Dragon Quest XI: Streiter des Schicksals (PS4, 3DS & Switch)

Hier könnt ihr über alles was aktuelle und kommende Systeme betrifft diskutieren (inkl. PC).
Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 7892
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Dragon Quest XI: In Search of Departed Time (PS4, 3DS & Switch)

Beitragvon NegCon » 29.08.2018, 20:33

Nope, die 3DS-Fassung wird leider nicht im Westen erscheinen, was ich extrem schade finde. Gerade, weil SquareEnix durch die Remakes und DQIX für DS sowie den Umsetzungen von DQVII und DQVIII auf dem 3DS im Nintendo-Handheldbereich eine Fan-Gemeinde aufgebaut hat. Ich befürchte fast, dass das eine strategische Entscheidung war um die Verkaufszahlen der PS4-Fassung nicht zu gefährden. Ich bin mir mittlerweile nicht mal sicher, ob die Switch-Fassung überhaupt im Westen erscheint ... sollte das der Fall sein, wäre es sogar denkbar, dass Sony da irgendwas gedreht und einen Deal mit SquareEnix abgeschlossen hat. Gab ja auch bei Monster Hunter World das Gerücht, dass Sony die Entwicklung finanziell unterstützt hat mit der Auflage, dass das Spiel nicht für Switch erscheinen darf. Aber gut, ist alles nur Spekulation.

Ändert aber nichts daran, dass erst mal nur die PS4-Fassung im Westen verfügbar ist und die für Switch, wenn überhaupt, vermutlich erst irgendwann nächstes Jahr kommt. Es gab von SquareEnix auch Andeutungen, dass die Switch-Fassung wohl auf der TGS, die ich glaube im Oktober in Japan stattfindet, enthüllt werden soll. Aber ich hatte schon angenommen, dass man die Switch-Version erst nach dem PS4-Release im Westen vorstellen wird, man will ja schließlich nicht die Verkäufe negativ beeinflussen... Lief ja bei Monter Hunter Generations Ultimate auch so, dass die West-Veröffentlichung erst nach dem West-Release von Monster Hunter World bekanntgegeben wurde. Vorher war unklar ob's Japan-only bleibt oder nicht.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1329
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: Dragon Quest XI: In Search of Departed Time (PS4, 3DS & Switch)

Beitragvon niche » 29.08.2018, 21:57

Hütchenspieler Tricks :laber: . Schade. Wirst du als Fan der Serie also warten auf die Switch Fassung? Hatte mir heute Mittag bei GamePro das Fazit durchgelesen. Scheint sehr klassisch zu sein was ja nichts schlechtes heißen muss. Die 3DS Version hätte mich schon interessiert.

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 7892
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Dragon Quest XI: In Search of Departed Time (PS4, 3DS & Switch)

Beitragvon NegCon » 30.08.2018, 07:32

Nope, wie gesagt, ich habe jetzt die AT-PEGI-Version bei Amazon für PS4 vorbestellt (also die österreichische Verkaufsversion mit dt. Cover und PEGI-Freigabe auf der Vorderseite anstatt der großen USK-Flatsche). Hätte es zwar gerne auf der Switch gespielt, aber da SquareEnix bisher absolut keine Infos über die Fassung bekanntgegeben hat, ist mir das Ganze einfach zu unsicher. Dadurch, dass die PS4-Fassung vor 13 Monaten in Japan erschienen ist, hatte SquareEnix auch genug Zeit an der West-Version zu feilen und das Spiel soll auf der PS4 mittlerweile auch sehr sauber laufen. Außerdem ist noch nicht einmal 100%ig klar, ob es für Switch überhaupt im Westen erscheinen wird. Nachdem es die 3DS-Fassung nicht zu uns geschafft hat, ist alles möglich.

Bzgl. 3DS finde ich es gerade deshalb schade, da DQXI das Jubiläums-DQ ist und die 3DS-Fassung eigentlich auch die Jubiläums-Fassung ist, die vom gesamten her näher an den älteren Teilen dran ist und mit dem 2D-Modus sogar klassischen Pixel-Look bietet.

Ansonsten kommt noch hinzu, dass ich ab nächster Woche 2 Wochen Urlaub habe und da fällt das Release von DQXI zufälligerweise ziemlich gut rein (und nein, ich habe nicht speziell für das Spiel Urlaub genommen, war wirklich nur Zufall :) ). Dann kann ich es gleich ein wenig ausgiebiger zocken und nicht nur immer am Wochenende. Wobei die Zeit für das Durchspielen wohl nicht reichen wird, aber man kann sich zumindest ein bisschen intensiver mit dem Titel auseinandersetzen.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1329
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: Dragon Quest XI: Streiter des Schicksals (PS4, 3DS & Switch)

Beitragvon niche » 05.09.2018, 12:09

Vergesse mal nicht ein paar Screenshots mit reinzupacken ;) . Momentan ja selbst richtig motiviert jRPGs der älteren Generation zu spielen. Vielleicht komm ich ja mal auf die Idee einen DQ Teil zu spielen.

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 7892
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Dragon Quest XI: Streiter des Schicksals (PS4, 3DS & Switch)

Beitragvon NegCon » 05.09.2018, 12:25

Ok, hier mal Screenshots von gestern, aber die meisten kennst du ja glaub ich schon. ;)

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 867
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: Dragon Quest XI: Streiter des Schicksals (PS4, 3DS & Switch)

Beitragvon Black Diamond » 06.09.2018, 07:52

Na schönen Dank auch. Und schwups, war ich wieder 50€ los. :heul: :wand:

Spaß bei Seite. Ich habe mich riesig über den Release gefreut. Für mich kommt es zur richtigen Zeit da ich noch ein wenig Urlaub habe (waren insgesamt 3 Wochen... :boogie: ). Das Wochende steht im Zeichen des "Drachen", da wird durchgedaddelt.

Auf deinem ersten Screenshot hast du das Intro-Bild oder das Startbildschirm-Bild gepostet. Gut gemacht, denn mir ist etwas aufgefallen. Die Säcke hatten das Spiel doch schon 2017 komplett fertig. Die Gerüchte hielten sich auf ein paar Fanseiten hartnäckig, daß die Säcke das Spiel fertig inklusive englischer Lokalisierung im Safe hatten. Und soweit mir bekannt ist, schreiben Programmierer erst ein Datum in die Spiele und auf die Verpackungslayouts wenn es auch fertig ist.

Egal, es ist da und es sieht toll aus. Final Fantasy ist tot...lang lebe Dragon Quest. Ich kann meine Erfahrungen leider erst am Wochenende posten...
Bild

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 7892
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Dragon Quest XI: Streiter des Schicksals (PS4, 3DS & Switch)

Beitragvon NegCon » 06.09.2018, 11:57

Was dafür sprechen würde, dass die wirklich noch ein Jahr lang an dem Spiel gearbeitet haben, ist, dass es bisher keinen Patch dafür gibt, was für ein Spiel dieser Größe äußest ungewöhnlich ist. Dazu kommt, dass es gegenüber dem jap. Orginal ja auch einige Änderungen gibt. Die Menüs wurden z.B. überarbeitet (man kann die Gegenstände und das Inventar klassisch, wie bei jedem DQ verwalten oder über ein vereinfachtes Menü, wo z.B. Ausrüstungsgegenstände automatisiert in das Inventar des jeweiligen Charakters transferiert werden, wenn man diese Anlegt, etc. Außerdem soll es wohl das Laufen, das auf R2 gelegt wure, im Original noch nicht geben. Die jap. Fassung hatte bekanntermaßen keine Sprachausgabe, bei der für den Westen hinzugefügten engl. Synchronisationwurde sogar auf Lippensynchronität geachtet, also da wurde schon sauber gearbeitet. Auch wenn sie vielleicht die Übersetzung usw. schon länger fertig hatten, wenn am Ende ein so sauber wirkendes Produkt rauskommt, kann ich gerne etwas länger warten. :D

Wenn du das Spiel komplett wie ein klassisches rundenbasierendes jRPG spielen willst, dann muss man in den Optionen zwei Sachen ändern, da die Standardeinstellungen leider etwas casualisiert wurden. ;)

1. Im Menü unter "Verschiedenes" auf "Systemeinstellungen" gehen und dort auf "Kampfmodus". Hier nun auf "Klassische Kamera" umstellen. Das bewirkt, dass sich Partymitglieder und Gegner in einer Reihe gegenüberstehen und nach den Angriffen auch wieder in dieser Aufstellung verbleiben. Also so wie man es auch aus klassischen jRPGs kennt. Die Kamera schaltet dann immer automatisch auf die jeweiligen Charaktere/Gegner die gerade am Zug sind. Ist sehr übersichtich und entspricht von der Darstellung den früheren DQ-Teilen, wie etwa Dragon Quest IX auf dem DS.

2. Ebenfalls ins Menü unter "Verschiedenes" findet man den Punkt "Taktiken". Dort kannst du festlegen, ob die Mitstreiter von der KI/CPU mittels verschiedene Verhaltensmuster gesteuert werden oder ob man sie traditionell selbst steuern bzw. ihnen in den Kämpfen die Befehle erteilen will, so man es seit jeher in klassischen jRPGs gewohnt ist. Das heißt hier muss "Befehle folgen" ausgewählt sein. Seltsamerweise ist nämlich die Standardeinstellung, dass die Angriffe der Party-Mitglieder automatisch gesteuert wird.

Wie erwähnt, ich habe beide Sachen wie beschrieben umgestellt und es spielt sich so herrlich klassisch! :D

Ansonsten kann man sagen, dass das Spiel für ein DQ soweit ich bisher gespielt habe überraschend story-getrieben mit zahlreichen Zwischensequenzen ist (auch generell ist alle sehr schön animiert). Als DQ-Kenner erfreut man sich zudem altbekannter Dinge, die auch im 11. Teil wieder vorkommen. Trotz der modernen Aufmachung und der ganzen Zwischensequenzen ist auch Dragon Quest 11 ein Dragon Quest durch und durch. Bleibt nur zu hoffen, dass das auch zukünftig so bleiben wird. :)

Man kann sagen, dass DQXI in so ziemlich allen bereichen das komplette Gegenteil von FFXV ist, sogar was Patches angeht, zumindest bis jetzt. :lol:

Hab' diese und nächste Woche auch Urlaub (aber nicht wegen DQXI, der Release-Zeitpunkt ist nur zufällig recht günstig in den Zeitraum reingefallen) und mir das Spiel auch u.a. deswegen gleich zu Release gekauft ... die AT-PEGI-Fassung sogar zum Vollpreis von knapp 60,- €, obwohl ich's z.B. aus UK um die 17,- € günstiger hätte haben können. Aber zum einen wollte ich es unbedingt pünktlich zum Release haben und zum anderen wollte ich die dt.-sprachige Verpackung. Muss auch sagen, selbst wenn man's jetzt vielleicht schon für 10 oder 20,- € günstiger bekommen würde, mir war's den Vollpreis auf jeden Fall wert. Das Spiel ist für mich als jRPG und auch DQ-Fan (obwohl ich bisher noch kaum einen Teil komplett durchgespielt habe, bis auf Teil 4) schon etwas besonders, gerade weil es recht klassisch ist. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass der Titel in ein paar Jahren auch wieder als absoluter Klassiker und vielen als Lieblings-Teil gehandelt wird ... zumindest vermute ich das mal. Schade, dass das Release ein wenig von der morgigen Veröffentlichung von Spider-Man überschattet wird. Hab' so das Gefühl, der Hype um DQXI, den es ein paar Tage, bevor das Spiel rauskam, gab, ist jetzt wegen der freundlichen Spinne aus der Nachbarschaft, schon stark verebbt. Dabei ist DQXI zumindest für mich der deutlich "größere" Titel, aber wohl, trotz der schönen Präsentation, für die Masse deutlich weniger interessant... schade.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 7892
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Dragon Quest XI: Streiter des Schicksals (PS4, 3DS & Switch)

Beitragvon NegCon » 08.09.2018, 00:31

Falls es jemanden interessiert, ich habe mal das schön gemachte Intro des Spiels auf YouTube hochgeladen:
https://www.youtube.com/watch?v=ASg7nZ93owo
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 867
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: Dragon Quest XI: Streiter des Schicksals (PS4, 3DS & Switch)

Beitragvon Black Diamond » 08.09.2018, 13:50

Danke für das Intro. :ok:

Gut geraten, auch ich bevorzuge den klassischen Stil. Finde ich viel angenehmer, als die große Hektik. Ich mochte auch das ATB der Final Fantasy Saga nicht. Solide rundenbasierende jRPG‘s. :)

Zu deinen Ausführungen zum Release. Stimmt. Ich habe meins eingeschweißt und Neu für 48€ inklusive Versand bekommen. Und das so kurz nach Release. Ungewöhnlich. Für mich glücklich. :boogie: Der Verkäufer hat als Grund angegeben das er FIFA lieber spielt. Der wartet schon ungeduldig auf FIFA 19 welches Ende dieses Monats erscheint. Auf eBay sind die Vorbestellungen enorm hoch. Hab bei einem Verkäufer schon über 250 Bestellungen gesehen. Das alles spielt wohl eine Rolle bei der Jugend von Heute.

Vielleicht ist unsere Generation doch aussterbend. :P So wie du schreibst, hoffentlich und im Moment dank der Japaner bleibt die Serie uns noch lange so erhalten. Ich habe bei meinem Denken nichts gegen Innovationen, aber so wie dir macht mir das klassische jRPG am meisten Spaß. :joy:
Bild

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 7892
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Dragon Quest XI: Streiter des Schicksals (PS4, 3DS & Switch)

Beitragvon NegCon » 25.01.2019, 22:35

Wie jetzt bekannt wurde, wird die Switch mit Dragon Quest XI S eine inhaltlich erweiterte Fassung des Spiels bekommen. Es soll neue Szenarios geben, die im Laufe der Haupthandlung auftauchen sollen.

Ein In-Game-Video der Switch-Fassung gibt es mittlerweile auch:
https://www.youtube.com/watch?v=SD8weqFYcHQ
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 719
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Dragon Quest XI: Streiter des Schicksals (PS4, 3DS & Switch)

Beitragvon Panda » 02.02.2019, 11:05

Jetzt muss nur noch ein Europa Release angekündigt werden. Die jap. Fassung besitzt ja bestimmt keine deutschen Texte oder? Gibt es irgendetwas neues in dieser Richtung?

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 7892
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Dragon Quest XI: Streiter des Schicksals (PS4, 3DS & Switch)

Beitragvon NegCon » 02.02.2019, 14:00

Bisher nicht bzw. sicher wird man es erst nach Release sagen können. Allerdings würde ich nicht zwingend damit rechnen, außer vielleicht es gibt ein weltweit zeitgleiches Release.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 719
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Dragon Quest XI: Streiter des Schicksals (PS4, 3DS & Switch)

Beitragvon Panda » 06.02.2019, 14:01

Mir ist die Serie so sympathisch, habe aber ehrlich gesagt nie ein Teil davon beendet. Dragon Quest IV habe ich gegen Ende nicht mehr mehr weitergespielt. Dragon Quest VII fand ich ziemlich schlecht und beim grandiosen Dragon Quest VIII bin ich bei zwei Anläufen nie bis zum Ende drangeblieben :( Weiß garnicht genau warum, die Spiele ziehen sich halt doch und irgendwie kam mir immer etwas dazwischen.
Zuletzt geändert von Panda am 07.02.2019, 09:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 7892
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Dragon Quest XI: Streiter des Schicksals (PS4, 3DS & Switch)

Beitragvon NegCon » 06.02.2019, 21:44

Dragon Quest IV habe ich damals auf dem DS durchgespielt. Aber es stimmt schon, die Spiele verlieren mich auch meist irgendwo auf dem Weg. Sind ja doch immer sehr lang und die Story ist oft auch zwar nett, aber nicht so, dass es mich packen würde und ich unbedingt wissen muss, wie es ausgeht.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>


Zurück zu „Aktuelle Heimkonsolen & Arcade“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast