Ni no Kuni Der Fluch der Weißen Königin

Hier könnt ihr über alles was aktuelle und kommende Systeme betrifft diskutieren (inkl. PC).
Benutzeravatar

Themenstarter

Black Diamond
Beiträge: 1115
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Ni no Kuni Der Fluch der Weißen Königin

Beitragvon Black Diamond » 09.06.2013, 21:40

So wie Niche gefordert hat :D fange ich mal damit an und erstelle einen Thread nur für ein Spiel. Vielleicht spielt es ja noch jemand?!

Ich habe Ni no Kuni Der Fluch der Weißen Königin nun einmal durchgespielt und muß sagen das es für mich eines der besten jRPG´s seit Dragon Quest Die Reise des verwunschenen Königs (2006, PS2) ist. Rein zufällig ist es auch von den gleichen Machern. Es hat zwar ein paar kleine technische Schwächen, im Verhältniss zu anderen aktuellen RPG-Titeln, bügelt diese jedoch mit seinem ungeheuren Charme wieder weg. Mit den überragenden Synchronsprechern (leider nur englisch) und den liebevollen Zeichnungen und Animationen hat es eine Eigenständigkeit wie man sie sich bei einem Videospiel nur Wünschen kann. Ich werde es nun erneut anfangen, da erst nach dem ersten Durchspielen alle Dinge "freigeschaltet" werden. Das hat bei Level 5 Tradition und sorgt für die nötige Motivation.

Wie ist das Spiel bei Euch angekommen?

Übrigens, kennt jemand alle Rezepte und noch besser die Fundorte für den Alchemiekessel???

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1351
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Beitragvon MetalSnake » 09.06.2013, 23:07

Ich zocke es auch, habe glaub 45 Stunden auf dem Counter und bin grad auf dem Weg zu den Himmelspiraten.
Dass da noch Sachen freigeschaltet werden wusste ich gar nicht.

Finde das Spiel bisher auch wirklich klasse. Richtig schöner Grafikstil, und die Zwischensequenzen als echte Animefilmchen begeistern mich jedesmal aufs neue. :)
Die Synchro (habe ich auf japanisch gestellt) sorgt für noch mehr Anime Stimmung.

Die Story ist eher einfach gehalten und auch für die kleineren geeignet. Nichts großartig episch bombastisches wie es beispielsweise FF7 und 8 hatten.
Dragon Quest habe ich nie gespielt, kann ich also leider nicht damit vergleichen.
Aber viele Ideen in Ni No Kuni stammen wohl daher, wie z. B. die weglaufenden Gegner auf der Karte wenn man zu stark ist. (find ich prima, dann nerven keine blöden Kämpfe die nix bringen)

Zu den Rezepten und Kesseln kann ich nichts sagen (habs ja noch nichtmal durch) aber google hilft dir da bestimmt weiter. ;) Möchte da gar nicht nachgucken, aber hatte schon gesehen dass es eine interaktive Karte gibt wo alle möglichen Sachen eingetragen sind. War glaub ich bei ign.
Bild

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1519
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Beitragvon niche » 10.06.2013, 14:46

Ich muss mir mal wohl ein paar Videos zu dem Spiel die Tage anschauen. Der Name wird ja mittlerweile so oft in etlichen Diskussionen erwähnt also Forenübergreifend, das ist schon wahnsinn :ok:

Benutzeravatar

Themenstarter

Black Diamond
Beiträge: 1115
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Beitragvon Black Diamond » 10.06.2013, 19:44

Am wichtigsten sind die goldenen TokoToko´s. Erst nachdem man das Spiel einmal durchgespielt hat, tauchen diese in den "Triefenden Tiefen" auf. Die werfen dann mehrere 1.000 Gulden ab. :] Es soll auch noch andere Dinge geben die sich ändern. Mehr Sachen weiß ich aber auch noch nicht. Die Dinge die man im Netz findet sind doch recht wage...

Wo wir schonmal bei den Toko´s sind. Das es diese Gegner gibt, findet jeder selbst früher oder später heraus. Aber Wann und Wo?
Spoiler: Anzeigen
1. Toko´s: findet man schon sehr früh im Spiel. Wenn man das Schiff bekommt und das erste Mal nach Schweinfort kommt, kann man mit dem selbigen auch erstmal zu der Inselgruppe in der Mitte oben auf der Karte schippern und sich diese krallen. Ich war so ca. Level 25 und einer dieser Toko´s bringt 2.000 EXP!!! Zu dem Zeitpunkt extrem viel. Einziges Problem sind die überharten Gegner (es sind die Anfangs-Vertrauten). Flüchten und nur wenn ein Toko kommt Vollgas geben. Ich habe mich übrigens bis auf Level 45 hochgelevelt, so waren alle Gegner bis zu den TokoToko´s kein Problem mehr. 2. TokoToko´s: kann man direkt nachdem man den Drachen Tengri bekommen hat, anfliegen. Die tauchen auf dem Bergpfad südlich von Perdida auf. Einer dieser TokoToko´s bringt 8.000 EXP. Hier kann man sich locker bis auf Level 60 hochleveln. 3. FrostToko´s: findet man im Elfenbeinturm am Ende des Spieles. Die werfen 28.000 EXP ab und man kann hier alle Charaktere ausleveln.


Das mit dem Weglaufen der Gegner hat mir auch sehr gefallen. Eine wirklich gute Idee. IGN hat sehr geholfen. :prost:

Naja...dieser Titel ist endlich mal was Frisches in der weiten Videospiel-Welt. Kein Teil 4 oder 8 einer Serie. Die gleichen sich ja doch meistens wie ein Ei dem anderen. Reinschauen lohnt. :ok:

Für alle die das Spiel nicht kennen, hier mal aus dem Offiziellen Soundtrack das Main Theme und Arie ~Recollection~. Beide (und fast alle Studio Ghibli-Melodien) stammen von Joe Hisaishi.

Laßt DAS mal auf euch wirken...

Main Theme:
[bbvideo=560,315]http://www.youtube.com/watch?v=j9L-QzakeiM[/bbvideo]

Arie ~Recollection~
[bbvideo=560,315]http://www.youtube.com/watch?v=CrvcRriFTkI[/bbvideo]

Edit:
Habe das Spiel nun erneut durchgespielt und dieses Mal mache ich mich an alle noch zu erledigenden Aufgaben. :bigsmile:
Spoiler: Anzeigen
Nachdem man die Hauptquest durchgespielt hat und die Zodarchie beendet hat, kann man das Spiel abspeichern und nach dem Abspann weiterspielen. Die Sachen die freigeschaltet wurden werden sogar benannt. Einmal bekommt man Zutritt zum R.I.P.-Raum im Casino, bei den Salomonischen Spielen gibt es jetzt einen Rang S und es tauchen überall auf der Welt ein paar neue Monster auf. Einige wenige davon sind goldene Monster. Und vor allem gibt es viele neue Aufträge und Monsterjagden.
Zuletzt geändert von Black Diamond am 17.06.2013, 23:46, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar

furanos
Beiträge: 60
Registriert: 18.06.2011, 09:13
Gender: None specified

Beitragvon furanos » 11.07.2013, 18:03

Bin übrigens seit grade auch Besitzer von Ni no Kuni. :)
Werd direkt mal loslegen.

Benutzeravatar

Themenstarter

Black Diamond
Beiträge: 1115
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Beitragvon Black Diamond » 13.07.2013, 11:20

Na dann Viel Spaß damit. ^_^

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8383
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Ni no Kuni Der Fluch der Weißen Königin

Beitragvon NegCon » 28.01.2020, 12:02

Eigentlich wollte ich mir den Port für die Switch kaufen, aber da bei diesem offenbar ein Speicherbug vorliegt und selbst nach Monaten noch kein Patch in Aussicht ist, der diesen behabt, wird jetzt die Remastered-Fassung für PS4 geholt.

Der beschriebene Bug soll wohl dazu führen, dass das Spiel beim versuch zu Speichern abstürzt und so der Fortschritt nicht gesichert wird. Tritt offenbar nicht zwingend bei allen Spielern auf, aber doch bei eine Reihe. Darüber hinaus soll es wohl so auch zu Abstürzen kommen können, die aber meist erst dann auftreten, wenn man bis zu einer gewissen Stelle gespielt hat. Also alles nicht so wirklich toll und ich würde mich ziemlich ärgern, wenn ich dann eine Std. oder mehr nochmal spielen müsste. Daher dann lieber die Remastered-Fassung, da habe ich bislang noch nichts von solchen Bugs gelesen. Zumindest läuft die Fassung als Bonus dann auch in FullHD und mit 60fps, kleiner Ausgleich dafür, dass ich das Spiel dann nicht im Handheld-Modus spielen kann (auf der Switch im Handheld- und TV-Modus 720p @ 30fps).
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

Themenstarter

Black Diamond
Beiträge: 1115
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: Ni no Kuni Der Fluch der Weißen Königin

Beitragvon Black Diamond » 30.01.2020, 18:03

Hhmm...gut das du das geschrieben hast. Ich habe die Switch-Version ganz oben auf meiner Einkaufsliste. Nu zögere ich natürlich. Gelesen habe ich das es hauptsächlich die digitale Version betreffen soll. So wie du beschrieben hast, bei einigen schließt sich ab einem bestimmten Punkt das Spiel beim Speicherversuch und bei den Aufgaben von König Salomon gibt‘s Probleme. In jedem Fall haben die Leute eine digitale Version aus dem Store gehabt. Und die Beiträge sind vom September 2019, kurz nach Release. Ich versuche es wohl trotzdem mit der physischen Version und berichte gerne.

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8383
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Ni no Kuni Der Fluch der Weißen Königin

Beitragvon NegCon » 30.01.2020, 19:22

Ich habe mir diese Woche jetzt einfach mal die PS4-Version geholt, war auch etwas günstiger. Bin bei so Speicherproblemen bzw. wenn Spielzeit verloren geht nicht besonders frusttolerant. Ist auch das erste Mal, dass ich das Spiel spiele, da ich keine PS3 hatte. :) Teil 2 habe ich ja auch auf der PS4 durchgespielt, von daher wohl schon ok. Wäre aber dennoch interessiert an einen Bericht, ob es bei dir mit der Retail-Version irgendwelche Probleme gab, wenn du es dort dann durchspielst.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1519
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: Ni no Kuni Der Fluch der Weißen Königin

Beitragvon niche » 30.01.2020, 19:25

Betrifft jetzt nicht Niu aber aus solchen Gründen hab ich damals nach Release von Disgaea nach 30 Stunden auf der Switch abgebrochen weil es öfters komplette Abstürze gab... da hört der Spaß einfach auf

Benutzeravatar

Themenstarter

Black Diamond
Beiträge: 1115
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: Ni no Kuni Der Fluch der Weißen Königin

Beitragvon Black Diamond » 31.01.2020, 09:30

niche hat geschrieben:Source of the post auf der Switch abgebrochen weil es öfters komplette Abstürze gab... da hört der Spaß einfach auf

8O Ich hatte immer gedacht das es nicht so viele Fehler auf der Switch gibt. Völlig schockiert bin ich nicht mehr, hatte ja als Puzzle Quest Erstkäufer so meine Probleme, aber schade finde ich das total. Es gab bei Nintendo-Spielen früher auch mal einen Fehler, aber solche Schlimmen nie. Unspielbare Tripple A-Titel gehen gar nicht. Auch Disgaea ist in seinem Genre ein Premium-Titel. Du hast schon recht damit, so etwas geht gar nicht.

Nicht das jetzt alle wie Bethesda arbeiten...

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8383
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Ni no Kuni Der Fluch der Weißen Königin

Beitragvon NegCon » 31.01.2020, 11:14

Seit die Patcherei auch spätestens ab der Switch bei Nintendo Einzug gehalten hat, wird da auch teils geschludert. Früher wurde der Release-Termin verschoben, wenn was noch Problem machte, heutzutage kann man das ja auch beim Kunden per Patch fixen und wenn sich das Spiel viel schlechter als erwartet verkauft, kann es sein, dass vielleicht der Support auch noch frühzeitig eingestellt wird.

Bei Disgaea 5 Complete oder Disgaea 1 Complete ist mir zwar noch kein Bug aufgefallen, allerdings habe ich die Spiele bei weitem auch noch keine 30 Std. gespielt. Daher wundert mich das auch nicht, wenn da welche drin sind. Gibt es nicht beim Switch-Port von Divinity: Original Sin auch einige ziemlich üble Bugs?
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

Themenstarter

Black Diamond
Beiträge: 1115
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: Ni no Kuni Der Fluch der Weißen Königin

Beitragvon Black Diamond » 31.01.2020, 21:51

Jupp. Hier gleich mal zum Start Patch 1.02 bekommen. Hoffe mal das damit alle Fehler Geschichte sind. :please:


Zurück zu „Aktuelle Heimkonsolen & Arcade“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast