was habt ihr zuletzt gekauft?

Hier könnt ihr alles posten z. B. Retro- und aktuelle Systeme usw. betrifft.
Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 501
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NJW » 17.04.2019, 16:39

NegCon hat geschrieben:Source of the post Heute noch ein wenig Retrokram angekommen. Zum einen eine weitere Memory Card für die PlayStation 1 und zum anderen ein loses Mega Drive der ersten Baureihe. Zwar weist Letztere ein paar Lagerspuren auf, wie Kratzer etc. was aber ok ist, da sie nicht teuer war und ansonsten auch nicht verdreckt ist.
DSC_1616.JPG

Das Mega Drive soll im Laufe des Jahres auch noch gemoddet werden. Ich war zwar am Überlegen ob ich mir ein Mega Drive 1 oder 2 kaufen soll, habe mich dann aber doch für Ersteres entschieden, da es für mich optisch vom Design her mehr Retro-Flair erzeugt und halt das "Original" ist. Negativ ist nur, dass das MD1 über AV-Out lediglich Mono-Sound ausgibt, das MD2 hingegen Stereo. Allerdings verfügt das MD1 auch über einen Kopfhöreranschluss (inkl. Lautstärkeregler) der wiederum Stereo-Ton liefert, daher gibt es auch Scart-RGB-Kabel, den Ton dort abgreifen, so dass man auch hier Stereo-Sound am TV hat. Das erste Modell des MD1 (gibt auch noch ein späteres ohne den Schriftzug "High Definition Graphics - Stereo Sound") hat anders als das MD2 auch einen RF- und EXT-Ausgang.

Etwas kurios ist auch, dass das MD2 eigentlich einen besseren Sound-Chip als das MD1 hat, dennoch aber schlechter klingt, da dieser wohl irgendwie schlechter eingebettet ist (kenne mich da jetzt zu wenig aus um den Grund genauer erklären zu können). Gibt aber wohl einen Mod mit dem das MD2 einen etwas besseren Sound als das MD1 liefert, wohingegen es für das MD1 auch einen Mod gibt, bei dem der Sound-Chip ausgetauscht wird. Aber im nicht umgebauten Zustand klingt das auf jeden Fall MD1 besser. ;)

Mein Mega Drive ist übrigens ein VA4-Modell, das wohl leider mit dem 32X-AddOn Probleme machen kann (nach einer gewissen Spieldauer kann das Bild zu Flimmern beginnen). Auch hier gibt es wieder einen Umbau für MD1 und 32X den Fehler beseitigen soll, da ich aber weder plane, mit ein 32X zu kaufen, noch ein MegaCD, ist mir das eigentlich egal. ;)

Soviel erst mal an wahrscheinlich für die Meisten uninteressante Informationen. :D


Ich mach Dir heut nen Foto von meinem alten MD 2. Das war mein erstes Mega Drive und ich mags irgendwie sogar sehr vom Design. Aber krass was du hier wegen der Soundsache raushaust :D

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7932
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 17.04.2019, 20:45

Nicht falsch verstehen, ich will das Design des MD2 gar nicht schlecht reden. Bei mir ist es nur so, dass ich mich noch an die alte Werbung im TV erinnere, die Anfang der 90er lief und um 1991 herum sogar überlegt habe, ob ich mir ein MD zu Weihnachten wünschen bzw. zusammensparen soll, wobei dann kein SNES mehr drin gewesen wäre. Habe mich dann zum Glück doch fürs SNES entschieden (war durch das NES einfach schon zu sehr auf Nintendo geeicht und so Spiele wie Super Mario World und Co. hätte ich damals nicht missen wollen), aber später hat ein Schulfreund das MD1 seines älteren Bruders geschenkt bekommen und so konnte ich bei ihm auch ein paar mal damit spielen. Das MD2 habe ich hingegen nur noch am Rand mitbekommen bzw. das eine überarbeitetes Design des MD erschienen ist. Von daher habe ich von früher eher Bezug zum MD1 und das erzeugt durch sein Design bei mir ein stärkeres Retro-Feeling.
Bei dir ist es hingegen genau umgekehrt, du hast Segas 16-Bitter als MD2 kennengelernt. :) Unterm Strich ist es aber wohl relativ egal, ob man Mega-Drive-Spiele auf einem MD1 oder MD2 spielt. Da kann man entscheiden, welches Design einem besser gefällt. :)

Btw. ich kenne mich mit den Hardware-Sachen auch nicht so wirklich aus, muss mich da auch immer bisschen doof durchfragen bei den Leuten. Aber schon interessant, was es da für Unterschiede und Revisionen gab, die man damals gar nicht so wirklich mitbekommen hat bzw. die Dinge die dort anders waren. Heutzutage wird ja im Internet gleich jede Hardware-Version bis ins Detail analysiert. :D
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2019 >>>

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 501
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NJW » 17.04.2019, 21:24

Huhu. Ne du ich habs nicht falsch verstanden oder es falsch angenommen keine Sorge :)

Wie gesagt damals hatte ich auch die Wahl gehabt SNES oder Mega Drive, aber weil ich schon damals anti Masse war, wollte ich irgendwie das Mega Drive und ich bekam es auch mit Sonic 3, König Der Löwen, Toy Story, Turtles The Hyperstone Heist, Die Schlümpfe(welches ich verkauft hab, weil es mir zu Sackschwer war als ich mit 26 mal wieder reingeschaut hatte), Das Junglebuch, Donald Duck in Maui Mallard( wo die Mega Drive Fassung weitaus brutaller ist) und Power Rangers The Movie, was letzteres ein guter Streets Of Rage Klon war ebenso auch der Soundtrack fetzt gut weg. Ich hab leider durch das Verleihen mancher Games von damals an Freunden nur, Sonic 3, Turtles, Junglebuch und Donald Duck noch. Plus einige neuzugänge auf dem Mega Drive wie Phnatasy Star II, Streets Of Rage 2, in einer Mega Drive Comobo Cartdridge Collumns, Sonic 1(miese Pal Version wo die Musik auch langsamer ist), Streets Of Rage 1, Shinobi 1 drauf.Dann halt die Disney Games, wie Quackshot, Castle und World of Illusion und mein Winter Games den ich auf dem alten DOS PC gezockt hatte auf dem Mega Drive. Wird aber noch einiges nachgeholt grad WOnderboy in Monsterworld, Landstalker, die Shining Force Reihe, Phantasy Star Reihe, Thunderforce IV, Shinobi III und Soleil sind da doch einige Sachen bei wo ich die in meine Sammlung aufnehmen will.

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7932
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 17.04.2019, 22:24

Vor ein bis zwei Jahren habe ich mir ein paar MD-Spiele gekauft, die ich mit der Retrode gedumpt habe. Die kann ich jetzt dann allerdings auf dem richtigen MD zocken. :D Darunter sind auch einige Spiele, die du aufgezählt hast, wie Quackshot, World of Illusion,Landstalker, Wonderboy in Monsterworld, Soleil und ein paar andere Titel wie Story of Thor, Light Crusader oder so Sachen die ich früher immer gerne zocken wollte, wie Tiny Toon Adventures und Aladdin.

Gibt noch viele weitere Spiele, die man auf dem Mega Drive spielen kann, du hast ja auch einen Haufen aufgezählt. Bin auch schon gespannt darauf, weil ich von dem MD-Spielen her noch vergleichsweise wenig gespielt habe. :D
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2019 >>>

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 501
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NJW » 17.04.2019, 23:31

Das einzig ironische für mich war bzw. jetzt ist so die stärkste Rollenspielkonsole war das Mega Drive im Vergleich zum SNES nicht. Aber grad wenn du so Sachen wie Tiny Toon Adventures aufzählst oder Aladdin, muss ich sagen war Sega wenns um Lizensgames ging irgendwie immer nen Stückchen besser. Wie gesagt bis auf Phantasy Star II, wo ich Teil 3 und 4 nur auf der Mega Drive Collection angezockt hab, fallen mir da leider nicht so viele gute Rollenspiele oder Adventures ein als beim SNES. Vectorman kannst du heute in die Tonne kloppen, damals als Kiddie wenn ich das gesehen hätte wäre ich weggeblasen gewesen. Aber mir war auch als Kind nicht klar, daß es ein Probotector Game gab, obwohl Super Probotector vom sehen bei Freunden kannte und Probotector II auf dem Gameboy ja selber besass. Das gleiche gilt auch für Mega Man the Wily Wars oder Castlevania.Ich kannte damals dieses Franchise aber war als Kind nie wissend genug sowas selber anzutingeln bei meiner Mutter. Wie gesagt baller noch paar gute Sachen rein wenns um Rollenspiele, Stratiegiekram und Jump N' Runs geht :)

Hier mal das Winter Challenge Game, wo ich auch die Mega Drive Fassung hab: https://www.youtube.com/watch?v=f-glHfM5bRA

Die PC-Fassung von Winter Challenge lief damals auch nicht besser, wobei die Mega Drive Fassung etwas schneller lief als mein alter DOS PC, der 10 hz hatte und nen Turbobutton auf 30. Mit normaler Diskette und noch die großen Disketten Dinger. Wie gesagt das Winter CHallenge Game so abstrakt es aussieht, ist aber dennoch interessant als Vektor Polygon Game auf dem Mega Drive zu spielen. War zwar nie gut in dem Spiel, auch weil die STeuerung nicht optimal war, egal auf welcher Plattform, aber irgendwie hatte ich sogar jetzt wo ich es in mein Mega Drive eingelegt hatte zumindest ne halbe Stunde wieder Spaß an dieser abstrakten Sache gehabt :D Ist ebenfalls ein großes Modul wie bei Virtua Racing denke ich mal.

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7932
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 18.04.2019, 08:30

Bei Mega Man: The Wily Wars (und auch dem MD-Remake von Snake Rattle'n'Roll) war und ist für mich das Problem, dass die Spiele zwar optisch besser aussehen als auf dem NES, aber gerade da hatten sie einen genialen Soundtrack an dem die MD-Fassung nicht rankommt. Ich war ja damals zu der Zeit schon etwas älter als du, daher kannte ich durch die Videospielzeitschriften viele MD-Titel wie auch das Probotector oder Castlevania. Mich hatte es damals immer etwas geärgert, sobald MD-Versionen besser bewertet wurden als die SNES-Fassungen (hatte ja nur ein SNES ;)). Gerade und vor allem, wenn sich die MD-Versionen komplett von den SNES-Fassungen unterschieden hat, wie das bereits erwähnte Tiny Toon Adventures (das wohl mehr wie ein Nachfolger der zwei NES-Spiele ist als die völlig unterschiedliche SNES-Fassung) oder Aladdin (wobei ich heute sagen muss, dass mir die SNES-Fassung wegen dem leichteren Schwierigkeitsgrad besser gefällt *G* ... aber hab die MD-Version auch nur mal angespielt), hat es mich damals immer geärgert. Daher hab ich mir dann auch vor 1 bis 2 Jahren Tiny Toon Adventures und Aladdin auch endlich für das MD gekauft. :D

Damals hat man sich wahrscheinlich auch in erster Linie als MD-Besitzer über bessere SNES-Version und umgekehrt als SNES-Besitzer über bessere MD-Version geärgert, weil man eben nur eine der beiden Konsolen hatte und sich i.d.R. auch nicht leisten konnte Spiele für zwei Geräte gleichzeitig zu kaufen ... zumindest bei mir war das damals so. Heutzutage ist kann man da gelassener sein und ich freue mich sogar, wenn sich SNES- und MD-Versionen stark unterscheiden, weil das heißt, es gibt zwei unterschiedliche Spiele die man spielen kann. :D Wobei ich glaube, dass es damals schon Vereinbarungen mit manchen 3rd-Party-Herstellern gab, dass sie Spiele exklusiv oder zumindest zeitexklusiv für ein System (wahrscheinlich SNES) bringen müssen. Weil gerade bei Konami fällt schon auf, dass sie mit Probotector/Contra, Tiny Toon Adventures oder Castlevania komplett unterschiedliche Spiele entwickelt haben (zumindest glaube ich dass Probotector/Contra anders war als Super Probotector ... kann mich aber auch irren).

Interessant finde ich im Nachhinein auch, dass in den Multiplattformmagazinen eigentlich nie groß thematisiert wurde, dass zwar das SNES optisch schönere Spiele lieferte (mehr Farben, Mode 7, etc.) aber das Mega Drive einen schnelleren Hauptprozessor hat, weshalb es besser für schnelle Action-Spiele geeignet ist ... was man gerade in der ersten Hälfte der damaligen Konsolengeneration mitbekommen hat. Später konnten Zusatzchips und bessere Programmierkenntnisse dieses Manko des SNES z.T. ja ausgleichen (gutes Beispiel Super R-Type und R-Type III, wo Ersteres nicht so toll lief, während Letzteres ganz gut sein soll).

Wo ich heute allerdings immer noch Probleme habe, ist der MD-Controller bzw. das Steuerkreuz und die Druckpunkte der Buttons. Sind halt total anders als beim SNES und gerade das Steuerkreuz wirkt irgendwie "wabbeliger"... aber ich kann mir gut vorstellen, dass es aufgrund der Bauweise besser für diagonales Steuern geeignet ist als das SNES-Steuerkreuz. Aber vielleicht gewöhne ich mich noch daran, wenn ich mehr mit dem MD zocke... die Original-Controller (oder in meinem Fall 1:1 Nachbauten) will ich für MD-Spiele auf jeden Fall verwenden... die Spiele sind ja schließlich dafür designt worden. :)

Was Spiele angeht, habe ich mich eigentlich auch nur auf alte Reviews gestützt die ich von früher kannte und nochmal auf der NinRetro-Webseite rumgesucht. Was Jump'n'Runs angeht besitze ich wie schon erwähnt Tiny Toons Adventures, Aladdin, World of Illusion und Rolo to the Rescue. An Action-RPGs/RPGs/Action-Adventures habe ich mir The Story of Thor (Teil 2 habe ich auf dem Saturn auch), Landstalker, Last Crusader (ist ein Action-Adventure von Treasure, wer's nicht kennt), Soleil und Sword of Vermilion (leider fehlt bei meinem Exemplar das kleine Lösungsbuch das beilag, wenn ich mich richtig erinnere ... aber in Zeiten des Internet nicht mehr notwendig ist ;)). Auf der NinRetro-Webseite sind auch Testberichte allen genannten Spielen zu finden. :)

Winter Challenge Game sieht auf jeden Fall technisch recht interessant aus. Von der Framerate her natürlich relativ bescheiden, aber so war das bei derartigen Spielen einfach früher, egal ob auf dem MD oder SNES. :)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2019 >>>

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 501
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NJW » 18.04.2019, 13:56

Hui da hast du mal richtig krasses rausgehauen. Zeitschriften kamen bei mir erst um die 2000er auf, wo ich zarte 12 Jahre war. Konsole Wars hab ich damals nie wirklich mitbekommen, daher war der Saturn auch nicht existent sondern Mega Drive und Dreamcast und noch ganz schwarz das Master System im Kopf.

Was Mega Man WIly Wars betrifft so ist die Steuerung etwas schlechter als auf dem Originalen NES , Mega Man rutscht eher vor sich hin wenn man einen Pixel weitergeht sofern, das mit der Emulatorfassung überhaupt stimmt. Zum Sound von dem Game liegts vlt daran, daß es auf PAL übersetzt wurde und somit der Speed der Tracks nicht sooo gut ist, ich will aber nicht sagen, daß die MD Soundfassung mega schlecht ist, einfach weil ich den Soundcharakter sehr sehr mag.Grad wenn ich an Sonic oder Michael Jacksons Moonwalker oder Road Rash 2 oder 3 wars wo der Soundtrack fast Meddle Loide war XD

Grad die genannten Videospielumsetzung wie Tiny Toons oder Aladdin waren auch wirklich mal anders geworden Turtles Hyperstone Heist, hat viele Level von Turtles in Time dennoch, find ich im Endeffekt vom Gameplay waren nicht alle aber viele Disney Lizensspiele da besser. Sogar Toy Story hatte sowas wie nen Mode 7 Effekt gehabt und noch die schönen Cutscenes. The Adventures of Batman and Robin hatte auf dem Mega Drive geile Comic Cutscenes gehabt, auch wenn das Game hard as Fuck ist und Power Rangers The Movie hatte auch sozusagen Cutscenes in Bitmap Form gehabt alter ist mein KOpf explodiert als ich das gesehen hatte XD

Super Probotector und Contra Hard Corpse waren komplett 2 Unterschiedliche Games von Levelstruktur. Das nervige bei Super Probotector ist der Mode 7 Level wo man in dem Labyrinth ist, kotze ich heute noch leider.

Zum Gamepad das Steuerkreuz ist sehr wabbelig und jetzt nach Jahren auch wenn ich als Kind sehr gut mit zurecht kam merk ich bin ich auch nicht mehr so gut mit dem Ding zu steuern im vergleich zum SNES Pad. Besser ist da der 6 Button Gamepad. Hatte sogar einen gehabt wo er ne Infrarot Schnittstelle hatte, und holy fuck war das der größte Müll allerzeiten. Ich konnte Steuern oder nen Freund aber nie gleichzeitig oder manchmal wenn ich gelaufen bin, ist mein Partner Automatisch gelaufen so konnte ich nie zu 2t Turtles oder das Power Rangers game spielen als Kind. Was ich mir überlege nachzukaufen ist Mr.Nutz, hab ja die Gameboy Classic Fassung aber weiß da auch nicht ob Mega Drive oder SNES, welches mir besser zusagt zumindest nervt mich in der SNES Fassung irgendwie das Paralax Scrolling und die Farben gefallen mir nicht.

Zur Bibliothek des Mega Drives bin ich echt überfragt kenn halt nur die ständig genannten Titel aber nicht noch außerhalb :/

Hier mal ein paar Videos:

Power Rangers The Movie: https://www.youtube.com/watch?v=oJdR5pgToo4

Toy Story: https://www.youtube.com/watch?v=oWxAWEC4nkk

Geh bei Toy Story auf die Timecodes: 14:26 und 24:33 da gibts ein paar Levels die echt schick für Mega Drive verhältnisse sind.

Hier noch ein Vergleichs Videos SNES VS Mega Drive von Toy Story: https://www.youtube.com/watch?v=drr8t4sTqnw

Hier mal als interessanten Vergleich Samurai Spirits: https://www.youtube.com/watch?v=-Blum3cyoko

Das Winter Challenge ist trotz Framerate Einbrüche doch sehr interessant und ich zocke es gern heute noch als technische Kuriosität :D

Hier mal die Unterschiede zu Super Probotector und Contra Hard Corpse: https://www.youtube.com/watch?v=FFvua1WQcFA

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7932
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 18.04.2019, 15:13

Bei Snake Rattle'n'Roll ist halt auch das Problem, dass der Soundtrack neu gemacht wurde und die alten 8-Bit-Stücke "klarer" wirkten als die auf dem MD, die mehr Instrumente hatten. Ist nicht so, dass das MD per se schlechten Sound hätte. :) Aber interessant die Unterschiedlichen Versionen in den Videos.

Bei den Spielen fehlten, je nach Genre, die bekannten Hersteller. Dass Square und Enix nicht fürs Mega Drive entwickelte, merkt man schon extrem. Dazu dann noch die Tatsache, dass es selbst auf dem SNES nur ein Bruchteil der Titel überhaupt bis nach Europa schafften. Die Ironie ist, dass es eine Generation später das N64 noch härter getroffen hat, was fehlende jRPGs angeht.

Heute ist wieder ein wenig Retrokram gekommen. Erst einmal Nein, ich habe mir nicht noch ein SNES gekauft, sondern mein 1-Chip-SNES ist vom Umbau zurückgekommen. Jetzt hat es einen RGB-Bypass inkl. Brightness-Fix, ein Ghosting-Fix wurde durchgeführt und ein Switchless-Mod ist jetzt enthalten (Region-Sperre aufgehoben, 50/60Hz und die Region-Abfrage wird übergangen, die manche Module mehrfach durchführen). Ansonsten sind noch zwei 1,8 Meter Verlängerungskabel für meine SNES-Controller angekommen und ein PSX-Gamepad der ersten Baureihe. Leider musste ich feststellen, dass Letzteres in einem schlechteren Zustand ist als angenommen... offensichtlich ist das Steuerkreuz gebrochen, anders als bei meinem eigenen alten Controller fühlt sich das bei dem heute Angekommenen jetzt so an, als wären es vier einzelne Richtungstasten. Außerdem sind die Tasten schon ziemlich durch ... da muss ich wohl ein wenig rumsuchen, ob es für den Controller irgendwelche Ersatzteile gibt. Das Steuerkreuz müsste ersetzt werden und die Gummimatten gehören ausgetauscht. Zumindest Letzteres sollte es eigentlich geben, da ich mir vor ein paar Jahren auch Ersatzmatten für meine SNES-Gamepads gekauft hatte. Zerlegen muss ich das PlayStation-Gamepad ohnehin um es vernünftig reinigen zu können ... gut dass es nur wenige Euro gekostet hat.
DSC_1607.JPG
Retrokram
DSC_1607.JPG (586.77 KiB) 38 mal betrachtet
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2019 >>>

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 501
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NJW » 19.04.2019, 12:20

Geilo :D Ach wo du es sagst hab noch ne PS1 Modell SCHP-1001 auch mit Chip, nur leider das Laufwerk komplette grütze. Hatte mal eines tages so nen Chinaersatz laser gekauft und der hat nur bedingt funktioniert, mit anderen Worten er hat GRandia 1 PAL Version CD-1 sehr stark gescratched. Ich guck, daß ich das Model nochmals nachkaufe um den Laser auszutauschen. Hmm würde mich interessieren, da ich ein Zwischenkabel miniklinke für meinen Verstärker für den Plattenspieler habe, wie gut er dann den Sound überträgt und wie es klingt und dies auch an meinem alten Beamer testen. Der hat zwar einen eingebauten Lautsprecher, aber irgendwie ist es geiler mit der Anlage zu koppeln.Von den PS1 Gamepads hab noch nen alten Analog und Dualshock daheim :D

Hier mal mein Mega Drive 2 und das Winterchallenge Game mit Box :D :

https://imgur.com/a/X1gUM0x

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7932
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 19.04.2019, 17:34

Nur 2,- €? War aber günstig. *G* Aber das hat auch eines dieser höheren Module, interessant. Ja, das MD2 ist auch ein Stück kompakter als das MD1. :D
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2019 >>>

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 501
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NJW » 19.04.2019, 21:54

NegCon hat geschrieben:Source of the post Nur 2,- €? War aber günstig. *G* Aber das hat auch eines dieser höheren Module, interessant. Ja, das MD2 ist auch ein Stück kompakter als das MD1. :D


Ich glaub Shaq-Fu hatte das auch und halt Virtua Racing wie auch ein Virtua Fighter Teil auf dem Mega Drive. Ich hab auf mein World Of Illusion OVP folgendes stehen: Karstadt 99,99 DM XD Ich denke das Winter Challenge war irgendwo von ner Videothek so wie es ausschaut :D Kann Dir mal morgen meine Mega Drive Sammlung mal abfotografieren :)

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 501
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NJW » 20.04.2019, 15:06

Mir im US PSN Store folgende Games für die PSP gegönnt: Klonoa 1(gibt es auch im EU Store und auch als US Fassung), Mega Man X4, Harvest Moon Back To Nature und Hysteria Project 1, ein downloadable Game mit Horror Elementen sieht aber im ganzen Interessants aus. Warum ich die Games im US Store gekauft hab liegt daran, daß meine PSP noch mit dem US Account von der PS3 meines Kumpels gekoppelt st und man nicht die die EU Games spielen kann. Sprich Account abhängig die Kacke. Dazu kommt, daß ich auf meiner Speicherkarte noch Xenogears am zocken bin und daher etwas Abwechslung von dem JRPG Monument brauche. Nja mal schauen wie sich die Games so machen ;)


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast