Newsthread

Hier könnt ihr über alles was aktuelle und kommende Systeme betrifft diskutieren (inkl. PC).
Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8198
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Newsthread

Beitragvon NegCon » 11.07.2019, 16:47

Vielleicht hat Nintendo hier schon irgendwie vorgesorgt. Für die normale Switch gibt es ja mittlerweile von HORI einen offiziell von Nintendo lizenzierten linken Joy-Con mit richtigen Steuerkreuz für knapp 25,- € ... wobei dieser ausschließlich für den Handheld-Modus bestimmt ist und mit der Konsole verbunden sein mus (glaub HD-Rumble hat er auch nicht). Wie bei HORI übrlich soll der Joy-Con auch recht gut verarbeitet sein.

Wobei ich sagen muss, mit den vier Knöpfen als Steuerkreuz hatte ich bisher keine Probleme. Ich nehme das bewusst sogar gar nicht mehr wahr, dass das vier Knöpfe sind und kein Steuerkreuz.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2019 >>>

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 692
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: Newsthread

Beitragvon NJW » 15.07.2019, 13:08

Ka das hat sich beim Zocken ob es ein Steuerkreuz oder keins ist bei Smash Bros Ultimate gemerkt, als ich dies mit den Joycons gespielt hatte. Vlt ist das auch eher mein Problem, aber ich mag die Switch dennoch :)

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8198
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Newsthread

Beitragvon NegCon » 15.07.2019, 13:25

Zockt man SSB nicht ohnehin am besten mit dem GameCube-Gamepad? Dachte deshalb hat Nintendo damals bei der WiiU und vor noch nicht langer Zeit einen Adapter rausgebracht und die alten Controller nochmal neu aufgelegt. :laugh:
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2019 >>>

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 692
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: Newsthread

Beitragvon NJW » 15.07.2019, 13:34

NegCon hat geschrieben:Source of the post Zockt man SSB nicht ohnehin am besten mit dem GameCube-Gamepad? Dachte deshalb hat Nintendo damals bei der WiiU und vor noch nicht langer Zeit einen Adapter rausgebracht und die alten Controller nochmal neu aufgelegt. :laugh:


Eigentlich ja NegCon, jedoch zum Release hatte mein Freund, daß Spiel sehr frisch auf der Switch und wir hatten, dies über die Joycons gespielt und ich kam bedingt zurecht und hatte fast im Strahl gekotzt XD

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8198
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Newsthread

Beitragvon NegCon » 15.07.2019, 14:36

Was jetzt auch nicht ganz ernst gemeint. ;) Ich lese nur immer von SSB-Fans dass sich die Spiele wohl mit dem GameCube-Gamepad am besten steuern lassen, selbst kenne ich mich da aber nicht so aus.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2019 >>>

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 692
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: Newsthread

Beitragvon NJW » 15.07.2019, 15:46

NegCon hat geschrieben:Source of the post Was jetzt auch nicht ganz ernst gemeint. ;) Ich lese nur immer von SSB-Fans dass sich die Spiele wohl mit dem GameCube-Gamepad am besten steuern lassen, selbst kenne ich mich da aber nicht so aus.

Aso XD Ok ne sry ironie lässt sich nicht immer in Textform so gut herauslesen XD Aber ja schon bei Smash Bros. for Wii U ist der Gamecube Gamepad perfekt.Kann ich dir aus meiner expertise sagen, da ich mit Freunden an der Uni nen Smash Bros for Wii U nen Turnier gemacht hatten 5 Leute warens und ich den 3ten Platz belegt hab XD

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8198
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Newsthread

Beitragvon NegCon » 18.07.2019, 09:08

Nintendo hat jetzt eine neue Switch-Revision für Anfang September angekündigt. Um es vorweg zu nehmen, die Grafikleistung bleibt gleich, ebenso der Preis. Durch modernere Fertigungsprozesse kommt aber auch hier eine überarbeitete Prozessorversion zum Einsatz, wie schon bei der Switch Lite, was die Akku-Laufzeit verbessert. Während der Akku des bisherigen Modells, je nach Spiel, zwischen 2,5 bis 6,5 Stunden hält, soll die neue Revision 4,5 bis 9 Stunden durchhalten. Über weitere Verbesserungen ist bislang nichts bekannt. Die neue Revision wird in einem leicht abgeänderten Verpackungsdesign verkauft und ist somit im Handel leicht erkennbar.

Bleibt immer noch die Frage, wann die "New Switch" kommt. ;)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2019 >>>

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1256
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Newsthread

Beitragvon MetalSnake » 18.07.2019, 09:19

Außerdem wurde, nachdem die Kritik an defekten JoyCon Sticks, bei der eine Bewegung erkannt wird obwohl er nicht bewegt wird, eine kritische Masse angenommen hat, die JoyCons in neuen Farben vorgestellt! :ugly:

Das sind damit die möglichen Kombinationen wenn man verschiedene Sets kombiniert:

Bild
Bild

Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8198
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Newsthread

Beitragvon NegCon » 18.07.2019, 10:19

lol

Na ja, irgendwann muss ich mir mal ein zweites Paar kaufen, allein schon als Reserve, aber ich warte damit wohl noch bis die New Switch draußen ist... wenn Nintendo diesbezüglich groß was ändert, dann wahrscheinlich da.

Wobei im Internet gibt's ja viele Meldungen, dass der linke Analogstick am Joy-Con mit der Zeit Probleme macht. Zieht plötzlich in eine Richtung, wobei Neukalibrierung nichts bringen soll, aber in manchen Fällen wohl Neusynchronisierung mit der Konsole. Wobei ich nicht weiß ob diejenigen überhaupt ein Software-Update der Joy-Cons gemacht haben ... ist nämlich auch sowas, Nintendo liefert mit neuen Software-Updates für die Switch hin und wieder auch Updates für die Joy-Cons und den Pro Controller mit, diese müssen aber über das Systemmenü manuell angestoßen werden und die Controller z. T. auch mit der Konsole verbunden werden. Vergesse selbst oft, dass ich überprüfe ob's neue Controller-Updates gibt. Vielleicht würden sich damit auch schon einige Fehler beheben lassen.

Beim Pro-Controller sollen manche Spieler auch Problem mit dem linken Analogstick/Steuerkreuz haben. Mir persönlich ist da aber noch nichts aufgefallen. Suche aber da auch nicht groß nach irgendwelche Fehler ... wieso auch, wenn ich unterm Zocken nix negatives merke. Einzig was mir aufgefallen ist, dass die Silikonhüllen in Kombination mit den Caps die ich auf den Analogsticks habe, dazu führen, dass ich Letztere nicht mehr ganz bis auf Anschlag in eine Richtung bewegen kann (weil eben das Silikon eine gewisse Dicke hat).

Wobei ich auch schon das Problem mit einem defekten Akku im Pro Controller hatte. Da ging dann gar nichts mehr, also lies sich nicht mehr aufladen und keine Reaktion, auch nicht wenn man ihn direkt über USB mit der Konsole verbunden hat. Zum Glück war das noch in der Garantiezeit. Bei meinen Joy-Cons war bisher aber noch nichts. Kann aber alles noch kommen. :rolleyes: Aber na ja, Controller können immer mal plötzlich kaputt gehen... hatte ich bei meinem alten grauen Xbox360-Controller, der bei meiner alten Xbox360 dabei war, auch so... ging vor ein paar Jahren plötzlich nicht mehr.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2019 >>>

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 692
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: Newsthread

Beitragvon NJW » 18.07.2019, 10:33

Cooler wäre es wenn Nintendo eher die Analogsticks eher wie beim 360 Controller den Daumen einbetten lässt.Zitat Playstation 2 Podcast Teil 3 Gameone Plauschangriff von Simon Krätschmer: "Der Daumen muss ins Bett" XD

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1256
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Newsthread

Beitragvon MetalSnake » 18.07.2019, 11:33

NegCon hat geschrieben:Source of the post Wobei im Internet gibt's ja viele Meldungen, dass der linke Analogstick am Joy-Con mit der Zeit Probleme macht.


Genau das meinte ich ja grad. Als Reaktion darauf veröffentlicht Nintendo halt neue Farben. :ugly:

Auch sehr toll, Nintendo löscht einfach mal sehr beliebte Level, sagt aber nicht warum, nur dass es nicht am Nutzernamen liegt und dass die Entscheidung "final" ist.
https://www.golem.de/news/a-1907-142618.html
Bei sowas bekomm ich echt ne Hasskappe. Also Mario Maker ist damit für mich definitiv gestorben! :boese:
Bild

Bild

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 692
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: Newsthread

Beitragvon NJW » 18.07.2019, 12:04

MetalSnake hat geschrieben:Source of the post
NegCon hat geschrieben:Source of the post Wobei im Internet gibt's ja viele Meldungen, dass der linke Analogstick am Joy-Con mit der Zeit Probleme macht.


Genau das meinte ich ja grad. Als Reaktion darauf veröffentlicht Nintendo halt neue Farben. :ugly:

Auch sehr toll, Nintendo löscht einfach mal sehr beliebte Level, sagt aber nicht warum, nur dass es nicht am Nutzernamen liegt und dass die Entscheidung "final" ist.
https://www.golem.de/news/a-1907-142618.html
Bei sowas bekomm ich echt ne Hasskappe. Also Mario Maker ist damit für mich definitiv gestorben! :boese:



Hmm schade, was die Mario Maker 2 Sache betrifft :(

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8198
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Newsthread

Beitragvon NegCon » 18.07.2019, 13:34

Scheint dem Bericht nach aber nur um einen User zu gehen, den Nintendo offenbar auf dem Kieker hat. Dass seine Levels gelöscht wurde, hat wohl bei Super Mario Maker 1 schon begonnen und dort wurden mittlerweile auch alle entfernt. Jetzt geht es bei Teil 2 weiter. Seltsam ist das Ganze aber natürlich. Irgendeinen Grund muss es ja geben und dass den Nintendo nicht nennt, macht es umso seltsamer.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2019 >>>

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 692
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: Newsthread

Beitragvon NJW » 18.07.2019, 13:54

NegCon hat geschrieben:Source of the post Scheint dem Bericht nach aber nur um einen User zu gehen, den Nintendo offenbar auf dem Kieker hat. Dass seine Levels gelöscht wurde, hat wohl bei Super Mario Maker 1 schon begonnen und dort wurden mittlerweile auch alle entfernt. Jetzt geht es bei Teil 2 weiter. Seltsam ist das Ganze aber natürlich. Irgendeinen Grund muss es ja geben und dass den Nintendo nicht nennt, macht es umso seltsamer.


Yep finde ich auch in dem Fall hmmm

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1256
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Newsthread

Beitragvon MetalSnake » 23.07.2019, 12:46

Nintendo äußert sich jetzt doch mal zum Joy-Con-Drift Problem:

Bei Nintendo sind wir sehr stolz darauf, Qualitätsprodukte zu entwickeln, und wir verbessern sie ständig. Uns sind die jüngsten Berichte bekannt, dass einige Joy-Con-Controller nicht richtig reagieren. Wir möchten, dass unsere Kunden Spaß mit der Nintendo Switch haben, und wenn dieses Ziel nicht erreicht wird, empfehlen wir ihnen immer, support.nintendo.com zu besuchen, damit wir helfen können.


Also wenn das mal kein überpeinlicher mega fail ist weiß ich auch nicht.

Als Firma wird mir Nintendo immer unsympathischer, sehr schade. Ich schätze das liegt wohl am neuen CEO.
Bild

Bild


Zurück zu „Aktuelle Heimkonsolen & Arcade“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast