was wird zurzeit gedaddelt?

Hier könnt ihr alles posten z. B. Retro- und aktuelle Systeme usw. betrifft.
Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 656
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon Panda » 30.05.2018, 14:28

The Flame in the Flood, ein zwei Jahre altes Survival-indie Spiel welches auch für die Switch erscheinen ist. Mich reizt das Genre weshalb ich es gekauft habe und bisher habe ich es nicht bereut auch wenn es glaube ich mit 20 Euro zu Buche geschlagen hat wohingegen es für den PC gerade kostenlos zu haben ist.
Grob gesagt geht es darum mit einem Floß von Insel zu Insel zu fahren und auf diesen genügend Vorräte zu zu sammeln, so dass man immer genügend zu trinken und Essen hat und gegen Kälte geschützt ist. Zwischendurch muss man auch einen Schlafplatz finden. Wird eines dieser Bedürfnisse zu lange vernachlässigt stirbt man. Zudem muss man auch Materialen finden um sich Waffen und Fallen zu bauenum gegen wilde Tiere bestehen zu können oder um sein Floß besser auszurüsten. Viele Materialen muss man hier entsprechend kombinieren um ans Ziel zukommen. Das kleine Inventar welches man ebenfalls erweitern kann macht sie Sache gerade zu Anfang etwas tricky. Viele Tester schreiben das Spiel sei frustrierend oder vom Glück abhängig welche Materialen man findet. Sobald man sich in das Spiel reingefuchst, was man definitv auch etwas länger dauern kann, wird man merken, dass es nicht so schwer ist wie gedacht. Besonders gelungen finde in den Soundtrack und die Atmospähre des Spiels, es kommt eine gute Survival-Stimmung auf. Das Spiel unterhält mich bisher sehr sehr gut, nur schade das es viel Potential verschenkt. Mit mehr Zeit und Geld könnten die Entwickler aus einem zweiten Teil sicher noch viel mehr rausholen.

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 368
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon NJW » 30.05.2018, 15:03

Erinnert mich grad wie es so erzählst stark an Don't starve hmm :)

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 656
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon Panda » 01.06.2018, 22:07

The Flame in the Flood durchgespielt, wenn man über die Anfangshürde hinweg ist und sich ich in das Spiel eingearbeitet hat, ist es dann schon wieder zu einfach. Charmanter 7/10 Titel mit einer tollen Stimmungen und gutem Soundtrack.

Habe mir gestern FIFA 18 und Rocket League für die Switch runtergeladen das ich mal Lust auf ein paar kompetitive Spiele hatte. Fifa kenne ich, lange kein Teil mehr gespielt gehabt. Naja, für ein paar Runden zwischendurch mal gut. Von Rocket League hab ich mich überraschen lassen. Habe ein einige 1on1 Rangliste Matches gemacht und das meiste davon verloren. Es hat schon eine steile Lernkurve, finde es aber bisher etwas monoton und weiß nicht ob der Hype um das Spiel gerechtfertigt ist. Ich finde es so schwer eine geiles kompetitives Online-Erlebnis zu finden. Counter-Strike ist da bis heute unantastbar wie ich finde. Die meisten anderen habe immer ein Problem, entweder zu hoher Glücksfaktor, zu hoher strategischer und monotoner Spielablauf, bugusing uswusf. Deswegen warte ich auch ständig auf ein gut ausbalanciertes Tennis-Spiel bei dem man sich so richtig schön batteln kam.

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1316
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon niche » 03.06.2018, 14:45

Rocket League auf der Switch ist von der Performance ein schlechter Witz...... Hab's für alle 3 Konsolen und die Switch Version stinkt da voll ab....
1vs1 ist anfangs auch zu hart , spiel lieber ein wenig 3vs3. Bin momentan von meinem Hobby bisschen angepisst und spiele nicht nur wegen meine Erkrankung weniger..

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1316
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon niche » 07.06.2018, 23:18

Momentan läuft öfters die PS Vita bzw PSTV. Unepic zu 3/4 gespielt. Nettes Indiegame werde ich aber wohl nicht mehr beenden. Hab nun eine Runden Darkest Dungeon gespielt was ich schon zum Release gekauft hatte. Da gibst ordentlich eins auf die Fresse kann ich euch sagen.

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 368
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon NJW » 08.06.2018, 12:07

Momentan Mario Kart Super Circuit mit echt ansteigenden Schwierigkeitsgrad, aber ist dennoch sehr schön gemacht :)

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 656
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon Panda » 10.06.2018, 20:16

FIFA 18 für die Switch. Für ein Online-Match zwischendurch taugt es schon. Mich würde mal interessieren inwieweit FIFA eigentlich ESport tauglich ist. Bin jetzt nicht der große Kenner dieser Serie. Manchmal kommt es mir so vor, hängt schon auch viel vom Glück ab.

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1316
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon niche » 11.06.2018, 11:14

FIFA 18 wird auf jeden Fall auch groß im Esport gespielt. Mehr kann ich dazu nicht sagen weil das letze FIFA was ich gespielt habe war 99 :ugly: .
Wenn ich momentan mal was zocke dann Darkest Dungeon und Rocket League. Hab mir gestern haben noch das Finale der Championship Session auf Twitch angeschaut und Wahnsinns Matchs :ok: .

Benutzeravatar

din1031
Beiträge: 112
Registriert: 18.10.2017, 07:09
Gender: None specified

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon din1031 » 11.06.2018, 12:59

So nachdem ich nun Deponia 2 durchhabe, und genossen haben.
Habe ich mich an wieder mal an FF9 gemacht... aber nachdem ich die Trophäe mit den 1000 Seilsprüngen hinter mir habe... hat mich die Motivation verlassen. Aber ich werde es wohl noch weiter spielen, immer noch ein schöner FF Teil. Dann habe ich auch noch Priates! auf dem NES etwas angefixed und das wird zur zeit abends gezockt :). Und damit mein Switch nicht allein ist habe ich mir jetzt endlich Golf Story gekauft, wollte erst noch warten bis es im angebot ist aber naja ich wollte mal wieder was simples haben was ich einfach nur just for fun zwischendurch spielen kann.

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7846
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon NegCon » 11.06.2018, 13:58

din1031 hat geschrieben:Source of the post So nachdem ich nun Deponia 2 durchhabe, und genossen haben.
Habe ich mich an wieder mal an FF9 gemacht... aber nachdem ich die Trophäe mit den 1000 Seilsprüngen hinter mir habe... hat mich die Motivation verlassen.

Aus dem Grund nerven mich Trophäen teilweise. Man spielt viele Spiele nicht mehr so wie man sie spielen würde (und versaut sich u.U. einen bisschen den Spaß an der Sache), wenn es keine Erfolge gäbe. Zum Glück gibt es sowas (BIS JETZT NOCH) nicht auf der Switch. ;)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 989
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon MetalSnake » 11.06.2018, 14:11

NegCon hat geschrieben:Source of the post
Aus dem Grund nerven mich Trophäen teilweise. Man spielt viele Spiele nicht mehr so wie man sie spielen würde (und versaut sich u.U. einen bisschen den Spaß an der Sache), wenn es keine Erfolge gäbe. Zum Glück gibt es sowas (BIS JETZT NOCH) nicht auf der Switch. ;)


Das liegt doch bei einem selbst ob man das nun machen möchte oder nicht. Im Original gabs das ja auch schon das man für 1000 Seilsprünge das Item Königshopser bekommen hat. Das hatte keinerlei Nutzen, es war einfach nur in der Itemliste zu sehen, also nichts anderes als eine Trophäe heute auch.
Ich habs nie gemacht, ich glaub nichtmal die 50 die man für eine Kaktor Karte machen müsste.
Bild

Bild

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 656
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon Panda » 11.06.2018, 14:13

Ich glaube auch das viele diese sinnlosen Tropähenjagdt wider Willen nutzen. Für mich stand bei Videospielen schon immer das pure Erlebnis im Vordergrund, in das Spiel eintauchen und die Atmospähre genießen. Solche Sachen wie Trophys können einen dann in gewissen Spielen ablenken. Deswegen will ich davon auch nichts wissen, kann es aber auch ausblenden. Denke aber viel können das nicht und rennen dann diesen Trophys hinterher. Zum Glück verschont Nintendon seine Spieler damit.

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7846
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon NegCon » 11.06.2018, 14:41

Ich merk's halt bei mir manchmal, dass man dann doch mal aus Neugier in die Liste schaut was es so alles gibt und dann hat man das beim Zocken einfach im Hinterkopf. Auf der Switch bin dich da bisschen entspannter unterwegs. :D
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1316
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon niche » 12.06.2018, 06:45

Gibt ja genug die nur wegen diesem Gedöns überhaupt ein Spiel daddeln :rolleyes: . Mir gehen sie erstmal am Popo vorbei.

Benutzeravatar

din1031
Beiträge: 112
Registriert: 18.10.2017, 07:09
Gender: None specified

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon din1031 » 14.06.2018, 06:32

MetalSnake hat geschrieben:Source of the post
NegCon hat geschrieben:Source of the post
Aus dem Grund nerven mich Trophäen teilweise. Man spielt viele Spiele nicht mehr so wie man sie spielen würde (und versaut sich u.U. einen bisschen den Spaß an der Sache), wenn es keine Erfolge gäbe. Zum Glück gibt es sowas (BIS JETZT NOCH) nicht auf der Switch. ;)


Das liegt doch bei einem selbst ob man das nun machen möchte oder nicht. Im Original gabs das ja auch schon das man für 1000 Seilsprünge das Item Königshopser bekommen hat. Das hatte keinerlei Nutzen, es war einfach nur in der Itemliste zu sehen, also nichts anderes als eine Trophäe heute auch.
Ich habs nie gemacht, ich glaub nichtmal die 50 die man für eine Kaktor Karte machen müsste.

Und 200 für die Alexandria Karte, aber ich kann dich verstehen eigentlich hatte ich mir gesagt ich mache das nie mehr mit den 1000 Sprüngen... aber naja ich wollte irgendwie konnte ich dann doch nicht widerstehen da ich es ja schon mal geschafft habe :). Das selbe mit FFX da wollte ich die 0 Sekunden des Chocobo Rennens auch nie mehr machen... und ich habe mich nicht daran gehalten *lach*. Das ist das wenn man weiß man hatte das schon mal geschafft und möchte dann doch irgendwie es wieder tun ;).

Bin auch froh das Nintendo da auch nicht mitmacht =).

NegCon hat geschrieben:Source of the post
din1031 hat geschrieben:Source of the post So nachdem ich nun Deponia 2 durchhabe, und genossen haben.
Habe ich mich an wieder mal an FF9 gemacht... aber nachdem ich die Trophäe mit den 1000 Seilsprüngen hinter mir habe... hat mich die Motivation verlassen.

Aus dem Grund nerven mich Trophäen teilweise. Man spielt viele Spiele nicht mehr so wie man sie spielen würde (und versaut sich u.U. einen bisschen den Spaß an der Sache), wenn es keine Erfolge gäbe. Zum Glück gibt es sowas (BIS JETZT NOCH) nicht auf der Switch. ;)

Joa verständlich das ist auch der Grund warum ich nicht alle mache, aber bei FF da bin ich zu verrückt als nicht alles zu machen *drop*. Ich bin halt ein Final Fantasy Narr, Verrückter oder bekloppter *lach*.

Panda hat geschrieben:Source of the post Ich glaube auch das viele diese sinnlosen Tropähenjagdt wider Willen nutzen. Für mich stand bei Videospielen schon immer das pure Erlebnis im Vordergrund, in das Spiel eintauchen und die Atmospähre genießen. Solche Sachen wie Trophys können einen dann in gewissen Spielen ablenken. Deswegen will ich davon auch nichts wissen, kann es aber auch ausblenden. Denke aber viel können das nicht und rennen dann diesen Trophys hinterher. Zum Glück verschont Nintendon seine Spieler damit.

Joa das mach ich inzwischen auch oft, das ich es einfach ausblende und nur bei Spielen die mir Spaß machen versuche ich alle zu bekommen :). Bei mir ist es auch oft so wenn schon Trophäen schwierigkeitsabhängig sind habe ich schon kein lust mehr dazu xD. Aber dann gibt es auch Spiele wie "Thief" wo ich richtig Spaß mit den Eugen Modus hatte, es ist immer ein wie weit lässt man sich darauf ein :).
Aber ich kann jeden verstehen der sagt nein ich brauch keine Trophäen.


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast