was habt ihr zuletzt gekauft?

Hier könnt ihr alles posten z. B. Retro- und aktuelle Systeme usw. betrifft.
Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8012
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 02.06.2019, 00:54

Freut mich, dass das Kabel soviel gebracht hat und du zufrieden damit bist. :D

Mein SNES-RGB-Kabel ist vor wenigen Tagen auch bei mir angekommen, allerdings konnte ich es noch nicht testen, da das SNES für einen vorerst letzten Umbau (De-Jitter-Mod) gerade woanders ist. Macht allerdings einen wirklich sehr hochwertigen Eindruck, bin schon gespannt.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2019 >>>

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1157
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon MetalSnake » 02.06.2019, 10:26

Bei GoG gibt es grad etliche Titel meiner Wunschliste im Angebot, bei 3 Titeln habe ich mal zugeschlagen:
Ken Follett's The Pillars of the Earth - 10,29€ - Ein Point & Click Adventure von Daedalic aus dem Jahr 2017
STASIS - 5,49€ - Ein Point and Click Horror Adventure mit Isometrischer Perspektive aus dem Jahr 2015
World of Goo - 3,19€ - Ein bekannter älterer Strategie, Building, Puzzle, Geschick, Physik Titel aus dem Jahr 2008

edit: Ich stelle grad fest dass ich World of Goo im Februar schon auf Steam gekauft hatte. :wand:
Bild

Bild

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 739
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon Panda » 03.06.2019, 12:26

Gebrauchte N64 Controller weil alle bis auf einer hinüber waren oder verschwunden sind. Einen schicken in gelb und einen in grau. Die Farben waren schon klasse damals und das N64 kann sich optisch immer noch sehen lassen! :D Und dann erstmal ein bisschen Bomberman 64 im Multiplayer gezockt :D

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8012
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 04.06.2019, 09:32

Da gibt's ja auch mittlerweile Austausch-Analogsticks, die im GameCube-Design gehalten sind und nicht so schnell ausleiern. Ansonsten ist kürzlich auch noch eine Alternative von Retro-Bit erschienen. Von der Form her zwar nicht 1:1 wie das Original, aber Memory- und Rumble-Pack lassen sich damit verwenden. Außerdem soll wohl die Verarbeitung nicht schlecht sein... sind in drei Farben erschienen, hier mal Ocean Blue: hier klicken.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2019 >>>

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 554
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NJW » 11.06.2019, 16:13

Für den gleichen Kumpel, dem ich das Xenoblade Chronicles 1 auf der Wii zum Geburtstag vermacht habe, hab ich den erst Controler der PS1 wie auch den Analog Controller vermacht, die PS1 also das erste Model ihm gegeben ohne Laufwerk, selber das PSone(PS One Slim) Model gekauft,daß er auf seiner nicht gechipten PS1 ein gescheites funktionierendes Ding hat. Eine Memory Card, weil ich bei dem letzten Kauf einer PS1 2 Memory Cards dazu bekam und mir erstmal die 2 Reichen, die ich schon hab.Plus die leider billigen Cinch Kabel und MediEvil 1. Für mich selber Metal Gear Solid 1 in der Schwund Edition also die geile deutsche Synchro und OverBlood 1 scheinbar ist es mein Monat der schlechten Synchros XD Und das wars.

@NegCon
Weißt du eigentlich ob die Retro Bit 6 BUtton Mega Drive Controller was taugen von Handling und dem Feeling wie weit es detailgetreu ist? und wie war der Saturn Controller in der Hand, freu mich auf Screenshots von den Sega Saturn games via OSSC :D

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 739
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon Panda » 11.06.2019, 20:08

NegCon hat geschrieben:Source of the post Da gibt's ja auch mittlerweile Austausch-Analogsticks, die im GameCube-Design gehalten sind und nicht so schnell ausleiern. Ansonsten ist kürzlich auch noch eine Alternative von Retro-Bit erschienen. Von der Form her zwar nicht 1:1 wie das Original, aber Memory- und Rumble-Pack lassen sich damit verwenden. Außerdem soll wohl die Verarbeitung nicht schlecht sein... sind in drei Farben erschienen, hier mal Ocean Blue: hier klicken.
Oh, Danke für den Tipp. Ist mal ein Versuch wert bei dem Preis aber in der Regel geht halt nichts über das Original :D

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8012
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 12.06.2019, 07:36

@NJW
Die beiden 6-Button-Controller fürs Mega Drive habe ich bisher noch nicht ausgepackt/verwendet. Benutze zur Zeit den 1:1-Nachbau von Hyperkin, mit dem sich die MD-Spiele auch exzellent spielen. Das Blöde ist halt, dass ich keine Original-MD-Controller besitze um sie direkt vergleichen zu können. Meiner Erinnerung nach und auch den User-Meinungen zufolge, sollte aber auch der Hyperkin nahezu identisch mit dem Original-Gamepad sein. Beim offiziell lizenzierten MD-Controller von Retro-Bit soll es wohl nicht anders sein. Ich persönlich würde beide empfehlen, wenn man nach Ersatz sucht, kosten auch beide Modelle in etwa das Gleiche... aktuell ist der Nachbau von Hyperkin rund 2,- € günstiger als der von Retro-Bit.

Beim Saturn Controller muss ich leider auch schreiben, dass ich die von Retro-Bit noch nicht benutzt habe, sonder noch meine beiden Original-Gamepads. Wobei lt. Usermeinungen, sollen die von Retro-Bit auch fast 1:1 den Original-Controllern entsprechen, nur meine ich gelesen zu haben, dass die Schulterbuttons nicht diese leisen Klickgeräusche machen, beim Original. Wobei es da ja mehr um das Feeling als um den Klang geht, aber ich denke darüber kann man bei den Retro-Bit-Controllern hinwegsehen. Scheinen also auch sehr gute Ersatz-Controller zu sein.

So oder so, wenn man neue Controller für MD und Saturn sucht, wird man momentan nichts besseres finden als die genannten Modelle. :)

Der Saturn am OSSC ist leider so ein bisschen problematischer als die PSX bzw. PSX-Spiele die über PS2 gespielt werden. Saturn-Spiele verwenden offenbar verschiedene Auflösungen, daher muss ich mir für die verschiedenen Auflösungen erst noch die richtigen Profile anlegen. Das Ausgangssignal des Saturns ist leider auch nicht ganz so sauber, so dass man etwas Bildrauschen drin hat. Lässt sich evtl. in den Settings des OSSC auch etwas verbessert. Bei normalen Sitzabstand zum TV merkt man davon auch auch nicht mehr viel und man hat ein gutes Bild. Bisher hatte ich den Saturn nur mal kurz getestet, ein längerer Test steht noch aus, dann kann ich aber ein paar Screenshots machen. Dauert aber wohl noch ein bisschen.

@Panda
Für normale 3D-Spiele scheint der Controller auf jeden Fall ziemlich brauchbar zu sein. Bei Titeln die man mit Steuerkreuz steuert, von denen es aber wohl nicht so wahnsinnig viele gibt, könnten die Controller ein bisschen unhandlich sein.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2019 >>>

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 739
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon Panda » 12.06.2019, 19:51

Silence für die Switch, gibt auch ne Retail Fassung :ok:

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1157
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon MetalSnake » 13.06.2019, 22:56

Meine neueste Anschaffung. Ich konnt es mir bei den Amazon angeboten aktuell nicht verkneifen:
Bild

Außerdem hab ich mir mal das Humble Bundle Monthly Abo gegönnt. Also nun monatlich neben den PS4 Titeln auch noch PC Titel die in meine Steam Sammlung wandern.
Bild

Bild

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 554
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NJW » 16.06.2019, 14:36

Nochmals Overblood 1 gekauft, weil ich die PAL Fassung hatte aber leider die Englische PAL Version und ich eigentlich die trashige deutsche Synchro haben wollte.Nja die Englische kriegt mein Kumpel und werd demnächst mit nem Multimeter am Bias des Laufwerks bei ihm was machen,daß die PS1 dann geht und auch meine PS1 auch nochmals optimieren vom Bias, wenn ich das Multimeter dann da habe. Ende des Monats kommt mein großer Mega Drive ankauf kram also RGB Scart Kabel,einmal den 6 Button Controller und 2 Spiele, die ich in der Sammlung als Kind hatte plus 2 Original Transparente PS1 Memory Cards, daß mir meine Spielstände nicht mehr abhanden kommen, wie am Freitag. :dai:

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8012
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 29.06.2019, 11:05

Eben angekommen. Ich hoffe es macht so viel Spaß wie er Vorgänger. :D
DSC_1667.JPG
Super Mario Maker 2 + Touchpen
DSC_1667.JPG (3.5 MiB) 119 mal betrachtet
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2019 >>>

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 554
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NJW » 02.07.2019, 20:15

NegCon hat geschrieben:Source of the post Eben angekommen. Ich hoffe es macht so viel Spaß wie er Vorgänger. :D
DSC_1667.JPG

Mochte den Wii U Teil sehr :) Lötkolben und entlötlitze um den Lötzinn von der PS1 wegzubekommen, wo das kleine Kabel des Laufwerks mein Kollege beim Austausch der Laufwerke leider weggefickt hat.Seine PS1 ur Fassung geht nachdem man mit dem PS1 Slim Laufwerk, dies drangepflanzt hat und es auch bei ihm voll geht. Abgezahlt hab ich nen Kumpel seine PS4 Normal mit Controller und Witcher 3 und Dragon Age 3 mit allem drum und dran. Game was ich aber kaufen werde und muss, ist The Last Of Us Remastered. Sry ich hab mich in Troy Bakers Stimme in der englischen Fassung verliebt.Und ich mag das stealthen und andere angehen an die Feinde etc. Freu mich das Game mal zu spielen, Musik hat mir sehr angetan und auch wenn ich beim Kumpel auf deutsch gesehen hab, fand ich es trotzdem klasse. Ich mag Last of Us mehr als Uncharted sry :/ Wenn meine Prüfungen in Lübeck durch sind und ich den scheiß hinter mir hab, kann ich meine PS1 wieder reparieren und wieder meine JRPGs wieder in Angriff nehmen wie Chrono Cross und Final Fantasy Tactics wie auch Metal Gear Solid Schwund XD

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8012
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 04.07.2019, 09:03

Super Mario Maker 2 am Wochenende bisschen gespielt, aber ich muss leider sagen, dass es für mich fast schon die größte Spieleenttäuschung in diesem Jahr ist. Teil 1 hat mir auf der WiiU die ersten Wochen extrem viel Spaß gemacht, bei Teil 2 will sich das leider nicht so recht einstellen. Ich persönlich finde, dass der Editor etwas zu überladen ist und die Menüs aus umständlicher als beim Vorgänger. Auch die Touch-Eingabe, selbst mit Touch-Pad, funktioniert imo nicht ganz so gut auf der WiiU. Dazu kommt dann noch, dass hochgeladene Levels irgendwie von niemanden gespielt werden, war zumindest bei mir so. Das nimmt halt auch die Motivation überhaupt irgendwas zu bauen. Na ja, werde es am Wochenende nochmal versuchen mich ein wenig damit zu beschäftigen, vielleicht springt der Funke ja doch noch über.

Am Montag kam dann Bloodstained: Ritual of the Night für PS4 an. Hab's dann Dienstag Abend und gestern Abend kurz gespielt ... tja, was soll man dazu sagen... es ist halt ein Metroidvania wie es z.B. Symphonie of the Night oder Aria of Sorrow und noch ein paar andere Teile waren. Man merkt zwar an einigen Sachen, dass das Budget etwas begrenzt war, aber dennoch alles recht schön gemacht. Hat auch gleich wieder sehr viel Spaß gemacht, die Umgebung zu erkunden, neue Ausrüstungsgegenstände zu finden und aufzuleveln. Also wer die Metroid-artigen Castlevanias mag, dem kann man das Spiel uneingeschränkt empfehlen.

Auf der PS4(Pro) läuft das Spiel bisher relativ sauber und die Framerate ist vermutlich auch um die 60fps, wodurch sich das Ganze angenehm und schön flüssig spielt. Wobei ich dazu erwähnen muss, dass ich meine PS4Pro jetzt auf 1080p eingestellt habe, da das wohl helfen kann, dass manche Spiele flüssiger laufen. Leider verwenden viele Spiele automatisch eine höhere Auflösung, wenn automatische Auflösung, also bis 4k, eingestellt ist, anstatt dass die Mehrleistung für die Framerate verwendet wird ... und in den Spielemenüs kann man das oft nicht auswählen. Was das Spiel betrifft, ist das einzige, was mir bislang negativ aufgefallen ist, zwei kleine Fehler in der Übersetzung (ein Wort fehlte, ein Leerzeichen zu viel)... also nix was großartig stört. :)

Wie erwähnt, kann das Spiel nur jedem empfehlen, der mit dem Genre etwas anfangen kann. Plattformübergreifend kann man das Spiel in vielen Shops z.Z. für knapp 36,- € bekommen, was ich für ein derartiges neu erschienenes Spiel eigentlich als recht günstig empfinde.

Btw. ich war positiv überrascht, dass am Anfang auch das Logo von WayForward eingeblendet wurde. Hatte gar nicht mitbekommen, dass das Studio bei der Entwicklung mitgeholfen hat. Sind ja quasi 2D- bzw. Sidescroll-Spezialisten und haben mit der Shantae-Reihe ebenfalls eine erfolgreiche Sidescroller-Reihe (aktuell wird an Teil 5 gearbeitet).

Hier mal ein Schnappschuss vom Spiel (kann es sein, dass die Engelsstatue im Hintergrund eine Anspielung der Speicherräume in Castlevania ist... ich meine da standen doch auch immer eine ähnliche Engelsstatue?):
D-khyKCXsAIRvIC.jpg
D-khyKCXsAIRvIC.jpg (386.18 KiB) 99 mal betrachtet
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2019 >>>

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8012
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 05.07.2019, 16:57

Eben Gears of War 4 für XB1/PC digital für 2,89 € gekauft ... hab' zwar keine XB1, aber kann man ja am PC auch zocken und da ich auf der Xbox360 Teil 1 + 2 bereits durchgespielt habe und Teil 3 sowie das Prequel noch darauf warten gespielt zu werden, dachte ich mir, man könnte ja mal Teil 4 für den kleinen Preis mitnehmen. Eben nur etwas erschrocken, als am PC die Meldung aufgeploppt ist, dass ich für die Installation ein Laufwerk auswählen soll, das min. 133,7 GB freien Speicherplatz hat, da das die ungefähre Größe der Installation des Spiels ist ... ääääh japp, da werde ich vorher wohl erst noch die Festplatte fast leer machen müssen, wenn ich's zocken will. :ugly:
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2019 >>>

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 554
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NJW » 07.07.2019, 12:29

NegCon hat geschrieben:Source of the post Eben Gears of War 4 für XB1/PC digital für 2,89 € gekauft ... hab' zwar keine XB1, aber kann man ja am PC auch zocken und da ich auf der Xbox360 Teil 1 + 2 bereits durchgespielt habe und Teil 3 sowie das Prequel noch darauf warten gespielt zu werden, dachte ich mir, man könnte ja mal Teil 4 für den kleinen Preis mitnehmen. Eben nur etwas erschrocken, als am PC die Meldung aufgeploppt ist, dass ich für die Installation ein Laufwerk auswählen soll, das min. 133,7 GB freien Speicherplatz hat, da das die ungefähre Größe der Installation des Spiels ist ... ääääh japp, da werde ich vorher wohl erst noch die Festplatte fast leer machen müssen, wenn ich's zocken will. :ugly:

Uffffffffffffffffffffffffffff sag ich dazu XD


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste