was habt ihr zuletzt gekauft?

Hier könnt ihr alles posten z. B. Retro- und aktuelle Systeme usw. betrifft.
Benutzeravatar

Segagaga00087
Beiträge: 97
Registriert: 03.04.2016, 13:02
Gender: None specified

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon Segagaga00087 » 03.08.2018, 21:10

Mega Man X ist für die (Fans) das Heilige Gral. Damals war im die Mittel 90er Mega Man X so Cool, gehypt gewesen, dass jeder von meine Klassen mich gefragt hat: "Hab gehört, dass du Mega Man X hast?". Komisch das ich nach 1996 für 59DM Angebot war und ich als Vollidiot (damals wussten wir nicht, dass es sowas von Wertvoll gewesen wäre) hab ich dann die beiden Neue Spiele The Legend of the Mystical Ninja & Art of Fighting geholt. Für das Geld hat es leider nicht mehr gereicht. Aber Hey, Zwei neue Spielen! Ich konnte nicht mehr widerstehen. :laugh:

Vor Zwei Wochen kam Octopath Traveler & Sonic Mania Plus.

Auch ich hab die Import-Version von Mega Man X Legacy Collection 1+2 geholt, weil ich schon vor ca. 2 Woche schon geahnt habe, dass es wieder mal (im EU) nur digital form gibt. Die Switch-Version wäre auch toll, aber die GameCard-Speicher schafft es einfach nicht mehr zupacken und als Zweite Card wäre noch Teuere gewesen und die Produktion eben so.

An meistens freue ich mich am Shenmue I & II Die 2.Teil konnte ich nie zu Ende bringen, weil ja dessen Dreamcast-Konsole Krankheit hatte mit dem Laufwerk, dass es allein "Rest" macht.
Edit:
Die erste MMX-Collection hat lt. Nintendo-Webseite 3,190,82 MB, die zweite MMX-Collection 7.122,98 MB ... mach zusammen etwas über 10 GB. Aktuell bietet Nintendo glaub ich bis zu 16 GB große GameCards an (später sollen wohl noch 32 GB folgen). Capcom wollte wohl einfach nicht mehr als in die günstigen 4 GB GameCards investieren. Seltsamerweise werden bei der PS4 beide Collections getrennt auf zwei Discs ausgeliefert obwohl sie auch locker auf eine gepasst hätten


Beim Switch könnte ich mal denke, dass die 4GB verwendet haben wie du mitgeteilt hast. Ein 16GB GameCards wäre möglich, aber dann fällt die Speicherplatz für das Betriebssystem (Verwaltung) benötigt, was am PC auch immer so ist und etwas mehr Spielraum von Speicher muss natürlich abgedeckt sein zuviel ich weiß. Die andere Theorie wäre, dass die Japanischen Version Rockman X Anniversary Collection 1 & 2 auch da Einzeln Version gibt und zugleich im Doppelpack. Was mir wegen die 2 Disc schon aufgefallen bin von US-Version. Wahrscheinlich wollte man auch erstmal wie Mega Man Legacy Collection und dann später dem 2.Teil veröffentlichen?
Zuletzt geändert von Segagaga00087 am 05.08.2018, 00:18, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7851
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 03.08.2018, 22:18

Segagaga00087 hat geschrieben:Die Switch-Version wäre auch toll, aber die GameCard-Speicher schafft es einfach nicht mehr zupacken und als Zweite Card wäre noch Teuere gewesen und die Produktion eben so.

Capcom will nur kein Geld investieren bzw. maximal Kohle daraus schlagen. Die erste MMX-Collection hat lt. Nintendo-Webseite 3,190,82 MB, die zweite MMX-Collection 7.122,98 MB ... mach zusammen etwas über 10 GB. Aktuell bietet Nintendo glaub ich bis zu 16 GB große GameCards an (später sollen wohl noch 32 GB folgen). Capcom wollte wohl einfach nicht mehr als in die günstigen 4 GB GameCards investieren. Seltsamerweise werden bei der PS4 beide Collections getrennt auf zwei Discs ausgeliefert obwohl sie auch locker auf eine gepasst hätten. :ugly:
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 836
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon Black Diamond » 07.08.2018, 18:42

Auf Kickstarter habe ich das Master System Compendium mehr oder weniger "gekauft". Es kommt wohl erst zum Februar 2019, da es erst hergestellt werden muß. Aber ich freue mich nach dem SNES Compendium schon sehr darauf. :dai:

https://www.kickstarter.com/projects/2146199819/sega-master-system-a-visual-compendium?lang=de
Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7851
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 07.08.2018, 20:01

Ich glaube für mich wären solche Bücher total schädlich für den Geldbeutel. Die ganzen schönen Screenshots von Spielen die ich nicht habe und doch gerne spielen wollen würde. Das zusammen mit den teils teuren Gebrauchtpreisen der US-NTSC- und PAL-Versionen brrrrrrr. :D Aber schön aussehen tun die die Bücher schon (darf man "tun" überhaupt schreiben? Ist wahrscheinlich grammatikalisch vollkommen falsch. ;))

Apropos Spiele kaufen ... heute angekommen:
Bild
:D :D :D :D
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 387
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NJW » 08.08.2018, 09:18

Kirby Nightmare in Dreamland für den GBA also den Remake des ersten Kirby Games wenn ich mich richtig erinner :) Was genau ist Code Princess EX? :O sieht interessant aus :D

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1011
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon MetalSnake » 08.08.2018, 09:31

Was sind denn die "EXciting goodies" die da Inside! sind? :D
Bild

Bild

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1316
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon niche » 08.08.2018, 09:39

Das hab ich mich auch schon gefragt!! :D

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7851
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 08.08.2018, 18:56

NJW hat geschrieben:Source of the post Kirby Nightmare in Dreamland für den GBA also den Remake des ersten Kirby Games wenn ich mich richtig erinner :)

Ich glaube Kirby: Nightmare in Dreamland ist ein Remake von Kirby's Adventure (NES)... sofern ich jetzt nicht komplett falsch liege. Das erste Kirby bzw. Kirby's Dream Land hätten sie schon ordentlich erweiter müssen, war verglichen mit den anderen Teilen inhaltlich doch etwas mager, aber immer noch ein tolles Spiel für zwischendurch. :) Nightmare in Dreamland ist aber meiner Erinnerung nach ziemlich gut geworden! :D

NJW hat geschrieben:Source of the postWas genau ist Code Princess EX? :O sieht interessant aus :D

Code of Princess erschien vor rund 6 Jahren für den 3DS. Hatte mich damals eigentlich interessiert, aber da es in Europa keine Retail-Fassung gab und es im eShop natürlich wieder zum Vollpreis angeboten wurden, verzichtete ich darauf. Code of Princess EX ist die verbesserte Switch-Umsetzung des Spiels. Die Grafik wurde etwas überarbeitet und ist natürlich höher aufgelöst, außerdem soll die KI verbessert worden sein, es wurde ein Offline-Co-op hinzugefügt und die Framerate ist deutlich besser (60fps). Im Vergleich zur 3DS-Version fehlt lediglich die engl. Sprachausgabe, was wohl daran liegt, dass Atlus damals der Publisher im Westen war, auf der Switch aber Nicalis den Vertrieb übernommen hat und vermutlich die Synchronisation von Atlus erst hätte lizenzieren lassen müssen, was wiederum Geld gekostet hätte. Allerdings ist die jap. Vertonung auch bei der neuen Umsetzung mit an Board.

Bei dem Spiel handelt es sich um eine Art Sidescroll-Beat-em-Up-jRPG. Code of Princess wird häufig auch mich Guardian Heroes verglichen. Die Ähnlichkeit kommt wohl auch darher, weil der an beiden Titeln der selbe Charakter Designer und auch der selbe Lead Programmierer gearbeitet haben, somit ist CoP sowas wie der spirituelle Nachfolger von GH (GH wird auch auf der Rückseite der Hülle von CoP erwähnt). ;) Die Wertungen zum Spiel sind, wie man es bei so einem Titel erwarten kann, gemischt... von sehr gut bis geht so. Aber bei den Seiten, die ein Fable für solche Nischentitel haben, schnitt es ziemlich gut ab.

Was die Goodies angeht... ich zitiere mal die Ankündigung:
Launch Edition Includes Full-Color INSTRUCTION BOOKLET and 3" CD SOUNDTRACK SAMPLER!


In Europa ist die Switch-Version leider wieder nur digital über den eShop erhältlich und natürlich auch wieder zum Vollpreis. :( Daher habe ich mir wieder mal den US-Version geholt, der inkl. Versandkosten lediglich rund 5,- € mehr gekostet hat als bei uns die rein digitale Fassung.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 387
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NJW » 09.08.2018, 09:20

Hui :O das hört sich nach nem geilen Paket an bei dem Game, wenn man die Retail Fassung betrachtet echt kuhl. Werd mir mal es auf Youtube anschauen ka nachdem ich vor 2 Tagen 30 geworden bin sind meine Interessen doch noch mehr ins andere Licht gerückt was Gaming betrifft :D

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7851
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 09.08.2018, 12:09

Dann wünsche ich dir nachträglich alles gute zum Geburtstag, bist ja noch ein Jungspund. :D

Na ja, ob das Paket soooo toll ist? Bunte Anleitung war früher ja mal Standard und auf eine 3" CD passt jetzt auch nicht wirklich viel drauf. ;) Da lobe ich mir z.B. die Soundtracks die bei Life is Strange und Life is Strange: Before the Storm dabei waren (richtige Songs, also mit Gesang usw., von den diversen Bands die Stücke beigesteuert haben und in den Spielen verwendet wurden).

Auf der Switch bin ich momentan auch eher solche "kleineren" (oder auch größeren) nischigeren Titel am zocken. Ys VIII geht langsam auf's Ende zu, danach ist dann endlich Octopath Traveler dran. :)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 387
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NJW » 09.08.2018, 13:15

NegCon hat geschrieben:Source of the post Dann wünsche ich dir nachträglich alles gute zum Geburtstag, bist ja noch ein Jungspund. :D

Na ja, ob das Paket soooo toll ist? Bunte Anleitung war früher ja mal Standard und auf eine 3" CD passt jetzt auch nicht wirklich viel drauf. ;) Da lobe ich mir z.B. die Soundtracks die bei Life is Strange und Life is Strange: Before the Storm dabei waren (richtige Songs, also mit Gesang usw., von den diversen Bands die Stücke beigesteuert haben und in den Spielen verwendet wurden).

Auf der Switch bin ich momentan auch eher solche "kleineren" (oder auch größeren) nischigeren Titel am zocken. Ys VIII geht langsam auf's Ende zu, danach ist dann endlich Octopath Traveler dran. :)



Hey NegCon danke nochmals für die nachträgliche gratulation :) Ok ja da geb ich Dir recht was Zusatzcontent von Games betrifft :)

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1011
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon MetalSnake » 09.08.2018, 18:52

Vor langer Zeit bestellt, heute angekommen:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Wer ne bestimmte Seite sehen möchte, einfach bescheid sagen, ich fotografier sie dann für euch. ^^
Bild

Bild

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 387
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NJW » 09.08.2018, 19:33

Holy Fuck Metal Snake, daß ist ja der Burner :was:

Benutzeravatar

din1031
Beiträge: 113
Registriert: 18.10.2017, 07:09
Gender: None specified

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon din1031 » 10.08.2018, 10:57

Ich habe zuletzt gekauft Gremllins 2, Ultimate Air Combat, Digger T-Rock, Paperboy, Goal! und Castlevania 2 für NES gekauft und bin nun pleite ;).

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7851
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 13.08.2018, 20:17

@din1031
Die ganzen schönen Klassiker. :) Bei Digger T. Rock erinnere ich mich sogar noch an die TV-Werbung. Hätte ich damals die Kohle gehabt, hätte ich es mir wohl auch mal gekauft, aber kam immer was anderes dazwischen... man kennt das ja, wie das als Kind so ist. :D
https://www.youtube.com/watch?v=GeHbo_gNsUY

Heute eingetroffen ... die jap. Retail von Okami für die Switch. :)
Bild
Ein kleiner Auszug aus dem Test der GamePro:
Am Fernseher sieht Okami in 1080p blendend aus und wirkt auch im Docked-Modus knackscharf. Tatsächlich ist auch der Effekt der doppelten Konturen in der Switch-Fassung reduziert, was das Bild sogar eine Spur klarer als auf den anderen Konsolen macht. Die Framerate ist wie beim Original und den anderen HD-Ports auf 30fps beschränkt, hält diese aber jederzeit mühelos. Bemerkenswert sind die Steuerungsoptionen für den göttlichen Pinsel. Im Handheld-Modus können Pinselstriche direkt auf den Bildschirm gemalt werden.

Die Eingabe funktioniert einwandfrei, auch wenn man sich erst einmal an das umgreifen gewöhnen muss. Am TV kann wahlweise die Bewegungssteuerung einer der beiden Switch-Remotes verwendet werden, das zuverlässiger funktioniert als bei der Umsetzung für die Wii damals. Für Kenner: Vom Gefühl ist es vergleichbar mit der Umsetzung für Playstation Move. Wer es klassisch mag, kann auch die Bewegungssteuerung ausschalten oder sogar den Pro Controller anschließen.

Klingt für mich so, als wäre die Switch-Umsetzung der bisher beste Port des Spiels. :D
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast