GameCube-RGB-Kabel zu SNES-RGB-Kabel umbauen

Hier könnt ihr über alles was Retro-Systeme betrifft diskutieren (inkl. PC).
Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 7792
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

GameCube-RGB-Kabel zu SNES-RGB-Kabel umbauen

Beitragvon NegCon » 18.02.2007, 22:00

Hab' jetzt auch eben gerade ein GameCube-Kabel von BigBen für mein SNES umgebaut. Hier mal eine Kurzanleitung:

(Vorweg, ich übernehme keinerlei Haftung dafür wenn beim Umbau irgendwas kaputt geht. Umbau wie immer auf eigene Gefahr. ;))

Diese Anleitung bezieht sich auf das GameCube-RGB-Kabel von BigBen. RGB-Kabel von anderen Anbietern können etwas anders aufgebaut sein:

Bild

Frühere Fassungen des BigBen-Kabels hatten noch goldene Kontakte, allerdings soll's da Probleme mit der Stereoausgabe gegeben haben (soll bei den alten Kabeln nur Mono gewesen sein).

Als erstes auspacken und die Plastikschraube unterhalb des Steckerkopfes aufdrehen:

Bild

Danach die Plastikhülle des Steckerkopfes abnehmen:

Bild

Hier sind 4 Kondensatoren verbaut. Drei davon müssen jetzt raus. Der der drinnen bleibt ist der Erste bzw. Oberste. Überprüft aber sicherheitshalber wo dieser eingebaut ist. Der Oberste muss an den obersten Pin der hinteren Reihe angelötet sein, die anderen drei an Pins der vorderen Reihe. Knippst dann mit einer Zange, oder zur Not auch mit einer kleinen Schere, die drei vorderen Kondensatoren raus, so, dass sie auch von den Kabeln an denen sie befestigt sind gelöst sind.

Bild

Wichtig hierbei ist es, dass man sich merkt welches Kabel über einen Kondensator an welchen Pin angeschlossen war. Bei mir war es: oranges Kabel oben, grünes Kabel Mitte, gelbes Kabel unten (das ist aber keine Garantie, dass es bei allen Kabel von BigBen ebenso ist).

Anschließend die Kabel direkt an die entsprechenden Pins löten:

Bild

Normalerweise sollte man die Kabel mit Schrumpfschläuchen oder Klebeband wieder isolieren, damit es zu keinen Kontakt mit anderen Kabeln kommt, aber ich hab' das bei mir mal weggelassen, weil die Lötstellen relativ klein waren und sich die Kabel nicht selbst in die Quere kommen sollten.

Ist das alles gemacht, wieder die Plastikhülle des Steckers drauf schrauben:

Bild

Danach ist der Umbau beendet. ;) Ich habe das Kabel dann am TV überprüft und es wird definitiv ein RGB-Signal an das Fernsehgerät übergeben. Vor allem im 60Hz-Mode (falls man das SNES mit einem 50/60Hz-Schalter versehen hat) merkt man den Unterschied deutlich. Aber auch so ist das Bild schärfer und die Farben satter.

Btw. ohne den Umbau liefert das SNES mit dem Kabel zwar ein RGB-Signal, aber das Bild ist extrem abgedunkelt und somit unbrauchbar. Mit dem Umbau wird dieser "Fehler" behoben.

Hier noch ein Foto von Super Mario World, dessen Bild über das RGB-Kabel ausgegeben wird. Aber daran erkennt man den Unterschied wohl nicht so gut, ging leider nicht besser. ;)

Bild

Hoffe, dass diese Beschreibung auch evtl. jemanden hilfreich ist. :)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

DRK
Beiträge: 685
Registriert: 05.02.2006, 14:15
Gender: None specified

Beitragvon DRK » 18.02.2007, 22:04

Ich würde es ein wenig anders machen!
Anstatt die Kondis abzuschneiden würde ich ihn einfach auslöten und dan Kabel gleich dranlöten, dann gibts auch keine verwechslungen.
Und wieso sollen nur 3 ausgebaut werden?
Ich habe bei meinem (original BigN) alle 4 ausgebaut und es funktioniert bestens - sowohl mit SNES als auch mit Cube.
Bild

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 7792
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 18.02.2007, 22:06

Der obere Kondensator ist anscheinend nicht wichtig. Wär nur mehr Arbeit den auch noch auszubauen, stört ja nicht. *G* Wobei ich nicht weis ob's beim Originalkabel von Nintendo anders ist als bei dem von BigBen.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>


Zurück zu „Retro Heimkonsolen & Arcade“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast