Nintendo Switch

Hier könnt ihr über alles was aktuelle und kommende Systeme betrifft diskutieren (inkl. PC).
Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 649
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Nintendo Switch

Beitragvon Panda » 12.06.2018, 23:06

Was werdet ihr jetzt in nächster Zeit so zocken für die Switch nach der doch relativ enttäuschenden E3. Für mich sind eher ein paar "keinere" Titel interessant. Diesen Monat hole ich mir Flashback. Zudem interessiert mich Owlboy welches ja Retail erscheint sowie Fox and Forests. Dann steht noch Dark Souls Remastered an auf welches ich mich freue, da ich die Serie schon lange mal nachholen möchte. Dann gibt da noch Mario Tennis Aces diesen Monat, welches wenn es überzeugen kann, evtl. auch einen Kauf wert ist. Die Crash Bandicoot Triology sowie Octopath Traveler sind ebenfalls eine Überlegung wert. Meint ihr Octopath Traveler kann überzeugen und holt ihr euch die Collectors Edition? Finde den Preis echt übertrieben.

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 7811
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Switch

Beitragvon NegCon » 13.06.2018, 07:55

Auf der Switch stehen für mich noch The Lost Child, Shining Resonance Refrain und Octopath Traveler an. Von Letzteren habe ich mir gleich von Anfang an die Collector's Edition vorbestellt. Außerdem werde ich mir wohl auch nochmal Ys VIII: Lacrimosa of DANA für die Switch holen. Zwar habe ich das Spiel schon länger für PS4, aber dort noch nicht durchgespielt und solche Titel sind mir dann auf der Nintendo-Konsole doch lieber (außerdem nicht verkehrt die Verkaufszahlen bisschen anzukurbeln ;)). Ansonsten kommt ja dieses Jahr noch Mega Man 11, das ich mir gerne für die Switch als Retail importieren würde... bei amazon.com habe ich mir allerdings sicherheitshalber erst mal die PS4-Fassung vorbestellt, da die Switch-Version nicht nach Europa geschickt wird und ich bisher auch noch keinen brauchbares Import-Shop-Angebot gefunden haben. Ach ja und Monster Boy and the Cursed Kingdom steht auch noch an. Bis auf Octophath Traveler sind aber alle genannten Titel Multiplattform, sprich, die hätte ich mir auch für PS4 holen können und keine Switch dafür gebraucht.

Dark Souls Remastered will ich mir zwar auch irgendwann holen, aber da warte ich bis die PS4-Fassung günstig zu haben ist. Dann habe ich alle drei Teile auf einer Plattform und da ich das Spiel auch schon für Xbox360 habe, wäre mir der technische zugewinn auf der Switch zu gering (60fps auf der PS4 sind zudem auch nicht verkehrt). Crash Bandicoot habe ich mir auch schon vor ein paar Monaten in einem Sale für 16,- € Retail in der PS4-Fassung geholt (noch nicht zum Spielen gekommen und skeptisch ), brauche ich daher auch nicht mehr für die Switch.

Yoshi scheint wohl jetzt auch auf 2019 verschoben worden zu sein, zumindest ist jetzt auf der Nintendo-Webseite 2019 als Erscheinungstermin angegeben, nachdem dort zuvor immer 2018 stand. Hätte man ja auch mal offiziell bekanntgeben können... in der Direct beispielsweise. Somit steht auf meiner Switch-Einkaufsliste für dieses Jahr kein einziger Nintendo-Titel mehr... (glaub Octopath Traveler wird zwar von Nintendo gepublisht, stammt aber bekanntermaßen von 3rd-Party-Entwickler) schon ziemlich enttäuschend, nachdem man letztes Jahr noch groß angekündigt hat, dass man selbst für stetigen Software-Nachschub sorgen will... allerdings hätte ich nicht erwartet, dass man damit gefühlt 2/3 des Angebots mit WiiU-Remastered/Ports füllt. :( Richtig große Kracher gibt's daher für mich dieses Jahr für die Switch nicht. Na ja, vielleicht entpuppt sich ja noch das eine oder andere Spiel als unerwartete Perle.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1316
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: Nintendo Switch

Beitragvon niche » 13.06.2018, 08:15

Ich wollte noch Zelda durchspielen, die DLCs durchgehen und alle Schreine in Angriff nehmen. Habs ja damals auf der Wii U durchgespielt und auf der Switch mit den DLCs neu angefangen. Ansonsten spiele ich gern Stardew Valley auf der Switch. Schönes Spiel was ich auch super unterwegs spielen lässt. Für die Switch oder wie ich es meist bei den Nintendo Konsolen gemacht habe kaufe ich meist eher die exklusiven Titel.
Das es jetzt so viele Remaster gibt finde ich jetzt nicht so prickelnd aber ich denke weil die Wii U jetzt nicht so der große Hit war sind diese Spiele an Vielen vorbei gegangen. Daher werden die wohl ihre Käufer finden. Habe mir zu dem auch einige ShootnUps Ports für die Switch gekauft wie GunBird, Blazestar, Striker 2 und co.
Die Remaster werde ich mir wohl keins zulegen da ich die meisten Spiele hier liegen hab davon für die Wii U. Die ist auch aufgebaut im Wohnzimmer.

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 7811
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Switch

Beitragvon NegCon » 13.06.2018, 18:15

Dass nenne ich mal bescheidenes Timing. Vor nicht mal 2 Wochen habe ich mir gebrauchte einen WiiU-GameCube-Controller-Adapter über eBay geholt, u. a. weil er auch mit der Switch kompatibel ist. Hat mit Versand so ca. 33,- € gekostet. Jetzt hat Nintendo für die Switch einen eigenen Adapter für 20 USD angekündigt plus neue GameCube-Controller (wegen SSB). Hmpf ... blöd geaufen. Aber ich glaube, sofern ich einen ergattern kann, werde ich mir auch noch einen Adapter für die Switch holen und vielleicht auch ein paar neue GameCube-Controller.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 649
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Nintendo Switch

Beitragvon Panda » 13.06.2018, 23:18

an owlboy und fox and forests hat niemand Interesse? :D
Zuletzt geändert von Panda am 14.06.2018, 08:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 7811
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Switch

Beitragvon NegCon » 14.06.2018, 07:45

Owlboy hatte ich sogar eine ganze Weile vorbestellt gehabt, es aber dann doch storniert. Soll grafisch zwar sehr schön gemacht sein, aber spielerisch scheinbar eher oberes Mittelmaß. Was Pixelgames angeht, werde ich mir ohnehin Sonic Mania Plus holen (habe ich glaube bei meiner vorherigen Aufzählung ganz vergessen). Fox and Forests sagt mir spontan ehrlich gesagt gar nichts. :D
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 967
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Nintendo Switch

Beitragvon MetalSnake » 14.06.2018, 09:29

Fox and Forests sagt mir auch nichts. Owlboy würde ich mir aber schon gern angucken. Grafisch/optisch ja wirklich genial. Ob es dann spielerisch auch so toll ist wird sich dann zeigen. Hab aber eben so wie NegCon eher mittelmäßiges davon gehört.
Bild

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 649
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Nintendo Switch

Beitragvon Panda » 14.06.2018, 10:41

MetalSnake hat geschrieben:Source of the post Fox and Forests sagt mir auch nichts. Owlboy würde ich mir aber schon gern angucken. Grafisch/optisch ja wirklich genial. Ob es dann spielerisch auch so toll ist wird sich dann zeigen. Hab aber eben so wie NegCon eher mittelmäßiges davon gehört.

Fox and Forests ist auch ein 2D Hüpfer im 16 Bit Stil. Sieht optisch noch mal ne Ecke charmanter aus als Owlboy und soll wohl spielerisch auch ziemlich gut sein.

@NegCon: Wie gut ist Ys VIII: Lacrimosa of DANA wirklich? Mit welchem RPG kann man es vergleichen?

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 7811
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Switch

Beitragvon NegCon » 14.06.2018, 11:27

Fox and Forests klingt dann zumindest nicht uninteressant. :D

Ys VIII ist ein Action-jRPG, also auf die Gegner wird in Echtzeit eingeprügelt. Ansonsten erkundet man eine Insel, auf der Hauptcharakter, zusammen mit ein paar anderen Leuten (mal wieder) gestrandet ist. Grafisch nicht so der Hammer, da es ursprünglich leider, wie der Vorgänger, für die Vita entwickelt wurde. Von daher sowohl auf PS4 als auch auf Switch eher sowas wie ein Remaster mit zusätzlichen Inhalt. Neben der Grafik merkt man das leider auch stark daran, dass die Insel in viele kleine Abschnitte/Bereiche unterteilt ist, was etwas antiquiert wirkt. Denke wenn das Spiel direkt für PS4/Switch entwickelt worden wäre, hätte man das Ganze zusammenhängender gemacht. Die Musik ist aber, wie von Falcom gewohnt, ziemlich gut.

Soweit ich es gespielt habe, hat es schon ziemlichen Spaß gemacht. Als Rollenspielfan und in Anbetracht der aktuell noch nicht ganz so großen Auswahl an größeren Titeln, auf jeden Fall eine Empfehlung wert. Für mich persönlich ist es ein recht guter Titel, aber jetzt kein Spiel das ich ins unendliche hypen würde. Aber wie gesagt, hab's auch nicht durchgespielt, das werde ich erst auf der Switch versuchen. ;)

Aber der Titel ist auch allein deshalb interessant, weil er von Falcom ist, dem ältesten Entwickler von jRPGs. Anders als Square oder Enix haben die aber noch nie so extrem Wert auf hochglanzpolierte Grafik gelegt und sind dem klassischen Gameplay eher treu geblieben.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 967
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Nintendo Switch

Beitragvon MetalSnake » 14.06.2018, 12:23

Hab mal n Fox and Forests Gameplay Video rausgesucht:

https://www.youtube.com/watch?v=OR-VuDe1_nQ

Sieht ganz nett aus, aber ich glaub das ist nicht mein Genre.
Bild

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 7811
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Switch

Beitragvon NegCon » 15.06.2018, 16:36

Panda hat geschrieben:Source of the post an owlboy und fox and forests hat niemand Interesse? :D

Btw. base.com (schweizer Ableger) verkauft gerade Owlboy für Switch/PS4 für umgerechnet (ink. Versand) für ca. 22 bis 23,- €. Gezahlt kann dort mit Kreditkarte werden... Zollgefahr gibt's auch keine wegen des niedrigen Preises. BaseCH verschickt auch immer recht schnell, sollte in wenigen Tagen da sein: hier klicken.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 7811
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Switch

Beitragvon NegCon » 29.06.2018, 07:49

Gestern erst mitbekommen, dass es von Shining Resonance Refrain im eShop eine Demo gibt. Gleich geladen und ganz kurz (im Handheld-Modus) angespielt, weil es mich interessiert hat, wie es läuft bzw. ob die Umsetzung einen sauberen Eindruck macht. Scheint vom ersten Eindruck her ein recht guter Port geworden zu sein, wird also definitiv für Switch und nicht für die PS4 geholt. :)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 967
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Nintendo Switch

Beitragvon MetalSnake » 03.07.2018, 09:17

Sehen Switch Spiele immer so sch... ön aus? :rolleyes:

Bild
Bild

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 7811
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Switch

Beitragvon NegCon » 03.07.2018, 10:00

Nope, sehr häufig ist entweder innen ein Wende-Cover oder sogar ein eigenes Artwork abgedruckt, was dann auch toll aussieht. So wie auf dem Bild ist's ziemlich billig gemacht. Muss heute Abend nochmal die Verpackung von Ys VIII checken, wenn ich mich irre, ist da innen ein Artwork aufgedruckt (plus gedruckte Karte der Welt etc.). Kann ja mal Fotos machen (ggf. auch von mehreren Spielen), wenn du willst.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 7811
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Switch

Beitragvon NegCon » 03.07.2018, 17:58

Gerade die letzten drei Switch-Titel überprüft, die ich mir gekauft habe. Owlboy und The Lost Child sind innen auch weiß, aber Ys VIII hat ein Wendecover, da sieht's dann so aus:

Bild
Bild

Ich meine bei Zelda war innen auch ein Artwork. Eigentlich eine coole Idee die Hüllen so transparent zu machen, damit man innen Artworks, Wendecover oder eine Kurzanleitung hinzufügen kann, aber wenn aus Kostengründen dann wieder nix von den Publishern bedruckt wird ... tjo. :(
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>


Zurück zu „Aktuelle Heimkonsolen & Arcade“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast