Shin Megami Tensei Lucifer´s Call

Hier könnt ihr eure Reviews zu aktuellen oder Retrospielen posten.
Benutzeravatar

Themenstarter

Black Diamond
Beiträge: 871
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Shin Megami Tensei Lucifer´s Call

Beitragvon Black Diamond » 17.03.2013, 21:53

Shin Megami Tensei Lucifer´s Call (in den USA Nocturne) ist der dritte Teil der Reihe und der erste der bei uns 2005 erschienen ist. Sogar in Deutscher Sprache. Die Serie zeichnet sich durch die skurilen Story´s aus. In fast allen Teilen geht es darum das irgendwelche Schüler in ein Abenteuer verwickelt werden, wo es um Dämonen und Engel geht. So auch hier. Man befindet sich in einer Scheinwelt, in der ein Dämon das Sagen hat und ein paar Möchtegern-Sekten-Spinner die Macht an sich reißen wollen. Man selbst, ein Schüler, wird in diesen mehr oder weniger Krieg hineingezogen und ebenfalls in einen Dämon verwandelt. Alles aber sehr unterhaltsam inszeniert.

Bild

Bild

Stärken: Story, Motivation, Musik, Setting, Umfang

Schwächen: Technik, lebloser Grafikstil, Schwierigkeitsgrad

Shin Megami Tensei Lucifer´s Call ist auf jeden Fall das etwas andere RPG! So ein Setting muß man mögen. Die Story ist zwar gut erzählt und die Grafik atmosphärisch, aber alles wirkt irgendwie zäh und leblos. Dazu kommt noch der bockschwere Schwierigkeitsgrad. Hat man die Mankos überwunden und läßt sich auf das Spiel ein, erwartet einen ein wirklich gelungenes RPG. Die Atmosphäre ist düster und paßt perfekt in den Handlungsstrang. Sie wird dabei immer mal wieder von kräftigen Gitarren-Beats untermalt, die von cool bis schmunzelnd wirken. Aus technischer Sicht macht das Spiel nicht wirklich viel falsch, aber können andere Spiele aus der Zeit einiges um Klassen besser. Die technischen Mängel werden aber von dem riesigen Umfang glattgebügelt. Das Alter-Ego nimmt selbst an den Kämpfen teil. Aber statt weitere Mitstreiter zu finden und zum mitkämpfen zu bewegen, so wie in anderen RPG´s, fängt man sich hier auf verschiedene Weisen die gegnerischen Dämonen und läßt sie neben sich mitkämpfen. 3 Dämonen und der Anti-Held, das finde ich ungewöhnlich aber spaßig. Die überredeten Dämonen kann man ab einem bestimmten Zeitpunkt im Spiel fusionieren, um so andere und stärkere Dämonen zu erschaffen. Insgesamt gibt es nicht ganz 200 Stück davon, die fast alle aus der Mythologie oder Götterwelt kommen. Dabei haben die Programmierer absolut keine Scheu vor irgendeiner Religion gehabt. Von Nord-Gottheiten wie Thor oder Odin gibt es über Shiva oder Quetzacoatl jede Menge Dämonen aus der Hölle oder Engel aus dem Himmel. Den Vogel schießen sie aber mit der Figur Dante aus einem anderen Spiel ab. Den kann man auch für sich ballern lassen. Jeder der 200 Dämonen kann bis zu 8 Fertigkeiten erlernen oder durch Fusionen erhalten. Eine interessante Besonderheit in diesem Spiel ist das Fehlen der Level-Obergrenze. Zwar kann man nicht über Level 99 hinauskommen, aber trotzdem weitere Erfahrungspunkte sammeln und den Status weiter verbessern. So kann man quasi mit jedem Wesen alle Eigenschaften auf das Maximum bringen. Das würde zwar theoretisch Jahre dauern, aber die Idee finde ich gut. Die Motivation immer neue Wesen zu erschaffen ist hier sehr hoch. Ähnlich wie bei Pokemon und Dragon Quest Monsters.

Bild

Bild

Bild

Bild

Fazit: Kein RPG-Liebhaber sollte sich von der Aufmachung abschrecken lassen. Da entgeht einem sonst was, denn insgesamt gesehen ist das Spiel trotz der Schwächen eine sehr runde Sache mit Langzeitspielspaß.

Grafik: 7/10

Sound/Musik: 8/10

Gameplay: 9/10
Zuletzt geändert von Black Diamond am 17.03.2013, 21:57, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7906
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 17.03.2013, 22:14

Danke für das interessante Review. Schon oft von Shin Megami Tensei gehört, aber irgendwie nie ganz verstanden was das genau ist. Wenn ich das jetzt nicht verwechsle, ist Persona eine Spinoff-Serie dazu, kann das sein? Klingt auf jeden Fall vielversprechend. Wieder eines der PS2-RPGs die mehr oder weniger an mir vorbeigegangen sind und wo ich hoffentlich irgendwann die Zeit finden werde, sie nachzuholen. :)

Btw. Shin Megami Tensei IV soll ja Ende Mai in Japan für 3DS erscheinen. Was den Handheld betrifft, gibt es auch noch Shin Megami Tensei: Devil Summoner - Soul Hackers, das wohl ein Remake des gleichnamigen Saturn-Titels ist und im April in den USA auf den Markt kommen soll. Anfang April soll darüber hinaus noch Shin Megami Tensei: Devil Survivor Overclocked bei uns veröffentlicht werden, ebenfalls wieder für 3DS und wenn es stimmt was ich so im Internet gefunden habe, wird wohl momentan noch an einer Umsetzung/einem Remake von Shin Megami Tensei: Persona gearbeitet... wieder für Nintendos Handheld.

Die Reihe scheint ja irre erfolgreich in Japan zu sein. Kürzlich kam ja auch noch eine erweiterte Version von Persona 4 für Vita bei uns auf den Markt.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2019 >>>

Benutzeravatar

Themenstarter

Black Diamond
Beiträge: 871
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Beitragvon Black Diamond » 23.03.2013, 20:41

NegCon hat geschrieben:Wenn ich das jetzt nicht verwechsle, ist Persona eine Spinoff-Serie dazu, kann das sein? Klingt auf jeden Fall vielversprechend. Wieder eines der PS2-RPGs die mehr oder weniger an mir vorbeigegangen sind und wo ich hoffentlich irgendwann die Zeit finden werde, sie nachzuholen. :)


Ja genau. Das ist ein überaus erfolgreicher Ableger der ursprünglichen Serie. Ich meine sogar das es die Serie damals neu geprägt hat und die Entwickler nur noch in dieser Richtung unterwegs sind. In Japan haben solche Spiele, mit der sich der Spieler identifizieren kann und sich in einem Protagonisten wiedererkennen kann, einen riesen Zulauf. Das ist einfach eine andere Videospiel-Kultur als bei uns. Die haben einen ganz anderen Stellenwert in der Gesellschaft.

Alleine wegen seiner eigenständigen "Andersartigkeit" lohnt sich dieses Spiel. Also mach das mal. :hauen:
Bild


Zurück zu „Reviews“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast