was wird zurzeit gedaddelt?

Hier könnt ihr alles posten z. B. Retro- und aktuelle Systeme usw. betrifft.
Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 383
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon NJW » 27.10.2018, 13:26

Fake GBA Games

So hier die Fakes of Doom XD

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 664
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon Panda » 27.10.2018, 21:48

Etwas Mega Man 11 weitergezockt und hier und da mal eine Partie FIFA 19. Bin zufrieden mit Mega Man 11, sehr klassisch aber das wechseln der Anzüge und damit verbunden Fähigkeiten bringt etwas Pep mit rein.

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1001
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon MetalSnake » 27.10.2018, 22:53

Heute den ganzen Nachmittag und Abend mit Deadly Prenomition verbracht. Is schon ech trashig, und technisch auch echt nicht toll, aber aus irgendeinem Grund vergeht die Zeit wie im Flug und und ich kann nicht aufhören.
Bild

Bild

Benutzeravatar

din1031
Beiträge: 113
Registriert: 18.10.2017, 07:09
Gender: None specified

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon din1031 » 29.10.2018, 14:12

Black Diamond hat geschrieben:Source of the post
din1031 hat geschrieben:Source of the postKingdom Come


Wie ist es Bug–mäßig? Schlimm wie Gothic einst?

Der NPC ist einfach nicht mehr da ;). Ich kann das Hauptquest nicht weiter machen. Selbst nach 1 Monat im Spiel vergehen lassen ist er nicht mehr da. Aber das wird sicher gefixed so lang muss ich was anders Spielen.

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 831
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon Black Diamond » 30.10.2018, 12:42

NJW hat geschrieben:Source of the post So hier die Fakes of Doom XD


Gut gemacht die Dinger. WOW. Der weiße Aufdruck ist bei den beiden Kopien links und rechts etwas schwammig raufgedruckt. Bei einem geschlossenen Modul sieht man das glaube ich aber nicht so genau. Die glatte Platine sieht echt abartig aus, habe ich so noch nie gesehen. Schönen Dank für die drei Bilder. Ich stolpere selten über Kopien, da ich fast nur mit den Originalen Verpackungen und Anleitungen kaufe. Da ist das Spiel dann in der Regel auch das Originale...hoffe ich. :D :P :evil:

ABER...!!! Die Frage die sich mir bei den Modulen nun stellt: laufen sie gut? Wie man auf den Bildern sieht brauchen diese GBA-Spiele keine Speicherbatterie mehr. Die Speicherdateien werden nicht mit einer Batterie, sondern per Flashspeicher oder EEPROM-Speicher angelegt. Das war damals eine schöne Neuerung. Halten diese Kopien genauso lange und spielen sie sich störungsfrei wie die Originale? Der Preisunterschied ist nämlich gewaltig. Im Falle von diesem Castlevania-Release bei der China-Kopie von ca. 10€ zu ca. 30€ beim Original.

Hier übrigens von der Wikipedia-Seite ein Bild der drei Speichertypen auf Original-Modulen:
Originale GBA-Platinentypen
Bild

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 383
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon NJW » 30.10.2018, 13:32

Nun das Castlevania Double Pack hatte nach Harmony of Dissonance durchspielen und auch während des Speicherns
Black Diamond hat geschrieben:Source of the post
NJW hat geschrieben:Source of the post So hier die Fakes of Doom XD


Gut gemacht die Dinger. WOW. Der weiße Aufdruck ist bei den beiden Kopien links und rechts etwas schwammig raufgedruckt. Bei einem geschlossenen Modul sieht man das glaube ich aber nicht so genau. Die glatte Platine sieht echt abartig aus, habe ich so noch nie gesehen. Schönen Dank für die drei Bilder. Ich stolpere selten über Kopien, da ich fast nur mit den Originalen Verpackungen und Anleitungen kaufe. Da ist das Spiel dann in der Regel auch das Originale...hoffe ich. :D :P :evil:

ABER...!!! Die Frage die sich mir bei den Modulen nun stellt: laufen sie gut? Wie man auf den Bildern sieht brauchen diese GBA-Spiele keine Speicherbatterie mehr. Die Speicherdateien werden nicht mit einer Batterie, sondern per Flashspeicher oder EEPROM-Speicher angelegt. Das war damals eine schöne Neuerung. Halten diese Kopien genauso lange und spielen sie sich störungsfrei wie die Originale? Der Preisunterschied ist nämlich gewaltig. Im Falle von diesem Castlevania-Release bei der China-Kopie von ca. 10€ zu ca. 30€ beim Original.

Hier übrigens von der Wikipedia-Seite ein Bild der drei Speichertypen auf Original-Modulen:
Originale GBA-Platinentypen


Das Castlevania Double Pack hatte nach einmal durchspielen und auch mal während dessen bis jetzt paar mal meinen Speicherstand zerschossen.

Fire Emblem hatte den komischen Kram nach Kapitel 5 oder sogar früh mir gern meine Spielstände auseiander zu nehmen plus, nach jedem Zug schien das Bild immer kurz stehen zu bleiben und war nicht kontinuierlich sozusagen 2 Frames stop nachdem man auf Zug beenden oder warten geklickt hat.

Doom Fake ja ist bis jetzt das einzige Spiel was einwandfrei läuft auch das Speichern geht gut bzw. ist mein Spielstand noch nicht zerschossen worden.

Dennoch sollte ich was vlt die Games betrifft besser darauf achten wegen Fake oder nicht Fake aber ja kann ja auch nicht alles wissen.Oder ich lass es ganz mit dem Retrosammeln, weil mit Verpackung und allem wird schwierig wegen dem Finanziellen :/

Könntest du noch sagen von welchen deiner Bilder, welches Game darstellt also von Oben nach unten gesehen :D ?

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 831
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon Black Diamond » 30.10.2018, 18:37

Oben: gut zu sehen, dieses Modul besitzt einen Batteriespeicher. Nach 2002 haben fast alle Module keine Batterie mehr und die Speicherart wurde geändert. Pokémon ist eine der Serien die die Batterie noch lange brauchten, da das wegen der internen Uhr nötig war. Bei den Modulen also immer sehr genau hinsehen.

Mitte: steht sehr gut lesbar darauf. EEPROM mit hier 64kb. Ist ein älteres Modul von 2000. Spätere Spiele konnten mit diesem Speicher noch bis 128kb angeboten werden. Danach wurde das zu Speicherintensiv und man wechselte zum heute auch genutzten Flashspeicher.

Unten: der Flashspeicher. Hier mit 512kb, das muß schon eines der großen RPG's sein.

Achtet mal auf die vielen weißen Details. Nahezu alles wurde in Zahl und Schrift raufgedruckt.
>>>DAS IST DIE QUALITÄT IN NINTENDOS SIEGEL! Diese Mühe macht sich sonst niemand, schon gar nicht beim Kopieren.

Danke übrigens für die Antwort. Ich habe ja die offizielle Kopie von Mario Land 2 DX. Bei dieser gibt es keine Probleme mit dem Speichern. Wäre mir aber auch egal gewesen bei diesem 40 Minuten - Spiel. Bei 10 Stunden GBA - Spielen ist das ungleich schlimmer. Ich hatte mir überlegt zum Test das unbezahlbare Ice Nine chinamäßig zu besorgen. Dat laß ich nu.
Bild

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1001
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon MetalSnake » 31.10.2018, 17:11

Heute wieder paar Stunden Deadly Prenomition gezockt.
Leider gabs nach nem Sidequest n Bug, war in einem Gebäude (Einkaufsladen) und kam nicht mehr raus. Wenn ich zur Tür gelaufen bin war die Option für Rausgehen und Observieren ausgegraut. Personen anquatschen oder andere Dinge observieren ging. Letzter Speicherstand war natürlich auch wieder ne weile alt.
Habs jetzt aber nachgeholt, nun kam ich auch aus dem Gebäude raus.

Außerdem zocke ich aktuell noch ein wenig Sparkle 2, son bisschen Casual ist auch immer ganz nett. :ok:
Bild

Bild

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 383
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon NJW » 31.10.2018, 19:41

Da in Bawü Feiertag morgen ist und ich kein Bock auf Horror Clowns auf der Straße habe, wird auf der PSP Valkyria Profile Lenneth gespielt.

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7850
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon NegCon » 31.10.2018, 21:21

MetalSnake hat geschrieben:Source of the post Heute wieder paar Stunden Deadly Prenomition gezockt.

Freut mich übrigens sehr, dass dich das Spiel auch so packt. Ist für mich neben Nier und Lost Odyssey eines der großen Highlights in der letzten Konsolengeneration gewesen. :) Ich bilde mir ja ein, dass du es vielleicht u.a. wegen meiner Empfehlung zockst. :D

Das Spiel hat ja zwar eine offene Weltkarte, aber die Hauptstory zieht sich ja wie ein roter Faden durch das Gebiet und sagt dir ganz genau wo man als nächstes hin muss. Die Side-Quests sind ja optional, bringen aber teils sehr hilfreichen Items oder Verbesserungen und die Stadt inkl. Umgebung ist auch nicht so extrem weitläufig, wie bei "echten" Open-World-Spielen. Hatte schon gehofft, dass dich das deshalb nicht so sehr abschreckt. :)

Mir persönlich kam es bei dem Spiel trotz der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung "betagten" Technik so vor, als ob da Leute drangesessen sind, die zwar nicht das Budget wie große Studios hatten, aber dafür mehr Hingabe was das Projekt angeht, als so mancher AAA-Titel. Es ist schon ein kleines Kunststück, wie diese Summe an seltsamen, teils sperrigen Elemente und skurrilen Dingen, die Deadly Premonition hat, zusammengesetzt doch so eine Faszination und Sogwirkung auslösen... so ging es mir zumindest.

Nebenbei bemerkt auch das perfekte Spiel für Halloween. ;)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1001
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon MetalSnake » 01.11.2018, 10:35

NegCon hat geschrieben:Source of the post Ich bilde mir ja ein, dass du es vielleicht u.a. wegen meiner Empfehlung zockst.


Angefangen habe ich es überhaupt nur wegen deiner Empfehlung. :D

Hab jetzt gestern das Radio bekommen, mit dem man sich zum Zielort teleportieren kann. Habe ich aber auch nur bekommen weil ich mal in eine Lösung geguckt hatte. Sonst hätte ich die nötige Sidequest gar nicht gefunden.

Die große Karte hatte mich ganz am Anfang schon etwas abgeschreckt. Aber das täuscht wohl auch weil die in-game Karte einfach nicht zu gebrauchen ist.

So ganz verstehen kann ich die Begeisterung für das Spiel aber nicht. Ich werds wohl durch zocken, aber insgesamt ist es bisher nur ein mittelgutes Spiel, wenn man die Technik außen vor lässt, denn die zieht das Spiel nochmal runter. Bleibe eigentlich nur dran weil du es so sehr gelobt hast. Und du auch von Referenzen auf Wolfenstein und andere Spiele sprachst (ich hoffe ich verwechsel das jetzt nicht mit einem anderen Spiel, denn aufgefallen ist mir davon bisher noch nichts).

Gruselig fand ich das Spiel bisher nicht, was mich selbst ein wenig wundert. Aber das jetzt Halloween war hab ich eh völlig verpasst.
Bild

Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7850
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon NegCon » 01.11.2018, 10:47

So richtig gruselig fand ich es auch nicht, aber rein vom Setting her, würd's zu Halloween passen. ;)

Mit Wolfenstein habe ich es eigentlich nie verglichen, habe die neuen Wolfenstein-Spiele auch nie gespielt (kenn eigentlich nur Spear of Destiny von rüher her etwas besser).

Oh schade, dachte dir würde es besser gefallen, weil du in einem vorherigen Post geschrieben hast, dass du merkwürdigerweise irgendwie immer weiterspielen möchtest. Ich persönlich fand es ab einem gewissen Punkt wegen der Story her auch recht gut und interessant.

Vielleicht sollte ich auch mal den Director's Cut am PC nochmal zocken, kenne nur die normale Fassung auf der Xbox360 und zum DC liest man ja gemischte Meinungen. Vielleicht hat sich da auch nochmal irgendwas geändert.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 383
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon NJW » 01.11.2018, 14:38

Immernoch Valkyira Profile Lenneth, also mir hat das Game wegen Optik und Musik und der doch sehr morbiden Grundstimmung zugesagt. Und es scheint wegen dem Zeitfenster was da abläuft wie eine Form des mehrach durchspielens. Muss sagen bin doch sehr begeistert von dem ungewohnten Game auch wenn die PSP Fassung auch mega ruckler stellen hat und die Steuerung bei manchen Jump N Run Passagen nicht immer Easy Going sind. Dennoch mich hats grad mega gepackt :D

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1001
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon MetalSnake » 01.11.2018, 15:52

NegCon hat geschrieben:Source of the post
Mit Wolfenstein habe ich es eigentlich nie verglichen, habe die neuen Wolfenstein-Spiele auch nie gespielt (kenn eigentlich nur Spear of Destiny von rüher her etwas besser).


Dachte du meintest es gab zumindest eine Stelle die sehr an die alten Wolfenstein 3D Spiele erinnert, oder diese direkt nachahmt. Habe dazu irgendwie auch ein Screenshot im Kopf. Vermutlich war das wirklich ein ganz anderes Spiel und ich spiele jetzt die ganze Zeit was völlig anderes als ich wollte. :ugly:

NegCon hat geschrieben:Source of the post
Oh schade, dachte dir würde es besser gefallen, weil du in einem vorherigen Post geschrieben hast, dass du merkwürdigerweise irgendwie immer weiterspielen möchtest. Ich persönlich fand es ab einem gewissen Punkt wegen der Story her auch recht gut und interessant.


Ja irgendwie ist das so, ich weiß aber nicht warum. Also wenn ich drüber nachdenke und es bewerten will kann ich eigentlich nur sagen dass es echt nicht toll ist. Deswegen hatte ich auch mal knapp n Monat pause beim zocken des Spiels, aber als ich dann wieder weiter gemacht hab, hab ich auch direkt n ganzen Tag dadrin versenkt. Sehr ambivalentes Spiel. ;)

NegCon hat geschrieben:Source of the post
Vielleicht sollte ich auch mal den Director's Cut am PC nochmal zocken, kenne nur die normale Fassung auf der Xbox360 und zum DC liest man ja gemischte Meinungen. Vielleicht hat sich da auch nochmal irgendwas geändert.


Ich glaub dazu reicht es erstmal ne Beschreibung der Änderungen zu lesen, hier werden die Änderungen beschrieben: https://gamefaqs.gamespot.com/ps3/94343 ... faqs/63463 (nach GEN3 suchen um zu der richtigen Stelle dazu zu kommen)
Bild

Bild

Benutzeravatar

VEGA
Beiträge: 91
Registriert: 19.04.2016, 16:18
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon VEGA » 02.11.2018, 08:55

MetalSnake hat geschrieben:Heute den ganzen Nachmittag und Abend mit Deadly Prenomition verbracht. Is schon ech trashig, und technisch auch echt nicht toll, aber aus irgendeinem Grund vergeht die Zeit wie im Flug und und ich kann nicht aufhören.


Ich hab‘s damals am PC als Director‘s Cut durchgespielt und fand es absolut genial. Hab es aber nur durch einen Fan Patch überhaupt zum laufen gebracht, über die Technik muss man nicht viele Worte verlieren, die ist grottig. Alles andere an dem Spiel hat mich damals aber total gepackt gehabt. Das Ende fand ich auch richtig Super, hierzu aber keine Spoiler. Ich war damals nach dem durchspielen so fasziniert, dass ich mir die komplette Twin Peaks Serie reingezogen habe von der Deadly Premonition offensichtlich inspiriert wurde. Swery 65 dem schöpfer von Deadly Premonition konnte ich vertrauen und habe mir blind sein neues Spiel D4 Dark Dreams Don‘t Die gekauft, das hat mich aber leider nicht so gepackt und wurde auch bis heute nicht abgeschlossen weil Swery 65 irgendwelche Gesundheitlichen Probleme während der Entwicklung bekommen hat.
Zuletzt geändert von VEGA am 02.11.2018, 09:35, insgesamt 4-mal geändert.
BildBild


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste