Playstation Vita

Hier könnt ihr über alles was aktuelle und kommende Handhelds betrifft diskutieren.
Benutzeravatar

Themenstarter

Metti
Beiträge: 2590
Registriert: 14.08.2006, 00:18
Gender: None specified

Beitragvon Metti » 10.03.2011, 17:31

NGP noch 2011 in Europa?
10.03.11 - Sonys neuer Handheld NGP könnte womöglich noch 2011 in Europa erscheinen. Das geht aus Aussagen von Dritanbieter-Lizenznehmern hervor, auf die sich MCV stützt.

Die Seite will erfahren haben, dass die Spiele für NGP im Westen vor Sommerende fertig sein sollen. Die Auslieferung soll dann im Herbst 2011 stattfinden. Unbestätigten Meldungen zufolge soll NGP am 11.11.11 in Europa auf den Markt kommen.

Offiziel sagt Sony, dass NGP zumindest in einem Territorium noch in diesem Jahr erscheinen soll. Bislang ging man davon aus, dass hiermit Japan gemeint ist - doch jetzt könnte vielleicht Europa als Erstes den neuen Handheld kriegen.


Da bin ich mal gespannt ob Sony noch dieses Jahr den NGP releasen kann :). Natürlich haben sie jetzt Druck, wo der 3DS in Japan bereits erfolgreich raus ist und wohl auch in Europa und Nordamerika in zwei Wochen ordentliche Stückzahlen absetzen wird. Ich bezweifle jedoch dass Sony den NGP noch in diesem Jahr bringen kann, aber ich lasse mich auch gerne überraschen :)
Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8357
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 10.03.2011, 19:27

Japp, die Verkäufe in Japan sind beim 3DS eigentlich ganz gut. Soweit ich das mitbekommen habe, verkaufen sie dort auch so ziemlich fast alles was sie an geräten Nachliefern und das obwohl rein spieletechnisch noch kein wirkliches Hammergame erschienen ist. In den Softwarecharts konnte sich der 3DS trotz der noch kleinen Hardwarebasis auch schon auf Platz 3 hoch kämpfen. Ich denke mal, dass man den Start durchaus als gelungen bezeichnen kann. Viele werden wohl, sowohl in Japan als auch im Westen, erst mal abwarten bis die ersten Knaller-Games auf den Markt kommen. Da werden die Verkaufszahlen im Laufe des Jahres sicher weiterhin gut bleiben.

Qualitativ werden die 3DS-Spiele auch wieder relativ weit oben mitspielen, zumindest lässt Nintendo die 3DS-Ableger von manchen Spieleserien von den Hauptteams entwickeln. Beispielsweise wird Paper Mario wieder von Intelligent Systems gemacht, von denen bereits Paper Mario 1, Paper Mario 2 und Super Paper Mario stammen oder aber auch Super Mario 3D, das vom Team von Super Mario Galaxy entwickelt wird. Da darf man dann schon erwarten, dass die Spiele wieder großes Spiele-Kino werden. :D Der Preis dafür ist, dass die Wii dadurch etwas vernächlässigt wird.

Das wird wohl auch das Problem von Sony sein, die Hauptteams arbeiten an den PS3-Spielen während die NGP-Ableger von anderen Entwicklern stammen, wie es z.B. beim kommenden Uncharted der Fall sein wird. Da muss man dann erst mal abwarten wie es da aussehen wird.

Allerdings ist Sony wirklich im Zugzwang, da Nintendo den Handheldmarkt mit dem 3DS wieder ziemlich aufmischen wird. Ich bin mal gespannt wie sich das Ganze entwickeln wird. Von meinen persönlichen Standpunkt aus, finde ich den 3DS bis jetzt interessanter, da ich schon den DS deswegen gerne mochte, weil dort viele Spiele erschienen sind, die man auf den Heimkonsolen in der Form nicht bekommen hat. Beim NGP ist es wieder so, dass Sony gerade damit wirbt, dass man Heimkonsolenfeeling drauf erleben kann und das ist was, was mich eher weniger interessiert. :/

Ob der NGP noch dieses Jahr erscheint? Möglich wäre es, würde mich aber auch nicht überraschen, wenn er erst Anfang nächsten Jahres in Europa auf den Markt kommt. Zwei neue Handhelds in einem Jahr wären imo schon recht viel und viele würde sich sicher erst mal nur einen kaufen.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

Themenstarter

Metti
Beiträge: 2590
Registriert: 14.08.2006, 00:18
Gender: None specified

Beitragvon Metti » 07.01.2012, 20:33

In Japan ist die Vita ja in der Zwischenzeit erschienen und verkauft sich nach der Launchwoche momentan wohl etwas mäßig. Ich muss gestehen, dass ich das Launch-Lineup jetzt auch nicht ganz im Kopf habe, soweit ich mich erinneren kann war es doch sehr umfangreich und einige große Titel dabei. Eine Rolle spielt bestimmt die Preisgestaltung, also mind. 250 Euro + Speicherkarte (in einer Vernünftigen größe 40+ Euro) und pro Spiel 50 Euro, wenn man sich also die Vita mit zwei Spielen holt kommt man also auf 400 Euro, ziemlich happig. Die 50 Euro teurere 3G Version hat man jetzt bei vielen Händlern wohl auf das Niveau von der reinen Wi-Fi Version gesenkt, da sich die 3G Variante wohl nur sehr schlecht verkauft. Die PSP verkauft sich nach wie vor besser als die PSV, die ja eigentlich die PSP verdrängen soll.

Beim 3DS wars am Anfang auch eher ein Krampf, allerdings hatte Nintendo den Vorteil, dass sie alleine am Next-Gen-Hanheld Markt waren, jetzt verliert Sony natürlich mit jeder schwachen Woche weiter Boden auf Nintendo. Ich bin mal gespannt wie der Launch in Amerika und Europa laufen wird, vorallem da sie sich sogar schon in Japan so schwer tun, wo sich in Japan die PSP doch so gut verkauft hat. Ich denke mal, dass Sony früher oder später mit dem Preis nach unten wird gehen müssen.
Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8357
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 08.01.2012, 01:22

Für den japanischen Markt war das Lineup der Vita mehr oder weniger lausig... ich glaube irgend so ein Golf-Spiel und Uncharted haben sich noch am besten verkauft, wobei Letzteres eigentlich auch kein typisches Spiel ist, auf das die Japaner abfahren würde. War unterm Strich recht west-orientiert das Ganze. Die Verkaufszahlen sind auch eher schlecht und konnten die Launch-Verkaufszahlen des 3DS nicht überbieten, obwohl die Vita in einer der verkaufsstärksten Wochen des Jahres gelauncht ist und der 3DS einen ähnlichen Preis hatte (allerdings hat der 3DS auch einen internen Speicher plus gratis 2GB-Speicherkarte). Die Erdbebenkatastrophe im Frühjahr, kurz nach dem 3DS-Launch, darf man auch nicht vergessen und selbst da hat sich der Nintendo-Handheld besser verkauft.

Zum Vergleich die Japan-Zahlen in der Woche vor Weihnachten (die verkaufsstärkste Woche des ganzen Jahres): 3DS --> 482.200 Stück, Vita --> 72.479 (für die Vita war das die 2. Woche nach dem Launch). In der Woche nach Weihnachten nahmen die Verkaufszahlen natürlich erwartungsgemäß, z.T. wieder stark ab: 3DS --> 197.952, Vita --> 42.648. Beim 3DS braucht es aber auch keinen wundern, dass der so abgeht... in kürzester Zeit erschienen Monster Hunter 3G, Super Mario 3D Land und Mario Kart 7... alles Systemseller in Japan.

Ich vermute mal, dass es bei der Vita ähnlich laufen wird wie mit allen Sony-Videospielesystemen... Anfang eher mäßiger Erfolg aufgrund des hohen Hardware-Preise... spätestens nach der ersten größeren Preissenkung und neuer Hardware Revision werden die Verkäufe dann mehr oder weniger ok bis recht gut sein. Natürlich spielt es wohl auch eine kleine Rolle, ob die Vita irgendwann vollständig gehackt sein wird oder nicht. Bei der PSP fällt schon auf, dass im Westen eher selten PSP-Software in den Charts vertreten war... imo auch nicht gerade eine gute Situation.

Die PSP hatte allerdings auch den Vorteil, dass man Spielkonzepte umsetzen konnte, die aus technischen Gründen auf der vergleichsweisen schwachen DS-Hardware nicht möglich gewesen wären. Bei der Vita und beim 3DS dürfte das nicht mehr so stark der Fall sein. Zwar hat die Vita grafisch mehr auf dem Kasten, aber der 3DS imo immer noch genügend und die gleichen Spielkonzepte umsetzen zu können, wenn auch optisch nicht ganz so schön, aber der 3D-Effekt gleicht das zumindest teilweise auch etwas aus, da das Bild dadurch etwas schärfer wirkt und grafische Defizite eher kaschiert werden... zumindest meinem rein subjektives Empfinden nach.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

Themenstarter

Metti
Beiträge: 2590
Registriert: 14.08.2006, 00:18
Gender: None specified

Beitragvon Metti » 27.03.2012, 15:16

In mir hat sich mal wieder das Konsumopfer durchgesetzt und zwar in der Hinsicht, dass ich mir doch tatsächlich gestern die Vita bestellt habe :D. Gabs im Amazon Osternest für 220 Euro (Wi-Fi) Version mit der "Vorbesteller"box (also Kopfhörer) + 8GB Speicherkarte + 15 Euro Rabatt auf ein Spiel (Fifa um 20 Euro ist es geworden). Handelt sich also um das selbe Angebot wie bein Launch, nur nochmals 30 Euro Billiger. Da hats mich so gereizt, dass ich zugeschlagen habe :).
Bild

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1514
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Beitragvon niche » 01.04.2012, 09:32

Mein Frauchen hat sich zwischenzeitlich noch das Rayman Origins gekauft. Naja ist eben ein Multiplattform Titel aber Uncharted hatte sie so schnell durch.. mich reizt momentan noch nichts auf der Vita.. Habe ehrlich gesagt noch keine 10 Minuten damit gespielt.

Benutzeravatar

Themenstarter

Metti
Beiträge: 2590
Registriert: 14.08.2006, 00:18
Gender: None specified

Beitragvon Metti » 19.04.2012, 18:25

Bei mir ist die Vita in der Zwischenzeit angekommen und ich habe am
Wochenende die ersten Stunden damit verbracht. Ich bin ehrlich
überrascht, wie sehr mich das Gerät überzeugt. Alles ist hervorragend
verarbeitet, man hat das Gefühl eine sehr hochwertige Hardware in der
Hand zu halten, da knirscht und knackt nichts, die Druckpunkte der
Knöpfe und die beiden Analogsticks sind 1A. Das Bild des Displas ist
absolut klasse, die Eingaben über den Touchscreen bzw. das Touchpad an
der Rückseite funktionieren sehr gut. Was mir besondere Freude bereitet
ist, dass der Handheld durch seine Größe auch in meinen Pranken (großen
Händen ;)) sehr gut liegt und ich bisher nie das Gefühl halte, dass
meine Finger verkrampfen (was mir bei (3)DS(i) doch immer wieder
passiert ist).

An Spielen ist die Auswahl momentan natürlich
etwas begrenzt, muss aber sagen, dass ich durch die lange Fifa Abstinenz
sehr viel Spaß mit Fifa habe, Uncharted sehr gut gelungen und
Motorstorm RC ein absolut großartiges Arcade Spiel und wie geschaffen
für die Vita ist. Ich bereue den Kauf auf keinen Fall, alleine der
Neugier wegen hätte ich sie mir sowieso früher oder später geholt. Jetzt
hoffe ich, dass bald ein paar Vita Perlen angekündigt werden und die
sich schön mit den 3DS Zugpferden abwechseln, sodass immer wieder für
Handheld Nachschub gesorgt ist ;)

*edit*

Interessant, was ist denn da mit dem Text passiert? :)

*edit*

Nachdem Sony viele hauseigene PSP Games auf € 7,99 gesenkt hat, habe ich mir Gran Turismo für die PSV geholt. Das Bild wird aufgrund des größeren Vita Bildschirms natürlich gestreckt, allerdings wird es sehr fein aufgelöst, weshalb mir das Spiel sogar besser als auf meiner PSP gefällt.
Zuletzt geändert von Metti am 19.04.2012, 18:25, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8357
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 02.10.2012, 14:11

Für alle Vita-Besitzer ist evtl. die Portierung von Muramasa: The Demon Blade ganz interessant. Das Original ist vor ca. 3 Jahren für die Wii erschienen und der inoffizielle Nachfolger von Odin Sphere (PS2). Optisch wurde es den ersten Screenshots nach zwar nicht verbessert, aber es soll ein paar Erweiterungen gegenüber dem Original geben. Da es auf der Vita mMn jetzt nicht so viele interessante Titel gibt, vor allem für Leute, die auf 2D-Sidescroller stehen, eine Empfehlung wert. Das Gameplay ist mehr oder weniger Hack 'n' Slay mit RPG-Anleihen. Einziger Wermutstropfen ist höchstens, dass man es auf der Wii schon seit längerer Zeit sehr günstig bekommt. Hab mir z.B. die dt. Verkaufsversion vor ca. 2 Jahren neu für ca. knapp 20,- € für die Wii gekauft, aktuell über Amazon-Marktplatz bekommt man die UK-Version für ca. 23,- € inkl. Versand und bei Shopto müssten es sogar unter 20,- € sein. Auf der Vita wird es vermutlich wieder teurer werden, aber eben auch ein paar neue Inhalte bieten.

Hier ein Speedrun der Wii-Version... man kann sich mal die ersten paar Min. anschauen um einen Eindruck vom Spiel zu bekommen:
[bbvideo=560,315]http://www.youtube.com/watch?v=tWcsjHEl4-c[/bbvideo]
Ich denke, dass das Ganze auf einen Handheld auch gut funktionieren wird. Die Wii-Version hat übrigens jap. Sprachausgabe und dt. Untertitel, wird wohl bei der Vita auch so werden, falls es in Europa erscheint.
Zuletzt geändert von NegCon am 02.10.2012, 14:11, insgesamt 2-mal geändert.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

Themenstarter

Metti
Beiträge: 2590
Registriert: 14.08.2006, 00:18
Gender: None specified

Beitragvon Metti » 03.10.2012, 09:45

Wäre durchaus was, mit dem ich meine Vita wieder füttern würde, da ich es nicht auf der Wii gespielt habe.
Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8357
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 03.10.2012, 10:09

Joh, Muramasa ist nicht übel. Vielleicht auf die Dauer vom Gameplay her etwas eintönig, dafür reißt es das Artdesign wieder raus und bietet regelmäßig neue und sehr hübsche Umgebungsgrafiken.

Silent Hill: Book of Memories kommt auch noch, aber hat mMn nicht mehr viel mit einem "richtigen" Silent Hill zu tun. Ist etwas schade, da die PSP damals mit Silent Hill: Origins noch einen richtigen Teil bekommen hat, auch wenn der optisch etwas aufgepeppelt später auch für PS2 als Low-Budget-Spiel erschienen ist.

[bbvideo=560,315]http://www.youtube.com/watch?v=dz3ff_zVeS4[/bbvideo]
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1514
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Beitragvon niche » 20.12.2012, 11:24

Ich glaub die Reviews waren im allgemeinen bei dem Silent Hill Teil auf der Vita nicht so dolle oder? Frauchen spielt momentan noch Downpour durch und eigentlich wollte ich ihr dann als Überraschung den Teil für die Vita kaufen... Ich habe es mal sein gelassen.
Habe mir vor kurzem noch MK für die Vita geholt für incl. Versand für nicht mal ganze 20 Euros. Habe ja schon den Teil für die PS3 und ausser das die Fighter nicht ganz so schön aufgelöst sind lässt es sich super spielen. Achja an WipeOut kam ich auch nicht vorbei. Ist momentan auch das Game was ich ab und zu spiele auf der Vita wenn ich darauf lust habe. Finde es auch klasse das man wenn man die PSN Teile für die PS3 besitzt sich die Strecken/Gleiter von WipeOut HD und dem FuryPack gratis laden kann. So hat man einen sehr großen Umfang.

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8357
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 20.12.2012, 23:53

Die Reviews zu Silent Hill für Vita habe ich jetzt nicht großartig verfolgt, aber das Spiel ist generell komplett was anderes als die Teile für die stationären Konsolen. Glaub das kann man ruhigen Gewissen auslassen, selbst als SH-Fan.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1514
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Beitragvon niche » 08.05.2013, 13:00

Bild
Ich habe es mir die Tage auch mal gekönnt und bisher nur das „Tutorial“gespielt, also bis dahin wo man dann schliesslich den Network-Modus etc. auswählen kann. Soul Sacrifice macht bisher einen ordentlich Eindruck. Es hapert ein bissle bei der Einführung aber bei dem ganzen Customizing-Möglichkeiten scheint es doch eine recht große Tiefe zu haben. Was haltet ihr von dem Spiel? Ich werde auf jeden Fall versuchen die Tage auch mal den Online-Modus ausgiebig zuspielen. Bisher fiel mir die Kamera ab und an ein bissle nervig auf, was besonders dann das Ausweichen öfters unnötig schwer machte.
Es gibt auch manche Dinge die mir bisher noch nicht ganz klar erscheinen aber bevor ich darüber nochausgiebig schreibe setze ich mich nochmal dran.

Benutzeravatar

Themenstarter

Metti
Beiträge: 2590
Registriert: 14.08.2006, 00:18
Gender: None specified

Beitragvon Metti » 04.06.2013, 19:04

Und wie siehts aus bei Soul Sacrifice? Hab das Spiel auch mal im Auge, werde es aber wenn dann erst als Budget-Titel holen. Weit oben auf der Wunschliste stehts im Moment noch nicht.
Bild

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 1078
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Beitragvon Black Diamond » 19.06.2013, 18:55

Ich überlege gerade mir eine Vita zuzulegen. Frage: vernetzt sich das Dingens via WLAN direkt mit meiner PS3? Ich habe da ja ein Hilfs-Menü für die Vita.

Und als zweites würde mich nach jetzt 2 Jahren Vita interessieren ob die Spiele gut waren, ein Fazit quasi. Wie siehts damit aus, Empfehlungen?
Bild


Zurück zu „Aktuelle Handhelds“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste