Seite 118 von 124

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Verfasst: 15.11.2019, 15:56
von niche
Ich hab heute Mittag die 3 Cups bei F Zero in Angriff genommen auf beginner um wieder reinzukommen
Bild
und danach noch bei super Mario Kart den Flower Cup auf 100cc beendet. Will da nämlich wieder den 150cc freischalten.
Bild

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Verfasst: 18.11.2019, 16:59
von Black Diamond
niche hat geschrieben:Source of the post Vor 10 Jahren hätte so ein Zimmer definitiv ne „Freakshow“ werden können.

:laugh: Nee, das Zimmer paßt schon. Seit mein "Kurzer" da ist, lebt meine Sammlung in Schränken und Schubladen. ;( Mal nebenbei...du hast doch nur zwei Augen. Ich sehe aber drei Bildschirme? Wie macht man das? :D

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Verfasst: 18.11.2019, 17:37
von niche
Links steht mein betagter IMac, rechts steht ein TV der so alle möglichen Anschlüsse hat, wo ich ohne große Probleme auch mal was mit RBG, VGA etc. abklemmen kann. Der mittlere kam als letztes weil er a) ein wesentlich besseres Bild hat und b) in der Preiskategorie eine sehr kurze Latenz Zeit hat. Nicht das ich wirklich gefühlt Unterschiede merken würde. Ich hab schon das ein oder andere Mal was im LAN gezockt mit Konsolen. Da ist die Aufstellung natürlich auch super.
Ich kann natürlich bei Treffen mit mehreren Mann gleichzeitig mehrere Spiele laufen lassen.

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Verfasst: 21.11.2019, 21:50
von Panda
Luigis Mansion 3. Macht mir Spaß auch wenn es nur mehr von gleichen ist :D Luigi Spiele muss man einfach mögen. Von der Stimmung her war aber der erste Teil noch immer der beste :D Aber Teil 3 hat schon eine tolle Inzensierung und jedes Stockwerk hat seinen eigenen Flair :ok:

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Verfasst: 22.11.2019, 03:10
von niche
Heute hatte ich Besuch und ja er wollte mir unbedingt Resi 2 das Remake zeigen was er mir jetzt auch ausgeliehen hat. Ich hab es dann mal 3-4 Stunden am Stück gespielt und bin da wohl wieder einer der wenigen der nicht ganz überzeugt ist... Erstmal, grafisch find ich es wirklich top :ok: . Die Animationen sind super, vielfältig und flüssig aber es ist eben kein klassisches Resi 2 mehr. Nicht das sich nur die Perspektive geändert hat. Vielleicht bin ich auch für sowas nicht offen genug.. Um nicht zu Spoilern ich spiele mit Claire und hab grad die Karte für das Garagentor eingesammelt. Was mir definitiv fehlt sind schon mal folgende Sachen:
Die Waffenvielfalt, da wo ich jetzt bin gab es schon wesentlich mehr Waffen im Original.
Allein die normalen Zombies halten mir zu viel aus, ich vermisse es einfach mit der Schrotflinte gezielt ein paar Köppe zum platzen zu bringen :gap: .
Während der Rest der Welt beim Remake von Teil 1 immer über die „Panzersteuerung“ gemeckert, fand ich die klasse. Man konnte Zombies damit umgehen, was wiederum so einen Nervenkitzel hatte. Das umgehen von Gegnern in Resi 2, vielleicht stell ich mich auch zu blöd an, fällt mir in Resi 2 schwer oder zum Teil nicht möglich bzw Glücksfall. Versucht mal einen Licker in Resi 2 Remake davon zu rennen... ja ich weiß die sehen nichts und man kann sich vorbei schleichen aber wenn die erstmal einen entdeckt haben sind die viel zu agil für die Geschwindigkeit der Figur und vernünftig zielen. Das Feature das Zombies euch wesentlich weiter verfolgen können find ich gut. Allgemein war Resi 2 jetzt nie der schwerste Teil der Reihe gewesen. Es gab Waffen und Muni im Überfluss. Im Remake hat man da einiges geschraubt und ja dadurch ist die Atmosphäre klemmender aber mir haben bisher die Wow Effekten außer Grafik komplett gefehlt. Ich werde es wohl durchspielen aber wenn mich jetzt einer fragen würde worauf ich mehr Bock hätte, ganz klar den verstaubten Klassiker. Ich werd mir im übrigen nachher noch Resi 1-3 ( PlayStation) auf die PSTV knallen :gap: und Klagelieder singen das früher alles besser war :ugly: .

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Verfasst: 22.11.2019, 07:44
von NegCon
Dass die Zombies zu viel aushalten, ist auch ein "Running-Gang" in meinen Videos. Spiele da übrigens mit Leon. Mit der Munition bin ich da deswegen teils auch immer hart am Limit und manchmal schieße ich auch daneben, da ich immer auf die Köpfe ziele, aber die Zombies so seltsam in der Gegend rumschwanken. Außerdem ist für mich auch nicht mehr klar ersichtlich, wann ein Zombie jetzt wirklich besiegt ist und wann er doch wieder aufsteht. Eine Blutlache wie in den alten Spielen gibt es ja nicht mehr, die symbolisiert, wenn die komplett ausgeschaltet wurden. Japp, einem Licker kann man zwar wegrennen, ist aber nicht so einfach. Will man ihn unschädlich machen, geht auch einiges an Munition drauf.

Ich weiß nicht, ob das bei Claire auch ist, aber richtig lustig wird es, wenn Mr. X auf der Bildfläche erscheint. Da wird's dann richtig nervig. Kann man sich bei Interesse auch in meinen Videos anschauen. ;)

Btw. im ersten Video habe ich ja zuerst RE2 auf meiner alten PS2 gespielt und anschließend das Remake bis zur selben Stelle gezockt. Das Original, auch wenn es mittlerweile ziemlich betagt ist, hat sich doch noch erstaunlich gut gespielt. :) Mit der "Panzersteuerung" hatte ich allerdings auch nie wirklich Probleme, selbst das RE1-Remake und RE0 habe ich auf dem GameCube mit dem Steuerkreuz gespielt, das beim GameCube-Controller nicht wirklich groß ist (RE1 kann man übrigens am GameCube auch gut mit dem Hori Digital-Pad spielen, das eigentlich für den Game Boy Player entwickelt wurde und dem SNES-Gamepad ähnelt).

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Verfasst: 22.11.2019, 07:56
von niche
Also Mister X.. dem sein erscheinen ist doch auch voll Gaga oder.. ich weiß nicht wie er bei dir erschien aber der kam einfach so mal um die Ecke und ging dann einem einfach nur auf den Keks.... Ja stimmt mit den ausbleibenden Blutlachen.. Ich bin mal gespannt wie es weitergeht. Die Inszenierung ist sonst gut und auch die Charaktere haben bis jetzt mehr Profil. Zb hab ich die gute Frau Birkin kurz getroffen. Ich lass mich also weiter überraschen

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Verfasst: 27.11.2019, 21:52
von niche
Da wir bei Resident Evil sind, ich spiele momentan Resident Evil Director Cut auf der PSTV durch. Ich weiß gar nicht ob ich den DC jemals durchgespielt habe und das dann auch im Arrange Modus :evil: . Ich find die Atmosphäre kommt selbst heute noch sehr gut rüber, obwohl das Rad der Zeit schon dolle da nagt an den Figuren. Bin ausm Gartenhäuschen raus und wieder in der Villa angekommen. Beim Remake von Teil 2 hab ich mit Leon Szenario A begonnen was Frauchen abwechselnd mit mir mitspielt diesmal. Ob wir das aber zu Ende bringen weiß ich nicht..

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Verfasst: 28.11.2019, 08:33
von NegCon
Japp, ist mir beim Anspielen von RE2 vor wenigen Monaten auch aufgefallen, dass die Spiele durchaus noch eine gute Atmosphäre versprühen und eigentlich auch noch gut spielbar sind. Grafisch hat der Zahn der Zeit natürlich ordentlich dran genagt, aber dennoch hat die Präsentation noch was schön retro-iges. ;) Auf jeden Fall wünsche ich noch viel Spaß mit RE:DC und RE2Remake, ebenso der Gattin. :D

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Verfasst: 28.11.2019, 09:17
von NJW
Metal Gear Solid IV und Rage momentan aber auch einige Demos von der PS3, die ich mir mal gedownloaded und noch nicht durchgespielt habe :D

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Verfasst: 29.11.2019, 11:29
von Panda
NJW hat geschrieben:Source of the post Metal Gear Solid IV und Rage momentan aber auch einige Demos von der PS3, die ich mir mal gedownloaded und noch nicht durchgespielt habe :D

:schock:

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Verfasst: 30.11.2019, 01:33
von niche
Also Rage hab mir damals sogar gekauft wenn ich nicht irre ?( aber konnte mich nicht abholen. MGS IV war natürlich ein muss und schließt die Story gut ab nur hat man da wirklich manchmal das Gefühl man kommt nicht mehr zum spielen bei den doch häufigen und sehr sehr langen Zwischenszenen.

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Verfasst: 01.12.2019, 22:14
von niche
Resident Evil 3 gestartet... auf dem Hard Mode ... Ich weiss nicht ob ich es damals in dem Modi durchgespielt und wenn ja ob ich, das bezweifle ich aber, bei jedem Zusammentreffen mit Nemesis die Konfrontation gesucht habe. Das bezweifle ich deshalb weil ich es nur einmal durchgespielt habe und mich heute Mittag allein der erste Kampf nach zig scheitern nerven gekostet hat und ich beim zweiten Treffen erstmal das Spiel nach einigen Versuchen auf Seite gelegt habe.

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Verfasst: 04.12.2019, 17:24
von Black Diamond
Immernoch nebst FIFA 20 läuft Pokémon Evoli Edition auf der Switch. Mitlerweile über 50 Stunden laut Timer. :was: Ich weiß zwar nicht wie man auf eine so lange Spieldauer kommt, aber naja es macht halt doch irgendwie Spaß. :)

Bei FIFA 20 ist es mir nun gelungen, nach knapp 2 Monaten Spielzeit und vor allem ohne Echtgeld-Einsatz für Karten-Pakete, im FUT-Modus den KI-Gegner auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad Ultimativ 9:2 zu deklassieren. Dabei konnte ich ein Team mit den höchsten Serie A-Karten (ohne Ronaldo) aufbauen. Für einen FUT-Singleplayer kommt das nun mit einem Durchspielen gleich. :D

Da ich in der Vorweihnachtszeit immer oberbeschäftigt auf Arbeit und mit der Familie bin (Sonderaufträge ohne Ende, Weihnachsmarkt, Weihnachtseinkäufe und und und...), freue ich mich sehr auf meinen wohl verdienten Jahresabschluß-Urlaub in dem ich vor allem eines machen werde...NIX!!! :joy: Das heißt dann...Füße auf die Couch, mit dem Kleinen die Zeit genießen während Frauchen auf Arbeit verweilt und ab und an die Switch quälen. Ich fange über die Weihnachtsfeiertage mit Dragon Quest 11 an. :ok:

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Verfasst: 04.12.2019, 17:46
von niche
Ich glaub da wirst du auch viel Zeit brauchen :ugly: wenn du Dragon Quest beenden willst :ok: . Ich spiel abends immer ein Stück Resi 3 weiter und das ist gar nicht so einfach wenn man den Nemesis immer plätten will... Ich finds glaub mittlerweile auch besser als ich es in Erinnerung hatte.