Der Softdrink Thread

Hier könnt ihr über alles diskutieren das sonst nirgends dazu passt.
Benutzeravatar

Themenstarter

Panda
Beiträge: 621
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Der Softdrink Thread

Beitragvon Panda » 16.04.2018, 21:48

Welche und wie viele Softdrinks trinkt ihr so? Ich trinke meist relativ regelmäßig einen Softdrink. Also ca. 2-4 mal die die Woche trinke ich schon einen. Meist in der Dose 0,25 bis 0,35 Liter oder einer Glasflasche im gleichen Größenverhältnis. Für dem schnellen Kick trinke ich hin und wieder eine Dose Red Bull oder eine noname Energy Drink wie den Kong Strong von Lidl. Oft ist das für mich auch ein Süßigkeiten Ersatz weil ganz ohne solche Zuckerbomben geht bei mir einfach (noch) nicht. Ist schon eine Droge irgendwie :/ Was Cola etc. angeht hole ich nier hier meist nur die 0,25 kleinem Dosen ansonsten greife ich nach Möglichkeit auf eine Bio-Cola zurück. Die schmecken mir besser und haben nicht so viel Chemie. Heute habe ich mir eine 0,25 Cola reingepiffen und am Abend noch ne 0,35 Red Bull Cola. Also relativ viel. Manchmal hole ich mir auch in einer großen 0,75 Glasflasche eine Spezi und trinke dann am Abend davon ein bisschen was. Auf Plastik verzichte ich komplett, mag ich nicht.

Benutzeravatar

Telespielespieler
Beiträge: 22
Registriert: 31.12.2017, 18:04
Gender: None specified

Re: Der Softdrink Thread

Beitragvon Telespielespieler » 16.04.2018, 21:59

Früher habe ich sowas ab und zu mal getrunken, mittlerweile aber gar nicht mehr. Ist mir inzwischen einfach viel zu süß. Wenn überhaupt, dann trinke ich mal ein Glas Apfelschorle, aber auch das nur verdünnt mit zusätzlichem Mineralwasser.

Da ich kein Kaffeetrinker bin, hole ich mir mein Koffein über Guarana-haltigen Bitterkakao. Der hat außerdem den Vorteil, dass die Wirkung des Koffeins länger anhält, weil der Körper Guarana wohl langsamer aufspaltet als Kaffee.

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7698
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Der Softdrink Thread

Beitragvon NegCon » 17.04.2018, 07:55

Unter der Wochen trinke ich i.d.R. nur Mineralwasser. In Ausnahmefällen Abends mal ein isotonisches Getränk oder Multivitaminsaft, aber nicht mehr als eine 0,5 l Flasche. Am Wochenende lasse ich es aber krachen, da gibt's dann Coca Cola Zero, je nachdem, eine 1 oder 1,5 l Flasche am Samstag und Sonntag. ;)

Das war's aber dann auch schon. Kaffee schmeckt mir nicht, Energy-Drinks muss ich nicht haben (richt ja auch so seltsam nach Gummibärchen) und alkoholische Standardgetränke wie Bier etc. schmeckt mir nicht (generell finde ich, dass Getränke mit Alkohol irgendwas haben, das mir geschmacklich nicht so zusagt). Trinke höchstens mal, wenn ich beim Griechen bin ein kleines Glässchen Uzo oder Likör, aber da vielleicht nur max. 3 bis 4 mal im Jahr dort esse, ist das auch selten. :)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

VEGA
Beiträge: 78
Registriert: 19.04.2016, 16:18
Gender: Male

Re: Der Softdrink Thread

Beitragvon VEGA » 17.04.2018, 09:16

Das ist doch mal ein toller Thread ^^
Ich hab Jahre lang nur Cola getrunken, morgens, mittags und abends. Seit zwei Jahren trinke ich nur noch Leitungswasser, manchmal verdünnt mit Multivitaminsaft. Interessant ist auch das Säfte eigentlich genauso ungesund bzw. so viel Zucker haben wie Softdrinks. Da ich auf einem Weingut wohne gibt es bei mir auch sehr oft Wein, meistens Weißweinschorle und viel Bier. Ich liebe Bier ^^
BildBild

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 927
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Der Softdrink Thread

Beitragvon MetalSnake » 17.04.2018, 09:25

Geiler Thread :lol:

Ich trinke eigentlich nur stilles Wasser (am liebsten kalt, ausm Kühlschrank).
Letztens beim Küchenschublade aufräumen ist mir aufgefallen wieviel uralter Tee da noch rumsteht, da hab ich mir mal vorgenommen mehr Tee zu trinken. Das ging in der kalten Zeit auch sehr gut. Jetzt aber schon wieder deutlich weniger.
Ab und an hole ich mir beim einkauf mal was von Hohes C oder Granini (die mit Birne und die mit Banane mag ich am liebsten), oder auch mal gern Rotbäckchen, wobei das aber auch schon wieder recht süß ist.
Gaaaaanz selten hol ich mir mal ne Cola (Light oder Zero) wobei mir die Marke da eigentlich egal ist und ich dann zwischen Coke, Pepsi, Afri und Noname wechsel. Letztens mal zufällig Dr. Pepper im Laden gesehen und mitgenommen, das wollte ich seit Steins;Gate mal ausprobieren, das schmeckt auch nicht schlecht, werd ich mir vielleicht noch ab und an mal holen. Und jetzt wo ich drüber nachdenke fällt mir noch rote Cola ein, so hieß das bei mir als Kind, ich weiß jetzt echt nicht wie das heißt, aber nu hab ich da Lust drauf. Beim googlen find ich nur, dass es jetzt tatsächlich etwas gibt das Rote Cola heißt. Ich glaub ich geh heute Abend mal in den Supermarkt, mal schauen was ich da so entdecke. .... danke Panda :ugly:

Kaffee mag ich nicht, Energy Drink mag ich nicht und muss davon ganz schnell aufs Klo, Bier find ich richtig widerlich, da is mir nach einem Schluck schon schlecht von dem abartigen Geschmack.
Zuletzt geändert von MetalSnake am 17.04.2018, 12:01, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7698
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Der Softdrink Thread

Beitragvon NegCon » 17.04.2018, 11:59

Was mir gerade einfällt ... ich vermisse Crystal Pepsi. Wenn ich mich richtig erinnere, war die echt lecker, aber ist auch schon wieder 25 Jahre her, dass es die bei uns gab. :heul:
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

Themenstarter

Panda
Beiträge: 621
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Der Softdrink Thread

Beitragvon Panda » 17.04.2018, 19:00

Also rote Cola hab ich noch nie gesehen :D Ich habe mir heute auf dem Nachhauseweg von Fritz eine Apfel-Kirsch-Holunder Limonade geholt. Muss ich aber erst noch probieren. Kenne von Fritz sonst nur die Cola. Fritz sollte inzwischen jedem ein Begriff sein oder? Kaffee und Bier zähle ich jetzt eher nicht zu Softdrinks da diese ja bitter sind. Bier trinke ich hin und wieder und Kaffee früher garnicht, seit kurzem aber hin und wieder ein Cappucinno. Die Zero Getränke finde ich scheußlich, da gönne ich mir doch lieber den Zucker. Die Süßstoffe sind ziemlich schädlich und dick macht es trotz des Zuckerverzichts habe ich gelesen. Da wird aber ja auch noch viel daran gearbeitet um den Geschmack zu verbessern.

@Telespieler: Das hört sich ja echt gesund gesund, was du da machst.

Benutzeravatar

Telespielespieler
Beiträge: 22
Registriert: 31.12.2017, 18:04
Gender: None specified

Re: Der Softdrink Thread

Beitragvon Telespielespieler » 18.04.2018, 02:48

Panda hat geschrieben:Source of the post
@Telespieler: Das hört sich ja echt gesund gesund, was du da machst.

Das ist mir eigentlich vergleichsweise egal. Es ist bloß so, dass mir sehr Süßes, Alkoholisches umd Kaffee nicht wirklich schmecken. Was schade ist, weil es nicht nur mehr Abwechslung brächte, sondern auch die Koffeinaufnahme erleichtern und ein Besäufnis ermöglichen würde, wenn's mal wieder scheiße läuft. Mit dem Rauchen habe ich allerdings ganz bewusst nie angefangen - warum sollte ich mir wohl meine Lunge asphaltieren? Dafür bin ich ein Sportmuffel vor dem Herrn. Da mir von der ganzen Sitzerei allmählich der Rücken zwickt, werde ich aber wohl oder übel damit anfangen müssen, zumindest ein wenig Kraftsport zu betreiben.

Benutzeravatar

din1031
Beiträge: 88
Registriert: 18.10.2017, 07:09
Gender: None specified

Re: Der Softdrink Thread

Beitragvon din1031 » 18.04.2018, 07:27

Ich trinke kaum Softdrinks. Aber Ich liebe Ice Tee, welche ich auch gern selber mache aber auch kaufe. Am liebsten dann grüne oder ein guten schwarzen Tee. Wenn ich zu Soft Drinks greife ist es meist ein Zero zeug weil ich mir immer denke ich nehme eh zu viel Zucker über den Tag verteilt auf. Aber was ich ab und zu auch gerne trinke ist Bionade Holunder.

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7698
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Der Softdrink Thread

Beitragvon NegCon » 18.04.2018, 09:47

Telespielespieler hat geschrieben:Source of the postDa mir von der ganzen Sitzerei allmählich der Rücken zwickt, werde ich aber wohl oder übel damit anfangen müssen, zumindest ein wenig Kraftsport zu betreiben.

Ich würde dir da als Alternative auch Rudern bzw. ein Rudergerät empfehlen, wenn's dir hauptsächlich darum geht, den Rücken zu stärken. Zumindest empfinde ich persönlich die Art des Trainings deutlich "schonender" als direkt Kraftsport zu betreiben, wobei es da natürlich auch davon abhängt, wie intensiv man diesen betreibt. :)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

Themenstarter

Panda
Beiträge: 621
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Der Softdrink Thread

Beitragvon Panda » 20.04.2018, 16:50

Gestern Red Bull Cola getrunken und ne kleine Cola Dose. Ich glaube bei der Hitze brauche ich noch mal ne Dose heute :joy:

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 740
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: Der Softdrink Thread

Beitragvon Black Diamond » 20.04.2018, 20:41

Was für ein Thema. :prost:

Zuerst einmal, ich trinke gerne Kaffee. Zucker kann ich überhaupt nicht ab. Wer bitter nicht mag soll was anderes trinken und das cool Getue lassen. Schwarz oder mit Milch, am liebsten aber Cappuccino.

Tja Softdrinks. Als junger Mensch ohne darüber nachzudenken gerne viel. Cola, Fanta, Sprite, später Red Bull oder seine günstigen Clone. Seit ein paar Jahren trinke ich gerne Wasser und sogar teils stilles. ACE- und Multivitamin-Säfte mochte ich auch immer. Jetzt gerade habe ich im Auto eine Flasche Wasser liegen. Hier trinke ich Fanta. Ich mache mir gar nicht so viel Gedanken über dieses Thema.

Bei der Zucker-Debatte verlieren wir nämlich alle. Wer wirklich gesund leben möchte muß nicht nur auf irgendwelche Sachen verzichten, sondern seine gesamten Gewohnheiten ändern...dauerhaft. Das Problem dann ist aber das man super viele Dinge nicht mehr essen oder trinken sollte oder kann. Die Hersteller gaukeln uns zusätzlich gesunde Produkte vor. Wie war das Coke Zero? Ja ja...klingt gut nicht wahr. Ist es aber nicht. Diese ganzen künstlichen Aromen, Farbstoffe usw. sind mit Sicherheit nicht so dolle. Aber was weiß ich schon. Die Industrie-Lobbyisten sorgen schon dafür was gut ist und was nicht. Nur mal eine kleine Anekdote am Rande: vor 50-80 Jahren haben die Menschen normale und unveränderte Zutaten in allen möglichen Produkten in sich reingeschaufelt. Die Quote des gesund alt werdens war viel höher. Und das obwohl sie viel verzichten mußten. Die gesundheitlichen Probleme in den letzten Jahrzehnten häufen sich stark. Die Nahrung wird wohl eine der Hauptursachen dafür sein. Autos, Industrie und Co. waren früher wesentlich schmutziger als Heute. Das körperliche Arbeiten mangels technischer Hilfsmittel härter. Plastik und Kunststoffe und chemisch veränderte Nahrungsmittel gab es nicht. Hauptsache der Profit stimmt und man kann es billig herstellen.

Wir sägen an dem Ast auf dem wir sitzen.

Will jetzt auch gar nicht weiterführend in dem Thread diskutieren, aber so habe ich ihn erstmal verstanden. Thema Gesundheit. Oder was waren deine Gedanken dahinter?

Ansonsten wenn du auf den Geschmack abgezielt hast, finde ich Red Bull Cola sehr interessant. Dr. Pepper Cola ist mir zu süß. Früher mochte ich gerne Cherry Coke, aber auch die finde ich zu süß. Mein Geschmack hat sich sehr verändert.

Bier trinke ich auch gerne, vorzugsweise das milde Corona Extra.
Bild


Zurück zu „Off Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste