Letzte Retro-Anschaffung?

Hier könnt ihr über alles was Retro-Systeme betrifft diskutieren (inkl. PC).
Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7711
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 14.08.2006, 14:30

Das SNES würde ich sowieso über Scart am TV anschließen, da hat man eine deutlich bessere Bildquali als über die Antennenweiche.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

OmniBrain
Beiträge: 293
Registriert: 25.05.2005, 10:25
Gender: None specified

Beitragvon OmniBrain » 14.08.2006, 15:49

Oder S-Video. Mir war das RGB-Bild irgendwie zu unscharf und die Farben zu kräftig.

Benutzeravatar

Metti
Beiträge: 2590
Registriert: 14.08.2006, 00:18
Gender: None specified

Beitragvon Metti » 14.08.2006, 20:38

Egal jetzt kommt eh bald der Wii da hol ich es mir über VC. Habs eh nur wegen der Packung ersteigert :D
Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7711
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 14.08.2006, 22:53

Meinte ja nur, weil so ein Scart-Adapter ja normal schon mit beim SNES dabei ist, von daher müsstest du nicht mal ein neues Kabel kaufen (RGB kann das Teil eh nicht :P).
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

Metti
Beiträge: 2590
Registriert: 14.08.2006, 00:18
Gender: None specified

Beitragvon Metti » 14.08.2006, 23:28

War da echt ein Scart Adapter dabei? Dann muss ich damals beim Auspacken ziemlich geschielt haben, hatte meinen SNES immer am Antennenkabel hängen :D. Dabei ist das ja eh so unpraktisch, aber wieso einfach wenns kompliziert auch geht ;)
Bild

Benutzeravatar

OmniBrain
Beiträge: 293
Registriert: 25.05.2005, 10:25
Gender: None specified

Beitragvon OmniBrain » 15.08.2006, 09:57

Original von NegCon
(RGB kann das Teil eh nicht :P).

Ich habs doch mit meinen eigenen Augen gesehen. 8o

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7711
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 15.08.2006, 14:29

@OmniBrain
Jetzt müsste ich wissen was du genau damit meinst. Weil das SNES kann man wie gesagt über den Scart-Anschluss an den TV anschließen, allerdings liefert die Konsole kein RGB-Signal, was wiederrum zu einer ordentlichen Qualitätssteigerung des Bildes führen würde, dennoch bringt die Benutzung des mitgelieferten Scart-Adapters ein besseres Bild als wenn man das SNES über die Antennenweiche an den TV anstöpselt. Das war das was ich damit sagen wollte. ;)

Original von Metti
War da echt ein Scart Adapter dabei? Dann muss ich damals beim Auspacken ziemlich geschielt haben, hatte meinen SNES immer am Antennenkabel hängen :D. Dabei ist das ja eh so unpraktisch, aber wieso einfach wenns kompliziert auch geht ;)


Also normalerweise wurde da immer so ein viereckiger Klotz, den Scart-Adapter, und das dreiadrige Kabel, das den selben Anschluss wie das N64 und GCN-Kabel (und vermutlich auch Wii-Kabel) hat, mitgeliefert.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

Patmaster
Beiträge: 5
Registriert: 14.08.2006, 09:00
Gender: None specified

Beitragvon Patmaster » 15.08.2006, 16:35

Original von Asmodeon
Mein letztes ales Gerümpel war Tokyo Bus Guide für die Dreamcast. Also 'relativ' neues altes Gerümpel. :ugly:


So erster Post und gleich nen Sahnestück bei mir eingetroffen.

Wie Meister Asmodeon hab auch ich heut ein jap. DC Tokyo Bus Guide with Bijin Bus Guide bekommen.

Big Thanks @ ave für den Videotest, das hat mir für das Game das letzte Fünkchen Kaufentscheidung gegeben. :ok:

Benutzeravatar

OmniBrain
Beiträge: 293
Registriert: 25.05.2005, 10:25
Gender: None specified

Beitragvon OmniBrain » 15.08.2006, 20:24

Original von NegCon
@OmniBrain
Jetzt müsste ich wissen was du genau damit meinst. Weil das SNES kann man wie gesagt über den Scart-Anschluss an den TV anschließen, allerdings liefert die Konsole kein RGB-Signal, was wiederrum zu einer ordentlichen Qualitätssteigerung des Bildes führen würde, dennoch bringt die Benutzung des mitgelieferten Scart-Adapters ein besseres Bild als wenn man das SNES über die Antennenweiche an den TV anstöpselt. Das war das was ich damit sagen wollte. ;)

Doch, SNES-Konsolen liefern ein RGB-Rignal. Ich hatte meins ja ne Zeit lang per RGB angeschlossen. Mit dem normalen Scart-Adapter, der mitgeliefert wird, bekommt man natürlich kein RGB-Signal, mit einem echten RGB-Kabel aber schon. Und das gilt sowohl für PAL-, als auch für US- und JAP-Systeme. Einzig das Super Famicom jr. / US-SNES jr. kann kein RGB. Vielleicht trifft das auch auf die zweite PAL-Version zu. Welche Version ist denn dein SNES?

Aber wie gesagt - imo ist S-Video beim SNES schöner. Auch wenn ich mit der Meinung recht alleine da steht. Mag vielleicht auch an meinem TV liegen. ^^

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7711
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 15.08.2006, 22:28

Also ich habe eigentlich beide mein altes SNES das ich noch vom damaligen DE-Launch habe und eines der späteren Reihe das ich mir vor ein paar Monaten für ein paar Euro "lose" bei eBay geholt habe. Aber ich kenn mir trotzdem nicht vorstellen, dass das ein RGB-Signal liefert, wo doch das N64 auch keines lieferte (gab glaub ich aber einen Umbau für irgendeine Regionversion). Wie hast du erkannt dass da wirklich ein RGB-Signal ausgegeben wird? Ich meine ich wär ja froh, wenn's so wäre, aber bis jetzt habe ich noch nie darüber was gehört/gelesen. Bzw. welches Kabel hast du benutzt? Das RGB vom GCN?

Edit:
Ich such mal eben selbst bei google rum, vielleicht finde ich ja was. ;)

Edit:

Ok ich sag' schon nichts mehr, hab das eben bei Wikipedia gefunden:
Das SNES war sehr erfolgreich (ca. 50 Millionen verkaufte Einheiten weltweit) und wurde bis 1998 produziert. Die zuletzt gebauten Konsolen hatten ein neues kleineres Gehäuse und waren nicht mehr RGB-fähig (Super Famicom Junior), was sich jedoch durch einen Umbau beheben ließ.

Hatte k.A., dass das Teil wirklich ein RGB-Signal ausgibt, jetzt bin ich mir beim N64 auch nicht mehr so ganz sicher. :ugly: Aber ich glaube, da war die PAL-Konsole wirklich nicht RGB-tauglich. ;) Hmmmm dann müsste das SNES doch mit dem GCN-Kabel funktionieren?
Zuletzt geändert von NegCon am 15.08.2006, 22:28, insgesamt 2-mal geändert.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

OmniBrain
Beiträge: 293
Registriert: 25.05.2005, 10:25
Gender: None specified

Beitragvon OmniBrain » 16.08.2006, 09:07

N64 ist ja auch scheiße. :P

Spaß. ^^

Mein TV zeigt an, ob die Quelle RGB, S-Video oder Composite ist. Ich hatte ein RGB-Kabel von Interact soweit ich mich erinnern kann. Die SNES-RGB-Kabel sind eigentlich nicht wirklich teuer (hatte es für 5€ gekauft und für 3€ oder so wieder verkauft^^), aber recht selten anzutreffen. Cube-Kabel würden theoretisch funktionieren, allerdings sind innen irgendwie zwei Kontakte vertauscht. Frag mich aber nicht welche. ^^

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7711
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 16.08.2006, 13:27

Na gut, müsste ich mal schauen ob ich irgendwo überhaupt noch ein RGB- oder SVideo-Kabel für SNES für ein paar wenige Euro auftreiben kann. ;)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

OmniBrain
Beiträge: 293
Registriert: 25.05.2005, 10:25
Gender: None specified

Beitragvon OmniBrain » 16.08.2006, 16:31

Aber Achtung - die Cube-N64-SNES-Multi-RGB-Kabel die viele Verkäufer bei ebay anbieten sind genau so wie die Cube-Kabel, d.h. die Kontakte sind fürs SNES falsch, Bild bleibt schwarz. Müsstest dich also nach einem speziellen SNES-Kabel umschauen. ;)

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7711
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 16.08.2006, 23:07

Nu jo, ich glaube ich lass das dann wieder. Ist mir zuviel Aufwand, da groß rumzusuchen, soviel spiel ich am SNES sowieso nicht mehr. ;)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

Patmaster
Beiträge: 5
Registriert: 14.08.2006, 09:00
Gender: None specified

Beitragvon Patmaster » 17.08.2006, 09:37

Original von OmniBrain
Aber Achtung - die Cube-N64-SNES-Multi-RGB-Kabel die viele Verkäufer bei ebay anbieten sind genau so wie die Cube-Kabel, d.h. die Kontakte sind fürs SNES falsch, Bild bleibt schwarz. Müsstest dich also nach einem speziellen SNES-Kabel umschauen. ;)


Hallo, jetzt muss ich meinen Senf auch mal dazugeben. Ich hatte selbst ein Multikabel (Nintendo, PSX/PS2, Xbox) und alles lief hervorragend damit, auch das SNES, obwohl auf dem Kabel selbst stand Gamecube/N64. Nur wenn man das N64 per RGB anschliessen wollte bliebs dunkel, das funzte nur über S-Video und Composite. Ich hab zwar nen gemoddetes PAL Snes, aber die Multi-Out-Belegung ist genau die selbe. Nur wenn ich im NTSC-U/C Modus bin und nen PAL Spiel in Vollbiel/60Hz spielen will, dann gabs mal flackern, aber das Bild war immer schön knackig und scharf.

PS: Der NTSC-Vollbild-60Hz Modus sieht meiner Ansicht nach sogar noch besser aus als der balkenbesetzte Pal-Modus.

PPS: Ich habe ein SNES der ersten Baureihe, und ich denke, dass jeder solch ein SNES hat, die zweite Baureihe war ja relativ selten vertreten in deutschen Haushalten.


Zurück zu „Retro Heimkonsolen & Arcade“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast