NIER

Hier könnt ihr eure Reviews zu aktuellen oder Retrospielen posten.
Benutzeravatar
NegCon
Beiträge: 8411
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender:
Kontaktdaten:

Beitrag von NegCon »

Bis auf das Feld kam nichts mehr dazu. Man kann sonst zwar noch Fischen (um sie dann z.B. gegen Geld zu verkaufen), aber das war es dann auch schon. Hab' das Bewirtschaften der Felder aber auch nicht wirklich gemacht, war paar Mal so, dass ich vergessen hatte zu ernten und dann war da nur noch verdörtes Gestrüpp.

Hmmm 2 bis 3 Std. klingt aber wenig, da man, zumindest beim zweiten Durchspielen bei 2/3 des Spiels anfängt und, wenn der Spielverlauf wie beim ersten Durchlauf weitergeht, einige Dungeons zu machen sind. Weißt du ob sich der Inhalt beim erneuten Durchspielen auch ändert bzw. verkürtzt wird?
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>
Benutzeravatar
greevier
Beiträge: 705
Registriert: 03.02.2010, 11:31

Beitrag von greevier »

Der Inhalt bleibt glaub ich gleich, es müsste ja leichter werden da man ja die Waffen auch behalten kann, müsste also in max. 4std zu schaffen sein? Könnt ich mir vorstellen, also laut dem was ich so gelesen habe.
Bild
Benutzeravatar
NegCon
Beiträge: 8411
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender:
Kontaktdaten:

Beitrag von NegCon »

Da du das Spiel nun hast, wie gefällt es dir bisher? :)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>
Benutzeravatar
greevier
Beiträge: 705
Registriert: 03.02.2010, 11:31

Beitrag von greevier »

Ich habe jetzt 3-4 std ca. gespielt und mir gefällt es sehr gut.
Die Optik ist zwar wirklich schlicht, aber irgendwie passt sie und ist sehr stimmig, vor allem durch die schöne Musik.

Hab auch schon einige Nebenjobs erledigt und selbst bei denen wird es nicht so langweilig wie man in Zeitschriften lesen konnte. Umso mehr allerdings regt mich die Bewertung bei der Gamepro auf.....*einfachnurkopfschüttel*
Bild
Benutzeravatar
Metti
Beiträge: 2590
Registriert: 14.08.2006, 00:18

Beitrag von Metti »

Vielen Dank für das wie immer ausführliche und großartige Review. Hört sich auf jeden Fall besser an als diverse Spielemagazin Wertungen, mal sehen ob ich dem Titel vielleicht doch noch eine Chance gebe :)
Bild
Benutzeravatar
greevier
Beiträge: 705
Registriert: 03.02.2010, 11:31

Beitrag von greevier »

Ich vermute mal die ganzen Rohstoffe kann man verkaufen oder?
Das Angeln ist teilweise schon sehr unnötig und schlecht gemacht :O
Bild
Benutzeravatar
NegCon
Beiträge: 8411
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender:
Kontaktdaten:

Beitrag von NegCon »

Die Rohstoffe braucht man z.T. auch für Sidequests. Hab sie auch nie verkauft, da ich durch die Nebenaufgaben genug Kohle bekommen habe. Das Angeln fand ich eigentlich ganz spaßig. Im Internet liest man zwar immer wieder, dass einige Leute damit scheinbar Probleme haben wegen der Steuerung, kann das allerdings nicht bestätigen, hat bei mir alles nach zwei oder drei Angelversuche problemlos geklappt. Btw. am besten sämtliche Angel-Quests die du von dem alten Fischer bekommst, machen, da sich so deine Skills verbessern und du auch größere Fische ohne größere Schwierigkeiten angeln kannst. Die fetten Brocken, die man später so an Land ziehen kann, bringen dann auch nochmal sehr viel Geld, wenn man sie verkauft.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>
Benutzeravatar
greevier
Beiträge: 705
Registriert: 03.02.2010, 11:31

Beitrag von greevier »

Hmmm gut dann werd ich die Rohstoffe auch mal behalten, habs mir schon gedacht dass die eh nur für die quests gut sind.

Beim ersten Fisch hab ich ne halbe Stunde gebraucht, die Steuerung ist wirklich nicht die beste beim Angeln.

Aber das stört mich nicht so, das Spiel ist Klasse. Vor allem die Unterhaltungen mit Weis :D
Bild
Benutzeravatar
NegCon
Beiträge: 8411
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender:
Kontaktdaten:

Beitrag von NegCon »

Ich mag den Akzent von Weiss. :D

Btw. der Dialog der vor dem Startbildschirm kommt ist auch recht "nett". ;)
Weiss, you dumbass! Start making sense, you rotten book, or you're gonna be sorry! Maybe I'll rip your pages out, one-by-one! Or maybe I'll put you in the goddamn furnace! How can someone with such a big, smart brain get hypnotized like a little bitch? Huh? Oh, Shadowlord! I love you Shadowlord! Come over here and give Weiss a big sloppy kiss, Shadowlord! Now pull your head out of your goddamn ass and START FUCKING HELPING US!
:ugly:
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>
Benutzeravatar
greevier
Beiträge: 705
Registriert: 03.02.2010, 11:31

Beitrag von greevier »

Hehe ja das ist extrem witzig anzuhören, vor allem weil Sie das so geil sagt. Der Humor ist allgemein nicht schlecht, eben durch die Anspielungen auf andere Games und die Unterhaltungen zwischen Kaine und Weiss :D
Aber am geilsten fand ich bis jetzt die Szene wo man gegen ein Riesen wieder mal kämpfen musste:
Ich weiß nicht mehr genau was er sagte aber so ungefähr

Weiss: Unglaublich dass es solche seltsamen Wesen gibt (so in der Richtung)

Nier: Sagte das sprechende Buch!! :gap:

Ascnheinend kommt ja auch ein 3-teiliger Comic raus, was die Vorgeschichte erzählt :D

Comic



Also ich habe jetzt glaub an die 12 std gezockt, 30% Nebenquests gemacht und muss sagen, ich muss immer weiter spielen 8o

DIe nebenaufgaben sind im Grunde immer gleich , allerdings erzählen sie meist ne kleine Geschichte die man auch unbedingt machen sollte.
Sind teils schon sehr traurige Geschichten, aber genau wegen dem machen die Nebenquest Lust auf mehr. Es ist echt heftig dass ein Spiel in der heutigen Konsolengeneration mit so wenig daher kommt, und einem trotzdem so fesseln kann. Sowas hatte ich schon lange nicht mehr bei einem Game, ich bin echt begeistert und überrascht!!!!!!!!
Bild
Benutzeravatar
NegCon
Beiträge: 8411
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender:
Kontaktdaten:

Beitrag von NegCon »

Ich hab's zwar nicht überprüft, aber ich glaube manche Nebenquests, wenn man diese erfüllt hat, ziehen später auch andere nach sich... zumindest kommt es mir so vor, da später Nebenaufgaben kommen, die auf vorherige Aufbauen bzw. Ereignisse die dadurch entstanden sind... z.B. die alte Frau im Leutturm könnte sowas sein.

Nier ist eigentlich das Gegen- oder Negativbeispiel (im positiven Sinne gemeint ;)) zu den großen Grafik-Blockbustern, die zwar eine herausragende Optik besitzen, aber manchmal etwas an Spieltiefe vermissen lassen bzw. man fast wie auf Schienen durch die Story getrieben wird. Was mir an Nier ziemlich gefallen hat, war auch der einzigartige Flair und der tolle Sound. Außerdem gibt's eigentlich überall irgendwas zu erledigen und man kann selbst entscheiden ob man der Story folgen will, oder einfach sich nur in der Spielwelt rumtreiben will. :) Nach dem Durchspielen muss ich auch sagen, dass ich auch sehr gerne noch weitaus mehr über die Welt von Nier erfahren hätte. Wäre toll, wenn da vielleicht sogar mal eine Animeserie oder sowas kommen würde. :) Das mit den Comics ist aber schon mal sehr gut.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>
Benutzeravatar
greevier
Beiträge: 705
Registriert: 03.02.2010, 11:31

Beitrag von greevier »

Ja das mit der Leuchtturmdame war ne harte Entscheidung 8o
Was hast du für ne Wahl genommen? Ich hab die Lüge aufrecht erhalten. Falls du das andere genommen hast kannst es ja in nem spoilersicheren Feld schreiben :D

Die Musik ist wirklich Klasse, da kann man nichts dagegen sagen ! Und das mit dem Flair ist auch so wie du es sagst. Das Spiel wurde weit unterschätzt tztzztzzzz

Ne Animeserie könnte ich mir da schon gut vorstellen, hat ja alles was man dazu braucht.
Action, ne Story , nebengeschichten , coole und witzige Charas...

Man das wäre cool :]
Bild
Benutzeravatar
NegCon
Beiträge: 8411
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender:
Kontaktdaten:

Beitrag von NegCon »

Hab' bei der Leuchtturmfrau auch das Selbe genommen. Musste da allerdings auch kurz überlegen, aber ich glaube das war das Beste. :)

Was "Unterschätztheit" des Spiels angeht... da kann ich nur sagen, ist halt blöd für die heutigen Redakteure, wenn man die Spiele nur nach Hype bewertet und dann plötzlich ein guter Titel daherkommt, der im Vorfeld gar kein großes Aufsehen generiert hat... böses Nier aber auch. ;)

Eine Animeserien könnte von mir aus auch, die Geschichte anderer Personen aus anderen Ecken der Welt aufnehmen. Würde mich zu sehr interessieren, wie es anderswo aussieht. Aber auch wenn Nier der Hauptcharakter wäre, wär's mir auch recht. :D
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>
-Stephan-
Beiträge: 704
Registriert: 17.07.2010, 10:30

Beitrag von -Stephan- »

Au ja, Nier. Hatte mich auf das Spiel sehr gefreut, nach den ganzen Testberichten aber erstmal Abstand davon genommen, damals bekam Resonance of Fate den Vorzug. Ist aber für nächsten Monat vorgemerkt, ich mag eh Action-RPGs recht gerne, und schlecht scheint es ja beileibe nicht zu sein.
Benutzeravatar
NegCon
Beiträge: 8411
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender:
Kontaktdaten:

Beitrag von NegCon »

Ist auf jeden Fall mal etwas außergewöhnlicheres mit toller Atmosphäre und schönen Soundtrack. :) Hätte persönlich Nier den Vorzug vor Resonance of Fate gegeben, aber ist immer stark Abhängig von den eigenen Vorlieben.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>
Antworten