Newsthread

Hier könnt ihr über alles was aktuelle und kommende Systeme betrifft diskutieren (inkl. PC).
Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1004
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Newsthread

Beitragvon MetalSnake » 14.03.2018, 15:46

Amazon Prime Kunden bekommen jetzt monatlich PC Spiele geschenkt. Tatsächlich geschenkt, die sind auch noch spielbar wenn man Prime kündigt. Dazu muss man nur einen Twitch Account anlegen (sofern nicht schon vorhanden) und diesen mit Amazon verknüpfen.

https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 94512.html
Bild

Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7850
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Newsthread

Beitragvon NegCon » 15.03.2018, 08:48

Sind ja teils wirklich relativ neue/teure Spiele dabei, also nicht so, dass man die schon zu Ramschpreisen bekommt. Werde ich wohl mitnehmen, auch wenn ich sie erst mal nicht zocken werde. Hätte ich vor 20 oder auch vor 10 Jahren nicht gedacht, dass ich mal so extrem viele Spiele anhäufen würde. :ugly:
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

din1031
Beiträge: 113
Registriert: 18.10.2017, 07:09
Gender: None specified

Re: Newsthread

Beitragvon din1031 » 16.03.2018, 08:27

NegCon hat geschrieben:Source of the post Sind ja teils wirklich relativ neue/teure Spiele dabei, also nicht so, dass man die schon zu Ramschpreisen bekommt. Werde ich wohl mitnehmen, auch wenn ich sie erst mal nicht zocken werde. Hätte ich vor 20 oder auch vor 10 Jahren nicht gedacht, dass ich mal so extrem viele Spiele anhäufen würde. :ugly:

Man nimmt was man kriegt. 8)

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1004
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Newsthread

Beitragvon MetalSnake » 16.03.2018, 09:50

Ein Bericht (mit Bildern und Videos) zu Nintendo Labo: https://www.golem.de/news/nintendo-labo ... 33356.html
Bild

Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7850
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Newsthread

Beitragvon NegCon » 19.03.2018, 20:34

Kirby in Japan auf Platz 1 und UK auf Platz 2 (in UK auch das bisher sich am schnellsten verkaufende Kirby-Spiel) der Software-Verkaufscharts (Burnout Paradise Remaster ist in UK auf Platz 1). :D

Dazu kommt noch, dass in den USA die Vorbestellerzahlen von "Monster Boy And The Cursed Kingdom" auf der Switch 10 mal höher sind als auf der PS4. Software verkauft sich nicht schlecht auf der Switch. :D
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7850
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Newsthread

Beitragvon NegCon » 20.03.2018, 07:36

Vielleicht für den einen oder anderen Retro-Fan hier interessant:

Bild

Das Ganze kann für knapp 40,- € z.B. bei Amazon.de bestellt werden.

Leider scheint wohl weder das Remake, das vor ein paar Jahren erschienen ist, noch die etwas bessere 3DO-Version des Spiels auf der GameCard zu sein, sondern nur die SNES-Fassung. Dem Bild nach scheint die Collector's Edition auf 30.000 Stück limitiert zu sein. Schade auch, dass wir hier in Europa nur das Steeelbook im US-SNES-Modul-Design bekommen. EU/Jap-Design wäre bei uns passender gewesen. Ob das Ganze den Preis Wert ist, muss aber wohl jeder selbst für sich entscheiden. Erscheinen soll das Ganze am 7. Juni diesen Jahres.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1004
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Newsthread

Beitragvon MetalSnake » 20.03.2018, 08:58

Hmm, Flashback müsste ich für die PS3 haben. Könnte ich auch mal zocken... Also wenn das so weiter geht frag ich mich ob ich mir überhaupt mal irgendwann ne neue Konsole zulegen werde. :ugly:
Bild

Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7850
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Newsthread

Beitragvon NegCon » 20.03.2018, 19:39

Das Flashback-Remake von vor ein paar Jahren müsste ich auch irgendwo haben, ich glaube auf Xbox360 oder so. Aber das mit den Spielen ist die letzten Jahre echt schlimm geworden und es wird durch die Schleuderpreise die manche Spiele haben nicht besser. Gestern gab's z.B. Mass Effect: Andromeda wieder für 12,99 € bei Amazon.de, da konnte ich jetzt doch nicht wiederstehen, da die erste drei Teile zumindest recht kurzweilig und unterhaltsam waren.

Langsam würde ich mir fast wünschen, dass PS5 und die nächste Xbox so ein dämliches Konzept haben, dass ich die absolut nicht mehr haben will. Wobei ich nach dieser Konsolengeneration ohnehin erst einmal abwarten werden. Dadurch, dass mit PS4Pro und XB1X innerhalb einer Gen leistungsfähigere Modelle erschienen sind, wäre es ja dämlich sich z.B. eine PS5 zu kaufen bevor die PS5Slim und ggf. PS5Pro erschienen sind. Gibt mir aber dann hoffentlich auch genügend Zeit um den bis dahin vorhandenen Backlog etwas abzubauen. Aktuell hätte ich auch Bock auf ein paar meiner neuen alten Xbox360-Titel nur eben gerade nicht so viel Zeit, weil für PS4 und Switch momenten ein paar interessante Sachen erscheinen. Wobei ich es interessant finde, dass viele Xbox360/PS3-Titel mittlerweile ihren ganz eigenen Charme haben, obwohl die Gen nur ein paar Jahre her ist.

Hätte man sich früher auch nicht vorstellen können, dass es mal so sein wird, zumindest ich konnte es mir nicht vorstellen. :)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

VEGA
Beiträge: 91
Registriert: 19.04.2016, 16:18
Gender: Male

Re: Newsthread

Beitragvon VEGA » 21.03.2018, 07:43

NegCon hat geschrieben:...Langsam würde ich mir fast wünschen, dass PS5 und die nächste Xbox so ein dämliches Konzept haben, dass ich die absolut nicht mehr haben will.:)


Bei mir ist das bereits bei der PS4 und XOne passiert, das waren die ersten Konsolen die mich jemals absolut kalt gelassen haben. Ich hab mir bis heute keine geholt sondern bin direkt auf den PC und Steam umgestiegen was die beste Entscheidung war. Bisher konnte ich auch fast alle für mich wichtigen PS4 Spiele auf PC zocken...außer Persona 5 und das neue God of War. Bei der Switch war die Freude auf eine neue Konsole aber wieder so wie es früher war.


NegCon hat geschrieben:...Wobei ich es interessant finde, dass viele Xbox360/PS3-Titel mittlerweile ihren ganz eigenen Charme haben, obwohl die Gen nur ein paar Jahre her ist.

Hätte man sich früher auch nicht vorstellen können, dass es mal so sein wird, zumindest ich konnte es mir nicht vorstellen. :)


Ich hab auch das Gefühl das bestimmte PS3 spiele auf einmal einen leichten Retro Style bekommen, momentan hole ich grad Resonance of Fate nach, richtig cooles forderndes rpg das mir mehr spaß macht als die ganzen letzten Neuerscheinungen die es in letzter Zeit gab.
BildBild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7850
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Newsthread

Beitragvon NegCon » 21.03.2018, 11:32

Resonance of Fate habe ich mir auch günstig und neu vor wenigen Wochen für die Xbox360 gekauft, aber bisher noch nicht gespielt. Hab' da auch noch ein paar Last-Gen-Titel die ich noch spielen will. :D Wobei mich speziell bei dem Titel immer abgeschreckt hat, dass es angeblich so extrem schwer sein soll...
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

VEGA
Beiträge: 91
Registriert: 19.04.2016, 16:18
Gender: Male

Re: Newsthread

Beitragvon VEGA » 21.03.2018, 15:47

NegCon hat geschrieben:Resonance of Fate habe ich mir auch günstig und neu vor wenigen Wochen für die Xbox360 gekauft, aber bisher noch nicht gespielt. Hab' da auch noch ein paar Last-Gen-Titel die ich noch spielen will. :D Wobei mich speziell bei dem Titel immer abgeschreckt hat, dass es angeblich so extrem schwer sein soll...


Die Lernkurve in RoF ist ziemlich heftig, wenn man aber vorher schon einige Tri Ace Titel gespielt hat, vor allem Valkyrie Profile 2, ist das System schnell durchschaut und sogar ganz einfach. Es ist auf jeden fall um einiges leichter als sein Ruf. Nicht abschrecken lassen ;)
Mir macht das Game bisher viel spaß und ich würde es als echten Geheimtipp sehen. Schade das es durch Final Fantasy XIII so untergegangen ist, sowas in der Richtung wird es wohl nicht nochmal so schnell geben.
Was für Last- Gen Games hast du den so geplant zu spielen ?
BildBild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7850
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Newsthread

Beitragvon NegCon » 21.03.2018, 19:13

Aktuell handelt es sich bei den Last-Gen-Titeln zum großen Teil um Xbox360-Spiele, da ich mir ja Anfang des Jahres eine Xbox360E wegen dem deutlich leiseren Lüfter gekauft habe und so wieder Lust bekommen habe ein paar ältere Spiele am TV zu zocken (hatte meine alte Xbox360 mangels passenden TV immer an einen Gaming-TFT angeschlossen). Hauptsächlich auch nur solche Spiele gekauft, die mich zwar schon damals interessiert haben, die ich aber aus bestimmten Gründen nie gekauft hatte (zu lange mit dem Kauf gewartet, bis es sie nicht mehr günstig gab oder es kam zu jener Zeit ein damals für mich wichtigerer Titel raus usw.).

Neben dem erwähnten Resonance of Fate (neu) sind das MagnaCarta 2 (gebraucht), The Last Remnant (neu) und Enchanted Arms (gebraucht) was jRPGs angeht, ansonsten noch Witcher II (gebraucht aber komplett noch mit Schuber, Begleitheft/Lösunghilfe, etc.), Dead Space³ (gebraucht,die zwei Vorgäger hatte ich damals durchgespielt), Kingdoms of Amalur: Reckoning (gebraucht, damals die Demo gespielt, die mir ertaunlich gut gefallen hat), Spec Ops: The Line (gerbaucht, 3rd-Person-Shooter aus Deutschland der sehr oft von der Presse für die Story gelobt wurde), Shadows of the Damned (gebraucht, wirkt relativ abgedreht) und vor ganz kurzem habe ich mir noch DarkStar One: Brocken Alliance geholt (neu, dazu gibt es seit knapp 8 Jahren ein Review hier im Forum und schon damals habe ich geschrieben, dass ich es mir mal günstig holen wollte ... aber immer überlegt, wenn es das Spiel mal günstig irgendwo gab... jetzt doch ma für ca. 9,- € neu mitgenommen ;))... die gebrauchten Spiele sind größtenteils auch noch in nahezu Neuzustand.

Ansonsten habe ich noch etwas Backlog, weil ich zu der Zeit, als XB1 und PS4 kurz vor dem Launch standen (und auch einige Zeit danach) einige Schnäppchen kauft habe. Vor einigen Wochen auch endlich mal Batman: Arkham Origins Complete Edition ausgepackt, weil ich das doch schon eine Weile hier rumliegen hatte und langsam die Befürchtung aufkam, dass die DLC-Codes verfallen könnten (gingen aber noch alle :D). Blue Dragon will ich auch irgendwann mal endlich durchspielen oder auch nochmal Infinite Undiscovery (wobei mich da nervt, dass man je höher der Schwierigkeitsgrad ist, desto mehr Story hat und ich finde das Spiel auch so schon etwas schwer :ugly:).

Na ja, solche Spiele eben ... wobei ich auf die kürzlich gekauften jRPGs schon fast am meisten Lust hätte. :D Aber erst mal ist Ni No Kuni II dran. Bin mal gespannt, wie es mir gefällt, Teil 1 konnte ich damals mangels PS3 nicht spielen und ausgerechnet da ist ja noch kein Rematered für PS4 erschienen. :P

Für PSTV habe ich auch noch ein paar Spiele, die ich mal weiterzocken bzw. generell zocken würde wie Tales of Hearts R (schon recht weit gespielt), Ys: Memories of Celceta, Persona 4 Golden und Corpse Party: Blood Drive. The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel I und II habe ich zwar auch, davon bisher nur Teil 1 einige Zeit gespielt, aber da da nun von beiden Teilen Remastered-Versionen für PS4 kommen und Teil 3 ohnehin PS4-only ist, bin ich schon am Überlegen ob ich nicht darauf warten soll. Ansonsten habe ich mir für PSTV im Store auch die PSP-Fassung vom Lunar 1-Remake mal gekauft und Suikoden I sowie II (obwohl ich Teil 1bereits im Original besitze) und die Arc the Lad-Trilogie.

Von meinen restlichen Handheld-Backlog und Retro-Kram ganz schweigen, wobei Super Famicom-Spiele ja immer mal wieder dazukommen (gestern auch erst wieder eines eingetroffen und ein anderes auf den Weg).

Klingt jetzt zwar so, als würde ich ein haufen Kohle für das Zeug ausgeben, aber ist alles immer recht günstig angeschaffte Spiele und auch über einen längeren Zeitraum. Bei Ni No Kuni II habe ich mir allerdings die King's Edition vorbestellt und da muss ich wirklich ständig überlegen ob ich sie wirklich nehmen soll oder nicht... aber als jRPG-Fan ist halt so eine Edition schon ziemlich nice ... bei solchen besonderen jRPGs will ich dann oft auch die Limited Editions, sofern der Inhalt interessant ist.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 664
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Newsthread

Beitragvon Panda » 22.03.2018, 12:21

NegCon hat geschrieben:Source of the post Aktuell handelt es sich bei den Last-Gen-Titeln zum großen Teil um Xbox360-Spiele, da ich mir ja Anfang des Jahres eine Xbox360E wegen dem deutlich leiseren Lüfter gekauft habe und so wieder Lust bekommen habe ein paar ältere Spiele am TV zu zocken (hatte meine alte Xbox360 mangels passenden TV immer an einen Gaming-TFT angeschlossen). Hauptsächlich auch nur solche Spiele gekauft, die mich zwar schon damals interessiert haben, die ich aber aus bestimmten Gründen nie gekauft hatte (zu lange mit dem Kauf gewartet, bis es sie nicht mehr günstig gab oder es kam zu jener Zeit ein damals für mich wichtigerer Titel raus usw.).

Neben dem erwähnten Resonance of Fate (neu) sind das MagnaCarta 2 (gebraucht), The Last Remnant (neu) und Enchanted Arms (gebraucht) was jRPGs angeht, ansonsten noch Witcher II (gebraucht aber komplett noch mit Schuber, Begleitheft/Lösunghilfe, etc.), Dead Space³ (gebraucht,die zwei Vorgäger hatte ich damals durchgespielt), Kingdoms of Amalur: Reckoning (gebraucht, damals die Demo gespielt, die mir ertaunlich gut gefallen hat), Spec Ops: The Line (gerbaucht, 3rd-Person-Shooter aus Deutschland der sehr oft von der Presse für die Story gelobt wurde), Shadows of the Damned (gebraucht, wirkt relativ abgedreht) und vor ganz kurzem habe ich mir noch DarkStar One: Brocken Alliance geholt (neu, dazu gibt es seit knapp 8 Jahren ein Review hier im Forum und schon damals habe ich geschrieben, dass ich es mir mal günstig holen wollte ... aber immer überlegt, wenn es das Spiel mal günstig irgendwo gab... jetzt doch ma für ca. 9,- € neu mitgenommen ;))... die gebrauchten Spiele sind größtenteils auch noch in nahezu Neuzustand.

Ansonsten habe ich noch etwas Backlog, weil ich zu der Zeit, als XB1 und PS4 kurz vor dem Launch standen (und auch einige Zeit danach) einige Schnäppchen kauft habe. Vor einigen Wochen auch endlich mal Batman: Arkham Origins Complete Edition ausgepackt, weil ich das doch schon eine Weile hier rumliegen hatte und langsam die Befürchtung aufkam, dass die DLC-Codes verfallen könnten (gingen aber noch alle :D). Blue Dragon will ich auch irgendwann mal endlich durchspielen oder auch nochmal Infinite Undiscovery (wobei mich da nervt, dass man je höher der Schwierigkeitsgrad ist, desto mehr Story hat und ich finde das Spiel auch so schon etwas schwer :ugly:).

Na ja, solche Spiele eben ... wobei ich auf die kürzlich gekauften jRPGs schon fast am meisten Lust hätte. :D Aber erst mal ist Ni No Kuni II dran. Bin mal gespannt, wie es mir gefällt, Teil 1 konnte ich damals mangels PS3 nicht spielen und ausgerechnet da ist ja noch kein Rematered für PS4 erschienen. :P

Für PSTV habe ich auch noch ein paar Spiele, die ich mal weiterzocken bzw. generell zocken würde wie Tales of Hearts R (schon recht weit gespielt), Ys: Memories of Celceta, Persona 4 Golden und Corpse Party: Blood Drive. The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel I und II habe ich zwar auch, davon bisher nur Teil 1 einige Zeit gespielt, aber da da nun von beiden Teilen Remastered-Versionen für PS4 kommen und Teil 3 ohnehin PS4-only ist, bin ich schon am Überlegen ob ich nicht darauf warten soll. Ansonsten habe ich mir für PSTV im Store auch die PSP-Fassung vom Lunar 1-Remake mal gekauft und Suikoden I sowie II (obwohl ich Teil 1bereits im Original besitze) und die Arc the Lad-Trilogie.

Von meinen restlichen Handheld-Backlog und Retro-Kram ganz schweigen, wobei Super Famicom-Spiele ja immer mal wieder dazukommen (gestern auch erst wieder eines eingetroffen und ein anderes auf den Weg).

Klingt jetzt zwar so, als würde ich ein haufen Kohle für das Zeug ausgeben, aber ist alles immer recht günstig angeschaffte Spiele und auch über einen längeren Zeitraum. Bei Ni No Kuni II habe ich mir allerdings die King's Edition vorbestellt und da muss ich wirklich ständig überlegen ob ich sie wirklich nehmen soll oder nicht... aber als jRPG-Fan ist halt so eine Edition schon ziemlich nice ... bei solchen besonderen jRPGs will ich dann oft auch die Limited Editions, sofern der Inhalt interessant ist.

Hast du den genug Platz für das ganze Zeug? Wenn ich nicht all meine Sachen bei meinen Eltern lagern könnte wüsste ich nicht wohin mit meiner Sammlung :D

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7850
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Newsthread

Beitragvon NegCon » 22.03.2018, 14:55

Langsam wird's schon etwas eng. Werde wohl demnächst mal wieder die Sachen etwas umsortieren, vielleicht ist dann wieder etwas Platz. Wobei bei den größeren Limited Editions weiß ich langsam wirklich nicht mehr wohin (soll ja auch alles nicht langfristig beschädigt werden). Wird sich aber schon was finden lassen. Auf einem Schrank hätte ich noch Platz für ein paar Kisten. ;)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 831
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: Newsthread

Beitragvon Black Diamond » 25.03.2018, 08:13

NegCon hat geschrieben:Source of the post Langsam wird's schon etwas eng. Auf einem Schrank hätte ich noch Platz für ein paar Kisten. ;)

Als ich das gelesen habe, mußte ich an meine alte Sammlung denken. Da man naturgemäß bei sehr vielen Sammelobjekten viele davon seltenst zu Gesicht bekommt, habe ich früher zum Katalogisieren ab und an mal alle Sachen aus den Schränken, Schubladen und Kisten rausgeholt und fotografiert.
Wie wäre es damit Leute. Zeigt doch mal aktuell eure Sammlung. :)

Im Mai startet auf Kickstarter eine neue Kampagne mit einem Coffee Table Buch über das Master System. Es ist das 6. Buch dieser Art und für mich perfekt. Es wird in etwa so aussehen wie das SNES Buch und irgendwas um die 30€ kosten.
https://www.bitmapbooks.co.uk
Bild


Zurück zu „Aktuelle Heimkonsolen & Arcade“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast