zuletzt durchgespielt

Hier könnt ihr alles posten z. B. Retro- und aktuelle Systeme usw. betrifft.
Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 958
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon MetalSnake » 16.05.2016, 10:49

Panda hat geschrieben:Glücklichwunsch, habe es auch auf 200% gemeistert. Die Zeitlevel habe ich auch nicht mehr gemacht. Siehst du es auch als bestes 2D Jump 'n' Run an?


Das beste 2D Jump'n'Run ist ganz klar Super Mario World auf dem SNES. :D Und die DKC Reihe auf dem SNES gefällt mir so aus der Erinnerung auch noch besser als Tropical Freeze.
Aber weiter könnte ich jetzt gar keine Reihenfolge nennen, schon allein auf der Wii U gibt es mit New Super Mario+Luigi U und Yoshi's Woolly World weitere richtig gute Vertreter des Genres. Welches da nun besser als die anderen ist kann ich gar nicht sagen, die sind alle super. :D
Bild

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 958
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon MetalSnake » 26.06.2016, 17:23

Ich hab grad Harveys neue Augen beendet. Hatte das mal vor einiger Zeit angefangen und dann irgendwann nicht mehr weitergemacht. Tja nu hab ich grad gemerkt dass ich echt kurz vorm Ende war. So habe ich mir dann auch alle 3 Enden angeguckt. Sehr lustiges Point & Click Adventure Spiel. :lol:
Bild

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 958
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon MetalSnake » 29.06.2016, 23:26

realMyst Masterpiece Edition habe ich jetzt auch durchgespielt. :)
Ich glaube das original gefällt mir besser, das hat einfach eine ganz andere Atmosphäre durch die vorgerenderten Bilder, der Grafikstil sieht dadurch ganz anders aus. Spielt sich auch ein wenig anders.
Wie auch immer, Myst (und die Nachfolger) ist so oder so mein absoluter Favorit was Point & Click Adventure Spiele angeht. Gibt keine anderen Spiele des Genres die ich so oft gespielt habe wie die Spiele der Reihe.
Jetzt bei realMyst ME gibts in Steam Errungenschaften (Trophäen/Achievements) habe die verpassten auch noch schnell geholt. realMyst ist damit das einzige Steam Spiel bei dem ich alle Errungenschaften habe. Wenn man die PS3 Spiele mitzählt ist es das 6. Spiel bei dem ich alle Errungenschaften/Trophäen habe. :ugly:
Bild

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 779
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon Black Diamond » 30.06.2016, 07:47

MetalSnake hat geschrieben:Source of the post
Myst (und die Nachfolger) ist so oder so mein absoluter Favorit was Point & Click Adventure Spiele angeht. Gibt keine anderen Spiele des Genres die ich so oft gespielt habe wie die Spiele der Reihe.


Es gibt so viele gute Point & Click Adventures. Ich habe gerade Baphomets Fluch Directors Cut durchgespielt. Wenn du das noch nicht kennst, versuche dich doch mal daran. Im Moment bei Steam für 1,99€ zu haben (Unter Broken Sword, ist aber trotzdem die Deutsche Version). Oder wie wäre es mit Monkey Island 1 & 2? Da gibt´s auch noch jede Menge Humor. :ok: Oder was hälst du von Discworld?
Bild

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 958
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon MetalSnake » 30.06.2016, 08:17

Ja es gibt sehr viele richtig gute Point & Click Adventures, das habe ich nie angezweifelt.
Baphomets Fluch finde ich auch richtig gut. Das dürfte die Reihe sein die ich am zweithäufigsten gespielt habe. Zumindest die ersten beiden Teile.
Die ersten beiden damals noch auf der PS1, mit Controller :ugly: Teil 3 dann auf der PS2, von Teil 4 gibt es leider nur eine Windowsversion und Teil 5 habe ich vor 1 1/2 Jahren bei Steam gekauft aber noch nicht gespielt. Hab noch Teil 2 auf dem iPad angefangen. Das Fanspiel Baphomets Fluch 2.5 wird ja auch schon von ScummVM unterstützt, das steht auch noch auf meiner Liste.
Monkey Island 1+2 habe ich vor etwa 10 Jahren durchgespielt. Discworld 1-3 habe ich auf der PS1 gezockt, aber nur Teil 3 durch. Bei den ersten beiden sind die Rätsel so dermaßen verrückt, schwer, unlogisch, selbst mit Lösung hab ich nach Kapitel 1 aufgehört, aber ich versuche es immer mal wieder, ich liebe die Discworld Reihe (die Bücher, Hörbücher, Hörspiele und Filme) ^^

Aber das ändert alles nichts daran dass Myst mein Favorit ist und ich das am häufigsten gespielt habe. :D
Bild

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 958
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon MetalSnake » 11.07.2016, 08:47

Gestern habe ich dann Riven: The sequel to Myst durch gespielt. Das ging deutlich schneller als erwartet. Hatte das schwieriger in Erinnerung. Aber das wird wohl daran liegen dass, obwohl ich mich an die Rätsel und den Lösungsweg nicht erinnern konnte, ich wusste worauf ich achten musste und ganz grob wusste was womit in Verbindung steht.

Als nächstes dann Teil 3: Exile. :)
Bild

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 958
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon MetalSnake » 31.07.2016, 15:45

Ich habs geschafft! Myst 3 Exile ist durch! Ganz ohne Lösung oder andere Hilfe.

Als nächstes dann natürlich Teil 4: Revelation
Da muss ich jetzt nur gucken wie ich das am besten starte. Auf aktuellen Macs läufts nicht mehr und in VMWare ist die Maus Bewegung unerträglich langsam. Bin jetzt dabei VirtualBox zu installieren und es damit zu probieren. Ansonsten hilft wohl nur noch irgendeine Kiste schnappen und Windows nativ laufen zu lassen.
Bild

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 779
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon Black Diamond » 04.08.2016, 22:48

"Mein lieber Schwan" haust du die Spiele durch! In diesen Sommermonaten (Juli, August) setzt bei mir immer die große Lethargie ein. Zu mindest wenn es um Videospiele geht. Das ist jedes Jahr so...bestimmt schon seit ich aus der Schule raus bin. Ich kann mich einfach im Moment nicht zum Spielen entschließen, bin regelrecht lustlos. Bin ich der Einzige? :P
Bild

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 958
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon MetalSnake » 05.08.2016, 12:38

Naja, für die Myst Spiele braucht man nicht lange wenn man sie schon kennt. Musste zwar immernoch Rätseln aber ich wusste ja bei den meisten Sachen schon was am Ende passieren muss das erleichtert halt doch ungemein.

Es ist auch nicht sonderlich warm, das war es eher im Frühling, bei großer Hitze hätte ich wohl auch keinen Bock.
Hab aber das Gefühl, dass ich in letzter Zeit eher wenig gezockt hätte.
Bild

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1301
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon niche » 10.09.2016, 08:58

Als allererstes: Ich habe meinen ersten 1CC geschafft und bin stolz wie Oscar.
Es fing eigentlich alles damit an das ich meine 360 in eine reine VS Fighter und Shumps Konsole umgewandelt habe und seitdem nur noch mit Sticks spiele. Heute dann das erste Mal wieder nach einer gefühlten Ewigkeit ein paar Runden geshump0rt. Schliesslich bei Mushihimesama Futari Black Label angekommen um ein bissle meine alten Scores zu pumpen. Nachdem ich bei Stage 2 Boss schon richtig verkackt habe, habe ich zum ersten mal meinen Plan geändert und komplett auf Überleben gespielt. Die Score ist natürlich unterirdisch. Habe dann in Stage 5 gemerkt das es klappen könnte und kam dann zum Boss recht gut an. Mit 2 Lives und vollen Bombstock habe ich mich dort schlussendlich nur noch durchgebombt.
Bild

Habe mir vor einiger Zeit auch einen neuen Monitor geholt der keine oder recht wenig Latenz haben soll. Vielleicht hat dies auch noch dazu mitgetragen.
Bild

Den ersten 1cc musste ich natürlich aufnehmen
https://www.youtube.com/watch?v=9fdsCXU85gY&feature=youtu.be

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 958
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon MetalSnake » 18.09.2016, 22:25

Ich habe gerade Crash Bandicoot 1 mit 100% abgeschlossen. Allerdings am Emulator mit Savestates. Auf regulärem Wege halte ich das für unmöglich!
Auf regulärem Wege schafft man es vielleicht noch so eben es normal durchzuspielen bis zum Boss. Aber selbst das wird schon einige nerven kosten.
Das gemeine ist, Speichern kann man nur wenn man ein Level zu 100% abgeschlossen hat (alle Kisten zerstört, und Level ohne ein Leben zu verlieren geschafft), oder wenn man ein Bonusraum geschafft hat. Insgesamt gibt es 26 reguläre Level, und in 15 davon kommt man in einen Bonusraum. Die Räume sind auch nicht immer einfach, vorallem weil die Steuerung einem gern einen Streich spielt. In den Bonusräumen läuft man von links nach rechts, auf Kisten, der Weg ist nur eine Kiste breit, da passiert es ständig das man beim hin und her springen mal etwas nach oben drückt, und dann fällt man runter und Bonusraum ist beendet ohne Speichermöglichkeit, da muss man das Level nochmal von vorn machen um in den Bonusraum zu kommen. Schafft man den Bonusraum kann man speichern, aber der Bonusraum kann dann nicht mehr betreten werden. Also das man überhaupt mal speichern kann ist schon nicht allzu leicht, und auch nur begrenzt möglich. Wobei ich jetzt nicht probiert habe ein einfaches Level ein zweites mal zu 100% zu beenden, ob man dann auch nochmal speichern kann.
Aber selbst wenn man zwischen den Leveln immer speichern könnte wäre es immernoch unmöglich schwer.
Beispielsweise gibt es ein Level mit mehreren Abzweigungen, und da man alle Kisten kriegen muss, muss man also auch alle Abzweigungen ablaufen, das heißt aber auch dass man wege Rückwärts laufen muss, da sieht man dann nicht so viel was "vor" einem ist. Und ganz am Ende direkt vor dem Ziel ist sowas wie Lava und ein weg aus Kisten, also musst auf eine drauf springen die geht kaputt, und im Flug dann auf die nächste usw. Hatte da bestimmt 10 Versuche für gebraucht mit dem Savestate direkt davor. Regulär spielt man also das ganze Level ab, schafft es irgendwie alle Kisten zu zerstören und nicht zu sterben, was schon höllisch schwer ist, und dann kommt der Mist mit den vielen Kisten hintereinander direkt vor dem Ende.

Also das Spiel werde ich mir definitiv nicht ohne Savestates zu 100% antun. Aber ich finds schön das man heute die Möglichkeit hat per Emulator jederzeit zu speichern und sich so die guten alten Spiele nochmal vollständig anzugucken wozu man damals ja absolut keine Chance hatte.

Und mit Savestates hat es auch richtig spaß gemacht. :)

Habe das ganze Spiel übrigens mit dem SFC30 Controller gezockt, ist zwar ein SNES Controller nachbau, und es fehlen 2 Schultertasten vom PS1 Controller, aber Crash Bandicoot 1 benutzt keine der 4 Schulterbuttons, und unterstützt auch noch kein Analog, somit war es damit gut möglich und gleichzeitig ein guter Test für den Controller. Bin absolut zufrieden damit. :ok:
Bild

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 779
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon Black Diamond » 19.09.2016, 18:24

So...habe nach gefühlten 50 Stunden endlich Shin Megami Tensei Lucifer´s Call auf der PS2 durchgespielt. Ein klassisches RPG mit krummer Story (die aber durchaus unterhällt), cooler Musik und einem an die Pokemon-Spiele erinnernde Monster-Sammelwut. Diese kann man überreden mit einem zu kommen und anschließend kann man die miteinander kombinieren, wobei die beiden Ursprungsmonster dann weg sind. Alle Monster landen dann in einem Kompendium und lassen sich daraus auch wieder für Bares erschaffen. Habe das Kompendium auch immerhin bis 97% geschafft. Insgesamt gibt es wohl so um die 170 verschiedenen Monster aus fast 20 Klassen. Somit entstehen sehr sehr viele Kombinationsmöglichkeiten. Das ist widerum wichtig um einzelne Attacken der Monster quasi weiter zu vererben.

Wer etwas mit dem beschriebenen anfangen kann, sollte sich von der schlechten Zugänglichkeit und dem hohen Schwierigkeitsgrad (ist ein jRPG und daher auch bockschwer) nicht abschrecken lassen und einen tieferen Blick riskieren. Es lohnt sich.

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar

VEGA
Beiträge: 78
Registriert: 19.04.2016, 16:18
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon VEGA » 19.09.2016, 20:21

Black Diamond hat geschrieben:Source of the postSo...habe nach gefühlten 50 Stunden endlich Shin Megami Tensei Lucifer´s Call auf der PS2 durchgespielt. Wer etwas mit dem beschriebenen anfangen kann, sollte sich von der schlechten Zugänglichkeit und dem hohen Schwierigkeitsgrad (ist ein jRPG und daher auch bockschwer) nicht abschrecken lassen und einen tieferen Blick riskieren. Es lohnt sich.


Meinen größten Respekt, du Masochist :-) !
Nachdem ich SMT IV auf dem 3DS fast durch hatte, habe ich wieder nach jahren Lust auf SMT III Lucifer's Call bekommen.
Das Spiel ist wirklich einzigartig, diese düstere Stimmung und der heftige Schwierigkeitsgrad haben schon etwas besonderes das mich ständig zum weiterspielen motiviert.

Momentan hänge ich aber an dem Matador Boss fest und der hat mir so heftig zugesetzt, dass ich erstmal ein wenig Pause machen muss.
Aber genau das gefällt mir so gut an SMT III, ähnlich wie bei "Dark Souls" liegt das verlieren an einem selbst und man steht jedes mal wieder auf wenn man versagt hat, um neue Taktiken auszuprobieren und zur Not etwas Grinden zu gehen, so muss das sein !

Was SMT III auch besser macht als andere SMT Titel, ist das Dungeon Crawling, hier bedarf es wirklich cleveres Vorgehen und Resourcen planen, zum Glück sind die Speicherpunkte einigermaßen fair gesetzt sonst wäre es echt die Hölle.

Im Grunde ist SMT III eigentlich mMn das beste Megaten Spiel, auch wenn ich Persona 3 und 4 extrem Genial finde, fehlt bei den anderen ablegern einfach ein durchdachtes Dungeon Layout, diese zufallsgenerierten Dungeons bieten einfach nicht genug Substanz zum Nachdenken, meistens rennt man einfach nur durch bis zum Boss.

Digital Devil Saga hatte ich vor Jahren nur kurz angespielt, hat aber auch einen guten eindruck gemacht, hat das jemand mal gespielt ?
BildBild

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 641
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon Panda » 19.09.2016, 20:24

Banjo Kazooie 100%

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 958
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon MetalSnake » 20.09.2016, 16:25

Black Diamond hat geschrieben:Source of the post So...habe nach gefühlten 50 Stunden endlich Shin Megami Tensei Lucifer´s Call auf der PS2 durchgespielt.


"Mein Lieber Schwan" spielst in 3 Wochen (oder waren es sogar 2 Wochen?) ein JRPG durch. Und das trotz des Lethargisch guten Wetters. :ugly:
Also für JRPGs brauch ich deutlich länger (oder es kommt mir nur so vor?).
Bild


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste