XBox360 Thread

Hier könnt ihr über alles was aktuelle und kommende Systeme betrifft diskutieren (inkl. PC).
Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7800
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 08.12.2010, 18:45

Bestimmt aber nur für Gold-Mitglieder? ;)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

-Stephan-
Beiträge: 704
Registriert: 17.07.2010, 10:30
Gender: None specified

Beitragvon -Stephan- » 08.12.2010, 20:48

Nein :D Gibts tatsächlich auch für Silbermitglieder (bin selbst einer), und die beiden Spiele sind durchaus nicht schlecht wie ich nach kurzem antesten sagen kann :) Einfach auf den Spielemarktplatz gehen, die beiden Spiele anklicken und downloaden :)

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7800
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 08.12.2010, 21:00

Oh, hätte ich jetzt nicht gedacht. Dann schmeiß ich mal kurz die Xbox360 an und zieh mir die beiden Spiele mal, kenne sie zwar nicht, aber einen Geschenkten Gaul usw. ;)

Edit Nr. 1:
Also Harms Way lade ich gerade, aber Crash Course konnte ich in der Liste unter "C" nicht finden, die einzigen beiden Spiele die mit "Crash" anfangen, sind diese Crash Bandicoot-Spiele. ?(
Btw. wenn man im Dashboard irgendwas runterlädt, dann kann man doch in der Zwischenzeit weiter nach anderen Sachen suchen, wie kommt man dann aber wieder zu der Anzeige mit den aktiven Downloads (dort wo angezeigt wird wieviel % von einem Spiel man schon gedownloadet hat? Irgendwie find ich dann dann nicht wieder hin. :/


Edit Nr. 2:
Also irgendwie kommt mir grad XBL etwas überlastet vor. Der Download von Harms Way scheint doch etwas langsam zu sein, selbst für meine Verhältnisse (hab' nur DSL1500) und Crash Cours wollte ich mir über die Xbox-Webseite der Xbox360-Downloadliste hinzufügen, aber kommt auch nur immer Fehlermeldung, dass irgendein Problem aufgetreten ist. :(
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

-Stephan-
Beiträge: 704
Registriert: 17.07.2010, 10:30
Gender: None specified

Beitragvon -Stephan- » 08.12.2010, 21:10

Hm, könnte unter D sein, das Spiel heißt genau "Doritos Crash Course"; kannst allerdings auch auf Spiele-Marktplatz gehen und dann unter "die neuesten Spiele", ist eines der ersten drei :)

Zu den aktiven Downloads: Auf die XBox-Guide Taste drücken, dort findest du dann (meine ganz Links) die Option "aktive Downloads" :)

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7800
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 08.12.2010, 21:18

Ahhhhh! 1. danke für den Hinweis mit den kostenlosen Games und 2. danke für die Aufklärung wo man die aktiven Downloads anzeigen lassen kann. Da ich bislang nur selten was von XBL runtergeladen habe (hauptsächlich die DLCs die bei Spielen schon in Downloadform mit dabei sind), ist mir der Punkt im XBox-Guide noch nie aufgefallen. :)

Doritos Crash Course habe ich jetzt tatsächlich unter "D" bzw. unter den neusten Spielen gefunden und jetzt sind erst mal beide Games in die Downloadliste aufgenommen. Harms Way lädt nur etwas langsam, von daher wird's wohl noch etwas dauern bis die Downloads abgeschlossen sind... aber halb so schlimm, lass' ich die Konsole einfach mal laufen. :)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

-Stephan-
Beiträge: 704
Registriert: 17.07.2010, 10:30
Gender: None specified

Beitragvon -Stephan- » 08.12.2010, 21:45

Gern geschehen :) Hab jetzt beide mal kurz angetestet; Harms Way ist ein etwas anderes Autorennspiel, welches für ein kostenloses Spiel gar nicht mal schlecht aussieht. Doritos Crash Course ist so eine Art Jump´n´Run Parcours meistern, und hat irgendwie was. Ist das zweite kostenlose Spiel von Doritos meines Wissens, letztes Jahr hatten die schon (das nicht ganz so gute) Dash of Construction angeboten, welches allerdings nicht mehr downloadbar ist. Finde ich eine tolle Aktion sowas, könnte es ruhig öfters geben :)

Auf den Spielemarktplatz schaue ich eigentlich regelmäßig vorbei. Auch wenn ich weiterhin konventionellen Spieleveröffentlichungen (CDs/DVDs) den Vorzug gebe, so finden sich sowohl bei den Arcadespielen, als auch bei den IndieGames (wobei man da länger suchen muss ;)) immer mal wieder schöne Perlen dazwischen, die gerade bei zweiterem auch meist recht preiswert sind, ab 1 Euro gehts los.

Allgemein würde ich auch empfehlen, immer mal wieder bei den Spielen zu schauen ob nicht auch kostenlose Add-Ons dazugekommen sind. Den eigentlichen Add-On Bereich kann man da leider vergessen für, das wird, dank Lips, Rock Band & Co. zu schnell unübersichtlich, aber einige Firmen bieten tatsächlich noch kostenlose Erweiterungen an, beispielsweise Rockstar für Midnight Club: Los Angeles oder EA für Fifa 11 mit dem "Ultimate Team". Ist zwar selten, aber ab und an kommt da tatsächlich sowas..

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7800
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 08.12.2010, 22:04

Normalerweise habe ich sonst immer regelmässig nach kostenlosen Addons gesucht bzw. auch wenn ich ein Spiel das erste Mal gespielt habe. Im alten Dashboard gab es ja noch praktischerweise neben dem Installationmenü noch eine Auflistung der kostenpflichtigen und kostenlosen Zusätze. Beim neuen Dashboard wurde das ja leider, aus welchen Gründen auch immer, entfernt. Seither habe ich da eigentlich nirgends mehr nachgesehen. :/

Btw. boah ist XBL atm lahm... hab' erst 21% von Harms Way runtergeladen obwohl das Ganze mit 290,21 MB auch nicht gerade so wahnsinnig Umfangreich ist.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

-Stephan-
Beiträge: 704
Registriert: 17.07.2010, 10:30
Gender: None specified

Beitragvon -Stephan- » 08.12.2010, 22:05

Stimmt schon, alles wurde da nicht optimal gelöst. Ingesamt mag ich das neue Dashboard lieber, aber einige Wege hätte man ruhig abkürzen sollen statt sie zu verlängern. Viele Spiele (Fallout: New Vegas, Dragon Age) bieten inzwischen im eigentlichen Spiel ja schon den Service und zeigen neue DLCs an, ärgerlich ist das aber schon.

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7800
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 08.12.2010, 22:15

Wobei diese Anzeige von DLCs im Spiemenü oft auch darauf zurückzuführen ist, dass die Publisher eigene Server verwenden. Ich glaube EA hat für Mass Effect 2 und Dragon Age ein eigenes Downloadsystem integriert. Dient wohl u.a. auch dem Kampf gegen den Gebrauchtwarenhandel. Für den Code um den Zugang zum Cerberus-Netzwerk in ME2 zu aktivieren muss man glaub ich auch umgerechnet um die 10,- € zahlen wenn der urpsrünglich beigelegte Code verbraucht wurde. Zumindest da ist von EA definitiv Eigennutzen.

Bei neueren Spielen wie z.B. Fallout: New Vegas könnte das aber wirklich ein Service für die Spieler sein, da das neue Dashboard wohl während der Entwicklung bzw. zum Ende hin bekannt gewesen sein dürfte. Für die Entwickler bzw. Publisher ist es ja auch ein Nachteil wenn die User die neuen Downloads nicht mehr auf den einfachen Weg angezeigt bekommen und dann vielleicht gar nicht wissen, dass es ein neues AddOn gibt, das sie kaufen können. Ich schätze das wird jetzt vermehrt der Fall sein, dass InGame die DLC-Listen angezeigt werden, zumindest bei solchen Titeln bei denen schon größerer DLC-Support geplant ist. ;) Wie ist das eigentlich bei Fallout: New Vegas, muss man da auch erst den Zugang zu der Liste wie bei ME2 freischalten oder ist das von Anfang an ohne weiteres verfügbar?
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

-Stephan-
Beiträge: 704
Registriert: 17.07.2010, 10:30
Gender: None specified

Beitragvon -Stephan- » 08.12.2010, 22:26

Jein. Fallout New Vegas hat eher das Dragon Age System. Es gibt ein eigenes Feld für "herunterladbare Inhalte", eigentlich wie bei Fallout 3. Sprich, du musst nicht extra warten bis sich beispielsweise das Cerberus Netzwerk aufbaut. Das war ansich auch eine gute Idee, nervt mich teilweise aber auch ein wenig. Bei Fallout 3 war es ja so das dort zu Anfang die heruntergeladenen Inhalte kurz geprüft wurden, ich denke mal das wird bei New Vegas auch so sein, aber da kommt ja auch erst der erste DLC zu Weihnachten. Ich hatte ja diese Vorbesteller Aktion, da musste ich auf das Feld herunterladbare Inhalte gehen, hab meinen Code eingegeben und gut war. Ich denke so ähnlich wird es auch mit den DLCs aussehen, sprich die dürfte man dann auch über den Marktplatz downloaden.

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7800
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 12.12.2010, 17:42

Ich hab' Gestern nach dem Download noch ganz kurz Crash Course und Harms Way angespielt. Also für zwischendurch imo auf jeden Fall zu empfehlen, vor allem da die Spiele auch noch kostenlos sind. :D
Edit Nr. 1:
Nachdem Bungie den Vertrag mit M$ erfüllt hat und nun multi ist, scheint das Halo-Franchise wirklich komplett an 343 Industries übergegangen zu sein. Die kümmern sich jetzt sogar um die Verwaltung der Halo Wars Statistiken. Bin mal gespannt ob was an dem Gerücht über das Halo 1-Remake dran ist, das müsste dann ja auch bei denen in der Entwicklung sein.
Halo Wars Statistiken werden weiter erfasst

09.12.10 - Microsofts 343 Industries werden für Halo Wars weiterhin sämtliche Statistiken der Spieler erfassen und auf der "Community Website" veröffentlichen.

Damit rücken die 343 Industries von ihrem vor zwei Wochen bekanntgewordenen Vorhaben ab, die Halo Wars Foren und die Website zum 15.12.10 abzuschalten; online wären dann keine Statistiken mehr erfasst und bestehende Statistiken gelöscht worden.

Ausschlaggebend für den Sinneswandel waren aufgebrachte und engagierte Fans, die sich für den Erhalt der Statistiken stark gemacht hatten.

Edit Nr. 2:
Hier übrigens noch der Trailer zu Forza 4 (sind auch ein paar ganz kurze Ausschnitte aus diesem einen Modus drinnen, wo man sich die Wagen im Spiel genauer anschauen kann, was auch schon auf der E³ gezeigt wurde):
[bbvideo=560,315]http://www.youtube.com/watch?v=aI4as0XZjhk[/bbvideo]

Edit Nr. 3:
Ist mir auf der letzten E³ irgendwie bei der Berichterstattung entgangen: Live-Demo zu Forza 4 mit der ein bisschen was mit Kinect gezeigt wird:
[bbvideo=560,315]http://www.youtube.com/watch?v=90HFQPVVndE[/bbvideo]
Ich denke aber, dass die Kinect-Steuerung optional sein wird. Kann mir nicht vorstellen, dass man es nicht mit normalen Controller oder Lenkrad spielen kann. Kinect wird wohl wieder mehr oder weniger Spielerei sein. Wahrscheinlich ist es sogar M$ die das unbedingt drin haben wollen und weniger Turn 10.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

-Stephan-
Beiträge: 704
Registriert: 17.07.2010, 10:30
Gender: None specified

Beitragvon -Stephan- » 12.12.2010, 18:00

Ja, die beiden kostenlosen Spiele sind wirklich gar nicht mal schlecht, gerade Crash Course macht, wenn auch später frustrierend, verdammt viel Spaß. Bei harms Way hätte ich mir mehr Strecken gewünscht, aber ansonsten macht das auch einen guten Eindruck.

Forza 4 mit Kinect meinetwegen, aber bitte nur optional....

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7800
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 12.12.2010, 18:21

Wenn Forza 4 Kinect-only werden würde, würde sich M$ keinen Gefallen damit tun. Auch wenn sich Kinect, einigen Zahlen zufolge, einigermaßen gut verkauft hat, würde man viel weniger verkaufen als wenn Kinect-Steuerung optional wäre. Mal ganz davon abgesehen, dass man sich viele Fans vergraulen würde und ein Racer ohne Gamepad und Lenkradsteuerung geht ja eigentlich mal gar nicht und das sag ich als Nicht-so-der-große-Rennspielfan. Selbst Nintendo hat bei Mario Kart auf der Wii erkannt, dass man eine "normale" Steuerung anbieten muss. ;)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

-Stephan-
Beiträge: 704
Registriert: 17.07.2010, 10:30
Gender: None specified

Beitragvon -Stephan- » 12.12.2010, 20:15

Ich denke auch, dafür sind die heutigen Sachen wie Kinect, Move und Wiimote einfach noch zu langsam und nicht genau genug. Und irgendwie kann ich mir das auch eher komisch als wirklich nutzvoll vorstellen. Aber gut, ich bin halt auch ein Gewohnheitstier, sprich aufs Spielen mit dem Gamepad aus :D

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7800
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 12.12.2010, 20:41

Das Problem das alle drei Bewegungssteuerungen haben ist imo, dass man für so eine Steuerung mehr Gefühl braucht und das bekommt man imo nicht, wenn man z.B. das Fahrverhalten des Wagens nicht direkt "spürt". Bei Lenkrädern ist es ja glaub ich so, dass in den Kurven etwas "gegendrücken" muss ... zumindest kenn ich das bei einigen Automaten so dass dann der Motor im Lenkrad in manchen Situationen etwas sperrt, mit einem Lenkrad an einer Konsole habe ich leider noch nie gespielt, deswegen weiß ich jetzt nicht ob das da mittlerweile genauso ist. Gamepad-Steuerung ist da wieder was anderes, da reicht der Rumble aus.

Mal abwarten, wenn Forza 4 einen guten Singleplayer-Modus bekommt, vielleicht schlag ich dann auch mal zum Budgetpreis zu. :D
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>


Zurück zu „Aktuelle Heimkonsolen & Arcade“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast