Zombie Spiele - Bitte mehr oder langsam doch genug?

Hier könnt ihr über alles was aktuelle und kommende Systeme betrifft diskutieren (inkl. PC).
Benutzeravatar

Themenstarter

Metti
Beiträge: 2590
Registriert: 14.08.2006, 00:18
Gender: None specified

Zombie Spiele - Bitte mehr oder langsam doch genug?

Beitragvon Metti » 14.10.2012, 12:00

Nachdem Gametrailers den meist langsamen, hirnlosen und dennoch einer der beliebtesten Videospielegegnern - den Zombies - eine ganze Spezialwoche widmet wollte ich auch hier Mal im Forum die Frage stellen wie ihr zu Zombie Spielen steht. Ist nach der wahren Flut an infizierten Menschen in den letzten Gaming Jahren langsam die Luft raus oder darfs noch etwas mehr sein?

Neben Resident Evil, was in den letzten zwei Jahrzehnten wohl DAS Zombie-Franchise schlecht hin war oder Railshooter Ableger The House of Dead, haben sich in der aktuellen Generation unter anderem mit Left 4 Dead, Dead Island und Dead Rising auch neue Zombie Spiele Serien etabliert und selbst Spiele abseits des Zombie-Genres wie Call of Duty oder Red Dead Redemption hatten mit den Untoten einen nicht unbeachtlichen Erfolg. Selbst im Casual beziehingsweise mobilen Gaming sind die Zombies unter anderm mit Zombies vs. Plants angekommen. Telltale Games hat mir der Umsetzung der Fernseh- und Comicserie The Walking Dead in Episoden Form einen überraschenden Adventure Hit gefeiert und selbst die neueste Nintendo Konsole baut mit ZombiU gleich zum Release auf die lebenden Toten. Ein weiterers Dead Islands ist bereits in der Mache, Capcom wird sowohl Resident Evil als auch Dead Rising mit nahezu 100%iger Sicherheit weiterführen, auch Valve wird Ihre sehr erfolgreiche Left 4 Dead Serie nicht einfach untergehen lassen und selbst bei ZombiU, dass noch nicht Mal auf dem Markt ist, wird gemunkelt, dass ein erfolg des ersten Teils durchaus einen Nachfolger nach sich ziehen kann. Es ist also auch für die Zukunft absehbar, dass das Abschlachten der Untoten weiter gehen wird.

Wird der Erfolg der Zombie Spiele weitergehen, oder nähern wir uns langsam dem Ende?

Also von mir aus kann es ruhig so weiter gehen. Ich bin schon seit jeher ein großer Fan der Zombies, spätestens seit Resident Evil. Mir gefallen einfach diese Endzeit/Weltuntergangs Szenarien, die düstere beklemmende Atmosphäre und der Überlebenskampf. Für mich ist Dead Rising die beste neue Serie, die die aktuelle Generation hervorgebracht hat. Left 4 Dead war die für mich bisher beste Coop-Erfahrung in einem Viedeospiel überhaupt und ich freu mich auch schon auf ZombiU. Etwas schade finde ich, dass sich Resident Evil immer mehr vom "Überlebenskampf" hin zum Action-Spektakel entwickelt. Man mag eben den Massenmarkt erreichen, was aus wirtschaftlicher Sicht verständlich ist, allerdings geht damit die Atmosphäre, die meiner Meinung nach mit dem 4. Teil ihren Höhepunkt erreichte, auch ein wenig verloren. Mit The Walking Dead gibt es auch endlich wieder einmal ein Adventure, welches mich von beginn an fesselt und ich freue mich schon auf die Ankündigung von Dead Rising 3, welches hoffentlich auf die tugenden der ersten beiden Teile setzt und nicht allzu viel daran verändern will.
Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8376
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 14.10.2012, 15:03

Dass es im Spielebereich eine neue Zombie-Welle gibt, ist mir selbst eigentlich erst in letzter Zeit bewusst geworden, als ich vermehrt in User-Kommentaren auf Newsseiten gelesen haben, dass Manche es langsam langweilig finden. Dass ich das persönlich nicht so sehr mitbekommen habe, liegt wohl daran, dass ich viele der neueren Zombie-Spiele nicht spiele oder mich damit nicht lange beschäftigt habe.

Ego-Shooter fallen bei mir aus den bekannten Gründen ohnehin flach, darunter fallen dann auch Left 4 Dead, Dead Island oder auch das kommende ZombiU. Was Dead Rising anbelangt, so hat es bis heute noch nicht wirklich klick gemacht und trotz einiger Anläufe, habe ich immer wieder recht schnell die Motivation verloren. Deshalb auch nie Teil 2 oder das SpinOff gespielt. RE Revelations habe ich zwar noch nicht gespielt, aber zumindest was die Heimkonsolenspiele angeht, ist RE6 das erste RE seit knapp 10 Jahren, in dem wieder Zombies vorkommen (das 2002 in Japan bzw. 2003 in Europa erschienene RE0 war das Letzte). Von daher würde ich RE4 und RE5 gar nicht wirklich zu den Zombie-Spielen zählen.

Das sind dann auch die Gründe, wieso ich bislang noch keine Übersättigung an Zombie-Spielen bei mir feststellen konnte. :D Wenn das Gameplay was taugt und die Idee hinter einem Spiel gut ist, dann funktioniert mMn auch das 1.000x Zombie-Spiel noch ohne Probleme. Red Dead Redemption: Undead Nightmare fand ich z.B. von der Thematik her sogar besser als das Hauptspiel, weil es mal ganz was ungewöhnliches ist, in einem Wester-Titel Zombies auftreten zu lassen. Lustig wäre auch ein Alien-AddOn gewesen, wo man UFOs Kühe von der Weide entführen oder so, aber das nur so nebenbei. ;) Wenn ich so drüber nachdenke, gab es ja auch schon früher oft mal Zombie-Spiele. Mir fallen da spontan z.B. "Zombies Ate My Neighbors" (SNES/MD) oder die Castlevania- und Ghost 'n' Goblins-Reihe (bei beiden Zombies als Gegner) ein. Zombies kommen bei Jugendlichen als Monster einfach seit jeher gut an, deshalb wird man ihnen auch in Zukunft weiter begegnen.

Was mich eher nervt, ist der generelle Hype den Zombies in den letzten Jahren auslösen... wahrscheinlich ist es auch das, was viele Leute vielmehr nervt. Seit das Dawn of the Dead-Remake in den Kinos lief, gab es glaub ich ein kleines Untoten-Revival. Wobei Revival vielleicht das falsche Wort ist, da die Zombies eigentlich nie weg waren ;). Was mich z.Z. etwas nervt, ist der Hype um "The Walking Dead"... also die Serie, nicht die Spiele. An sich sicher keine schlechte Serie, aber wenn ich lese, dass z.B. bei "Falling Skies" über Logiklöcher und unglaubhafte Charaktere gejammert wird, während die selben Leute TWD als momentan beste Serie bezeichnen, dann kann ich da auch nur noch den Kopf schütteln.

Na ja, ich denke, evtl. wird die Flut an Zombie-Spielen vielleicht irgendwann etwas abflachen, ganz verschwinden werden sie wohl nie. Aber so lange es nicht so extrem wird, wie mit den ganzen Kriegsshooter, die wohl durch den Erfolg von "Medal of Honor" Ende der 90er erst so richtig aufkamen, ist ja noch alles in Ordnung. ;)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

Themenstarter

Metti
Beiträge: 2590
Registriert: 14.08.2006, 00:18
Gender: None specified

Beitragvon Metti » 15.10.2012, 12:41

*edit*

jetzt hat mich die Forensoftware schon zum zweiten Mal rausgeschmissen und mich wieder um einen langen Text gebracht :(

Diesmal in Kurzform:

- Dead Rising ist wohl nicht jedermanns Sache
- The Walking Dead: Story im Spiel super, Story der Fernsehserie nach dem tollen Beginn in der 2. Staffel sehr schwach
- Vorfreude auf zombiU immer größer
Zuletzt geändert von Metti am 15.10.2012, 12:41, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8376
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 15.10.2012, 16:38

Metti hat geschrieben:
jetzt hat mich die Forensoftware schon zum zweiten Mal rausgeschmissen und mich wieder um einen langen Text gebracht :(


Wenn es jetzt einmal passiert wäre, würde ich sagen, dass der Cookie abgelaufen ist du deshalb automatisch ausgeloggt wurdest. Oder meinst du mit "zum zweiten Mal", dass das innerhalb von einigen Monaten zum zweiten Mal passiert ist?

Ansonsten muss ich sagen, dass ich mittlerweile vom wBB auch extrem enttäuscht bin. Die Vorgängerversionen waren da deutlich besser und damals, leider werden die schon lange nicht mehr mit Sicherheitsbugfixes versorgt, weshalb man um einen Umstieg früher oder später sowieso nicht mehr drumrum kommt. Der Support von Woltlab hat generell, was Freeuser betrifft, ziemlich nachgelassen. Wahrscheinlich sind sie mittlerweile so bekannt geworden, dass man auf diese Benutzer pfeifen kann und auch für ehemals kostenlose AddOns zahlen muss. Wollte mir ursprünglich schon längst mal eine Lizenz für das wBB3 holen, aber durch das wBBlite2 bin ich jetzt komplett davon abgekommen. Converter für andere Forensysteme, die man zur Migration der alten Daten benötigt findet man auch nicht wirklich, sonst hätte ich evtl. mittlerweile die Software wieder gewechselt. Bin momentan am rumprobieren bzgl. einer eigenen Softwarelösung, das dauert aber noch und bis dahin müssen wir uns noch mit dem wBBlite2 begnügen. :(

Metti hat geschrieben:Diesmal in Kurzform:

- Dead Rising ist wohl nicht jedermanns Sache

Ich denke das ist, wie bei einigen anderen Spiele, auch eine Sache des ins Gameplay reinfinden. Kann mir schon vorstellen, dass es recht toll ist, aber bisher hat es eben noch nicht klick gemacht. Vielleicht ja bei einem zukünftigen Versuch. ;)

Metti hat geschrieben:- The Walking Dead: Story im Spiel super, Story der Fernsehserie nach dem tollen Beginn in der 2. Staffel sehr schwach

Zur Fernsehserie muss ich auch sagen, dass ich von der 1. Staffel zwar nicht so gehypt wurde wie manch andere, aber die Serie war auf jeden Fall sehr unterhaltsam und hatte irre viel Potential. Stimme mit dir auch überein, dass der Beginn der 2. Staffel noch sehr vielversprechend war, aber dann ging es plötzlich rapide bergab. Auch entwickelten sich einige Charaktere zu richtigen Nervensägen, vor allem Lori und Carl (die Frau und der Sohn von Rick) welche sich zudem auch meist selten dämlich verhalten. Hab' mich kürzlich mal informiert, wie es in den Comics weitergeht und bin mal gespannt wie das in der Serie umgesetzt wird. Vor allem weil es teilweise, auch was die Tode der Charaktere angeht, deutliche Abweichungen zur Vorlage gibt. Irgenwie habe ich aber die Befürchtung, dass es so weitergeht wie es bei der zweiten Staffel aufgehört hat. :/ Mehr von T-Dog und Daryl in der nächsten Staffel wäre auf jeden Fall wünschenswert und dafür dann deutlich weniger von den Anderen... vor allem Ricks Familie. :P

Metti hat geschrieben:- Vorfreude auf zombiU immer größer

Btw. heute wurde ja bekannt, dass das ZombiU-Wii-U-Bundle kein Nintendo Land enthalten wird, von daher ist die Ersparnis gegenüber einem Einzelkauf doch eher gering. Also kann man wohl auch getrost auf z.B. die Premium Editon zurückgreifen und sich Classic Controller Pro und ZombiU auch einzeln nachkaufen, außer man hat absolut kein Interesse an Nintendo Land. Aber hast sicher auch schon gelesen. :)
Zuletzt geändert von NegCon am 15.10.2012, 16:38, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

Themenstarter

Metti
Beiträge: 2590
Registriert: 14.08.2006, 00:18
Gender: None specified

Beitragvon Metti » 15.10.2012, 20:15

Es war tatsächlich zwei Mal hintereinander, also Antwort eingetippt, auf
Absenden gegangen, ausgeloggt gewesen (dann kann man leider auch nicht
mehr den "Zurück-Knopf" verwenden um den Text retten, da man dann
komplett ausgeloggt bleibt). Also wieder eingeloggt, nochmals den Text
geschrieben, wieder rausgeschmissen worden. War vielleicht auch nur ein
kurzes Serverproblem, mal schauen wie es dieses Mal beim Absenden ist
(dieses Mal werde ich den Text auf jeden Fall vorher kopieren ;).

Jap,
dass das ZombiU Bundle kein Nintendoland enthält habe ich schon gelesen
und war auch zu erwarten, da hat Amazon das ganze zu Beginn wohl etwas
überinterpretiert. Ich habe mir ohnehin das normale Premium Bundle
vorbestellt, da ich ja zunächst nur das WiiU Gamepad verwenden werde,
den Pro Controller vorerst also nicht unbedingt brauche, und mir auch so
Nintendoland zuglegt hätte. Auch wenn Nintendoland wohl nur wieder eine
spielerei ist, hatte ich auch damals mit WiiU Sports zu beginn der Wii
sehr viel Spaß. Kann mir vorstellen, dass Nintendoland zu Beginn auch
ganz witzig sein wird. Den Pro Controller hole ich mir, sobald es ihn
mal irgendwo etwas günstiger gibt. 50 Euro finde ich doch recht happig.
Da spar man sich, wenn man Nintendoland haben will, auch nichts mit dem
ZombiU Bundle (Premium + Pro Controller + Zombi U = 460, Zombi U Bundle +
Nintendoland = 460).

Die 2. Staffel von The Walking Dead hätte
wohl tatsächlich nur die ersten und die letzten 2 Episoden benötigt. Das
Liebesgeplänkel in den Folgen dazwischen war einfach öde. Ist übrigens
ein Problem, dass leider sehr viele amerikanische Serien immer wieder
haben. Ich hoffe mal, dass die 3. Staffel wieder actionreicher wird. In
den USA ist sie ja bereits gestartet, ich warte allerdings mal ein paar
Folgen ab, bis ich wieder zu schauen beginne.

*edit*

Jetzt hats mich tatsächlich wieder rausgehaut, zum Glück habe ich den Text kopiert. Scheint so, als bleibe ich immer nur eine gewisse Zeit eingeloggt, denn wenn ich schnell antworte, klappts. Ich werde mal die Cookies löschen und schauen wie es beim nächsten Mal ist.
Zuletzt geändert von Metti am 15.10.2012, 20:15, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8376
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 15.10.2012, 21:15

Metti hat geschrieben:Absenden gegangen, ausgeloggt gewesen (dann kann man leider auch nicht
mehr den "Zurück-Knopf" verwenden um den Text retten, da man dann
komplett ausgeloggt bleibt). Also wieder eingeloggt, nochmals den Text
geschrieben, wieder rausgeschmissen worden. War vielleicht auch nur ein
kurzes Serverproblem, mal schauen wie es dieses Mal beim Absenden ist
(dieses Mal werde ich den Text auf jeden Fall vorher kopieren ;).
[...]
Jetzt hats mich tatsächlich wieder rausgehaut, zum Glück habe ich den Text kopiert. Scheint so, als bleibe ich immer nur eine gewisse Zeit eingeloggt, denn wenn ich schnell antworte, klappts. Ich werde mal die Cookies löschen und schauen wie es beim nächsten Mal ist.


Ist echt komisch. Zwar gab es in der Vergangenheit schon Beschwerden, dass es gelegentlich jemanden Ausgeloggt hat, weil der Cookie abgelaufen ist, aber normalerweise sollte nach dem neuen Einloggen wieder alles eine Zeit lang funktionieren (bis der neue Cookie wieder abgelaufen ist). Den Cookie manuell zu löschen ist eine gute Idee. Hoffentlich klappt dann wieder alles reibungslos. Bisher hatte ich so ein Problem wie von dir geschildert noch nicht, was aber nicht heißt, dass es nicht existiert.

Metti hat geschrieben:Jap,
dass das ZombiU Bundle kein Nintendoland enthält habe ich schon gelesen
und war auch zu erwarten, da hat Amazon das ganze zu Beginn wohl etwas
überinterpretiert. Ich habe mir ohnehin das normale Premium Bundle
vorbestellt, da ich ja zunächst nur das WiiU Gamepad verwenden werde,
den Pro Controller vorerst also nicht unbedingt brauche, und mir auch so
Nintendoland zuglegt hätte. Auch wenn Nintendoland wohl nur wieder eine
spielerei ist, hatte ich auch damals mit WiiU Sports zu beginn der Wii
sehr viel Spaß. Kann mir vorstellen, dass Nintendoland zu Beginn auch
ganz witzig sein wird. Den Pro Controller hole ich mir, sobald es ihn
mal irgendwo etwas günstiger gibt. 50 Euro finde ich doch recht happig.
Da spar man sich, wenn man Nintendoland haben will, auch nichts mit dem
ZombiU Bundle (Premium + Pro Controller + Zombi U = 460, Zombi U Bundle +
Nintendoland = 460).


Der Classic Controller Pro dürfte bei der Wii U ohnehin wirklich nur noch für den lokalen Multiplayer von Bedeutung sein. War bei der alten Wii noch etwas anders. Von Nintendo Land erwarte ich mir schon etwas mehr als von WiiSports damals. Macht zumindest einen etwas umfangreicheren Eindruck. Wenn der Preis bei Amazon so bleibt, dann dürfte es wohl ein wirkliches Vollpreisspiel sein, WiiSports hätte man hingegen höchstens als Budget-Titel anbieten können, zumindest mMn. War ja nicht mehr als eine Demo, wenn man es ganz genau nimmt, auch wenn das Ganze am Anfang mit ein paar Leuten noch Spaß gemacht hat. :)

Metti hat geschrieben:Die 2. Staffel von The Walking Dead hätte
wohl tatsächlich nur die ersten und die letzten 2 Episoden benötigt. Das
Liebesgeplänkel in den Folgen dazwischen war einfach öde. Ist übrigens
ein Problem, dass leider sehr viele amerikanische Serien immer wieder
haben.


Fehlende Action war bei Staffel 2 eigentlich gar nicht mal soooo das Problem, fand ich... vielmehr zog sich die Story wie ein Kaugummi. Wie du schon schreibst war das Liebesgeplänkel ewig lang und relativ unnötig. Dazu kam dann noch, dass sie quasi die erste Hälfte der Staffel nur nach dem Mädchen gesucht haben und sonst auch nicht wirklich viel passiert ist. Den Rest der Zeit gab's dann auch zuviel rumzickereien von den ganzen Mädls... langweilt auf die Dauer einfach.

Das Problem mit den öden Folgen kenne ich eigentlich eher von Serien die pro Staffel zwischen 20 und 24 Folgen haben, da sind dann zwangsweise immer mal wieder reine Lückenfüller-Episoden mit dabei, bei Serien die nur 10 bis 13 Folgen pro Staffeln haben, ist mir diese Problematik eher selten oder nicht so in dem Ausmaß aufgefallen. Da wird die Geschichte allein wegen der geringeren Episodenanzahl schon straffer erzählt. Dass Walking Dead dieses Problem hat, spricht nicht gerade für die Story, finde ich. Kann auch sein, dass es an den Comic-Vorlagen liegt. Was da gut ankommt, muss nicht zwangsläufig in einer TV-Serie auch Stoff für viele Folgen bieten. :/

Metti hat geschrieben:Ich hoffe mal, dass die 3. Staffel wieder actionreicher wird. In
den USA ist sie ja bereits gestartet, ich warte allerdings mal ein paar
Folgen ab, bis ich wieder zu schauen beginne.


Jupp, am kommenden Freitag geht's auch auf FOX mit der 3. Staffel auch in Deutschland wieder weiter. Eine der wenigen Serien, die bereits ca. Woche nach der US-Premiere schon mit dt. Synchro auch bei uns ausgestrahlt werden, wenn auch nur im PayTV... aber im FreeTV wäre das Ganze wohl sowieso wieder Cut ohne Ende. Bin mal gespannt wie's wird. Wie ich gelesen habe, gibt es nach 8 Folgen wieder einen Break und erst nächstes Jahr im Februar geht es dann mit der Staffel weiter. War bei der 2. Staffel auch schon so... finde ich nervig, aber wenigstens ist dann die Wartezeit auf Staffel 4 kürzer, wenn es einen mid-season break gibt. Btw. kann es sein, dass Staffel 3 insgesamt 16 Episoden hat? Weil nach 8 Folgen Pause und dann nur noch 4 oder 5 Folgen zu bringen, wäre etwas wenig. 2x8 würde da schon mehr Sinn machen.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>


Zurück zu „Aktuelle Heimkonsolen & Arcade“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste