was wird zurzeit gedaddelt?

Hier könnt ihr alles posten z. B. Retro- und aktuelle Systeme usw. betrifft.
Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 488
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon Panda » 16.07.2017, 09:34

Bei BotW nun die restlichen Schreine gefunden mit Lösung. War mir etwas zu zeitintensiv die letzten noch auf eigene Faust zu suchen. Danach den DLC geladen und die ersten zwei Prüfungen gemeistert. Bei der dritten bin ich dann am Leunen gescheitert da ich am Schluss zu viel Ausrüstung verbraucht habe. Macht aber sehr viel Spaß, gerne mehr davon. Bin auch gespannt auf die Krogmaske etc. evtl. motiviert mich das es noch einige mehr zu suchen sobald ich die habe. Ansonsten habe ich angefangen mein Fotobuch zu pflegen, da hatte ich jetzt erst nach dem durchspielen Lust drauf. Habe auch noch einige Quests offen.

Man kann echt ohne Ende Zeit in dieses Meisterwerk investieren ohne das es langweilt. Wahrlich das beste Spiel aller Zeiten!

Wie viel Prozent habt ihr entdeckt/abgeschlossen? Bei mir stehen gerade mal schlappe 39%. Denke hier machen auch Krogs viel aus....

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7416
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon NegCon » 16.07.2017, 11:30

Ich muss leider sagen, dass bei mir beim Zelda-DLC wieder das Problem eingetreten ist, dass ich immer habe, wenn ich ein Spiel bereits durch habe und Zusatzinhalte später nachgereicht werden. Die Luft ist momentan einfach raus. Hab letztes Wochenende zwar ein bisschen gespielt und ein paar der neuen Sachen eingesammelt, aber konnte mich dann nicht mehr motivieren weiterzuspielen. Vielleicht ja im Winter, wenn der Story-DLC kommt, aber ich habe jetzt schon gemerkt, dass ich spielerisch schon wieder raus bin aus dem Game und mich erst wieder ein wenig "einspielen" müsste. Wird Ende des Jahres sicher nicht besser werden. Na ja, mal abwarten...

Ansonsten habe ich jetzt mal mit Cave Story+ auf der Switch angefangen. Bislang wirklich ein sehr nettes Spiel. :)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 488
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon Panda » 16.07.2017, 16:42

Was hast denn eingesammelt?

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7416
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon NegCon » 16.07.2017, 16:55

Das Tingle-Outfit. :ugly:
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 205
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon NJW » 17.07.2017, 12:57

Tingle-Outfit WOW Achievment Unlocked XD

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 752
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon MetalSnake » 18.07.2017, 22:56

Rayman Origins bis Welt 5 die 100% geschafft. Fehlen noch 5 Welten und das Bonuslevel :ugly:

edit: Hab das Bonuslevel und den Boss im Anschluß geschafft. Das war sehr cool. Wirkt sehr schwer, ist aber nach einigen versuchen wenn man jeweils weiß was zu tun ist, durchaus gut machbar. Gerade an dem Level merkt man auch dass da Profis am Werk waren. So eine Qualität kann man in Super Mario Maker und anderen selfmade Leveln lange suchen. Deswegen hat mich der Mario Maker auch nicht interessiert.
Bild

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 488
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon Panda » 20.07.2017, 15:01

Zelda BotW

Spoiler: Anzeigen
Gestern bei der Prüfung des Schwertes auf der Meisterstufe verzweifelt. Jetzt erfahren das man Leunen auch mit antiken Pfeilen töten kann. Also noch mal ein neuer Anlauf, das macht die Sache deutlich einfacher...

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 488
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon Panda » 25.07.2017, 22:40

Zelda BotW

Hab jetzt den DLC quasi durch. Alle Quests absolviert und somit auch alle neuen Gegenstände. Die Prüfung des Schwertes war richtig nice und die Belohnung ebenso. Auch die Krog Maske ist echt sinnvoll. Nebenher habe ich auch fleißig das Album gepflegt. Der DLC hat mich jedenfalls noch mal richtig gepackt. Spätestens beim nächsten DLC steige ich wieder in die Welt ein. Von 100% bin ich aber noch weit entfernt. Da fehlen mir noch über 600-700 Krogs, ein vollständig gepflegtes Fotoalbum und laut Questbuch habe ich 20 Quests noch nicht gefunden und absolviert. Nach diesen Sachen werde ich aber nur beiläufig suchen wenn ich das Spiel mal wieder zocke. Ausrüstungsgegenstände bei der Fee Leveln werde ich aber mal gezielt angehen und Sachen dafür farmen. Hab da aber auch schon eine Menge gelevelt :D

Ansonsten zocke ich hin und wieder ARMS Ranglistekämpfe und ich habe Wario Land Shake Dimension angefangen nachzuholen, wer hat das hier gespielt?

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 488
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon Panda » 30.07.2017, 18:10

Hey! Pikmin. Schön das es noch solche kleine Spielchen gibt, hoffe so was gibt es auch noch mit einem 3DS Nachfolger. Bin in Welt 4 angelangt. Das Spielprinzip besteht hauptsächlich daraus die Level zu erkunden und pro Level alle Schätze einzusacken. Wie so oft bei Nintendo-Spielen bsp. Kirby Epic Yarn, Wario Land Shake Dimension. Vor große Herausforderungen wird man nicht gestellt, die Level werden jetzt aber solangsam verschachtelter. Alles läuft sehr ruhig und gemächlich ab, man spürt die typische Pikmin Atmospähre. Hätte jetzt auch gedacht es gäbe mehr Rätsel und Geschicklickeitsaufgaben aber es geht bisher wirklich fast nur um das suchen, was auch in den Tests bemängelt wird. Man hätte es sicher kniffliger machen können aber mir macht diese gemächliche Spielprinzip, gepaart mit der tollen Atmospähre einfach Spaß :D

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7416
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon NegCon » 12.08.2017, 16:32

Nachdem ich in letzter Zeit auf The Surge aufmerksam geworden, habe ich kürzlich bei einem günstigen Angebot mal zugeschlagen. Bei dem Spiel handelt es sich um einen Dark-Souls-Klon vom dt. Spieleentwickler Deck 13, die zuvor schon einem mit Lords of the Fallen einen Dark-Souls-Klon abgeliefert haben. Dieses Mal ist das Ganze allerdings in ein Science-Fiction-Setting gepackt und hat einige neue Features spendiert bekommen, die dem Ganzen neuen Schwung verleihen.

Was die Story angeht, geht's es - ohne groß zu spoilern - um eine Person die offenbar einen Job in einer wichtigen (Weltverbesserer-)Firma angenommen hat. Deshalb wird ihm ein Exoskelett an den Körper gebaut um seine Arbeit als Techniker/Arbeitskraft besser nachkommen zu können. Doch bereits bei der Operation geht etwas schief, denn der Hauptcharakter erlebt diese bei vollem Bewusstsein ohne Sedierung mit. Im laufe des Prozesses wird er ohnmächtig und kommt einige Zeit später auf einer Art Schrottplatz bzw. zerstörten Industriebetrieb zu sich. Nachdem Leichen herumliegen und er von Drohnen/Cyborgs angegriffen wird, wird schnell klar, dass irgendwas nicht stimmt...

Bisher habe ich lediglich bis zum ersten Boss gespielt aber soweit gefällt mir das Spiel deutlich besser als Dark Souls. Das liegt vor allem daran, dass es bisher nicht so frustrierend war. Die Levels sind so aufgebaut, dass es zahlreiche Abkürzungen gibt und man immer sehr schnell zu dem Punkt zurück kommt, an dem man besiegt wurde. Allerdings hat man auch nur ein Zeitfenster von 3 Min. um sein Altmetall (wird für Upgrades benötigt) wieder einzusammeln. Abgesehen davon bemerkt man auch gleich sofort und deutlich die Auswirkungen, wenn man auflevelt oder ein Update der Ausrüstung durchführt. Man teilt deutlich mehr aus und kann mehr einstecken. Anders als in Dark Souls kann man auch verschiedene Körperregionen der Feinde anvisieren und diese Teile abtrennen. Aus den gewonnenen Rohmaterialien kann man dann neue Ausrüstungsgegenstände bauen oder auch z.B. so gewonnene Waffen nutzen etc.

Bei Dark Souls geht dieser Prozesse eher schleichend.

Ich habe mal ein ca. 15 Min. langes Video aufgezeichnet, im Laufe dessen ich auf den ersten Boss stoße. Bin da auch schon etwas aufgelevelt, wieso die Gegner nicht mehr so ein großes Problem sind. Btw. nachdem ich vom Boss das erste Mal besiegt wurde, bin ich sogar den korrekten Weg wieder zurück zu ihm gelaufen, allerdings habe ich da noch nicht kapiert, wie man wieder in die Kampfarena kommt. Dachte der Zugang wäre blockiert und man verliert Energie wenn man an die Barriere rankommt, die die Tür versperrt. Dabei hätte ich nur hingehen müssen und hätte, ähnlich wie beim Nebel in Dark Souls, mittels Tastendruck einfach durchlaufen können. ;) Hier mal das Video, es beginnt in einem unterirdischen Gewölbe:
https://www.youtube.com/watch?v=yPqDWnKm-cI
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 488
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon Panda » 12.08.2017, 23:30

Hey! Pikmin. Das zocken nur die Besten!

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 647
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon Black Diamond » 15.08.2017, 19:26

Das erste Mal in meiner Gamer-Laufbahn ein Tales of angefangen und auch durchgespielt. :D Ich hatte mit der Serie immer so meine Probleme. Bei Tales of Xillia war das diesmal nicht so. Tolle Technik und sehr gut erzählte Story. Wirklich klasse sind auch die Zwischen-Unterhaltungen der Charaktäre mit kleinen animierten Bildchen der Gesichter (bei 4:32min). Sehr gut fand ich auch die komplette Sprachausgabe, samt Helden. Die Charaktäre sind sehr gut designed worden und haben einen richtigen Charakter. Sowas vermisse ich bei einigen jRPG´s. Hier mal ein kleines YouTube-Gameplay davon.
https://www.youtube.com/watch?v=hLRE8cWK7rs
Bild

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 752
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon MetalSnake » 21.08.2017, 15:17

Wegen Blitzschlag hab ich Internetausfall, defekten Fernseher, defekte PS3, defekte Anlage (überall HDMI Anschlüsse kaputt) war zocken nur auf Sparflamme möglich. Neue PS3 hab ich, aber Fernseher und Anlage noch nicht. Aber ich könnte dann mal bald mit Rayman weiter machen sobald ich mit den beiden PS3 wo war wo ich Internet habe...

In der Zwischenzeit hab ich mal Super Mario World gezockt. Boss auch schon besiegt, aber die 100% mach ich noch.
Bild

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1105
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon niche » 21.08.2017, 16:01

Ach du Kacke Metalsnake :was: ;( . Da hat dich aber richtig böse böse erwischt :evil:

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 488
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon Panda » 02.09.2017, 23:56

Stehe jetzt bei Mario vs Rabbids kurz vor dem Ende der zweiten Welt. Bis dato macht es mir Spaß, das ganze könnte aber noch etwas kniffliger sein. Bisher rushe ich da ziemlich schnell durch. Durch seine Skills und neue Waffen wird man recht schnell etwas overpowered finde ich. Nichtsdestotrotz muss man trotzdem gut planen vor jedem Zug. Ich hoffe der Schwierigkeitsgrad zieht noch an, evtl. sind die Bonusmissionen der einzelnen Welten schwieriger. Da man aber auch mit verbesserter Ausrüstung in alte Welten zurückkehren kann, dürfte das auch kein großes Problem darstellen.

Was ich nicht so gut finde ist die Übersicht über die Karte. Sollte man evtl. einen Tick weiter wegzoomen können und irgendwie fehlt mir die Anzeige des möglichen Angriffbereich. Diese habe ich nur am Standartpunkt vor jedem neuen Zug oder habe ich das irgendwie übersehen wie das richtig funktioniert?


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast