2 ungewöhnliche Nintendo-Spiele

Hier könnt ihr über alles was aktuelle und kommende Systeme betrifft diskutieren (inkl. PC).
Benutzeravatar

Themenstarter

szer0x
Beiträge: 1011
Registriert: 19.01.2006, 10:01
Gender: None specified

2 ungewöhnliche Nintendo-Spiele

Beitragvon szer0x » 23.01.2006, 09:57

Hallo, wollte Eure Aufmerksamkeit nur einmal auf zwei recht ungewöhnliche GCN-Spiele lenken. Zum einen handelt es sich um den Strategie-Flipper "Odama" und zum anderen um das Roboter-Adventure"Chibi Robo". Chibi Robo wird von Skip (u.a. Giftpia) für Nintendo entwickelt

(Quellen: u.a. :Nintendo.de , Gamecube-Universe )

Odama

Die Story spielt im Japan des Mittelalters: Der Karasuma-Clan hat den Yamanouchi-Clan von seinem Land vertrieben. Um es zurück zu erobern, setzen die zahlenmäßig weit unterlegenen Yamanouchis auf zwei Wunderwaffen: die riesige Metallkugel Odama, die alles vor sich niederwalzt, und die mächtige Ninten-Glocke. Wird sie durch einen Treffer mit der Kugel in Schwingung versetzt, erbebt die Erde und die Macht der Gegner ist gebrochen.

Als Spieler stehst man nun vor zwei Aufgaben: Zum einen muss die Odama-Kugel so übers Schlachtfeld gejagt werden, dass möglichst viele gegnerische Samurai überrollt werden. Gleichzeitig erteilt man den eigenen kleinen Kampftruppe über das Mikrofon verbale Befehle - je nachdem, ob sie der Kugel ausweichen, sich wieder sammeln oder bestimmte Gegenstände benutzen sollen. Das Ziel des Spiels ist es nicht nur, die Karasuma-Krieger auszuschalten, sondern außerdem die Ninten-Glocke in deren Gebiet zu schmuggeln. Sobald sie erklingt, sind die Karasumas geschlagen. Gehen dagegen Glocke oder Kugel in der Schlacht verloren, unterliegen die Yamanouchis.

Wie in einem normalen Flipperspiel hält man die Odama-Kugel mit den Flipperarmen im Spiel. Natürlich muss man darauf achten, nicht die eigenen Krieger platt zu walzen, sondern nur die Wehranlagen, Dörfer, Häuser und Scheunen des Gegners. Ist man dabei erfolgreich, kann man verschiedene Extras freispielen: eine noch stärkere Kugel etwa oder zusätzliche Befehle, die man den eigenen Truppen geben kann. Sobald die Glocke in Position gebracht ist, muss man sie mit der Odama-Kugel treffen, um das Spiel zu gewinnen.

Der Kampf tobt in elf unglaublich komplexen und aufwändig gestalteten 3D-Umgebungen. Berge, Hügel, Täler, Flüsse & jede Landschaftsform beeinflusst den Lauf der Kugel. Meisterst man den Hauptmodus des Spiels, kann man mehrere Bonuslevel freispielen. Dazu gehört beispielsweise eine japanische Landschaft von heute, in der eine Firma namens Nintendo ihren Hauptsitz hat!


Die PAL-Version escheint am 31.03.2006 und beinhaltet ein Mikrophon.

Hier noch das Boxart der US-Version:

Bild



Chibi Robo

Link zum Artikel auf Gamecube-Universe


Boxart der US-Version

Bild

Ob Chibi Robi auch in PAL-Gefilden veröffentlich wird, ist bislang leider nicht bekannt. Zur Not kann man sich ja die US-Fassung importieren.




Beides sehr interessante Spielideen wie ich finde, welche es in der Form bislang noch nicht gegeben hat. Gerade deswegen hoffe ich, das diese Spiele zumindest einen kleinen Achtungserfolg vorweisen können und neben Spielen wie Splinter Cell 28 oder Need for Speed 12 nicht sofort untergehen werden.
Zuletzt geändert von szer0x am 23.01.2006, 09:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

der radiant
Beiträge: 497
Registriert: 31.05.2005, 17:55
Gender: None specified

Beitragvon der radiant » 23.01.2006, 14:47

Beide Games sind mir schon seit Längerem bekannt, doch es ist doch erschreckend, wie unbekannt sie doch bei den meisten anderen sind. Diese Games sind auf jeden Fall nochmal ein paar richtige NGC-Highlights für 2006, aber mal wieder völlig unterschätzt.

Bei Odama werde ich aber erstmal ein paar Wertungen abwarten. Das Spielprinzip ist schon sehr skurril, sogar fast schon etwas zu krass für mich. ;)

Chibi Robo ist auf jeden Fall gekauft. Erinnert mich irgendwie an "Toy Commander" für den Dreamcast, oder an Katamari Damacy.
Afaik soll Chibi Robo auch in Europa erscheinen, wenn nicht, dann sollte die US-Version Pflicht sein.

der radiant

Benutzeravatar

OmniBrain
Beiträge: 293
Registriert: 25.05.2005, 10:25
Gender: None specified

Beitragvon OmniBrain » 23.01.2006, 16:58

Auf Odama warte ich schon seit der Ankündigung, wird hoffentlich sehr geil. ^^

Chibi Robo...hmmm...ich weiß noch nicht so recht. Werds mir nochmal genauer anschauen müssen und evtl. auf Importvideos in Gamepro und Maniac warten. Wenns zu uns kommt, könnte ichs mir vielleicht früher oder später holen.

Benutzeravatar

Viper128
Beiträge: 973
Registriert: 10.11.2002, 11:39
Gender: None specified

Beitragvon Viper128 » 23.01.2006, 17:05

Werde mit mit hoher Wahrscheinlichkeit keines der beiden Titel kaufen. Irgendwie ist das nichts für mich.
Bild
--------------------------------------
Have a nice day!

mfg
Viper128

Benutzeravatar

ave
Beiträge: 1287
Registriert: 07.05.2004, 20:51
Gender: None specified

Beitragvon ave » 23.01.2006, 17:52

Gegenüber Chibi Robo bin ich etwas hin- und hergerissen. Auf der Games Convention hats geflimmert wie Sau und da zu dem Zeitpunkt auch meines Wissens schon die jap-Version erhältlich war, dürfte sich daran nicht viel ändern. Das Prinzip ist aber interessant und irgendwann kauf ichs vielleicht mal :)

Odama fand ich da schon lustiger, besonders die kleinen Details. Da bleiben schonmal Soldaten an der Kugel kleben und werden dann mitgekullert :D

Benutzeravatar

Themenstarter

szer0x
Beiträge: 1011
Registriert: 19.01.2006, 10:01
Gender: None specified

Beitragvon szer0x » 23.01.2006, 18:56

Original von ave
Odama fand ich da schon lustiger, besonders die kleinen Details. Da bleiben schonmal Soldaten an der Kugel kleben und werden dann mitgekullert :D


Du mußt natürlich wieder dem Klischee des völlig brutalen und seelisch verirrten Zocker entsprechen...;)
Zuletzt geändert von szer0x am 23.01.2006, 18:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

ave
Beiträge: 1287
Registriert: 07.05.2004, 20:51
Gender: None specified

Beitragvon ave » 23.01.2006, 20:26

Wenn schon, dann richtig :gap: :ok:

ps: Odama ist echt ok^^

Benutzeravatar

Themenstarter

szer0x
Beiträge: 1011
Registriert: 19.01.2006, 10:01
Gender: None specified

Beitragvon szer0x » 23.01.2006, 22:04

Ich frage mich nur, wie das spielerisch abgeht - wird das Mikro irgendwie am Pad befestigt oder muß ich da ständig umgreifen wenn ich meinen Truppen die Befehle zubrülle ?

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8392
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 23.01.2006, 22:04

Odama hört sich schon sehr interessant an. Wobei ich über die PAL-Veröffentlichung doch etwas überrascht bin. Aber mal schauen, wär evtl. schon was für mich. Ein Micro für den Cube hab ich auch noch nicht. Aber sofort wird das wohl nicht gekauft. Dafür kommen irgendwie zuviele Games in nächster Zeit raus. Vielleicht im Herbst oder so. :D
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

ave
Beiträge: 1287
Registriert: 07.05.2004, 20:51
Gender: None specified

Beitragvon ave » 23.01.2006, 22:07

@szer0x
Guck mal genau auf die Packung ;) Das Mikro kann man offenbar am Pad befestigen. Wofür mans genau benutzen soll weiß ich aber nicht, immerhin war das ganze auf der GC doch mehr oder weniger ein Flipper-Spiel, oder was jetzt?^^

@negcon
Jo, ich kaufs auch nicht gleich. Ist eins von den Spielen die ich interessant finde und dann später bei nem günstigem Angebot für 10€ oder so kaufe^^

Benutzeravatar

Themenstarter

szer0x
Beiträge: 1011
Registriert: 19.01.2006, 10:01
Gender: None specified

Beitragvon szer0x » 24.01.2006, 10:08

Stimmt, auf die Halterung habe ich überhaupt nicht geachtet. Soweit ich das jetzt verstanden habe, gibt man seinen Truppen über das Mikro Befehle - links, rechts, Angriff, Ausweichen etc. - sicherlich auch, dasmit man sie mit der Odama nicht selbst plättet.

Benutzeravatar

OmniBrain
Beiträge: 293
Registriert: 25.05.2005, 10:25
Gender: None specified

Beitragvon OmniBrain » 24.01.2006, 16:29

Original von ave
@szer0x
Guck mal genau auf die Packung ;) Das Mikro kann man offenbar am Pad befestigen. Wofür mans genau benutzen soll weiß ich aber nicht, immerhin war das ganze auf der GC doch mehr oder weniger ein Flipper-Spiel, oder was jetzt?^^

Nimmt man da nicht den Bongo-Controller und bedient die Flipper mit den Trommeln? Oder hab ich da jetzt was falsch verstanden? :D

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1519
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Beitragvon niche » 02.08.2006, 18:14

Wollt jetzt nicht extra nen neuen Thread aufmachen für Chihirobo, aber ich habs die Tage im Laden gesehn direkt hier an den Thread gedacht. Da ich aber nix von dem Game weiss und die Verpackung bzw die Rückseite auch keine nennenswerten Infos gegeben hat, wollt ich wissen wie gut das Game bewertet wurde und worums da genau geht bzw was an dem Game sogut sein soll?

Benutzeravatar

ave
Beiträge: 1287
Registriert: 07.05.2004, 20:51
Gender: None specified

Beitragvon ave » 02.08.2006, 21:54

In Chibi Robo bist du ein kleines Männchen das in der riesigen Wohnung der Besitzer rumrennt und allerlei Aufgaben erledigt, die ein kleines Metallmännchen eben so erledigen kann. Die Wohnung ist natürlich viel zu groß für den Knirps also muss man überall erst raufklettern´, z.B. auf Küchenschränke was das Spiel recht besonders macht.

Das Game wurde überall so mit 80% bewertet und soll ein echter Geheimtipp sein, auch wenn es nach einiger Zeit recht eintönig zu werden scheint.

Benutzeravatar

Metti
Beiträge: 2590
Registriert: 14.08.2006, 00:18
Gender: None specified

Beitragvon Metti » 14.08.2006, 00:37

Hat jemand Chibi Robo und würde es weiterempfehlen? Ich habe ein paar mal mit dem Gedanken gespielt es mir zuzulegen aber da ich ohnehin keine Zeit zum zocken hatte habe ich es doch gelassen aber vielleicht bekommt mans ja über ebay recht günstig.
Bild


Zurück zu „Aktuelle Heimkonsolen & Arcade“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast