Nintendo Classic Mini

Hier könnt ihr über alles was Retro-Systeme betrifft diskutieren (inkl. PC).
Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 1133
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon Black Diamond » 31.10.2016, 09:28

Ich finde es ganz sinnvoll den Filter selbst auszuwählen. Ich persönlich mag die alte pixelige Original-Qualität und brauche keinen Filter. Schön das es diese Funktion gibt. :ok:

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8401
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon NegCon » 31.10.2016, 13:52

Werd wohl selbst hauptsächlich mit CRT-Filter spielen, das entspricht am ehesten dem Bild, das ich damals am TV hatte. Wenn ich mit der Retrode SNES-Spiele am PC zocke, verwende ich ebenfalls einen ähnlichen Filter, der sogar manche Farben etwas verwaschen darstellt. Subjektiv finde ich so die Grafik einfach schöner und für mich kommt da einfach mehr Nostalgie beim Zocken auf.

Kann es allerdings auch verstehen, wenn andere es genau andersrum machen und ein absolut schwarfes ungefiltertes Bild wollen.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1368
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon MetalSnake » 31.10.2016, 14:06

Bei den CRT Filtern wäre es auch wichtig dann spezielle PAL Filter zu haben, nicht nur NTSC. Ich habe NTSC zwar nie in echt sehen können, aber das sollen wohl recht große Unterschiede gewesen sein. Hatte letztens auch mal in einem Emulator PAL und NTSC Filter getestet. Die sehen komplett anders aus, und PAL ist mir wesentlich lieber. Ich bin aber das absolut flache digitale Bild gewohnt und bevorzuge das ohne irgendwelche Filter.
Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8401
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon NegCon » 31.10.2016, 17:20

Also der CRT-Filter, den ich bei SNES-Games verwende, hat immer noch ein flaches Bild, allerdings Scanlines und Farbbleeding, wobei das aber nicht so ein 08/15-Scanline-Filter ist, wie es sie seit vielen Jahren gibt, sondern der läuft über shader. Gibt aber mittlerweile schon so viele, dass sich sicher jeder den aussuchen kann, der im am meisten liegt.

Wie der beim Mini-NES jetzt gestaltet ist, muss ich erst noch abwarten. :)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

Themenstarter

NJW
Beiträge: 795
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon NJW » 06.11.2016, 14:42

So ich hab mir mal das Unboxing vom Completionist angeschaut zu der NES Mini und ich sag nur WOW richtig WOW was da technisch geboten wird.

Ich lass mal hier nen Link da:https://www.youtube.com/watch?v=vuRDfBvZ9hM

Im Youtube Link kann man genau hinschauen welche View Modes das Ding hat.

Einzige Sache,wo ich mich extremst ärger und zwar dass ich das Ding nicht vorbestellt hab :( Geil finde ich es allemal mit den Games und grad die Auswahl hoffe Nintendo haut das Ding nochmals raus,weil ich es doch leider zu geil finde XD

Benutzeravatar

NinSeNecSoMi
Beiträge: 128
Registriert: 07.06.2016, 00:08
Gender: None specified

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon NinSeNecSoMi » 10.11.2016, 22:25

NJW hat geschrieben:Source of the post
Im Youtube Link kann man genau hinschauen welche View Modes das Ding hat.

Ich würde hier eine optionale Hqx-Skalierung mit Kantenfilter vermissen. Die erzeugt bei NES-Spielen so einen schönen, natürlich wirkenden Filzstift-Look. Da das bei anderen Emulatoren ja schon seit Jahren möglich ist, wundert es mich ehrlich gesagt ein wenig, dass Nintendo darauf verzichtet hat. ?(

Apropos, hat hier schon jemand einen xBR-Filter innerhalb eines Emulators genutzt? Vor einiger Zeit hieß es noch, der sei für eine Echtzeitanwendung zu rechenintensiv, aber jetzt habe ich gerade gelesen, dass da wohl noch ordentlich an der Performance-Schraube gedreht werden konnte.

Habt Ihr übrigens schon gesehen, dass in Japan logischerweise das "Nintendo Classic Mini - Family Computer" erschienen ist? Neben einer leicht veränderten Spieleauswahl sind hier auch die Controller verkleinert worden, damit sie wie bei der Originalkonsole seitlich eingesteckt werden können. https://www.nintendo.co.jp/clv/index.html
Zuletzt geändert von NinSeNecSoMi am 10.11.2016, 22:21, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1368
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon MetalSnake » 11.11.2016, 08:28

Nintendo bietet die Anleitungen der Spiele und des NES Mini zum Download an: https://www.nintendo.co.jp/clv/manuals/
Bild

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 1133
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon Black Diamond » 12.11.2016, 12:21

MetalSnake hat geschrieben:Source of the post
Nintendo bietet die Anleitungen der Spiele und des NES Mini zum Download an: https://www.nintendo.co.jp/clv/manuals/


Cool, habe mich da eben mal reingelesen und die Vorfreude ist nochmals gestiegen. Auch immer wieder toll von Nintendo, die Anleitungen im Druckformat anzubieten. Ich gehöre zu den Urzeitwesen die Papier mit diesen schwarzen Dingen darauf kennen und nutzen. :ugly:

So Leute, wer hat seines schon??? Die ersten Mini´s sollten schon zu Hause stehen. Media Markt Ludwigshafen zum Beispiel hat die erste Fuhre verkauft und bei eBay habe ich die Kassenzettel gesehen (also stimmt es). Da war einer der zwei Geräte gekauft (beide für 140€) und eines davon bei eBay für über 150€ verkauft hat. Cleveres Kerlchen. Da ich keins vorbestellt habe, hoffe ich bis Weihnachten auch auf ein Mini für den normalen Preis. ;(

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8401
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon NegCon » 12.11.2016, 16:49

Amazon hat gestern ein Mini NES und einen Zusatz-Controller geliefert (beides Mitte Juli vorbestellt, hätte aber auch nicht erwartet, dass man zum Launch quasi keins mehr bekommt 8O). Allerdings bisher noch nicht die Zeit gehabt es auszupacken und bei den Preisen die aktuell dafür verlangt wird, traue ich mich fast schon gar nicht mehr. :ugly: Aber wenn die Zeit reicht, werde ich es evtl. heute dennoch aufbauen... irgendwie grad richtig Lust drauf damit zu spielen. :))

Gerüchteweise hört man ja immer wieder, dass Nintendo gar nicht plant, die Auflage limitiert zu lassen bzw. nachproduziert und spätestens Anfang nächsten Jahres (was nicht heißt, dass es nicht auch früher sein könnte) sollen wieder ausreichende Stückzahlen zur Verfügung stehen. Weiß nur nicht ob's stimmt. Würde mir selbst gerne auch noch ein oder zwei NES-Controller als Reserve nachkaufen.

Von Kauf mehrerer Geräte, nur um sie anschließend zu Wucherpreisen irgendwo anbieten zu können, halte ich übrigens absolut nichts. Allein schon deshalb, weil ich dadurch jemand anderes ein Gerät wegnehmen würde, der wirklich damit zocken will und sich darauf freut und ich würde auch niemanden über den Tisch ziehen wollen, gerade wenn man sich mit demjenigen ein Hobby teilt. Amazon hat schlauerweise nur ein Mini NES und ein Zusatz-Controller pro Kunden zugelassen (sonst hätte ich mir wie erwähnt sogar noch einen NES-Controller bestellt, damit ich zwei fürs Mini NES und einen als Reserve bzw. für Wii/WiiU/PC gehabt hätte, aber ist auch so ok).

//Edit:
So vorhin ausgepackt, angeschlossen und spiele jetzt gerade Castlevania. :D Ich finde das Mini NES einfach super, gerade mit CRT-Filter kommt bei mir ein super Retro-Feeling auf... so habe ich das Bild der Spiele auch von damals in Erinnerung und auch das Sprite-Flackern ist da. Die Emulation ist, soweit ich bisher sagen kann, auch äußerst gut gelungen. Der Controller entspricht wohl auch in etwa 1:1 dem Original-Pad, nur eben mit dem Anschluss, den man auch von den Addons der WiiMote her kennt. Lediglich das Plastik der beiden Feuerbuttons kommt mir etwas "weicher" vor als beim Original-NES ... kann mich aber auch irren. Dennoch ist alles super damit spielbar... Nintendo-Qualität wie man sie gewohnt ist. :)

Wirklich schade, dass Nintendo das Mini NES nicht onlinefähig gemacht hat und man in einem Shop nicht weitere Spiele nachkaufen kann. Aufgrund der guten Emulation und dem Original-NES-Feeling, hätte ich mir da wohl EINIGES nachgekauft. Sollte Nintendo eine onlinefähige Revision des Mini NES bringen oder dies bei z.B. einen Mini SNES einbauen, wäre auch bereits 100,- € dafür zu zahlen, selbst wenn weniger Spiele vorinstalliert wären.

Unterm Strich kann man wohl sagen, dass das Mini-NES die perfekte Konsole ist, um entweder ein paar NES-Perlen nachzuholen, das NES-Feeling nochmal erleben zu können oder einfach um NES-Spiele erstmalig kennenzulernen. :D

Den Preis finde ich für das Gebotene auf jeden Fall absolut fair, wenn man bedenkt, dass sogar solche Titel wie etwa die ersten drei SMB-Spiele, StarTropics, Mega Man 2 oder Castlevania dabei sind, eigentlich sogar recht günstig.

Zwei Nachteile hat das Gerät allerdings... das Kabel des NES-Controllers ist leider, wie man es von den WiiMote-Addons her kennt, sehr kurz geraten. Außerdem muss man, um ins Menü des Mini NES zu gelangen um z.B. das Spiel zu wechseln oder einen Snapshot anzulegen (bis zu 4 pro Spiel), auf die Reset-Taste am Gerät selbst dürcken, was man je nach Spiel sicher häufiger machen wird. Von daher würde ein längeres Controller-Kabel bei einigen Spiele auch nicht viel bringen. Ein langes HDMI-Kabel wäre da von Vorteil, wenn man weiter weg vom TV sitzen will bzw. ein längeres als beim Mini NES dabei ist.

Dennoch ein super Teil und mit den drei Bildmodi ist auch für jeden Geschmack die richtige Bildausgabe dabei. :)

Btw. ich hoffe wirklich, dass das Mini NES ein kleiner Vorgeschmack auf den Virtual-Console-Service der Nintendo Switch ist! :D

//Edit2:
Noch ein kurzer Nachtrag, weil's vielleicht den Einen oder Anderen hier interessiert. Die Bildausgabe des Mini NES scheint offenbar mit 720p zu erfolgen, zumindest zeigt mein Monitor diese Auflösung an. Rein vom Bild her hätte ich jetzt aber nicht sagen können, ob es sich dabei um 720p oder 1080p handelt, aufgrund des Grafik-Looks ohnehin nicht so wichtig und wenn man mit CRT-Filter spielt erst recht nicht. ;)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 1133
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon Black Diamond » 12.11.2016, 22:00

Hört sich super an und war irgendwie vorauszusehen. :help:

Seit doch so nett wenn ihr irgendwo eines für einen normalen Preis seht, irgendwas unter 100€, gebt mir einen Tipp dafür. :)
Zuletzt geändert von Black Diamond am 13.11.2016, 19:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8401
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon NegCon » 13.11.2016, 12:49

Jau, wobei in den nächsten Wochen lt. Nintendo Nachlieferungen kommen sollen, das Weihnachtsgeschäft werden sie sich auch sicher nicht entgehen lassen wollen. Denke mal in allerspätestens zwei Wochen dürfte es wieder Nachschub geben. Ist imo auch ein sehr gute Weihnachtsgeschenk für Retro-Fans oder vielleicht sogar für den Nachwuchs, wenn man ihn an "klassisches" Gaming heranführen will. :)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 1133
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon Black Diamond » 13.11.2016, 23:41

Btw. wenn einer von euch der es hat vielleicht nicht zufrieden damit ist, kann ja sein, ich nehme auch ein gebrauchtes. :D

Benutzeravatar

Segagaga00087
Beiträge: 243
Registriert: 03.04.2016, 13:02
Gender: None specified

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon Segagaga00087 » 16.11.2016, 21:45

Kurzes Statement: Konnte noch die Mini-NES mit glück noch ergattern. Die Controller ist mir sofort aufgefallen (nicht wegen die kurze Kabel) sonder der Gewicht von der Mini NES-Controller. Etwas leichter als die Originale NES-Controller.

Nur zu Info: Bin erst im Jahr 2017 irgendwann mal wieder aktiv (weitere Magazin zu scannen z.B.).

Edit: Hab seit langen diese Krankheit "Burnout" (seit 2007-2009 und dann seit März 2016) und ich konnte einfach nicht mehr denken oder gut schlafen. War nicht das erste mal. Damals war bei mir so üblich sowas mal gehabt so haben, aber diesmal ist wirklich sehr schlimm geworden (Panik- und schweiß attacke und Alpträume) dass ich erstmal beurlaubt bin. Dann heißt es dann wieder 3 im die Woche zur meine Therapie. Brauche einfach etwas für mich alleine. Und dann werde ich zu meine alte Stärke zurückkehren.



Also wünsche ich euch ein frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr! :))
Zuletzt geändert von Segagaga00087 am 16.11.2016, 23:49, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 795
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon Panda » 16.11.2016, 23:13

Habe auch noch keins. Keine Sorge, da kommt sowieso Nachschub. Brauche jetzt auch nicht unbedingt gleich eines.

Wobei es schon etwas hätte jetzt über die Wintertage gemütlich Zelda I auf dem NES Mini zu zocken und das retro-feeling spüren :D

@Segagaga: Da wünsche ich dir auch! Wo bist du den solange?

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 1133
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon Black Diamond » 17.11.2016, 12:15

Segagaga00087 hat geschrieben:Also wünsche ich euch ein frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr! :))


Dir auch alles Gute und fröhliche Feiertage. :ok:


Zurück zu „Retro Heimkonsolen & Arcade“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast