Nintendo Switch

Hier könnt ihr über alles was aktuelle und kommende Systeme betrifft diskutieren (inkl. PC).
Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 7850
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Switch

Beitragvon NegCon » 03.11.2017, 07:36

Hab mir kurz nach dem Konsolen-Launch bzw. dem Kauf der Switch eine 200 GB microSD von SanDisk für etwas über 60,- € gekauft. Bei Amazon schwankt die immer mal im Preis, aktuell bei 77,24 € (hab meine allerdings über eBay gekauft). Es gibt mittlerweile aber ein neueres Modell, dass ein paar Euro mehr kostet. Ich kann allerdings sagen, dass die alte Version völlig ausreichend ist, was die Lesegeschwindigkeit angeht (Schreibgeschwindigkeit ist hier ja eher nicht so wichtig).

Alternativ kann man sich auch eine 128 GB mircoSD kaufen, wie sie niche hat, die sind nochmal ein Stück günstiger. Die 256 GB-Karten sind meiner Meinung nach hingegen vom Preis-/Leistungsverhältnis her aber noch zu schlecht. Stand aktuell sollten 128 und 200 GB Speicherkarten aber eine Weile ausreichen. :)

Btw. die 23 GB bei DOOM sind wohl eine falsche Angabe auf der News-Seite, wurde dort auch schon mit einem Update versehen. Der Single-Player ist wohl auf der GameCard, der Multiplayer muss heruntergeladen werden (was ein guter Kompromiss ist, da der ohnehin unnütz wird, wenn irgendwann mal die Server abgeschaltet werden). Die 23 GB sind wohl die Gesamtgröße des Spiels, also Single- und Multiplayer zusammen. Lt. Bethesda muss man "nur" 9 GB herunterladen, wenn man im Multiplayer spielen will.

Ich bin mir nicht sicher, aber momentan scheint es fast so, als würde Nintendo noch keine 32 GB GameCards anbieten, die angeblich - soweit bekanntgegeben wurde oder zumindest von "Insidern" berichtet wurde - momentan die Größten sein sollen. Diese sollten für DOOM und auch L.A. Noire ausreichend sein, aber wenn bislang nur max. 16 GB-GameCards existieren, würde das die Notlösung mit den Downloads erklären.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 7850
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Switch

Beitragvon NegCon » 07.11.2017, 19:39

Bääääh... Erweiterungspass für Xenoblade Chronicles 2 für 29,99 € angekündigt. :ugly:
Dezember 2017: Nützliche Items für euer Abenteuer
Januar 2018: Neue Missionen für das Hauptspiel
Frühjahr 2018: Neue, seltene Klinge
Sommer 2018: Stellt euch mächtigen Gegnern in einem neuen Herausforderungsmodus
Herbst 2018: Brandneue Handlungsinhalte

Nintendo scheint jetzt wohl Gefallen an sowas gefunden zu haben. Da kann man froh sein, dass es sowas zu Super Mario Odyssey (noch?) nicht gibt.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 664
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Nintendo Switch

Beitragvon Panda » 10.11.2017, 20:41

Die angebliche N64 Mini Spielliste ist aufgetaucht.

"1080° Snowboarding""Bomberman 64""Donkey Kong 64""Excitebike 64""F-Zero X""Kirby 64: The Crystal Shards""Mario Golf""Mario Kart 64""Mario Party 2""Mario Tennis""Paper Mario""Pokémon Snap""Sin and Punishment""Star Fox 64""Super Mario 64""The Legend of Zelda: Majora’s Mask""The Legend of Zelda: Ocarina of Time""Wave Race 64""Yoshi’s Story"

So gut die Titel sind, trotzdem wäre diese Liste eine Enttäuschung aus meiner Sicht. Davon habe ich schon fast alles in der Virtual Console. Wenn es fast nur Nintendo-Titel sind hätte ich da wenigstens gerne noch die Mario Party Reihe 1-3 komplett sowie Pokemon Stadium 2. Ansonsten wären fehlt natürlich Rare und es könnten auch gerne ein paar 3rd Party Titel mehr drauf. Mystical Ninja, Win Back oder Track & Field, Castlevania wären Lizetechnisch doch zumindest möglich.
Das N64 hat eine enorm hochwertige Spielebibilothek ist aber leider nur komplett wenn auch Rare und die 3rd Partys mit dabei sind (davon auch einge gute 18+) Titel...

Trotzdem schön zumindest die meisten Hochkaräter von Nintendo für das N64 auf einer offiziellen Hardware zu besitzen.

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 7850
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Switch

Beitragvon NegCon » 11.11.2017, 10:04

Ich glaube mit der Spielauswahl würde ich das MiniN64 auslassen. Zelda:OoT und MM habe ich als 3DS-Remake, da will ich die N64-Originale gar nicht mehr spielen, wobei ich OoT bereits für N64 und GameCube besitze bzw. MM ebenfalls für GameCube. Paper Mario habe ich ebenfalls für N64 sowie als VC-Titel für WiiU und Kirby, das mich ebenfalls interessieren würde, auch als VC-Spiel für WiiU. Ansonsten habe ich auch die meisten Nintendo-Titel noch Original hier bzw. dank Retrode als ROM gebackupt. Dass die Rare-Titel nicht dabei sind, würde mich nicht überraschen. Sicherlich könnte man einen Deal mit MS ausarbeiten, aber würde sich vermutlich für Nintendo nicht lohnen an dem N64 auch noch MS zu beteiligen.

Aber es stimmt schon, da fehlen 3rd-Party-Titel. Vor allem sowas wie Ogre Battle 64: Person of Lordly Caliber wäre für mich schon ein Kaufgrund für das MiniN64, aber wenn die Auflistung stimmen sollte, dann wird das eher nichts mit dem Kauf.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 383
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: Nintendo Switch

Beitragvon NJW » 11.11.2017, 10:55

Exakt NegCon grad Ogre Battle 64, Mega Man 64 oder Harvest Moon 64.Einige der Games auf der Liste hab ich schon mal nicht auch weil diese sehr sehr erschwinglich zu kaufen sind ich verweise da mal auf Paper Mario Reihe beide die für das N64 und Gamecube.

Hier nochmals die Liste:

1080° Snowboarding
Bomberman 64
Donkey Kong 64
Excitebike 64
F-Zero X
Kirby 64: The Crystal Shards
Mario Golf
Mario Kart 64
Mario Party 2
Mario Tennis
Paper Mario
Pokémon Snap
Sin and Punishment
Star Fox 64
Super Mario 64
The Legend of Zelda: Majora’s Mask
The Legend of Zelda: Ocarina of Time
Wave Race 64
Yoshi’s Story

Wenn ich mir so die Liste anschaue sind doch einige nette Games dabei grad Sin and Punishment.Auch mein größter Hasstitel,den ich irgendwann spielen werde Donkey Kong 64.Sonst das meiste aus der Library hab ich selbst auf dem N64.Zu den Remakes von OoT und MM.Das Ocarina Of Time Remake hab ich von dem was ich gesehen hab mich doch sehr begeistert bei Majora's Mask bin ich etwas zwiegespalten.Einerseits find ich gut,daß man da etwas leichter hat die Zeit zu manipulieren, aber auch zum anderen geht ein wenig der Thrill verloren,den das N64 Original hat.War da was nicht von dass du beim 3DS Remake nun überall speichern konntest? Jedenfalls hab ich zu dem Remake auch eher gemischte Meinungen gehört wobei grafisch das Game echt super aussieht auf dem 3DS :)

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 7850
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Switch

Beitragvon NegCon » 11.11.2017, 12:48

Also OoT3D auf dem 3DS ist wirklich super. Läuft mit 30fps (auf dem N64 läuft die PAL mit knapp 18fps und die NTSC mit 20fps), die Grafik wurde sehr schön überarbeitet, sehr netter 3D-Effekt (teilweise meint man wirklich, manche Szenerien waren schon von Anfang an für 3D ausgelegt, wie etwa am Anfang in Kakariko wo diese kleinen Lichtpunkte/Feen überall in der Luft rumfliegen) und man hat den zweiten Bildschirm. MM3D besitze ich zwar, aber leider bisher noch nicht gespielt, da ich damals auf meinen neuen New 3DS XL im Urlaub spielen wollte, aber bei dem war leider das Mikrophon defekt, was ich leider erst nach dem Überspielen meiner Daten vom alten 3DS gemerkt habe und somit nicht mehr umtauschen sondern direkt an den Nintendo Service schicken musste. Die brauchte dann knapp 2 Wochen um mir ein neues Gerät zu schicken, welches ich 2 Tage vor dem Ende meines Urlaubs erhalten habe. Da hatte ich dann auch keinen Bock mehr MM anzufangen und so liegt es seitdem ungeöffnet im Regal, weil ich mich bisher nicht mehr dazu aufraffen konnte es zu zocken. :( Aber wie erwähnt, OoT3D ist toll. :D
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 664
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Nintendo Switch

Beitragvon Panda » 11.11.2017, 17:42

Also Ogre Battle 64 als auch Harvest Moon 64 gibt es ja ebenfalls für die VC. Beim SNES Mini gibt es ebenfalls alles auf der VC bis auf Starfox 2.

Zum Thema OoT und MM Remake kann ich nicht ganz mitreden. Ich finde OoT im Original noch sehr gut zu spielen, das Remake habe ich nur angespielt aber fand den neuen look nicht gerade Charmant im Gegensatz zum Original. Da sieht das MM Remake besser aus.

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1001
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Nintendo Switch

Beitragvon MetalSnake » 13.11.2017, 15:43

Falls ihr noch microSD Karten braucht, die gibt es heute stark reduziert bei Amazon:

200GB für 62,24€: https://www.amazon.de/dp/B073JY5T7T?ie=UTF8
oder 128GB für 47,57€
oder 64GB für 26,99€
Bild

Bild

Benutzeravatar

din1031
Beiträge: 113
Registriert: 18.10.2017, 07:09
Gender: None specified

Re: Nintendo Switch

Beitragvon din1031 » 14.11.2017, 06:48

MetalSnake hat geschrieben:Source of the post Falls ihr noch microSD Karten braucht, die gibt es heute stark reduziert bei Amazon:

200GB für 62,24€: https://www.amazon.de/dp/B073JY5T7T?ie=UTF8
oder 128GB für 47,57€
oder 64GB für 26,99€

Mist war zu langsam, wobei diesem Monat wäre das eh nicht drin gewesen...
Das ist auch etwas was mich an ein paar der Switch spiele stört...
Warum muss ich obwohl ich ein Catridge habe trotzdem 32GB vom Internet installieren :(. So etwas finde ich ein Unverschämtheit... jetzt kosten die Spiele schon im schnitt 10€ mehr aber trotzdem muss man so viel herunterladen ich hoffe das dies ein Ausnahme bleibt, aber ich glaube nicht dran.

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 664
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Nintendo Switch

Beitragvon Panda » 14.11.2017, 08:31

Bei welchen Spielen muss man denn so viel runterladen? Gibt es schon Spiele auf welcher der Hauptinhalt nicht auf die Cartidge passt?

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1001
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Nintendo Switch

Beitragvon MetalSnake » 14.11.2017, 09:00

Panda hat geschrieben:Source of the post Bei welchen Spielen muss man denn so viel runterladen? Gibt es schon Spiele auf welcher der Hauptinhalt nicht auf die Cartidge passt?


Guck mal eine Seite vorher. Doom und L.A. Noire sind schon solche Kandidaten bei denen man um die 10 GB zusätzlich herunterladen muss.
Bild

Bild

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 383
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: Nintendo Switch

Beitragvon NJW » 14.11.2017, 09:29

Puh :O Apropo Doom Remake.Ich weiß,daß die Switch Version mit 30 FPS läuft was etwas schade ist,aber technisch ist es nicht schlecht.Kann hier wer genauer zu der Version was sagen interessiert mich mal die Meinung dazu? :D

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 7850
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Switch

Beitragvon NegCon » 14.11.2017, 09:51

Ich habe das Spiel zwar nicht, aber bei dem Spiel wurde Auflösung und Texturqualität stark nach unten reduziert. Letztere ist weiter nach unten geregelt als es bei der PC-Version möglich ist. Die Auflösung ist dynamisch und bewegt sich im TV-Modus offenbar meist im Bereich von 600p und erreicht hin und wieder auch 720p. Um das auszugleichen wurde aber höheres Anti-Aliasing verwendet. Im Handheldmodus läuft es wohl meist mit 576p anstatt mit der vollen Auflösung des Gerätebildschirms (720p). Dennoch sind sich wohl alle Tester einig, dass der Port durchaus gelungen ist (und auch gut aussieht, wenn halt auch schwächer als auf den anderen Plattformen) und gerade im Handheld-Modus soll es toll sein DOOM auch mobil spielen zu können.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1316
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: Nintendo Switch

Beitragvon niche » 14.11.2017, 11:44

Rocket League zum 3ten mal gekauft und zwar diesmal für die Switch. Technisch doch merklich schwächer als auf PS4 und X1. Auflösung scheint dort auch zu skalieren. Obs Spaß macht? Ja sicher keine Frage.

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 664
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Nintendo Switch

Beitragvon Panda » 14.11.2017, 12:44

Bei Doom muss man ja glaube ich nur den Multiplayer runterladen, gerade noch so verschmerzbar. Ist der lokal spielbar? Doom hole ich jedenfalls noch für dir Switch :D


Zurück zu „Aktuelle Heimkonsolen & Arcade“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste