Nintendo Switch

Hier könnt ihr über alles was aktuelle und kommende Systeme betrifft diskutieren (inkl. PC).
Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 7376
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Switch

Beitragvon NegCon » 18.03.2017, 13:37

Gewohnheitssache meiner Meinung nach. Hab letztes Wochenende mit den zusammengesteckten JoyCons eine weile gespielt, weil mein Pro Controller in der Zeit aufgeladen wurde und mich das Kabel bisschen genervt hat. Nach einer Eingewöhnungszeit von 30 bis 60 Min. konnte ich damit auch ziemlich gut Zelda zocken. Im Handheld-Modus, in dem ich unter der Woche spiele, habe ich auch keine Probleme. Wie erwähnt, ist alles nur bisschen Gewöhnungssache. :) Der Pro Controller liegt natürlich am besten in der Hand, aber es ist nicht so, dass man mit den anderen Steuerungsmöglichkeiten auch nicht vernünftig spielen könnte. Hat Nintendo schon gut gelöst. :)

@MetalSnake
Hab' mir jetzt mal das Video mit den Ladezeiten angeschaut. Scheinbar reicht es, wenn man in preiswerte Versionen von micoSD-Cards investiert bzw. man braucht nicht unbedingt die schnellsten Modelle. Die Ladzeiten scheinen auf jeden Fall nicht schlechter zu sein als von GameCard bzw. etwas besser. :)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 463
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Nintendo Switch

Beitragvon Panda » 20.03.2017, 19:17

Produktion wird erhöht, Nintendo Aktie steigt

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 728
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Nintendo Switch

Beitragvon MetalSnake » 20.03.2017, 19:32

Panda hat geschrieben:Source of the post Produktion wird erhöht, Nintendo Aktie steigt


Hab mir 2012 welche gekauft. Hab jetzt 100% plus. :dai:
Leider hab ich aber nur 4 Stück…
Bild

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 463
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Nintendo Switch

Beitragvon Panda » 20.03.2017, 20:31

Habe 78 Stück aber leider zu spät gekauft, wollte eigentlich kaufen als sie bei 130 Euro waren aber naja, was solls. Bisschen Gewinn ist immer noch drin. Überlege sie bei 240 schon abzuwerfen.

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 630
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: Nintendo Switch

Beitragvon Black Diamond » 20.03.2017, 20:41

Hhmm...das mit dem Aktienhandel ist immer so eine Sache. Bei Firmen rund um die Thematik Videospiele sollte man wohl eher vorsichtig sein. Ich habe mal fett bei Toyota abgeräumt (4-stellige Gewinne mit allen drei internen Firmen), aber bedenkt man die Pleiten in der Videospielindustrie kann ein Gewinn mit nur einem Produkt stehen oder fallen. Ich weiß nicht... :/

Ich träume immer noch davon Anfang der 90iger für kleines Geld die Manchester United-Aktien gekauft zu haben...vielleicht für so ca. 5.000DM. Dann würde ich Heute hier nicht schreiben, sondern seit ein paar Jahren auf den Bermudas brutzeln...samt Short´s!!! :D
Bild

Benutzeravatar

NinSeNecSoMi
Beiträge: 128
Registriert: 07.06.2016, 00:08
Gender: None specified

Re: Nintendo Switch

Beitragvon NinSeNecSoMi » 20.03.2017, 21:05

Black Diamond hat geschrieben:Source of the post Hhmm...das mit dem Aktienhandel ist immer so eine Sache. Bei Firmen rund um die Thematik Videospiele sollte man wohl eher vorsichtig sein. Ich habe mal fett bei Toyota abgeräumt (4-stellige Gewinne mit allen drei internen Firmen), aber bedenkt man die Pleiten in der Videospielindustrie kann ein Gewinn mit nur einem Produkt stehen oder fallen. Ich weiß nicht... :/

Naja, die Autoindustrie ist ja nun auch nicht gerade ein sicherer Hafen. Oder hättest Du letztes Jahr gerne VW-Aktien gehabt? ;)
Überlege gerade, ob AMD eine Anlage wert ist. Die Aktie hat seit ihrem historischen Tiefstand Mitte 2015 wieder um 760 % zugelegt, ist aber immer noch weit von ihrem Allzeithoch im Jahr 2000 entfernt. Klar, das Niveau werden sie nicht mehr erreichen können, aber ein gewisses Potenzial sehe ich schon.

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 728
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Nintendo Switch

Beitragvon MetalSnake » 21.03.2017, 09:32

Seiken Densetsu Collection kommt für die Switch! Zwar noch nichts für außerhalb Japans angekündigt, aber ich könnt mir schon vorstellen dass Nintendo das auch in den Westen bringt. Zum ersten mal Teil 3. Das wäre auch ein sicherer kauf.

http://www.ntower.de/news/45540-das-hei ... 2d602b4cd0
Bild

Benutzeravatar

NinSeNecSoMi
Beiträge: 128
Registriert: 07.06.2016, 00:08
Gender: None specified

Re: Nintendo Switch

Beitragvon NinSeNecSoMi » 21.03.2017, 10:28

MetalSnake hat geschrieben:Source of the post Seiken Densetsu Collection kommt für die Switch!

Mit Teil 1 in 160x144 px und 4 Graustufen? Oder gab's davon schon mal ein Remake?

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 728
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Nintendo Switch

Beitragvon MetalSnake » 21.03.2017, 10:31

NinSeNecSoMi hat geschrieben:Source of the post Mit Teil 1 in 160x144 px und 4 Graustufen?


Sieht in dem Video so aus, ja.

NinSeNecSoMi hat geschrieben:Source of the post Oder gab's davon schon mal ein Remake?


Ja für die Vita, iOS und Android: http://cetraconnection.net/2015/09/seik ... artphones/
Bild

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 463
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Nintendo Switch

Beitragvon Panda » 21.03.2017, 10:36

Ich hoffe sie bei Seiken Densetsu die GB Fassung, die restlichen kann man vergessen. Gab übrigens auch für den GBA ein (schlechtes) remake.
Dann wäre es schön die 3 besten Teile der Reihe als Collection zu haben. Aber ob sie sich wirklich die Mühe machen den 3ten Teil zu übersetzen und in den Westen bringen?

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 7376
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Switch

Beitragvon NegCon » 21.03.2017, 13:46

Glaube ich fast nicht bzw. würde mich wundern, aber man weiß ja nie. ;) Na ja, die ersten drei Spiele der Reihe habe ich ja sogar als Orignal-Versionen alle hier noch rumliegen. :)

Btw. was ich fast noch interessanter finde, ist, dass Atlus ein neues Radiant Historia angeteastert hat. Der erste Teil erschien 2011 für den DS, hab' ich mir damals sogar als Import geholt. Hoffe, dass das neue Spiel für Switch erscheint... ist auch nicht ganz unwahrscheinlich.

//Edit:
Doch kein richtig neues Radiant Hinstoria, sondern "nur" ein erweitertes Remake für 3DS.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 728
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Nintendo Switch

Beitragvon MetalSnake » 22.03.2017, 12:16

Wer Verbindungsprobleme mit dem linken Joy-Con hat kann sich nun selbst helfen, Nintendo hat eine Lösung gefunden und die neu produzierten weisen das Problem nicht mehr auf.

http://www.ntower.de/news/45562-nintend ... n-joy-con/
Bild

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 7376
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Switch

Beitragvon NegCon » 22.03.2017, 19:23

Zumindest das Problem hatte ich bisher noch nicht *dreimalaufholzklopf* Aber ich habe die Joy-Cons bisher auch nur einmal getrennt von der Konsole verwendet, dafür aber dann für ca. 2 Std. oder sogar ein wenig länger. Hatte da keine Aussetzer, was aber nicht heißt, mein Linker Joy-Con wäre nicht betroffen.

Heute ist meine 200GB microSD angekommen, die ich mir für die Switch gekauft habe (66,66 € inkl. Versand bei eBay, wird aus Deutschland per UPS verschickt). Es handelt sich dabei um eine SanDisk Ultra microSD. Sicherlich nicht die schnellsten microSDs was die Schreibgeschwindigkeit angeht, aber in erster Linie zählt ja die Lesegeschwindigkeit und nach dem Test- bzw. Vergleichsvideo, das MetalSnake vor ein paar Tagen hier gepostet hat, lohnt sich der Aufpreis für eine schnelle microSD nicht ... kostet das Doppelte oder mehr und bringt dann im Endeffekt nur 1 bis 2 Sekunden schnellere Ladezeiten. :ugly: Ich denke die SanDisk Ultra ist vom Preis-/Leistungsverhältnis her eine der besten Karten und damit sollte ich hoffentlich dann auch für längere Zeit meine Ruhe haben, was Speicherplatz auf der Switch angeht. Kaufe i.d.R. wo es geht, ohnehin Retail. Effektiv stehen bei der 200 GB microSD übrigens "nur" 183 GB zur Verfügung, wegen der bekanntermaßen bewusst falschen Umrechnung bei den Herstellern usw.

Was mir übrigens aufgefallen ist ... zum einen ist der Slot für die microSD etwas dämlich positioniert. Musste googlen bis ich herausgefunden hatte, dass der Einschub für die Speicherkarte unter dem Kickstand, also dem Standfuß, zu finden ist. :wand: Zuerst habe ich den Fehler gemacht, die miroSD in den Slot zu schieben, während die Switch aus bzw. im Standby-Modus war. Nach dem Einschalten wurde die microSD nicht erkannt. Erst ein nochmaliges entfenerne udn wieder einstecken im eingeschalteten Zustand, hat die Switch erkennen lassen, da jetzt eine Speicherkarte eingesteckt ist. Dass die Konsole die Karte im ausgeschaltenen Zustand nicht erkennt hat, liegt offensichtlich daran, dass erst ein Update installiert werden muss, damit die Switch microSDXC/UHS-I-Karten unterstützt. Nach der Installation starten die Switch nochmal neu und die Karte wird ordnungsgemäß erkannt.

Nur so als Tipp, falls ihr euch auch eine microSD dazukaufen wollte. :)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 728
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Nintendo Switch

Beitragvon MetalSnake » 23.03.2017, 15:10

Ein Vergleich der launch Titel der Nintendokonsolen in JP/US:
Bild
Bild

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 463
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Nintendo Switch

Beitragvon Panda » 23.03.2017, 23:05

Ich spiele gerade mit dem Joy Cons Controller weil die Batterie meines Pro Controllers leer ist. Jetzt spuckt er gelegentlich Rum, heißt reagiert nicht oder nur verzögert. Hier handelt es sich doch um das bekannte Problem für das Nintendo im Moment eine kostenlose Reparatur anbietet oder nicht? :( Hat jemand das selbe Problem?


Zurück zu „Aktuelle Heimkonsolen & Arcade“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast