Silent Hill: Origins (inkl. PS2-Portierung)

Hier könnt ihr eure Reviews zu aktuellen oder Retrospielen posten.
Benutzeravatar
greevier
Beiträge: 705
Registriert: 03.02.2010, 11:31

Beitrag von greevier »

JOp das stimmt, wobei ob Onimusha gut wäre ...hmm..
die Spiele waren ja ansich nicht schlecht gemacht ^^
Hab ich auch so ziemlich alles durchgezockt , was neues wäre auch nicht verkehrt mit ner schönen Optik ^^
Bild
Benutzeravatar
NegCon
Beiträge: 8411
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender:
Kontaktdaten:

Beitrag von NegCon »

Onimusha 1 bis 3 habe ich durchgespielt, Teil 4 ist dann leider mehr oder weniger komplett an mir vorbeigegangen. :( Aber soll ja glaub ich wieder eine neue Story gehabt haben, weil die alte Trilogie mit Teil 3 beendet wurde.

Christophe Gans würde ich eine Onimusha-Verfilmung zutrauen. Pakt der Wölfe war ja auch schon mehr oder weniger ein "Kostümfilm" und der war auch recht gut gemacht, zudem mag Gans wohl auch Videospiele recht gerne (für die Regie bei Silent Hill hat er sich ja auch extra beworben, weil er die Spiele so klasse fand).

P.S.: Ich hoffe ich bin bald mal mit Homecoming durch. *nerv* :evil:

--------
Edit:
--------
Ich habe doch letztens von einem Gegnertyp in Homecoming geschrieben, der scheinbar nicht durch enge Türen durchpasst. Der Trick hat bei mir in zwei Fällen geklappt, eben hatte ich die Situation, dass er nicht mehr funktioniert hat, zwei der Gegner sind durch eine Tür gekommen. Scheint also definitiv ein Programmier-/Leveldesignfehler zu sein.
Zuletzt geändert von NegCon am 16.08.2010, 16:42, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>
Benutzeravatar
greevier
Beiträge: 705
Registriert: 03.02.2010, 11:31

Beitrag von greevier »

Musst dir also was neues einfallen lassen :p
Bild
Benutzeravatar
NegCon
Beiträge: 8411
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender:
Kontaktdaten:

Beitrag von NegCon »

Den Trick habe ich ohnehin nur 2x im Spiel bisher anwenden können, ansonsten war keine Möglichkeit. Die beiden Gegner habe ich jetzt mit der Pistole erledigen müssen, da die mit mir in einem kleinen Raum waren und wieder Panik angesagt war. :bigsmile:

--------
Edit:
--------
Boah,... ich will ja nix sagen, aber Homecoming ist echt mal schrottig programmiert worden. Gerade den finalen Endboss erledigt, kurze Sequenz kam... dann wurde der Bildschirm langsam dunkel und wahrscheinlich wären jetzt die Credits oder was anderes gekommen... auf jeden Fall ist die Xbox360 jetzt abgestürzt... nicht mal mehr das Xbox-Menü kann ich aufrufen und die Erfolgspunkte für das Durchspielen des Spiels sind mir natürlich auch nicht angerechnet worden... jetzt darf ich den Endboss nochmal machen und hoffen, dass das Ganze dann nicht abstürzt. ARGHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH...

Aber ist wohl nicht der einzige Bug den das Spiel hat, im Internet liest man oft auch, dass z.B. nach dem Speichern und neue Laden des Spiels wichtige Items verschwunden sind, was bei manchen, die nicht auf mehreren Slots speichern und somit nicht von einen früheren Savepoint starten können, das Spiel nochmal neu anfangen müssen. Dabei scheint es übrigens egal zu sein, ob man die Xbox360- oder PS3-Version hat, sind alle gleich fehlerhaft... einen Patch gibt's natürlich auch keinen. :boese:

--------
Edit2:
--------
So, Endgegner ein zweiten Mal besiegt, wieder das Selbe. :boese:

--------
Edit3:
--------
Hab's jetzt so gemacht, dass ich die Installation von der HDD gelöscht (um einen Installationsfehler auszuschließen) und den vorletzten Spielstand geladen habe. Damit hat es jetzt doch noch geklappt und die Xbox360 ist nicht abgestürzt. Bin mir allerdings zu 99% sicher, dass der letzte Spielstand einen Fehler hatte, da sowas wie ein Installationsfehler bei mir noch nie vorgekommen ist und ich im Internet von sowas auch noch nie gelesen habe... dafür soll's bei Homecoming wohl hin und wieder zu fehlerhaften Saves kommen (auch wieder egal ob man Xbox360- oder PS3-Version hat). Na ja... ein Review zum Spiel mit ein paar Tipps werde ich Morgen schreiben und posten. :)
Zuletzt geändert von NegCon am 17.08.2010, 02:28, insgesamt 3-mal geändert.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>
-Stephan-
Beiträge: 704
Registriert: 17.07.2010, 10:30

Beitrag von -Stephan- »

Ja, sowas ist extrem ärgerlich. Hatte ähnliches mit Virtua Tennis 3 damals; lag in dem finalen Spiel schon mit 0:5 hinten, habe dann irgendwie den Dreh rausbekommen, das Spiel gedreht und noch mit 7:5 gewonnen; was ist, da schmiert das Spiel ab; das sind so Momente im Leben, wo es arg gefährlich um die Gesundheit meines Controllers steht ;)
Benutzeravatar
greevier
Beiträge: 705
Registriert: 03.02.2010, 11:31

Beitrag von greevier »

Boah 3 mal das selbe machen würde mich schon arg stören, da hätt ich das Spiel wohl wieder ne ewigkeit liegen lassen ;)

Gibts eigentlich auch wieder mehrere Endsequenzen ?
Bild
Benutzeravatar
NegCon
Beiträge: 8411
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender:
Kontaktdaten:

Beitrag von NegCon »

Original von -Stephan-
Ja, sowas ist extrem ärgerlich. Hatte ähnliches mit Virtua Tennis 3 damals; lag in dem finalen Spiel schon mit 0:5 hinten, habe dann irgendwie den Dreh rausbekommen, das Spiel gedreht und noch mit 7:5 gewonnen; was ist, da schmiert das Spiel ab; das sind so Momente im Leben, wo es arg gefährlich um die Gesundheit meines Controllers steht ;)
Sowas sollte eigentlich überhaupt nicht vorkommen. Früher liefen die Spiele ja auch problemlos und stürzten nicht ab. Nintendo kriegt's ja scheinbar auch hin (außer mit Super Paper Mario, aber da gab's dann eine Rückrufaktion, wobei ich mein "fehlerhaftes" Exemplar behalten habe, weil man den Bug umgehen kann *G*). Vor allem in solchen Fällen ist es wirklich extrem ärgerlich. :(
Original von greevier
Boah 3 mal das selbe machen würde mich schon arg stören, da hätt ich das Spiel wohl wieder ne ewigkeit liegen lassen ;)

Gibts eigentlich auch wieder mehrere Endsequenzen ?
Zum Glück war der letzte Speicherpunkt quasi direkt beim Endgegner bzw. zwei Räume vorher und man man musste ein Rätsel lösen. Habe zum Glück vor und nach dem gelösten Rätsel abgespeichert (der Spielstand nach dem gelösten Rätsel war der fehlerhafte). Der Endkampf ansich war auch nicht besonders schwer. Wäre es anders gewesen und hätte ich ewig lang dahin latschen dürfen, hätte ich es wohl auch in Regal gestellt und keinen Bock mehr gehabt es nochmal zu versuchen.

Mehrere verschiedene Endsequenzen gibt es auch. Hab' das Gute Ende gesehen, wobei leider nicht das Erweiterte. Dafür muss man alle Fotos finden, die es im Spiel gibt und ich habe nachträglich herausgefunden, dass ich eines übersehen habe, das abseits des Weges wo gelegen ist, wo man einen größeren Umweg dafür hätte laufen müssen... aber gut, hab's mir dann bei Youtube angeschaut und ist auch nix besonderes, wobei das Ende von Haus aus nicht so toll ausgefallen ist. Im Spiel gibt es mehrere Gespräche mit Personen bei denen man die Antworten aussuchen kann, bis auf drei Ausnahmen, die in den letzten paar Kapiteln vorkommen, ist es aber egal, was man nimmt. Bei den drei Ausnahmen kann man die Endsequenz beeinflussen. Wenn man "moralisch richtig" handelt, gibt's das gute Ende. Die drei wichtigen Gespräche erkennt man daran, dass bei den ersten zwei danach ein Erfolg freigeschaltet wird, beim dritten und Letzten "Gespräch", das kurz vor Schluss kommt, erhält man allerdings nur einen Erfolg, wenn man das "Richtige" macht... da ist es aber offensichtlich. ;) Speicherpunkte sind in allen drei Fällen nicht weit entfernt, wenn mandirekt davor gespeichert hat, kann man sie wiederholen, falls man sich versehentlich falsch entschieden hat. :)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>
Benutzeravatar
NJW
Beiträge: 795
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender:

Beitrag von NJW »

Nun ich hab das Game ne Weile gespielt und A fande ich es null gruselig und spielerisch irgendwie mies.Auch die Waffen,daß die Kaputt gehen können fand ich echt doof.Story fand ich soweit ich gespielt hab noch recht interessant,aber das Game ist manchmal echt unfair schwer.Ka im Vergleich zu Silent Hill 1,Silent Hill 2 und Silent Hill 4 konnte mich das Ding sehr sehr wenig überzeugen leider.AUch wenn der 4er gerne gehatet wird,ich mag ihn trotz seiner Macken ebenso.Und irgendwie ich kann mich auch auf Handhelds gruseln aber bei dem Game ka weder das noch das andere war wirklich durchdacht.Da finde ich persönlich Shattered Memories um einiges besser auch wenn man eher Wegrennen muss vor den Gegnern,aber die Psychologen Sitzungen und das ganze fande ich wie die Story auch etwas abgeändert wurde super interessant gestaltet.Witzigerweise mein Spiel was ich an Weihnachten letzten Jahres 2 oder 3 mal hintereinander durchgespielt hab neben FF Tactics zu Leveln und zu Grinden :D Aber ja Fazit für mich persönlich der schlechteste Silent Hill Teil :(
Antworten