Nintendo Classic Mini

Hier könnt ihr über alles was Retro-Systeme betrifft diskutieren (inkl. PC).
Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7376
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon NegCon » 29.06.2017, 15:08

Achso. :) Den Thread zum Raspberry Pi3 mit RetroPie findest du hier.

Am PC bzw. mit den dortigen Emulatoren habe ich die ROMs und Speicherstände direkt vom Modul ausgelesen und geladen. Dank Soft-Patching war es sogar bei einigen jap. Spielen möglich die Fan-Translation on-the-fly einzuspielen und die Sachen so übersetzt zu spielen.

Beim Raspberry Pi3 wäre es sicher auch möglich direkt vom Modul aus zu spielen und auch die Speicherstände von dort zu laden und abzuspeichern, aber das ist dann mit einem größeren Konfigurationsaufwand verbunden. Da man die Pfade für die ROMs und Speicherstände anpassen müsste. Daher mache ich es jetzt so, dass ich die ROMs meiner Original-Module zum Eigengebrauch auslese und diese dann auf den USB-Stick des Raspberry Pi rüber schiebe um sie mit RetroPie spielen zu können. Näheres dazu dann gerne im entsprechenden Thread. :)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 463
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon Panda » 29.06.2017, 19:50

NJW hat geschrieben:Source of the post Nun was ich sehr schön finde,daß gerade viele teure SNES Games dabei sind Kirby Superstar,Final Fantasy VI,Earthbound,Mario RPG,Super Metroid und Mega Man X.Sind da einige nette Games druf wie ich finde nur meiner Ansicht nach 21 zu wenige und warum kein Turtles in Time,und warum die Contra Soldaten statt den Probotector Roboter ja meckern auf hohem Niveau ich weiß XD Was aber sehr nett ist das Star Fox 2,was ja nie released wurde,weiß man wie fertig die Version ist oder ist es nur die 99% prozentige Version.Und warum Secret Of Mana auf Englisch? Okay ich weiß Claude Moyse's Übersetzung ist gewöhnungbedürftig wenn man Sesamstraße und Horrorwindel denkt XD

die deutschen Übersetzungen sind heutzutage oft besser und wortgewandter. Besonders die deutsche Übersetzung der Nintendotitel sind Weltspitze. Ich mag auch die Moyse Übersetzung sehr, einfach sehr viel Wortwitz enthalten. Die Gegnernamen bei SoM etc. verleihen dem Spiel auch mehr Charme.

Benutzeravatar

Themenstarter

NJW
Beiträge: 177
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon NJW » 30.06.2017, 13:56

Nja der Moyse war finde ich ein Spezialfall wenns um die Übersetzung geht.Manchmal echt nicht schlecht und auch witzig,aber manchmal auch beknackt wenn ich an Lufia 2 denke nja :/

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7376
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon NegCon » 01.07.2017, 14:09

Apropos Übersetzung... da ich gerade bisschen mit RetroPie zocke fand ich folgenden Text bei Illussion of Time irgendwie bisschen unpassend ... die Hauptcharaktere dort sind doch eigentlich noch Kinder bzw. Kara ein sehr junges Mädchen ... zumindest war mir so... da fand ich die Übersetzung, die höchstwahrscheinlich wieder von Herrn Moyse stammte, bisschen unpassend bzw. zu erwachsen... aber kann mich auch irren (man beachte auch den Schreibfehler im zweiten Screenshot ;)):

Bild
Bild
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 463
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon Panda » 01.07.2017, 16:04

Ich glaube Illusion of Time wurde nicht von Moyse übersetzt. Er war ja relativ früh Chefredakteur und hätte das dann nur noch geleitet und nicht mehr selbst aktiv übersetzt. Ich weiß zumindest das er SoE, SoM, Sim City und Plok alleine übersetzt hat.
Zuletzt geändert von Panda am 02.07.2017, 11:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7376
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon NegCon » 01.07.2017, 16:55

Gerade mal überprüft ... also Secret of Mana ist gegen Ende 1994 bei uns erschienen, Illusion of Time rund ein halbes Jahr später. Secret of Evermore hingegen im 1. Quartal 1996. Von daher müsste Illusion of Time mitten in der Zeit erschienen sein, als er noch selbst aktiv übersetzt hat. Ob er es aber auch wirklich war, keine Ahnung.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 463
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon Panda » 02.07.2017, 10:59

Also er hat weder Illusion of Time noch Lufia übersetzt. Sim City hat er nur korrigiert. Die Übersetzung von Link's Awakening ist ebenfalls von Moyse.

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7376
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon NegCon » 02.07.2017, 11:23

Hmm... ok, dennoch meiner Meinung nach bisschen seltsam übersetzt, aber ok, vielleicht war das auch schon im jap. Original so. :ugly:
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

Themenstarter

NJW
Beiträge: 177
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon NJW » 02.07.2017, 12:40

Wenn ich mich mal entsinne hat eines unere Leutchen hier im Forum einen Artikel zu Moyse als Link gesetzt weiß aber nicht ob es 7th Guest oder jemand anders war und leider auch nicht wo dieser Link drin ist.Vlt find ich den Artikel noch :)


Sodele hab den Artikel gefunden:

http://archive.is/mupU7

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 463
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon Panda » 02.07.2017, 19:12

NegCon hat geschrieben:Source of the post Hmm... ok, dennoch meiner Meinung nach bisschen seltsam übersetzt, aber ok, vielleicht war das auch schon im jap. Original so. :ugly:

Damals war es auch noch nicht so professionell wie heute. Die Übersetzer konnten (wegen komplizierten Arbeitsbedingungen) und mussten damals noch nicht so professionell arbeiten wie heute. Moyse selbst hat aber meiner Meinung nach einen weltklasse Wortwitz gehabt welcher die Spiele der damaligen Zeit teilweise auch aufgewertet hat. Auch das Club Nintendo-Magazin war unter seiner Leitung stets witzig und lesernah. Nintendo hat dann aber um die 00er Jahre einiges unstrukuriert und ich glaube auch einen großen Teil der Übersetzer etc. entlassen. Moyse hat glaube ich schon früher selbst gekündigt. Gibt auch Online ein Podcast indem er aus dem Nähkästchen plaudert.

Benutzeravatar

Themenstarter

NJW
Beiträge: 177
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon NJW » 02.07.2017, 19:51

Kanst mal nen Link zum Podcast dazustellen,würde mich selber interessieren :D

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 463
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon Panda » 02.07.2017, 20:52


Benutzeravatar

Themenstarter

NJW
Beiträge: 177
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon NJW » 02.07.2017, 22:29

Danke :D

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7376
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon NegCon » 14.07.2017, 10:33

Das Mini SNES ist jetzt bei Amazon wieder vorbestellbar: hier klicken.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 728
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon MetalSnake » 14.07.2017, 11:20

Ist wohl schon wieder weg.

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.


:ugly:
Bild


Zurück zu „Retro Heimkonsolen & Arcade“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast