Spiele in den Läden eher selten findet. Mouse-Support war auch vorhanden, da ich aber keine PSX-Maus hatte, habe ich es auch mit dem Controller gespielt (fand's ebenfalls klasse). Hat mich damals nicht groß gestört, auch nicht die relativ langen Ladezeiten, weiß aber nicht, wie es heute wäre, man ist ja doch mittlerweile was ganz anderes gewohnt.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2019 >>>

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 695
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NJW » 08.11.2019, 09:07

NegCon hat geschrieben:Source of the post Wollte mir damals eigentlich X-COM: Enemy Unknown für die PSX kaufen, hatte es bei einem Kumpel am Amiga gesehen und hat mir gefallen. "Leider" hatte der Elektroladen aber nur X-COM: Terror from the Deep. Also das migenommen, was jetzt nicht so wahnsinnig viel Unterschied gemacht hat vom Gameplay her ... irgendwie hatte ich zu der Zeit auch den Eindruck, dass man die Spiele in den Läden eher selten findet. Mouse-Support war auch vorhanden, da ich aber keine PSX-Maus hatte, habe ich es auch mit dem Controller gespielt (fand's ebenfalls klasse). Hat mich damals nicht groß gestört, auch nicht die relativ langen Ladezeiten, weiß aber nicht, wie es heute wäre, man ist ja doch mittlerweile was ganz anderes gewohnt.

Wenn ich mal X Com Terror From The Deep auf PSX mal gönne, berichte ich mal wie es ohne Mouse etc noch geht :)


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast