zuletzt durchgespielt

Hier könnt ihr alles posten z. B. Retro- und aktuelle Systeme usw. betrifft.
Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1336
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Beitragvon MetalSnake » 23.03.2013, 09:20

Bin nun mit Final Fantasy XIII durch. Das Ende kam irgendwie früher als erwartet, war doch überrascht als plötzlich die Credits über den Bildschirm rollten. :D

edit: und nun bin ich auch mit Catherine durch. :D
Werde es wegen der anderen Enden und vermutlich auch unterschiedlichem Verlauf der Story wohl noch mindestens einmal zocken. (demnächst). Wenn man das Spiel günstig irgendwo sieht sollte man zuschlagen, mir hat es spaß gemacht. :) Einzig der Schwierigkeitsgrad hätte etwas mehr Feingefühl bedürft. Auf einfach ist es schon zu einfach und auf normal zu schwer (wie es dann auf schwer erst sein mag, will ich mir gar nicht vorstellen :D)
Zuletzt geändert von MetalSnake am 23.03.2013, 09:20, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Bild

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 1084
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Beitragvon Black Diamond » 23.03.2013, 20:48

Gut das du Catherine erwähnt hast, das hatte ich nämlich schon fast vergessen. Klasse Setting. Das Spiel ist mal was völlig anderes. Da du ja das Spiel durchgespielt hast, schreib doch vielleicht ein kleines Review für uns. Würde mich mal interessieren was dir im Besonderen so gefallen hat und was nicht?!

FF13 hingegen habe ich tatsächlich nur 10 Stunden gespielt und dann entnervt aus der Konsole gezerrt und verkauft. Meinem Bruder ging es genauso. Irgendwie ist das Spiel einfach zu gradlinig und plätschert nur so vor sich hin. Ich habe schon gelesen das das nur die ersten 20-30 Stunden so ist und danach geht es dann erst richtig los, aber das ist mir einfach zu langwierig. Ich muß das erste Mal über einen Square Enix-Sprössling sagen das er mir nicht gefällt.

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8360
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 23.03.2013, 23:14

[quote="Black Diamond"]

FFXIII habe ich auch letztes Jahr durchgespielt und damit wohl so knapp 70 Std. verbracht. Aber auch erst beim zweiten Anlauf, davor auch irgendwann aus Mangel an Lust abgebrochen. Unterm Strich fand ich es letztendlich ok, aber es ist schon deutlich von dem weg was FF früher einmal war. Man hätte vielleicht doch mehr bei seinen Wurzeln bleiben sollen, aber die wurden ja teilweise schon mit FFXII verlassen. Wie glaub ich schon mal erwähnt, falls dir irgendwann und irgendwie eine Xbox360 ins Haus flattern sollte, spiel als FF-Fan auf jeden Fall Lost Odyssey... da merkt man nach kurzem Anspielen, dass hinter dem Spiel die wichtigen Leute, die früher für FF verantwortlich waren, stecken. Ist der geistige Nachfolger von FFX und war einst, als FFXIII noch PS3-only hätte sein sollen, auch als Konkurrenz-jRPG für die MS-Konsole konzipiert worden, nur dass es eben den weg klassischer jRPGs geht anstatt wie FF neue Wege einzuschlagen. Aber was soll's ... FFXIII mögen auch viele und selbst ich hab's durchgespielt. XD
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1336
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Beitragvon MetalSnake » 27.03.2013, 04:33

Black Diamond hat geschrieben:Da du ja das Spiel durchgespielt hast, schreib doch vielleicht ein kleines Review für uns. Würde mich mal interessieren was dir im Besonderen so gefallen hat und was nicht?!


Puh, bin echt nicht gut in sowas. wüsste gar nicht was ich groß schreiben soll ohne alles zu spoilern.


Zu FF13 möchte ich noch sagen, dass ich es wirklich gut fand, dass es keine Zufallskämpfe gab. Das ist immer etwas gewesen was mich bei JRPGs genervt hat und dafür sorgte dass ich nach 3/4 vom Spiel genervt war und es nicht mehr angerührt habe. :(
Bei FF13 hatte ich dieses Gefühl nicht, aber leider war die Story nicht so toll wie die der PS1 Teile. Da wäre mehr drin gewesen.


Und zum Schluss kann ich nun noch verkünden, dass ich BioShock 1 durch habe. :D
Das Ende war allerdings verdammt kurz, da hätte ich doch deutlich mehr erwartet nach der ganzen Story.

Nun muss ich mal schauen was als nächstes gezockt wird, könnte Theoretisch mit Teil 2 weitermachen, aber ich glaub da ist mir jetzt nicht nach.
Bild

Bild

Benutzeravatar

amnesie
Beiträge: 9
Registriert: 21.02.2013, 16:24
Gender: None specified

Beitragvon amnesie » 27.03.2013, 13:11

Neulich mal wieder den ersten teil von Far cry durchgezockt...
Dummheit ist auch eine natürliche Begabung.

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1519
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Beitragvon niche » 28.03.2013, 08:58

Ich nehme mal ganz stark an den Teil für den PC ? :ok: War damals schon geil!!! Für mich der beste Teil der Reihe :evil:

Benutzeravatar

Metti
Beiträge: 2590
Registriert: 14.08.2006, 00:18
Gender: None specified

Beitragvon Metti » 04.06.2013, 19:50

Ich habs mit FFXIII drei Mal versucht, und ich komme einfach nicht über die ersten 2-3 Spielstunden hinaus. Es springt der Funke einfach nicht über, der mich motiviert weiter zu machen.

Dafür habe ich vor kurzem Persona 4 Golden auf der Vita beendet. Da dauerts zwar auch 3-4 Stunden, bis das Spiel richtig los geht, allerdings nimmt einen da gleich die Story von anfang an mit. Im Prinzip ist Persona 4 eine Mischung aus JRPG und Life-Simulation. Die beiden Parts sind so gut miteinander ausbalanciert, sodass immer sobald der eine Teil ein wenig in den Leerlauf kommt, es wieder mit dem anderen Teil weitergeht. Das Pacing hat man einfach richtig gut erwischt. Wer also JRPGs mag und einem diese typischen Anime-Stories nicht zu trashig sind, dem kann ich Persone 4 absolut ans Herz legen, richtig gutes Game! Spielzeit waren bei mir am Ende etwas mehr als 50 Stunden.

*edit*

Bei mir sind zwei weitere Spiele auf die Durchgespielt-Liste gekommen:

Tomb Raider (2013) (XBox360)

Spiel ist richtig gut gelungen. Eine Mischung aus 3rd-Person Shooter und Klettereinlagen, spielt sich sehr ähnlich wie Uncharted, nur eben mit weiblicher Heldin. Die Story fand ich etwa "übertrieben", mag jedoch jetzt nicht zu viel spoilern. Da ich die alten Tomb Raider teile nur sehr wenig gespielt habe kann ich nicht sagen, wie viel Tomb Raider noch im neuen Teil steckt. Wem Uncharted gefällt, der wird jedenfalls auch mit Tomb Raider seine Freude haben.

Resident Evil Revelations (3DS)

Nachdem das Spiel ja jetzt auch seinen Weg auf die Konsolen bzw. den PC gefunden hat habe ich auf einmal den Drang verspürt es doch endlich auf dem 3DS zu Spielen - und ich freue mich, dass ich mich dazu entschieden habe! Nachdem ich von RE5 nicht so ganz begeistert war und RE6 meiner Meinung nach ein echter Schuss in den ofen ist, entpuppt sich RE: Revelations als ein richtig tolles Resident Evil - und das auf einem Handheld! Es sieht optisch großartig aus (und das auf dem 3DS!) die Steuerung funktioniert gut (zu Beginn etwas fummlig ohne dem Circle Pad - man gewöhnt sich allerdings dran), Atmosphärisch ist es super und auch die Story gefällt mir gut. Es ist viel mehr dran an RE4 als die beiden Nachfolger und wäre für mich viel eher ein würdiger Titel für die Hauptreihe als der 5. und 6. Teil. Wer RE4 toll fand und von den neuen Teilen enttäuscht ist sollte unbedingt zugreifen - am 3DS auf jeden Fall, ich denke mal, dass man bei dem Port auf die Konsolen nicht allzu viel falsch machen wird.

*edit2*

Gerade noch vergessen:

Luigi's Mansion 2 (3DS)

Tolle Auftritt von Mario's Bruder auf dem 3DS. Das Spiel hat richtig viel Spaß gemacht und war sogar ungewöhnlich lang (im positiven Sinn). War wohl gut 15-20 Stunden dran, bis ich das erste Mal durch war. Teilweise wars echt knackig schwer, da manche Gegner im wahrsten Sinne des Wortes widerspenstig waren. In Summe bin ich wohl gut 5 Mal gestorben. Das hört sich zwar wenig an, ist jedoch im Vergleich zu den Mario Bros. Spielen doch etwas anders zu sehen. Bei Luigi's Mansion ist das Spiel in "Missionen" eingeteilt, die je nach länge zwischen 15 und gut 30 Minuten dauern. Man fällt nicht irgendwo schnell mal in den Graben, sondern verliert seine 100 Lebenspunkte im Kampf gegen Geister oder diverse Tiere. Wenn man jetzt ein sehr hartnäckiges Exemplar am Ende einer Mission trifft (was immer wieder vorkommt), mann dann scheitert und die 30 Minuten für die Mission dahin sind kann es schon mal frustrierend sein, zumal man auch alle seine Schätze verliert und nochmals von vorne jeden einzelnen Stein umdrehen darf. Dennoch, tolles Spiel!
Zuletzt geändert von Metti am 04.06.2013, 19:50, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar

corp
Beiträge: 10
Registriert: 13.06.2013, 12:25
Gender: None specified

Beitragvon corp » 19.06.2013, 20:18

Most Wanted letztes Wochenende...
Ehre, wem Ehre gebührt!

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 1084
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Beitragvon Black Diamond » 19.06.2013, 23:01

Vorgestern habe ich Ni no Kuni zum zweiten Mal durchgespielt. Nach Abschluß des Hauptspieles habe ich mich nun an alle noch denkbaren Aufgaben gemacht. Die meisten davon sind Arbeiten für die Platin-Trophäe. Was ich recht merkwürdig fand ist der prozentuale Anteil der Trophäen während des Durchspielens. Der lag nach Sonys System bei knapp über 20%. Ich finde das komisch. Wenn es nach mir gehen würde, sollte der Wert doch stark über 50% liegen. Das wirkt irgendwie so unabgestimmt. Aber an dem Problem kränkelt bestimmt nicht nur das Spiel.

Benutzeravatar

furanos
Beiträge: 60
Registriert: 18.06.2011, 09:13
Gender: None specified

Beitragvon furanos » 20.06.2013, 10:23

Hab gestern Lego City Undercover "durchgespielt". Zumindest die Story. Bin nun bei 23%. Also es gibt noch einiges zu erledigen in Lego City. ;)

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1336
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Beitragvon MetalSnake » 20.06.2013, 12:33

@Black Diamond
Wie lange hast du für den ersten Durchlauf gebraucht? Bin nun bei rund 47 Stunden und grad auf der Suche nach dem zweiten von drei Steinen (nachdem man Fliegen kann).
Und hast du dir die PS3 nur für das Spiel gekauft? Deine Trophäenliste sieht so leer aus. :D
Bild

Bild

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 1084
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Beitragvon Black Diamond » 20.06.2013, 19:00

MetalSnake hat geschrieben:@Black Diamond
Wie lange hast du für den ersten Durchlauf gebraucht? Bin nun bei rund 47 Stunden und grad auf der Suche nach dem zweiten von drei Steinen (nachdem man Fliegen kann).
Und hast du dir die PS3 nur für das Spiel gekauft? Deine Trophäenliste sieht so leer aus. :D

Für den ersten Durchlauf habe ich knapp über 50 Stunden gebraucht. Das liegt aber daran, daß ich alle Zwischensequenzen genossen habe. Beim zweiten Durchlauf habe ich alle übersprungen. Im Moment stehe ich trotz des Sammelns bei fast 40 Stunden.

Nö. Ich habe bisher nicht so viel von den Trophies gehalten und die immer links liegen lassen. Ein Freund hatte seinen Account immer ordentlich gepflegt (also immer möglichst viele geholt) und mich irgendwie angesteckt. Und da bei mir so viele Spiele drin waren die ich mir nur ausgeliehen hatte und daher nicht mehr spielen kann, habe ich mir einen neuen Account zugelegt. Die Trophies zu "jagen" macht Laune. So hat man immer mindestens ein Ziel vor Augen und verliert nicht so schnell die Lust an den, mit Verlaub, teuren Games. :won: Es ist mal eine andere Art an die Games zu gehen. Als nächstes wird wohl X-Com und die Skyrim LE dazu kommen. Außerdem habe ich gemerkt, daß das Trophy-System doch die Leute verbindet. Ich wurde schon von einem Finnen angeschrieben. Cool.

Ach ja...brauchst du Hilfe bei einer Mission?
Zuletzt geändert von Black Diamond am 20.06.2013, 19:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1519
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Beitragvon niche » 20.06.2013, 21:15

Ich fand das neue X-Com anfangs richtig übelst schlecht da es einfach viel simpler aufgebaut ist als der gute alte Klassiker aber wenn man sich dann noch ein bissle mit beschäftig machen die Missionen schon richtig laune. Müsste ich übrigens auch mal weiter spielen. Für keine 30Euronen kannst du da eigentlich nichts falsch machen.

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1336
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Beitragvon MetalSnake » 21.06.2013, 01:01

Black Diamond hat geschrieben:Für den ersten Durchlauf habe ich knapp über 50 Stunden gebraucht. Das liegt aber daran, daß ich alle Zwischensequenzen genossen habe. Beim zweiten Durchlauf habe ich alle übersprungen. Im Moment stehe ich trotz des Sammelns bei fast 40 Stunden.

Nö. Ich habe bisher nicht so viel von den Trophies gehalten und die immer links liegen lassen. Ein Freund hatte seinen Account immer ordentlich gepflegt (also immer möglichst viele geholt) und mich irgendwie angesteckt. Und da bei mir so viele Spiele drin waren die ich mir nur ausgeliehen hatte und daher nicht mehr spielen kann, habe ich mir einen neuen Account zugelegt. Die Trophies zu "jagen" macht Laune. So hat man immer mindestens ein Ziel vor Augen und verliert nicht so schnell die Lust an den, mit Verlaub, teuren Games. :won: Es ist mal eine andere Art an die Games zu gehen. Als nächstes wird wohl X-Com und die Skyrim LE dazu kommen. Außerdem habe ich gemerkt, daß das Trophy-System doch die Leute verbindet. Ich wurde schon von einem Finnen angeschrieben. Cool.

Ach ja...brauchst du Hilfe bei einer Mission?


Ich würde sagen, dann bist du mit deinen 50 Stunden schneller als ich. :D Zwischensequenzen überspringe ich nie. Ich bin Fan von Zwischensequenzen. :) Ich guck mir nur alles ziemlich genau an, und mache wohl einiges sehr inneffizient. :D

Trophäen bekommt man ja automatisch ohne wirklich danach zu suchen. Auf die Jagd gehe ich nur selten, aber ein paar Spiele begeistern mich doch sehr, dass ich es dort zumindest versuche diese auf Platin zu bekommen, ist eben wie du schon sagtest auch ein großer Motivator das Spiel länger zu spielen und nicht für teures Geld das nächste zu holen. Spart also Geld. ;)
Wo und warum wurdest du denn von einem Finnen angeschrieben? Das ist mir bisher nicht passiert.

Hilfe brauche ich grad nicht, und gibts ja Notfalls auch im Netz genügend Lösungen, aber danke. :)
Bild

Bild

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 1084
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Beitragvon Black Diamond » 21.06.2013, 23:56

@ Niche: habs auch gemacht. Mal sehen wie es ist. Bisher gefällt mir das meiste. Ich finde das man es überhaupt nicht mit dem alten Klassiker vergleichen kann. Ich finde es recht brutal, aber dafür sehr detailgetreu. Mit brutal ist zum Beispiel gleich in der ersten Mission die Szene wo einer der eigenen Soldaten eine Leiche in einer Haltestelle findet gemeint. Die Eingeweide hängen raus und darüber auf der Werbung der Haltestelle steht: "Wir haben Heute Spaß gehabt" oder so ähnlich. Humor?...ich weiß nicht. Beim Original waren die Sektoiden irgendwie niedlich. Brutal wirkte da, bis auf die Abnippel-Schreie, rein gar nichts.

@ MetalSnake: ich habe vor ein paar Jahren bei Gran Turismo 5 die Trophäe "Überschlag" oder so ähnlich rein durch Zufall geschafft. Ich habe mich nicht weiter darum gekümmert. Nach einer Woche aktualisiert sich der PSN-Account automatisch. Die letzten User die eine bestimmte Trophäe abräumen stehen in einer öffentlichen Liste. Der Finne dem diese Trophäe einfach nicht gelingen wollte, hat mir einfach über das Playstation-System eine Nachricht zukommen lassen, die ich gelesen habe. Ich war erstmal baff, denn normalerweise stelle ich solche Dinge aus. Ich stand wohl auf der Liste ganz oben und er brauchte nur meinen User-Namen um eine Nachricht zu schicken. Und so hat man sich, nur kurz übrigens, austauschen können. So eine Funktion finde ich recht brauchbar, oder?
Zuletzt geändert von Black Diamond am 22.06.2013, 00:05, insgesamt 1-mal geändert.


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste