Xbox Thread

Hier könnt ihr über alles was aktuelle und kommende Systeme betrifft diskutieren (inkl. PC).
Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 8401
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Xbox Thread

Beitragvon NegCon » 16.01.2020, 13:53

Nachdem wir hier nur einen Xbox360-Thread haben, habe ich jetzt einfach mal einen allgemeinen Xbox-Thread erstellt. :)

Vor ein paar Tagen kamen neue Gerüchte zur kommenden Xbox Series X auf. Angeblich soll die Konsole auch über einen Windows-Mode verfügen, mit dessen Hilfe es möglich sein soll, Spiele von Steam oder Epic auf der Konsole zu installieren und zu spielen.

Das wäre natürlich ein tolles Feature. :D
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 795
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: Xbox Thread

Beitragvon NJW » 16.01.2020, 14:11

Ich glaub, ich bin der einzigste den die neuen Konsolen nicht so wirklich interessieren.

Ich fand die allererste XBOX trotz des häßlichen Designs und des Controllers echt super, wenn ich an Kotor oder das erste Halo zurückdenke.

Als die 360 kam, war ich sehr verwundert wie schnell das alles ging von den Spielen, bpsw. Bayonetta auf der PS3 war ein grausiger Port und auch irgendwie Multiports und exklusive Games waren da echt super, auch was die Spielebibliothek und Online Zockerei betrifft. Da war das Kacheldesign irgendwie von der PS3 bis heute abschreckend.

Als die XBONE kam ist dann der groschen gefallen, die PS4 eher an Exklusivitäten hochzuhalten und ich war nicht sooooo von der XBONE angetan.

Erst jetzt mit dem Gamepass, denk ich mir ach eigentlich nette Idee, aber ich bin nicht sooooo auf Digitale Dinge aus.

Ka die neue XBOX muss für mich da mehr reißen können als nur Technik und leider befürchte ich, daß Microsoft das Sega dasein vlt fristen könnte. Ein bisschen harsch und gewagt, die Aussage, aber leider empfinde ich dies so.

Obwohl die ersten 2 XBOX Konsolen echt gut waren :)

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 8401
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Xbox Thread

Beitragvon NegCon » 16.01.2020, 14:44

Ich denke nicht, dass sich MS so leicht geschlagen geben würde (zumindest hoffe ich das). :) Die verfolgen ja schon lange das Ziel, Windows und Konsole zu verschmelzen, daher würde es mich nicht wundern, wenn an dem Gerücht etwas dran wäre. Ich glaube zwar (leider) nicht, dass sie von Werk aus ein völlig offenes Windows 10 auf der XBSX laufen lassen, da man dort dann auch Emulatoren und andere Software installieren (wie PSNow ;)) und nutzen könnte, sondern wahrscheinlich gibt es für diverse PC-Software Apps, die man sich auf ein eingeschränktes Windows-System, das auf der Konsole läuft, laden kann. Beispielsweise eine Steam-App, die es erlaubt, PC-Spiele runterzuladen und zu starten. Verglichen mit dem normalen Konsolenmodus wird's ggf. auch einen Performance-Verlust geben, aber eine nette und günstigere Alternative zum Gaming-PC wär's vielleicht doch. :)

Bei Exklusiv-Titel hat Sony leider auch etwas federn lassen. Mittlerweile ziemlich auf den West-Markt fixiert und jRPGs bekommen i.d.R. auch einen Port für PC (hier würde ein Windows-Mode bei der XBSX auch was bringen, da man dort auch solche Titel zocken könnte). Bei einigen XB1-Titeln ist es heutzutage ja auch schon so, dass man diese auf Konsole oder Windows-PC spielen kann. Hatte mir z.B. günstig mal Gears of War 4 digital gekauft und dann den Key in der Microsoft-Store-App aktiviert. Jetzt könnte ich es auf einer XB1 (wenn ich eine hätte) laden und installieren oder unter Windows. Glaub bei Gears of War 5 ist es auch so. Von daher wäre es nicht soooo abwegig, wenn MS noch einen Schritt weiter geht und direkt nativ eine (abgespeckte) Windows-10-Version auf der XBSX zur Verfügung stellt.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 795
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Xbox Thread

Beitragvon Panda » 16.01.2020, 16:08

Bisher Null Intresse. Xbox XboxOne Xbox X Xbox XX, PS1234567 :rolleyes:

Die Einfallslosigkeit der Hardware von Microsoft und Sony ödet mich als Gamer einfach nur an. Ich will neues und Fortschritte sehen.

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1519
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: Xbox Thread

Beitragvon niche » 16.01.2020, 17:02

Ich gehöre auch nicht zur Fraktion die sich vor Release hypen lässt. Für mich zählt ganz klar das was schlussendlich aufm Tisch steht. Zu Panda, was soll sich denn Hardwaremässig tun??? Noch mehr rumgewedel like VR und JoyCon geduddel? Ich finds ja viel schlimmer das sich die letzten Jahre trotz immer mehr Rechenpower Gameplaymässig absolut nichts getan hat. So Themen wie Gegner KI, interaktion mit der Spielwelt... nix.. immer die selbe 0815 Formel der OpenWorld.. Aber das scheinen ja die Gamer zu wollen.. Verkauft sich ja wie blöd.. sonst würde man es nicht produzieren.
Im Übrigen plant MS auch keine großen Exlusivtitel wenn ich das richtig vernommen habe. Da werden dann natürlich auch wieder viele Aufschreien...

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 8401
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Xbox Thread

Beitragvon NegCon » 16.01.2020, 18:22

Wahrscheinlich Exklusivtitel, in dem Sinn, dass sie auf allen MS-Plattformen erscheinen, sprich für XBSX und Windows. Wobei sie ja angekündigt haben - und vielleicht meinst du das ja auch - dass die Spiele, die die ersten Jahre nach dem Launch der XBSX kommen, auch auf XB1(X) laufen sollen. Dafür wurden auch extra Studios eingerichtet, die sich um die Last-Gen-Portierungen kümmern.

Wobei ich sagen muss, mit Exklusivtitel können mich mittlerweile weder Sony noch MS groß begeistern (was in der letzten Gen noch anders, da fand ich einige Xbox360-Exklusivtitel richtig toll und bei ein paar PS3-Exklusivtitel fand ich es schade, dass ich sie damals nicht spielen konnte). An der Masse an Spiele, die mittlerweile pro Jahr erscheinen, kann man gerne mal das eine oder andere Spiel verzichten. Der Backlog wird es danken. Einzig bei Nintendo sind Exklusivtitel noch recht wichtig, hauptsächlich daher, weil es Familienfreundliche Titel in der Form auf den anderen Konsolen leider nur mehr selten gibt. Außerdem kompensieren sie ein wenig die fehlenden großen 3rd-Party-Titel, die man aus technischer Sicht nicht für Switch bringen kann (oder nur mit sehr großen Aufwand und Downgrade).

Ich warte jetzt natürlich auch erst mal die vollständige Enthüllung ab. Die Möglichkeit PC-Games zu zocken (gibt ja auch eine Reihe von PC-Titeln, die nicht für Konsole umgesetzt wurden) in Kombination mit der Abwärtskompatibilität zu Xbox, Xbox360 und XboxOne (ich habe hier noch eine Reihe von Xbox360-Titeln die ich gerne in etwas höherer Auflösung und flüssiger spielen wollen würde ... glaube auf der XB1 war das bei den unterstützen Spielen ja der Fall) würde das Ganze schon interessant machen.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1367
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Xbox Thread

Beitragvon MetalSnake » 16.01.2020, 18:44

NJW hat geschrieben:Source of the post Ka die neue XBOX muss für mich da mehr reißen können als nur Technik und leider befürchte ich, daß Microsoft das Sega dasein vlt fristen könnte. Ein bisschen harsch und gewagt, die Aussage, aber leider empfinde ich dies so.


Wie kommst du denn dadrauf? MS fährt doch ziemlich gut, abgesehen von Japan.
Ich fänds zwar schön wenn die dem Markt den Rücken kehren würden, aber ich befürchte das wird nicht passieren. Die werden weiter gaming zerstören indem sie Ideenlos einfach immer nur Leistungsfähigere Hardware auf den Markt werfen, und jede Innovation töten. Ein Drecksladen ist das!
Bild

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 8401
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Xbox Thread

Beitragvon NegCon » 16.01.2020, 19:54

MetalSnake hat geschrieben:Source of the post
Ich fänds zwar schön wenn die dem Markt den Rücken kehren würden, aber ich befürchte das wird nicht passieren. Die werden weiter gaming zerstören indem sie Ideenlos einfach immer nur Leistungsfähigere Hardware auf den Markt werfen, und jede Innovation töten. Ein Drecksladen ist das!

Ironisch gemeint? ;) Na ja, man darf schon froh sein, dass mit MS noch ein größerer direkter Konkurrenz zu Sony auf dem Konsolenmarkt ist, den man nicht so schnell klein kriegt. War in den 90ern auch gut, dass Nintendo sich den Markt mit Sega teilen musste, das spornt beide Seiten an. :)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 795
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: Xbox Thread

Beitragvon NJW » 17.01.2020, 09:04

MetalSnake hat geschrieben:Source of the post
NJW hat geschrieben:Source of the post Ka die neue XBOX muss für mich da mehr reißen können als nur Technik und leider befürchte ich, daß Microsoft das Sega dasein vlt fristen könnte. Ein bisschen harsch und gewagt, die Aussage, aber leider empfinde ich dies so.


Wie kommst du denn dadrauf? MS fährt doch ziemlich gut, abgesehen von Japan.
Ich fänds zwar schön wenn die dem Markt den Rücken kehren würden, aber ich befürchte das wird nicht passieren. Die werden weiter gaming zerstören indem sie Ideenlos einfach immer nur Leistungsfähigere Hardware auf den Markt werfen, und jede Innovation töten. Ein Drecksladen ist das!


Nun diesen Punkt habe ich vertreten bevor der Gamepass kam, ab Release der XBONE, war das Ding für mich nicht so hoch im Kurs an spielen und exklusiven, wie es die PS4 getan hat und immernoch tut. Aber ja, hinzu kommt, daß alle von der XBOX 360 nun zur PS4 gewechselt sind zumindest scheints mir so im ganzen hmmmmmmmm

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 795
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Xbox Thread

Beitragvon Panda » 17.01.2020, 16:09

NegCon hat geschrieben:
MetalSnake hat geschrieben:Source of the post
Ich fänds zwar schön wenn die dem Markt den Rücken kehren würden, aber ich befürchte das wird nicht passieren. Die werden weiter gaming zerstören indem sie Ideenlos einfach immer nur Leistungsfähigere Hardware auf den Markt werfen, und jede Innovation töten. Ein Drecksladen ist das!

Ironisch gemeint? ;) Na ja, man darf schon froh sein, dass mit MS noch ein größerer direkter Konkurrenz zu Sony auf dem Konsolenmarkt ist, den man nicht so schnell klein kriegt. War in den 90ern auch gut, dass Nintendo sich den Markt mit Sega teilen musste, das spornt beide Seiten an. :)


Sehe ich nicht so. Es gibt auch ungesunde Konkurrenz. Ich will mir garnicht ausmalen wie die Videospiellandschaft heute aussehen würde wenn MS einen neuen Player wie Nintendo damals vom Markt verdrängt hätte. Sega war auch ein großer Verlust.

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 8401
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Xbox Thread

Beitragvon NegCon » 17.01.2020, 17:17

Sony und MS nehmen sich beide nicht viel, würde ich sagen. Letztlich hatte Sega damals Pech als sich Sony Mitte der 90er in den Videospielmarkt gedrängt hätte, denn dann wären vermutlich einige Titel wie FFVII etc. auf dem Saturn erschienen. Na ja, und dass die PlayStation kam, war auch ein Resultat aus der Zusammenarbeit mit Nintendo. MS füllte Anfang der 2000er eigentlich die Lücke, die durch das Ausscheiden von Sega als Konsolenhersteller entstand. Den Ausbau von Online-Services dürften sie in der zweiten Hälfte der 2000er auch beschleunigt haben, Achievements eingeführt und Sony dazu bewogen Titel wie Uncharted auf den Markt zu bringen. ;) Außerdem braucht Sony hin und wieder einen Dämpfer, wie damals Anfang der PS3-Ära. Sony vs MS passt schon... beide Unternehmen haben neben dem Konsolenmarkt auch andere Standbeine, die werden sich noch lange nicht aneinander aufreiben.

So extrem negativ nehme ich MS am Konsolenmarkt eigentlich gar nicht mehr wahr, auch wenn ich damals beim Launch der Xbox starke Bedenken hatte. Anders als Sony haben sie sich bei neuer Hardware von Nintendo immer positiv und begeistert geäußert ohne die Hardware direkt zu kopieren. Auch durfte Rare damals Banjo-Kazooie: Grunty’s Rache für GBA entwickeln und ein paar Jahre später Diddy Kong Racing DS. Ports von Ori and the Blind Forest sowie Cuphead gibt es ebenfalls für die Switch. Ich will sie jetzt aber auch nicht über Sony stellen, sondern, wie eingangs schon erwähnt, nehmen sich beide unterm Strich wohl nicht viel.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

Segagaga00087
Beiträge: 241
Registriert: 03.04.2016, 13:02
Gender: None specified

Re: Xbox Thread

Beitragvon Segagaga00087 » 17.01.2020, 21:13

Also zumindest nachdem 2002/03 SEGA Dreamcast völlig verschwammt kam nur die Xbox zu frage, allein schon die Exklusiven-Titel.
Die Xbox war ein recht guter Konsole gewesen. Mit etwas mehre geringer Prozessor und etwas schneller als die PS2, aber für mich hat es die Exklusive-Titel und die Controller-Konform gepunktet. Die Xbox360 war reines Glücksache. Eigentlich wollte ich warten bis die kommenden Sony Konsole.
Dann hatten die (Sony) verschlafen und 16 Monate später.

Ich kann nur sagen, dass ich kein großer Xbox-Fan bin. Ich konnte nie damit so richtig angefreundet was dessen manchen Titeln angeht.
Letztlich hab ich kein Xbox One oder warum sollte ich eins haben, wenn die PS4 auch solchen Funktion hat. Warum?
Weil die richten wieder des Exklusive-Titeln.

Die Xbox war meine Meinung nach ein solide Konsole fast vergleichbar zu PS2/Dreamcast die etwas besser waren im Spiele Hinsichten. Die guten erweitertet Spiele kam aber die Xbox360 zugunsten. Die Xbox360 hat nicht nur Westlichen Spiele (Xbox war 90% Westlichen Spiele vertreten), sondern auch mehrer Nippon-Spiele und Exklusive-Titel als noch die Anfang Zeit von PS3. Die Xbox One im Vorteile: Die Realistischer Racing-Simulation, was Sony mit PS4 kein guter Ruf hat zu heutigen Gran Turismo.

Mit dem Next-Gen wollte man dem Exclusive-Titeln hoch andrehen, aber da wurde dann wieder ruhigt dessen Plan, oder im spätere Zeit wird man sehen, das war auch immer so.

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 795
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Xbox Thread

Beitragvon Panda » 18.01.2020, 00:37

NegCon hat geschrieben:Source of the post Sony und MS nehmen sich beide nicht viel, würde ich sagen. Letztlich hatte Sega damals Pech als sich Sony Mitte der 90er in den Videospielmarkt gedrängt hätte, denn dann wären vermutlich einige Titel wie FFVII etc. auf dem Saturn erschienen. Na ja, und dass die PlayStation kam, war auch ein Resultat aus der Zusammenarbeit mit Nintendo. MS füllte Anfang der 2000er eigentlich die Lücke, die durch das Ausscheiden von Sega als Konsolenhersteller entstand. Den Ausbau von Online-Services dürften sie in der zweiten Hälfte der 2000er auch beschleunigt haben, Achievements eingeführt und Sony dazu bewogen Titel wie Uncharted auf den Markt zu bringen. ;) Außerdem braucht Sony hin und wieder einen Dämpfer, wie damals Anfang der PS3-Ära. Sony vs MS passt schon... beide Unternehmen haben neben dem Konsolenmarkt auch andere Standbeine, die werden sich noch lange nicht aneinander aufreiben.

So extrem negativ nehme ich MS am Konsolenmarkt eigentlich gar nicht mehr wahr, auch wenn ich damals beim Launch der Xbox starke Bedenken hatte. Anders als Sony haben sie sich bei neuer Hardware von Nintendo immer positiv und begeistert geäußert ohne die Hardware direkt zu kopieren. Auch durfte Rare damals Banjo-Kazooie: Grunty’s Rache für GBA entwickeln und ein paar Jahre später Diddy Kong Racing DS. Ports von Ori and the Blind Forest sowie Cuphead gibt es ebenfalls für die Switch. Ich will sie jetzt aber auch nicht über Sony stellen, sondern, wie eingangs schon erwähnt, nehmen sich beide unterm Strich wohl nicht viel.

MS hat sich schon ziemlich aggressiv in den Videospielmarkt gedrängt und sich erstmal gut eingekauft. Sogar eine Übernahme von Nintendo war damals im Gespräch. Das selbsternannte Ziel war damals die Marktführerschaft innerhalb von 3 Konsolengenerationen. Das hat zum Glück nicht funktioniert. Das hätte auch schlimmer ausgehen können. MS selbst kann doch garkeine Videospiele, für mich sind die Fehl am Platz wie sonst noch was. Schade das Sega nicht noch länger Bestand hatte. Beide Unternehmen waren richtige Videospielfirmen. Bis in die oberste Führungsebene war gaming pur angesagt :ok: Sega hatte nicht nur Pech, sie hatten einfach unglaublich schlechtes Marketing. Sind konnten ja im Prinzip alles besser aber konnten es nicht vermarkten. Deren Ideale (das Streben nach guten Videospielen) standen schon teilweise vor dem kommerziellen Erfolg :ok:

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 8401
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Xbox Thread

Beitragvon NegCon » 22.01.2020, 21:02

Ninja Theory hat jetzt ein neues Spiel mit dem Titel Project: MARA angekündigt. Wie schon in Hellblade 1 + 2 übernimmt auch dieses Mal wieder Melina Jürgens die Hauptrolle bzw. wird als Vorlage für den Hauptcharakter zum Einsatz kommen.
https://www.youtube.com/watch?v=WyYzrcZurAs
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 8401
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Xbox Thread

Beitragvon NegCon » 23.01.2020, 18:41

Hier wohl mal zwei Fotos von der echte neuenn XKlotz ähn XBox Hardware. ;)

Zumindest sieht das Teil so aus, als wäre genügend Platz für eine gute und hoffentlich möglichst leise Kühlung.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>


Zurück zu „Aktuelle Heimkonsolen & Arcade“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast