Nintendo Classic Mini

Hier könnt ihr über alles was Retro-Systeme betrifft diskutieren (inkl. PC).
Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7376
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon NegCon » 27.06.2017, 12:20

Gute Frage, bin mir auch nicht ganz sicher. Glaub die Version im Internet ist aber schon recht vollständig, hab die aber ehrlich gesagt noch nie gespielt.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7376
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon NegCon » 27.06.2017, 18:06

Aktuell bei Amazon.de für 99,99 € vorbestellbar. Der Preis kann allerdings auch noch ein Platzhalter sein. :)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 728
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon MetalSnake » 27.06.2017, 18:23

Über die suche hatte ich das nicht gefunden. Und beim Vorbestellen bekomm ich die Meldung dass es nicht mehr verfügbar ist. :/
Bild

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1073
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon niche » 27.06.2017, 18:44

MetalSnake hat geschrieben:Source of the post
Wie ist das eigentlich, wurde da mal eine finale Version geleakt oder eine Beta? Bekommen wir da vielleicht eine Version die wir so noch gar nicht kennen?

https://agtp.romhack.net/project.php?id=starfox2

Dürfte wohl ne gute Antwort sein. Es gab wohl ne geleakte Beta und Aeon Genesis hat daran gearbeitet bzw. einen Patch entwickelt. Passend dazu auf GamePro.de folgendes:


Laut Cuthbert können wir in der fertigen Release-Version von Star Fox 2, die dem SNES Mini beiliegt, auch Features erwarten, die in den verfügbaren ROM-Version nicht zu finden sind.
"Es gibt da ein paar ROMs zu verschiedenen Fassungen im Netz. Aber diejenige, die ich ausprobiert habe, sind alle alt und haben nicht das zufallsgenerierte Roque-like-Zeug für die Gefechte im Code, man bekommt also nicht wirklich ein Gefühl für das Spiel, das wir damals gemacht haben."

Quelle: GamePro.de

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 728
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon MetalSnake » 27.06.2017, 18:52

Also nur eine beta Version im umlauf. Da bin ich ja mal gespannt was dabei rauskommt wenn die Leute die fertige Version auseinander nehmen und vergleichen. :D


Jetzt konnte ich grad vorbestellen. :dai: :boogie:
Bild

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 463
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon Panda » 28.06.2017, 10:05

Ausverkauft

Benutzeravatar

MarS
Beiträge: 15
Registriert: 18.10.2016, 15:24
Gender: None specified

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon MarS » 28.06.2017, 12:07

Bei mir ging gestern 19:00 Uhr die Vorbestellung schon nicht mehr. Von daher erst mal noch Glückwunsch an Metal Snake, dass das da wenigstens noch geklappt hat. Hab mich erst kurz geärgert. Da ich mir jetzt nicht noch mit dem Sammeln von SNES-Spielen anfangen wollte, früher aber gerne mit dem Teil gezockt habe, wäre das SNES Mini eigentlich ganz gut für zwischendurch gewesen. Am Ende hält diese künstliche Verknappung einen aber wenigstens davon ab, sinnlos sein Geld zu verpulvern. Schließlich ist nicht jeder Titel gleich interessant und einige zudem hab ich als Umsetzung auf dem GBA. Da tut es mir nicht wirklich weh, erst mal nicht mit dabei zu sein.

Ich frag mich aber, was Nintendo da reitet so einen Mist zu fabrizieren. Wenn das wieder so ein Debakel wird wie beim NES Mini, dann weiß ich nicht, ob vielleicht nicht doch der eine oder andere Fan vergrault wird. Jetzt ist es schon innerhalb eines Tages nicht mehr möglich vorzubestellen, dabei ist doch gerade so eine Sitation äußerst lukrativ für ein Unternehmen. Das Teil kommt erst in 3 Monaten raus. Da wird man es doch wohl hinkriegen eine entsprechende Stückzahl zu produzieren. Zumal vorher doch klar war das so ein Ansturm entstehen wird. Schließlich ist das SNES noch mal ein Stück beliebter als das NES und nach der Verknappung beim NES Mini werden viele sich noch schneller für einen Kauf entschieden haben.

Schlimm dabei ist, dass es in den Foren und Kommentaren immer wieder zu lesen ist, dass zig Leute gleich mehrfach bestellt haben. Einige um eine verpackt liegen zu lassen, andere um sicher zu gehen, dass sie auch ein SNES Mini bekommen, und andere um damit dann ordentlich Kohle zu machen. Dadurch wird die ohnehin schon geringe Anzahl noch mal verknappt. Ob es wirklich im Sinne von Nintendo ist, dass hier fett gehamstert wird um dann andere abzuziehen, weiß ich nicht. Auf jeden Fall hat diese Abzockerei inzwischen meine Sammelleidenschaft auf ein vernünftiges Maß reduziert. Mir braucht auch keiner mehr etwas von bösen Reproduktionen oder China-Kopien erzählen. Nicht die Fans sind hier auf dem falschen Pfad, sondern die ganzen Abzocker im Netz.

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7376
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon NegCon » 28.06.2017, 12:50

MarS hat geschrieben:Source of the post Bei mir ging gestern 19:00 Uhr die Vorbestellung schon nicht mehr. Von daher erst mal noch Glückwunsch an Metal Snake, dass das da wenigstens noch geklappt hat. Hab mich erst kurz geärgert. Da ich mir jetzt nicht noch mit dem Sammeln von SNES-Spielen anfangen wollte, früher aber gerne mit dem Teil gezockt habe, wäre das SNES Mini eigentlich ganz gut für zwischendurch gewesen. Am Ende hält diese künstliche Verknappung einen aber wenigstens davon ab, sinnlos sein Geld zu verpulvern. Schließlich ist nicht jeder Titel gleich interessant und einige zudem hab ich als Umsetzung auf dem GBA. Da tut es mir nicht wirklich weh, erst mal nicht mit dabei zu sein.

Ich frag mich aber, was Nintendo da reitet so einen Mist zu fabrizieren. Wenn das wieder so ein Debakel wird wie beim NES Mini, dann weiß ich nicht, ob vielleicht nicht doch der eine oder andere Fan vergrault wird. Jetzt ist es schon innerhalb eines Tages nicht mehr möglich vorzubestellen, dabei ist doch gerade so eine Sitation äußerst lukrativ für ein Unternehmen. Das Teil kommt erst in 3 Monaten raus. Da wird man es doch wohl hinkriegen eine entsprechende Stückzahl zu produzieren. Zumal vorher doch klar war das so ein Ansturm entstehen wird. Schließlich ist das SNES noch mal ein Stück beliebter als das NES und nach der Verknappung beim NES Mini werden viele sich noch schneller für einen Kauf entschieden haben.

Schlimm dabei ist, dass es in den Foren und Kommentaren immer wieder zu lesen ist, dass zig Leute gleich mehrfach bestellt haben. Einige um eine verpackt liegen zu lassen, andere um sicher zu gehen, dass sie auch ein SNES Mini bekommen, und andere um damit dann ordentlich Kohle zu machen. Dadurch wird die ohnehin schon geringe Anzahl noch mal verknappt. Ob es wirklich im Sinne von Nintendo ist, dass hier fett gehamstert wird um dann andere abzuziehen, weiß ich nicht. Auf jeden Fall hat diese Abzockerei inzwischen meine Sammelleidenschaft auf ein vernünftiges Maß reduziert. Mir braucht auch keiner mehr etwas von bösen Reproduktionen oder China-Kopien erzählen. Nicht die Fans sind hier auf dem falschen Pfad, sondern die ganzen Abzocker im Netz.


Ich glaube gestern Abend konnte man ca. eine 3/4 Stunde das Mini SNES vorbestellen, wobei es zwischen drin auch kurz mal "ausverkauft" war. Ist wirklich nicht mehr schön das Ganze. Bei den Limited Editions ist es ja auch ähnlich. Würde mir gerne die Legacy Edition von Metroid: Samus Returns zulegen und schau deshalb hin und wieder auf der Arbeit nach, ob sie schon bestellbar ist.

Das mit dem Mini SNES in den Foren ist mir auch aufgefallen. Die Wenigsten haben sich nur ein Gerät vorbestellt, die meisten zwei oder mehr. Das dürfte wohl auch das Hauptproblem sein. Nintendo selbst wird das Ganze eher als Nischenprodukt sehen, mit dem sie Werbung für den Virtual-Consolen-Service machen (die Leute könnten sich ja z.B. Nachfolger zu den auf dem MiniNES/SNES enthaltenen Spielen dort kaufen) und mit dem sich auch schnell noch etwas Geld machen lässt. Zuviel will man wohl auch nicht produzieren, damit man nicht auf den Dingern sitzen bleibt und abzuschätzen, wie viele benötigt werden ist wohl aufgrund der ganzen Mehrfachkäufe (die nur zwecks Weiterverkauf getätigt werden) schwierig.

Für mich persönlich ist das Mini SNES hauptsächlich wegen Super Mario RPG und Star Fox 2 interessant. Ok, ein paar Nice-to-have-Spiele sind auch noch dabei, die auf dem Gebrauchtmarkt mittlerweile recht teuer sind und die ich so mal antesten kann (u. a. Contra III, Super Ghouls 'n Ghosts und Starwing aka Star Fox habe ich damals nur mal von einen damaligen Schulkameraden ausgeliehen, aber nie selbst besessen). Viele von den Titel, die beim MiniSNES dabei sind, besitze ich sogar noch original und werde ich dann eher mit der Retrode auslesen und sie auf meinem Raspberry Pi 3 mit RetroPie zocken (kann ich jedem nur empfehlen, siehe entsprechenden Thread). Was mich etwas ärgert ist, dass die Japaner Super Street Fighter II bekommen, wir im Westen hingegen nur die Vorgängerversion Street Fighter II Turbo, die ich auch hier noch als Original rumliegen habe. :(

Ansonsten sind ja alle Spiele nur als US-ROMs enthalten, also auf engl. Sprache, auch wenn es wie bei Secret of Mana eine dt. Übersetzung gab. An und für sich ja nicht schlimm, wird aber sicher einige stören. Von der US-Version von Final Fantasy VI (aka Final Fantasy III) würde ich heutzutage wegen der inhaltlich stark gekürzten Texte auch eher Abstand nehmen. Von daher schade, dass anstatt FFVI nicht irgendein anderes jRPG verwendet wurde, das nicht in Europa erschien.

Muss gestehen, momentan würde ich sagen, dass ich mich auf das MiniNES mehr gefreut habe als auf das MiniSNES jetzt. Liegt aber wohl auch daran, dass ich mit dem Raspberry Pi3 bzw. RetroPie etwas vergleichbares und eigentlich sogar was besseres bereits besitze. Aber wie erwähnt, ein paar enthaltene Spiele machen die Anschaffung dennoch für mich lohnenswert plus die beiden Controller, auch wenn sie nur den WiiMote-Anschluss besitzen.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

MarS
Beiträge: 15
Registriert: 18.10.2016, 15:24
Gender: None specified

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon MarS » 28.06.2017, 15:36

Secret of Mana ist nur auf englisch enthalten?! Das mildert die ganze Sache der fehlgeschlagenen Vorbestellung gleich noch etwas mehr ab. Bei Final Fantasy IV sehe ich das ja noch ein, da auf dem SNES nie in deutsch erschienen, aber bei Secret of Mana müsste das nicht sein. Sicher sind solche Spiele auch so spielbar, bei RPGs finde ich eine deutsche Übersetzung auf Dauer aber doch angenehmer. Da kann ich mir die Hinweise im Spiel einfache besser merken :laugh:. Das ein Street Fighter mit drauf ist, ist ja ganz nett. Von der Reihe gibt es aber zig Teile und Umsetzungen, so dass das sicher kein must-have ist. Sind die Controller beim SNES Mini eigentlich in Originalgröße? Wenn nicht, kann ich mir vorstellen, dass sich das gerade bei Street Fighter bei der Spielbarkeit bemerkbar macht.

Das Nintendo die Mini-Reihe nur als Nischenprodukt sieht, wird ja immer wieder angesprochen. Den Gedankengang dahinter kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Der Vorteil an der Reihe ist doch gerade das Kompakte (Mini). Es ist ein nettes Gimmick, klein und platzsparend, welches sich auch schön als Geschenk eignet. Nicht jeder Retrospieler will sich unbedingt eine Konsole der (fast) neuesten Generation zulegen, um die alten Titel spielen zu können. Das ist doch schon an sich widersinnig. Wenn es nur um den Markt der Virtual Console geht, warum bindet man da nicht einfach die Mini-Reihe mit ein. Zumal die feste Beschränkung auf die vorinstallierten Titel schon ein echter Negativpunkt ist. Ich glaube schon, dass die Mini-Reihe mit Anbindung an den virtuellen Markt gut gehen würde. Sicher wäre es immer noch ein Nischenprodukt. Die Nische ist aber gar nicht so klein und aktuell ist sie primär durch den Gebrauchtwarenhandel und Raubkopien besetzt.


NegCon hat geschrieben:Viele von den Titel, die beim MiniSNES dabei sind, besitze ich sogar noch original und werde ich dann eher mit der Retrode auslesen und sie auf meinem Raspberry Pi 3 mit RetroPie zocken (kann ich jedem nur empfehlen, siehe entsprechenden Thread).


Kannst du bitte einen Link zu dem Thread hier mit reinsetzen. Ich kann den nicht finden. Ich hab schon in der aktuellen Retro-Gamer etwas über die Retrode gelesen. Das Thema würde mich schon mal etwas mehr interessieren.

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7376
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon NegCon » 28.06.2017, 17:05

MarS hat geschrieben:Source of the post Kannst du bitte einen Link zu dem Thread hier mit reinsetzen. Ich kann den nicht finden. Ich hab schon in der aktuellen Retro-Gamer etwas über die Retrode gelesen. Das Thema würde mich schon mal etwas mehr interessieren.


Das mit dem Thread bezog sich eher auf den RetroPie-Thread. Aber zur Retrode gibt's auch was und zwar den hier (ab den dritten Post bzw. den zweiten Post von mir geht's dann mit dem Gespräch über die Retrode los). Das war vor zwei Jahren und aufgrund der Diskussion habe ich mir die Retrode 2 dann auch gekauft. Wenn du irgendwelche speziellen Fragen hat, kannst die dort gerne posten. :)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 630
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon Black Diamond » 28.06.2017, 20:03

War fast zu erwarten das sie auch ein SNES machen. Ich freue mich sehr darauf und vor allem gefällt mir die Spiele-Liste. :dai: Und ich verkünde jetzt schon das ich weder vorbestelle, noch auch nur einen Cent mehr als den UVP zu bezahlen! Ich sitze das wieder aus wie bei dem NES und unterstütze den Preis-Schwachsinn nicht.
Bild

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 463
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon Panda » 28.06.2017, 22:11

Damals dachte ich Nintebdo produziert das NES Mini einfach nach. Habe demnach nicht vorbestellt und keines mehr bekommen. Das passiert mir mit dem SNES Mini nicht mehr! :D

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7376
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon NegCon » 28.06.2017, 22:31

MarS hat geschrieben:Source of the post Secret of Mana ist nur auf englisch enthalten?! Das mildert die ganze Sache der fehlgeschlagenen Vorbestellung gleich noch etwas mehr ab. Bei Final Fantasy IV sehe ich das ja noch ein, da auf dem SNES nie in deutsch erschienen, aber bei Secret of Mana müsste das nicht sein. Sicher sind solche Spiele auch so spielbar, bei RPGs finde ich eine deutsche Übersetzung auf Dauer aber doch angenehmer. Da kann ich mir die Hinweise im Spiel einfache besser merken :laugh:. Das ein Street Fighter mit drauf ist, ist ja ganz nett. Von der Reihe gibt es aber zig Teile und Umsetzungen, so dass das sicher kein must-have ist. Sind die Controller beim SNES Mini eigentlich in Originalgröße? Wenn nicht, kann ich mir vorstellen, dass sich das gerade bei Street Fighter bei der Spielbarkeit bemerkbar macht.


Sorry, vorhin ganz vergessen auf die Frage bzgl. der Controller zu antworten. Die Pads sollten 1:1 den Original-SNES-Controllern entsprechen. Nintendo hat vor ein paar Jahren schon im Sterne-Katalog solche SNES-Controller für die Wii angeboten. Genau um diese dürfte es sich jetzt beim Mini SNES handeln. Die Controller-Anschlüsse des Mini SNES, die so aussehen wie die des Original-SNES, sind nicht echt und nur ein Deckel, den man hochklappen kann. Dahinter verstecken sich die echten Controller-Ports, die wie beim Mini NES die selben Anschlüsse sind, die schon die WiiMote für die Zusatz-Controller (wie etwa den Classic-Controller) verwendet hat.

Bzgl. der Spiele... Nintendo hat schon beim Mini NES nur US-ROMs verwendet. Liegt wohl daran, dass diese mit 60Hz laufen und nicht wie die PAL-ROMs mit 50Hz. Ähnlich sind sie in der Vergangenheit auch schon bei manche Virtual-Console-Spielen vorgegangen.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

Themenstarter

NJW
Beiträge: 177
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon NJW » 29.06.2017, 13:15

Nun was ich sehr schön finde,daß gerade viele teure SNES Games dabei sind Kirby Superstar,Final Fantasy VI,Earthbound,Mario RPG,Super Metroid und Mega Man X.Sind da einige nette Games druf wie ich finde nur meiner Ansicht nach 21 zu wenige und warum kein Turtles in Time,und warum die Contra Soldaten statt den Probotector Roboter ja meckern auf hohem Niveau ich weiß XD Was aber sehr nett ist das Star Fox 2,was ja nie released wurde,weiß man wie fertig die Version ist oder ist es nur die 99% prozentige Version.Und warum Secret Of Mana auf Englisch? Okay ich weiß Claude Moyse's Übersetzung ist gewöhnungbedürftig wenn man Sesamstraße und Horrorwindel denkt XD

Benutzeravatar

MarS
Beiträge: 15
Registriert: 18.10.2016, 15:24
Gender: None specified

Re: Nintendo Classic Mini

Beitragvon MarS » 29.06.2017, 13:31

NegCon hat geschrieben:Das mit dem Thread bezog sich eher auf den RetroPie-Thread.


Sorry, dass war von mir missverständlich formuliert. Ich meinte auch den RetroPie-Thread. Ich hatte deinen Kommentar so verstanden, dass du Retrode und Rasperry in Kombination benutzt (emulieren + abspielen), was für mich auch logisch wäre. Ich kenne mich mit den Sachen überhaupt nicht aus, weswegen ich mir bei Gelegenheit mal ein paar Informationen dazu durchlesen würde, da ich das Thema recht interessant finde. Kann also sein, dass ich später noch mal auf dein Angebot zurück komme.


Zurück zu „Retro Heimkonsolen & Arcade“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast