XBox360 Thread

Hier könnt ihr über alles was aktuelle und kommende Systeme betrifft diskutieren (inkl. PC).
Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7851
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 03.06.2011, 12:53

Ich glaub der Port wird besser als der von Risen oder Gothic 4. Die Umsetzung wird glaub ich auch vom Entwickler selbst gemacht und kommt erst später weil sie es richtig machen wollen. Wäre schon ziemlich enttäuschend, wenn da was schlampig zusammengeschustertes daherkommen würde. Wenn eine PS3-Version erscheinen würde, würde ich mir mehr sorgen machen, aber so, wenn es Xbox360-only auf Konsole bleibt, dann können sie sich voll und ganz darauf konzentrieren. Für mich wäre es auf jeden Fall ein interessanter Titel, da ich am PC nichts zocke und auch keinen Rechner habe auf dem es vernünftig lauffähig wäre. :)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

Themenstarter

Metti
Beiträge: 2590
Registriert: 14.08.2006, 00:18
Gender: None specified

Beitragvon Metti » 03.06.2011, 14:11

NegCon hat geschrieben:Ich glaub der Port wird besser als der von Risen oder Gothic 4. Die Umsetzung wird glaub ich auch vom Entwickler selbst gemacht und kommt erst später weil sie es richtig machen wollen. Wäre schon ziemlich enttäuschend, wenn da was schlampig zusammengeschustertes daherkommen würde. Wenn eine PS3-Version erscheinen würde, würde ich mir mehr sorgen machen, aber so, wenn es Xbox360-only auf Konsole bleibt, dann können sie sich voll und ganz darauf konzentrieren. Für mich wäre es auf jeden Fall ein interessanter Titel, da ich am PC nichts zocke und auch keinen Rechner habe auf dem es vernünftig lauffähig wäre. :)
Der Port von Risen war wirklich unter aller Sau, Gothic 4 fand ich jetzt nicht sooo schlecht geportet, da hat die Technik gepasst und die Steuerung war auch ganz ok, da kann der Port leider nichts dafür, dass das Spiel ansonsten eher bescheiden war.
Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7851
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 03.06.2011, 14:43

Vom Spiel her soll The Witcher 2 ja ganz gut geworden sein und auf dem PC hat es, soweit ich weiß, auch schon vollen Support für den Xbox360-Controller. Daher wird man sich bzgl. Spielinhalt und Steuerung nicht so die Gedanken machen müssen. Bleibt noch der technische Aspekt und da hoffe ich, dass das Spiel nicht ZU viel federn lassen muss. Ein paar kleine Erweiterungen wäre auch ganz nett, immerhin bekommen PS3- oder PC-Versionen, die ein paar Monate später erscheinen, auch Bonusinhalte. ;)

Btw. wurde eigentlich noch was aus dem angeblich angekündigten Grafik-Patch für Xbox360? Da war ja mal was im Gespräch, dass da was kommen sollte, damit das Spiel bisschen hübscher aussieht.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

Themenstarter

Metti
Beiträge: 2590
Registriert: 14.08.2006, 00:18
Gender: None specified

Beitragvon Metti » 03.06.2011, 15:10

NegCon hat geschrieben:Btw. wurde eigentlich noch was aus dem angeblich angekündigten Grafik-Patch für Xbox360? Da war ja mal was im Gespräch, dass da was kommen sollte, damit das Spiel bisschen hübscher aussieht.
Ich nehme an du meinst für Risen? Ja, der hat es tatsächlich "etwas" besser gemacht. Die Hauptfigur hat noch ihr richtiges aussehen bekommen (in der ursprünglichen Version war noch die Figur aus der Beta drin) und es sind ein paar Details dazu gekommen. Allerdings nicht überragend und immer noch furchtbar:

Bild
Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7851
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 13.06.2011, 17:49

Da sieht die Xbox360-Version wirklich ziemlich schlecht gegen die PC-Fassung aus. Da wäre weitaus mehr drin gewesen. Ist aber wieder typisch, ich glaube in den seltesten Fällen ist ein Port wirklich gelungen wenn er von einer anderen Firma als den Entwicklern selbst erstellt wurde und auch noch zeitnah zum "Original" auf den Markt kommen soll. Da wäre es wirklich besser gewesen, Risen für Xbox360 ein halbes Jahr später zu releasen.

[edit=1 :troest: ]Infos zur Länge des Singleplayers von Gears of War 3 bekannt.
Gears of War 3 Solo-Kampagne bei 10-12 Stunden

10.06.11 - Die Solo-Kampagne von Gears of War 3 soll bei 10 bis 12 Stunden liegen. Das hat Spiele-Designer Cliff Bleszinski von Epic Games in einem Interview auf der E3 bestätigt.

Das Spiel soll ein paar Stunden länger sein als seine Vorgänger, wie Bleszinski meint. "Ich kann Dir garantieren, dass das die längste Kampagne ist, die Epic jemals gemacht hat." Release: 20.09.11 (Europa)

Ich fand schon Teil 2 gar nicht mal so kurz, umso besser, wenn Teil 3 noch länger ist. :)[/edit]
Edit Nr. 2:
Anscheinend plant M$ eine neue Hardware-Revision der Xbox360 S. Wie üblich, wenn sowas angekündigt wird, soll das neue Modell weniger Strom verbrauchen, weniger Hitze entwickeln und in Folge dessen vom Lüfter her leiser sein als die gängigen S-Modelle. Quelle: hier klicken.
Zuletzt geändert von NegCon am 13.06.2011, 17:49, insgesamt 3-mal geändert.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

-Stephan-
Beiträge: 704
Registriert: 17.07.2010, 10:30
Gender: None specified

Beitragvon -Stephan- » 13.06.2011, 19:19

Hm, ich bin mit meiner jetztigen Slim recht zufrieden, und auch wenn bald wohl die Strompreise ins unermessliche steigen werden, bleib ich erstmal bei meiner jetzigen ;)

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7851
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 13.06.2011, 20:43

Ich bin mit meiner alten Falcon auch noch zufrieden (jetzt wird sie bestimmt gleich den RROD bekommen, weil ich das geschrieben habe ;)), wobei die Garantie im November abläuft, dann hab' ich das Teil auch schon wieder 3 Jahre. :) Von daher besteht noch kein Bedarf für eine neue Xbox360. :D
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

-Stephan-
Beiträge: 704
Registriert: 17.07.2010, 10:30
Gender: None specified

Beitragvon -Stephan- » 03.07.2011, 11:58

Morgen (und nur morgen ;)) gibts bei Saturn die X360 Slim für 111 Euro *klick; ist zwar "nur" die Variante mit 4GB Flashspeicher, aber lohnen tuts sich allemal :)
Zuletzt geändert von -Stephan- am 03.07.2011, 11:58, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7851
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 16.08.2011, 13:14

Wer noch eine Hochglanz-Xbox360S will, der sollte sich beeilen:
Produktion von glänzender Xbox 360 wird eingestellt

16.08.11 - Microsoft gibt bekannt, dass die Produktion der Xbox 360 250GB mit glänzendem Gehäuse eingestellt wird. Stattdessen wird die Konsole nur noch in einem matten Gehäuse erhältlich sein.

Die Auslieferung der neuen Modelle soll in den nächsten Wochen erfolgen. Wer Interesse an einer Xbox 360 250GB in einem glänzenden Gehäuse hat, dem rät Microsoft, sich die Konsole so schnell wie möglich zuzulegen.

Ich persönlich finde es ganz gut, zwar funktioniert meine alte Xbox360 (Falcon) noch tadellos (*dreimal auf Holz klopf*) und hat noch bis ca. November RROD-Garantie, aber wenn sie außerhalb der Garantiezeit kaputt gehen sollte, dann wollte ich mir sowieso eine matte Konsole kaufen. Ich frage mich nur, wieso M$ das erst jetzt so macht... hätte es von Anfang an besser gefunden, wenn die Xbox360S gleich auch als matte Version auf den Markt gekommen wäre, bis jetzt war das ja nur bei der 4G (oder wie dieses Modell ohne HDD heißt) der Fall.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

Themenstarter

Metti
Beiträge: 2590
Registriert: 14.08.2006, 00:18
Gender: None specified

Beitragvon Metti » 19.10.2011, 13:18

Seh ich genauso wie du, mir gefällt die matte Version auch besser.

*edit*

Gerade die Need for Speed: The Run Demo ausprobiert. Optisch leider das selbe problem wie bei Hot Pursuit, starkes Kantenflimmern, kein AA, es wird versucht mit mehr blur das ganze zu kaschieren, dadurch gefällts mir aber noch weniger. Ist gut und actionreich inszeniert, aber haut mich nicht wirklich vom hocker.
Zuletzt geändert von Metti am 19.10.2011, 13:18, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7851
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 08.11.2011, 15:28

Wie im Mai schon bekanntgegeben wurde, wird z.Z. an einem Alan-Wake-Ableger gearbeitet, der NICHT Alan Wake 2 sein soll. Nun sind einige Details über das Spiel enthüllt worden. So wird es sich dabei um einen XBLA-Titel handen und es soll den Titel Alan Wake's Night Springs tragen. Über den Umfang ist noch nichts bekannt, allerdings wurde von Seiten Remedy's erklärt, dass man Alan Wake (1) von der Datengröße her auch als Download-Titel hätte veröffentlichen können, wenn man die Zwischensequenzen rausgenommen hätte. Am 10. Dezember soll die vollständige Ankündigung erfolgen. Bis dahin gibt es schon mal ein Teaser-Bild:

Bild

Bin gespannt was das wird. Schade, dass es nur ein XBLA-Titel wird und es keine Retail-Version gibt. :(
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

Themenstarter

Metti
Beiträge: 2590
Registriert: 14.08.2006, 00:18
Gender: None specified

Beitragvon Metti » 08.11.2011, 21:52

Wird vielleicht eine kurze Standalone Story mit DLC umfang werden?! Ähnlich wie bei Dead Rising 2: Case Zero bzw. Case West. Zumindest erwarte ich es mir so.
Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7851
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 08.11.2011, 23:42

Mich beschleicht irgendwie das Gefühl, dass das Ganze ein Testbaloon für Alan Wake 2 wird. Teil 1 war von den Verkaufszahlen eher mäßig und man will wohl überprüfen wie groß das Interesse ist. Vielleicht ende Night Springs auch mit einem Cliffhanger der erst in AW2 aufgelöst werden würde, wer weiß.

Wie lang war den Case Zero so ungefähr? Wäre schon schön, wenn am Ende zumindest 6 Std. oder so dabei rauskommen würden. Hab' auch schon überlegt ob es vielleicht nicht sogar so eine Art Mini-Open-World-Game wird, weil AW(1) war ja ursprünglich mit offener Welt konzipiert und die Engine dafür ausgelegt worden, was man dem Spiel an einigen Ecken imo auch angemerkt hat. Nun ja, im Dezember sind wir dann wohl alle schlauer. ;)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

Themenstarter

Metti
Beiträge: 2590
Registriert: 14.08.2006, 00:18
Gender: None specified

Beitragvon Metti » 09.11.2011, 19:11

Case Zero dauert für einen Durchgang vielleicht 1,5 Stunden, micht hat es allerdings ~ 5 Stunden beschäftigt, da ich es ein zweites Mal durchgespielt habe um aufs maximale Level zu kommen und ich habe auch noch alle GamerScore Punkte gesammelt. Für 400 MS Points war das ok, also umgerechnet etwa 3,5 Euro.
Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7851
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 09.11.2011, 19:17

Thx für die Info. Irgendwie habe ich beim neuen Alan Wake das Gefühl, dass es 1.200 MS Points kosten und auch etwas umfangreich ausfallen wird. 1,5 Std. (einmaliges Durchspielen) fände ich für das Spiel etwas zu wenig, wobei es bei Case Zero wohl schon ok war, da es soweit ich das mitbekommen habe, so ein wenig als Einstieg für Dead Rising 2 gedacht ist. Bin mal gespannt, ich hoffe ja immer noch, dass es sich dabei wirklich um das Open-World-Material handelt, das ursprünglich für das erste Spiel geplant war und man vielleicht eine neue Story drumrum gebaut hat. :)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>


Zurück zu „Aktuelle Heimkonsolen & Arcade“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste