Welche Zeitschriften habt ihr früher gekauft und welche lest

Hier könnte ihr über Inhalte alter oder neue Videospielezeitschriften diskutieren, wie z.B. Specials, Testberichte, Redakteure, usw.
Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 7800
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Welche Zeitschriften habt ihr früher gekauft und welche lest

Beitragvon NegCon » 25.04.2010, 20:01

Also bei mir waren es früher:

Video Games
--> Für mich bis heute das beste Konsolenmagazin, das ich mir ab Ausgabe 6/92 bis zur letzten Ausgabe 2/2001 regelmässig gekauft habe. Zwar nicht 100% alle Ausgaben in diesem Zeitraum, da es mal so Phasen gab, wo mich Konsolengames nicht so interessiert haben und da konnte es schon vorkommen, dass mal ein Heft vergessen wrude zu kaufen.

Total!
--> Gekauft ab ca. 1993 bis ca. 1997, war immer recht gut, ließ aber Ende der 90er imo etwas nach.

Mega Fun
--> Ebenfalls ab ca. 1993 bis ca. 1997 gekauft. War auch recht nett und wenn ich mir die Hefte von 1997 anschaue ärgere ich mich doch, dass ich die Zeitschrift nicht weiter gekauft habe. Aber das war zu der Zeit als ich mir viel zuviel Konsolenmagazine gekauft habe und irgendwann dann einfach nur noch zur Video Games griff.

GameStar:
--> Ab der ersten Ausgabe bis k.a. 2003 oder 2004, hatte ein Abo und deswegen so ziemlich jede Ausgabe in diesem Zeitraum, aber da ich am PC nicht mehr zocke und mir die GS generell auf die Nerven ging (Neue Hardware wurde immer als supertoll hingestellt und ältere Hardware, die noch zwei Hefte zuvor DAS Top-Produkt waren, waren plötzlich nicht mehr so toll... halt extrem ärgerlich wenn man sich nach der Schwärmerei in der GameStar die Hardware gekauft hat die jetzt nicht mehr so soll war... zumindest kam es mir immer so vor), wollte ich sie nicht mehr. Nachdem ich 3x versucht habe das Abo schriftlich zu kündigen hat's beim letzten Versuch zum Glück geklappt. :)

Früher unregelmässig gekauft:
--> Fun Generation, neXt Level, Play Time, Maniac, Nintendo FunVision, Offizielle PlayStation Magazin und ein paar andere Magazine wo ich nur ein oder zwei Ausgaben testweise gekauft habe und die Heute wohl keiner mehr kennt. :D

Nachdem die Video Games Anfang 2001 eingestellt wurde habe ich mir eine Zeit lang kein anderes Konsolenmagazin gekauft, bis ich schließlich öfter mal die GamePro gekauft habe, später bin ich dann kurz mal zur Maniac gewechselt und mittlerweile, seit einigen Jahren, kaufe ich überhaupt keine Printmagazine mehr.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

Metti
Beiträge: 2590
Registriert: 14.08.2006, 00:18
Gender: None specified

Beitragvon Metti » 25.04.2010, 21:15

Hab mich damals als ich den SNES bekommen habe im Club Nintendo eingeschrieben und deshalb monatlich das Club Nintendo Heft erhalten, was die "Videospielheft Ära" für mich eingeläutet hat ;).

An genauere Jahresdaten kann ich mich natürlich nicht mehr erinnern, jedenfalls habe ich eine ganze Zeit lang Bravo Screenfun und PC Games gelesen. Seit einigen Jahren lese ich nun regelmäßig GamePro bzw. Gamestar, sind für mich auf der Konsol- bzw. PC Seite die ausgewogensten Spielezeitschriften. Hin und wieder kaufe ich mir auch noch andere Magazine, wenn der ein oder andere Interessante Artikel drin ist, das kommt allerdings doch recht selten vor.
Bild

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 7800
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 25.04.2010, 21:25

Ich wusste, dass ich was vergessen habe. Das Nintendo Club Heft war bei mir natürlich auch das erste Videospielemagazin das ich bekommen habe. War aber auch schwer sich dort nicht anzumelden, immerhin war bei jedem NES-Game damals auch so ein Kärtchen zum Ausfüllen drinnen. :D Müsste bei mir wohl 1991 gewesen sein, evtl. sogar 1990, wo ich meine erste Club-Nintendo-Zeitschrift zugeschickt bekommen habe. War glaub ich das, wo Mega Man 2 vorgestellt wurde und wo er auch auf dem Cover drauf ist (das Heft war auch schuld, dass ich es mir dann zum Geburtstag gewünscht hatte). :)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

greevier
Beiträge: 705
Registriert: 03.02.2010, 11:31
Gender: None specified

Beitragvon greevier » 26.04.2010, 19:13

Hmm früher habe ich eigentlich nie so Magazine gekauft, war ein Kind und hatte kein Geld :heul:

Dann so ab 1998 waren es die Play? Playzone? ich weiß es nicht mehr welches es war, es war auf jedenfall immer ne Demo drauf. Die Screenfun hab ich mir auch ab und zu gekauft, und was weiß ich wie die alle hiesen :rolleyes:

Und seit 2005 oder 06 kauf ich die Gamepro und seit 2008 die Gamestar. Das sind find ich die besten Magazine für Konsole und Pc, zudem hab ich auch immer was zu lesen in der Arbeit :D
Bild

Benutzeravatar

Fishy
Beiträge: 78
Registriert: 21.06.2008, 22:52
Gender: None specified

Beitragvon Fishy » 04.06.2010, 21:01

ich lese derzeit die Gamepro, Gamestar, Gee und Console Plus

an den ersteren beiden genieß ich die News und Berichte, bei den andern beiden das Rundherum an den Videospielen :ok:

Benutzeravatar

-Stephan-
Beiträge: 704
Registriert: 17.07.2010, 10:30
Gender: None specified

Beitragvon -Stephan- » 17.07.2010, 11:12

Damals:

- ASM: mein Alltime Favorit. Warum ist schwer zu sagen, eigentlich war das aus heutiger Sicht eine ziemlich unübersichtliche und unstrukturierte Zeitschrift. Damals war es aber halt wegweisend, und auch heute noch lese ich sie sehr gerne, wenn ich mal wieder in meinen alten Zeitschriften blättere.

- Power Play: ganz anders aufgemacht wie die ASM, trotzdem ein ähnlicher Kultstatus.

- Amiga (später auch noch PC-) Joker. Für mich einer der "menschlichsten" Zeitschriften damal. Sei es Brigitta´s Frauenecke, die Redaktionstöle Daisy, sehr symphatisches Magazin.

Heutzutage:

Eigentlich zu viel ;) Regelmäßig die M! Games, X360 live, XBG Games, Consol Plus, Games Aktuell, unregelmäßig die GamePro, X3, PlayBlu, Wii Magazin und N-Zone, nebenbei noch die Retro :D

Am besten gefällt mir die M! Games, sie hat meiner Meinung einfach die beste Mischung zwischen Retro- und aktuell interessanten Themen :)
Zuletzt geändert von -Stephan- am 17.07.2010, 11:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 7800
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 31.07.2010, 18:10

Btw. weil es gerade hier rein passt. Falls jemand noch ASM- und Power Play-Ausgaben hat und ebenfalls über einen Scanner verfügt sind Scanns aus den genannten Zeitschriften immer willkommen. Da fehlt mir doch noch einige, obwohl schon bisschen was online ist. :)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

-Stephan-
Beiträge: 704
Registriert: 17.07.2010, 10:30
Gender: None specified

Beitragvon -Stephan- » 31.07.2010, 19:29

Muss leider passen :( Scanner steht derzeit nicht zur Verfügung, und von den genannten Zeitschriften hab ich leider bis auf vier Power Play und eine ASM gar nichts mehr :heul: Die sind irgendwann mal abhanden gekommen, da köntne ich mir heute noch für in den Hintern beissen..

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 7800
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 31.07.2010, 19:55

Kein Problem, nur für den Fall, dass das jemand liest, der evtl. noch einige Ausgaben inkl. Scanner rumliegen hat. Von Power Play und ASM habe ich bislang nur einige ältere Sachen auftreiben können, aber die späteren Hefte, in denen auch noch Konsolen- und Handheldtitel getestet wurden, fehlen da noch. Aber so oder so gibt es noch genügend Sachen zum hochladen/online stellen. :D
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

ShadowAngel
Beiträge: 106
Registriert: 27.12.2008, 10:30
Gender: Female

Beitragvon ShadowAngel » 21.09.2010, 23:15

Original von NegCon
Kein Problem, nur für den Fall, dass das jemand liest, der evtl. noch einige Ausgaben inkl. Scanner rumliegen hat. Von Power Play und ASM habe ich bislang nur einige ältere Sachen auftreiben können, aber die späteren Hefte, in denen auch noch Konsolen- und Handheldtitel getestet wurden, fehlen da noch. Aber so oder so gibt es noch genügend Sachen zum hochladen/online stellen. :D


Ich werd mal wieder schauen, was ich machen kann, tut mir leid das bei mir nichts mehr kam, aber ich war immer so im Stress mit allem.
Ich hab jedenfalls mittlerweile noch einige alte Magazine mehr, auch ASM aus den 80ern, da kann ich also wieder mal was einschicken, auch einige alte Power Plays hab ich noch, wobei die eben leider 1994 mit den Videospieletests aufhörten.

Zum Thema:
Bei Magazinen fällt mir nur immer auf, das im Prinzip alles, was ich mal im Abo hatte, den Bach runterging :D
Gamers -> zuerst gekauft, dann Abo und Ende 1995 wurde es eingestellt
Dann zum Sega Magazin gewechselt, im Abo, dann gab es das nur noch für Abonnenten mitsamt der Mega Fun bis es eingestellt wurde
Mega Fun dann im Abo, bis es eingestellt wurde
Dafür gab es dann die Playstation Zone....bis die scheiße wurde und ich das Abo gekündigt habe. Einige Zeit danach wurde sie eingestellt :D

Das einzige Abomagazin, das überlebt hat, war die PC Games, die wir von 1994 bis 1997 (Danach wurde das Heft scheiße und das ist bis heute so) im Abo hatten.

Ansonsten habe ich früher auch gern die Next Level gelesen, die sehr "erwachsen" wirkte und teilweise völlig am Mainstream vorbei gewertet hat, ich weiß nicht mehr genau, welches Spiel es war, ich glaub Cool Boarders 3, das sie sehr schlecht bewerteten, während alle anderen Magazine mit Topwertungen um sich warfen. Next Level hatte am Ende recht, das war kein so gutes Spiel.

Ansonsten hab ich immer mal wieder, aber nicht strikt regelmäßig auch die Power Play, PC Player, Fun Generation gelesen. Von 1997 bis 1999 auch gern die Play the Playstation, die danach leider ganz stark abgebaut hat, genauso wie die Playstation Games (PSG), die von 1998 bis 1999 richtig gut war.
Desweiteren dann auch ab und zu noch den PC Joker und die Bestseller Games (beides wegen den Vollversionen)
Die Joker Hefte fand ich immer sehr merkwürdig, einige Testberichte klingen nach "Wir wurden gekauft", nicht nur der mittlerweile schon "legendären" Rise of the Robots Test, sondern auch Geschichten wie die 91% Wertung von Devil Inside oder dem allgemeinem Juhu-Gejubel.

Und von 1997 bis 2004 die Gamestar, danach noch die PC Powerplay bis Ende 2005.
Seitdem lese ich gar keine Printmagazine mehr, die paar Ausgaben von Gamestar und Computerbild Spiele in den Jahren danach hab ich mir nur wegen den Vollversionen gekauft.

Leider sind Print Magazine seit 2000 einfach nicht mehr das, was sie mal waren (Wobei die Gamestar bis 2003 brauchbar war und die PC Powerplay verdammt stark startete und dann massiv abbaute)

Es ärgert mich sehr, das ich die meisten Hefte immer irgendwann entsorgt habe, das kotzt mich so sehr an :rolleyes:
Aber ich hab mir nen Stapel Magazine über Ebay geholt und vor einiger Zeit ein nettes Forum entdeckt, wo es Scans alter Magazine gibt.
Sehr interessant finde ich in dem Zusammenhang auch Retromags.com, wo es sehr viele englische und amerikanische Magazine von Anfang der 80er bis in die 90er gibt.
Die britischen Magazine (Vor allem die Amigahefte) haben generell alles übertrieben gut bewertet (oder völlig vernichtet, auch wenn die Spiele nicht halb so schlecht waren) und boten ein mitunter verdamt konfuses Layout (Mean Machines ist da sehr witzig), was die Amerikaner aber auch konnten, die GamePro ist einfach merkwürdig. Dazwischen gab es aber immer mal richtig geniale Magazine wie Edge, Maximum oder die frühen Ausgaben der EGM.

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 7800
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 21.09.2010, 23:44

Original von ShadowAngel
Ich werd mal wieder schauen, was ich machen kann, tut mir leid das bei mir nichts mehr kam, aber ich war immer so im Stress mit allem.
Ich hab jedenfalls mittlerweile noch einige alte Magazine mehr, auch ASM aus den 80ern, da kann ich also wieder mal was einschicken, auch einige alte Power Plays hab ich noch, wobei die eben leider 1994 mit den Videospieletests aufhörten.


Kein Problem, ist ja sowieso alles auf freiwilliger Basis, da braucht sich niemand entschluldigen, wenn er keine Zeit oder Lust mehr hat. :)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 641
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Welche Zeitschriften habt ihr früher gekauft und welche lest

Beitragvon Panda » 16.05.2016, 12:35

Die TOTAL! war mein Lieblingsmag. Es war auch das beste Mag, ohne wen und aber. (Okay, wer will kann die Videogames besser finden :D) Die TOTAL! lag mit ihren Spielbewetungen immer am besten und das Bewertungssytsem in Schulnoten finde ich viel besser als in Prozent. Die TOTAL! hatte wohl auch die hartgesottenste Community, die oftmals 8-10 Seite Leserbrief Rubrik war genial und einmalig, da merkte man wie Leidenschaftlich und kompetent die Redaktion war. Ist noch heute sehr interessant zu lesen!
Was war ich geschockt als aus dem nichts damals ein Zettel bei mir eintraf, das die TOTAl! eingestellt wurde und man sich für die Treue bedankte...


Ansonsten habe ich noch die 64 Power aka Big-N aka Wii-Magazin gerne gekauft. Zienlich beeindruckt war, das das Magazin bis zur Einstellung um 2011 (weiß nicht genau) ja aus den fast gleichen Redakturen bestand, bzw. Viele alte dabei waren die schon Mitte der 90er Jahre dabei waren. Korrigiert mich wenn ich falsch liege.
Zudem hat sich das Mag über all die Jahre nie groß verändert, die Redakteure gaben bis zum Schluss quasi nichts preis obwohl die Leserschaft immer wieder nach Bilder gebettelt hat, was dann in den Leserbriefen zum running Gag wurde. Onkel Toms Posthütte habe ich gerne in Erinnerung. Auch wen ich das Wii Magazin kaum gelesen habe, so merkte man wie gesagt, das sich kaum etwas verändert hatte. Ein schönes Ding irgendwie.
Hatte zwischenzeitlich sogar eine höhere Auflage als die N-Zone. Ursprünglich wollte man das Mag weiterführen mit der Wii U aber der Verlag ging glaube ich pleite.

Ansonsten habe ich noch die Screenfun gerne gelesen, die war richtig gut und hat zu unrecht einen eher schlechten Ruf!
Die N-Zone wären noch zu nennen sowie die PC-Action bei der ich damals eine zeitlang quasi nur die dämlich Bildunterschriften gelesen habe :D Ich weiß nicht wer sich erinnert aber die Redaktion hat sich für die Bildunterschriften immer so etwas blödes wie nur möglich ausgedacht, hat mich herrlich amüsiert.

Zu nennen wäre noch die Videogames. Wohl das beste Mag nach der TOTAL! auch wenn das Heft leider damals komplett an mir vorbeigegangen ist. Es gab es bei uns und im Umkreis einfach nirgends zu kaufen! Irgendwo weiter weg ergatterte ich eine 2000er Ausgabe mit einem Majoras Mask Cover und erkannte gleich die Qualität. Habe mir vor einiger Zeit eine schöne Sammlung dieses Mags nachgekauft.

PS: Neulich habe ich etwas in einem alten Videogames geblättert und da wurde herrlich über Sony hergezogen. So auf die Art wie sich Sony mit ihrem agressiven Marketing überall reindrängen muss obwohl es den Spielen an Substanz fehlt. Hip und Cool seien Sie fur die Masse aber inhaltlich nur heiße Luft.
Das ist ja noch heute Sonys Formel die wunderbar funktioniert ;)

Das gleiche auch immer wieder in der TOTAL! In der man die Entwicklung sehr kritisch begutachtet hat, wie Sony den Markt einnimmt. Schon damals war z.b. nur von langweiligen Grafikblendern seitens Sony die Rede.
Ein Redakteur meine z.b. das ein ein Erfolg der PS2 ziemlich wurmen würde, nach dem Sony mit der PS1 das gaming in den Mainstream gelenkt hat und sehr oberflächlich behandelt.

Schön zu lesen, das die Redakteure damals schon früh das Problem erkannten und die ganz Entwicklung kritsich betrachtet haben. Aufhalten konnte es niemand, es sollte ja dann erst moch richtig dicke kommen. SEGAs aus, MS Markteintritt, PS2 dominiert alle, Nintendo wird untergebuttert wo es nur geht uswusf. Sony und MS hat der Videospielkultur extrem geschadet, heute ist es zur Normalität geworden. Heute berichtet genau dieser Mainstream über games und haben die Zügel in der Hand vor denen man damals gewarnt hat...
Ich schließe nicht aus, das sogar Nintendo Opfer dieser Entwicklung hätte werden können, ähnlich Sega. Zumindest musste und muss Nintendo hart kämpfen.

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 779
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: Welche Zeitschriften habt ihr früher gekauft und welche lest

Beitragvon Black Diamond » 18.05.2016, 19:20

Ich war sehr lange, quasi bis zur Einstellung des Magazins, und relativ von Anfang an ein treuer Video Games-Leser. Mir hat damals die Aufmachung und auch die Berichte sehr gut gefallen. Heute bin ich kritischer und abgesehen von inhaltlichen Fehlern damals (die ich aber da nicht erkannte), kann ich mich herrlich über manche Wertungen und Begründungen aufregen, siehe N.i.n.Retro-Website. Aber naja...ich bin nicht der Einzige, wenn sogar Ex-Kollegen bei uns manchmal kritische Worte zu solchen Dingen dalassen. War nicht am Anfang der Tipps & Trick´s Teil zum raustrennen??? Ich habe einen kleinen Filmriss und kann mich nicht mehr so ganz daran erinnern. Kann auch sein das es die Amiga-Zeitschrift damals war. Auf jeden Fall fand ich die Rubrik immer sehr gut und diese Sachen wurden von mir extra abgeheftet. :D

Ich war von Anfang an später Fan des offiziellen Playstation Magazins. Ich meine die erste Ausgabe kam schon stolze 12,80DM. Es war immer eine Demo mit neuen Playstation-Spielen dabei. Das Heft war zwar teuer, aber das fand ich total geil. Hat sich auch gelohnt die Spiele anzuspielen, besonders Pro Pinball The Web seiner Zeit. Hätte ich mir sonst sicher nicht im Laden angesehen.

Zwischenzeitig habe ich dann querbeet gelesen, besonders in den 2000ern, und eher nach den Artikeln entschieden was ich kaufe. Das letzte Magazin was ich auch jetzt und während des Internetzeitalters fast immer kaufe ist die Games Aktuell. Ich weiß nicht ob der gute Hans Ippisch immernoch am Drücker sitzt, aber der ist mir bei einigen Zeitschriften usw. als Name in guter Erinnerung geblieben. Ich weiß leider nicht mehr welche Zeitschrift es war, aber Rainer Rosshirt hat mir auch immer mit Rossis Rumpelkammer viel Spaß bereitet. Irgendwie merke ich schon wieder das ich kein junger Gamer mehr bin. Die Namen der beiden findet man mitlerweile nur noch im Vorstand der Verlage und gehören zur Vergangenheit. Man wird irgendwie nicht jünger, oder... :heul:

Grundlegend muß ich aber kritisch und abschließend sagend das mir die Zeit der Hefte wesentlich besser gefallen hat als das ganze online zu beziehen. Man hat was in der Hand gehabt...einen schöneren Bezug zu den Artikeln, den Schreibern (nennen wir sie Redakteure) usw. Ich finde manche Plattformen heute gesichtslos und für mich wenig interessant.
Bild

Benutzeravatar

Razor
Beiträge: 25
Registriert: 25.01.2015, 22:32
Gender: Male

Re: Welche Zeitschriften habt ihr früher gekauft und welche lest

Beitragvon Razor » 07.06.2016, 03:00

Mein wohl erstes Spielemagazin müsste das hier gewesen sein: http://www.ninretro.de/mag-m177.html
Das hat mir mein Vater damals gekauft (ich war 8 Jahre alt) und es hat eine Lawine losgetreten die bis heute noch läuft :ugly:
Videospiele waren, sind und werden immer mein liebstes Hobby bleiben. Später hatte ich dann die MEGA FUN, SEGA MAGAZIN, TOTAL!, MAN!AC, Bravo Screenfun, diverse Playstation Magazine usw. alle auch regelmäßig gelesen, aber die VIDEO GAMES wird bei mir wohl auch wegen der Nostalgie immer an 1.Stelle stehen. Ich hatte damals sämtliche Spiele nur wegen den Tests + Wertungen der VIDEO GAMES gekauft. Darunter auch "Theme Park" für das Sega Mega Drive, das Heft mit dem Test hatte ich unter meinem Kopfpolster im Bett liegen weil ich mich so darauf gefreut hatte :lol:

Das waren die Zeiten wo man jeden Monat mit dem Fahrrad zum Kiosk gefahren ist, voller Vorfreude und total gehyped von den Ankündigungen des letzten Heftes. Dann nach dem Kiosk noch schnell zum Lebensmittel-Laden in der Siedlung (jene die heute wegen Großmärkten ALLE weg sind..) und Schoko-Milch mit anderen Köstlichkeiten kaufen damit das Lesen zum Erlebnis wird. Ich weiss noch wie ich jede Seite langsam durchlas und jeden Screenshot, jedes Bild lange "studierte" damit ich ja nix verpasse im Heft :laugh: Denn wenn man fertig war, musste man ja einen Monat auf das nächste Heft warten, oder eben ein anderes kaufen, was ich dann später auch machte. Aber diese Zeit werde ich nie vergessen, sie war so viel besser als der heutige Internet- und Smartphone-Wahn dem die Menschen total verfallen sind. Das hat auch nichts mit leeren Phrasen wie "früher war alles besser" zu tun, sondern es ist (leider) eine Tatsache dass die heutigen 12-15-jährigen Kids wirklich STÄNDIG an ihren (teuren) Smartphones hängen damit sie ja nichts verpassen... Naja, ich bin jedenfalls sehr dankbar noch in einer lockeren und stressfreien Zeit aufgewachsen zu sein, wo man nicht alle paar Minuten eine Nachricht bei Whats App / SMS oder anderen "Apps" bekommen hat, und einfach den Tag genießen konnte und sich noch mit "echten" Freunden getroffen hat!

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 7800
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Welche Zeitschriften habt ihr früher gekauft und welche lest

Beitragvon NegCon » 07.06.2016, 07:31

:ok: besonders zum zweiten Abschnitt, wobei es mir mit der Video Games damals auch so ähnlich ging. :D
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>


Zurück zu „Zeitschriften“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast