was wird zurzeit gedaddelt?

Hier könnt ihr alles posten z. B. Retro- und aktuelle Systeme usw. betrifft.
Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1199
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon niche » 24.04.2018, 14:15

GunBird für Switch in letzter Zeit öfters gespielt. Bisher zum Boss in Stage 5 gekommen und das Extend um 600 Punkte verpasst :wand: .

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 303
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon NJW » 24.04.2018, 16:40

din1031 hat geschrieben:Source of the post Ich habe mit der Collection von .hack/GU angefangen :).

Ist das wirklich gut und wo hat es angefangen die Reihe und auf welchen Plattformen gibt es? Klär mich mal auf :D

Benutzeravatar

din1031
Beiträge: 82
Registriert: 18.10.2017, 07:09
Gender: None specified

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon din1031 » 25.04.2018, 07:36

NJW hat geschrieben:Source of the post
din1031 hat geschrieben:Source of the post Ich habe mit der Collection von .hack/GU angefangen :).

Ist das wirklich gut und wo hat es angefangen die Reihe und auf welchen Plattformen gibt es? Klär mich mal auf :D

Also man muss sich auf das Spiel einlassen und ein gewissen Fabel für online Rollenspiele habe auch wenn es offline spielt. Im Prinzip geht es immer um einen Bug oder ein Verselbständigung in "The World" welche zu komischen Vorkommnissen im "Online"-Spiel führt. Im Teil von GU geht es um eine Person die durch einen "Spieler: Tri Edge" anscheinend ins Koma gebracht wurde. Du selbst Spiels einen SKK (Spielerkillerkiller was für ein komisches Wort) den durch Tri Edge sein Charakter wieder auf Stufe 1 gesetzt wurde und nun willst du das Phänomen klären und wirst in die Welt von "The World R2" hineingezogen und von einen Einzelspieler zu einen Gruppenplayer. Diese Reihe ist hier in Deutschland nie erschienen und somit das erste mal überhaupt zu Spielen, die Reihe kam damals auf der PS2 raus. Was ich persönlich schön finde ist das es komplett eingedeutscht wurde aber mit japanischen Syncro belassen wurde. Der Abschlussteil 4 wurde nie offiziell Released und ist in dieser Collection auch zum ersten mal enthalten. Wenn man nur die Story genießen möchte und sich nicht um das drum herum Interessiert kann man jeden der Teile mit Hilfe eines Cheatmodes durchspielen, aber es ist auch zur Ur-Version wesentlich vereinfacht worden da es nun viel mehr EXP gibt. (Nur Geld gibt es nicht mehr als damals.)

Angefangen hat es auf der PS2 mit .hack, Part 1: Infection, Part 2:Mutation, Part 3: Outbrak und Part 4: Quarantine. Diese sind leider noch nicht als Remake erschienen weil ich finde das die Story dort sehr gut ist nur das sich das Spiel sehr zieht. (In Europa ist das selten zu bekommen da geringe Auflage, US Versionen sind günstiger zu bekommen xD). Alle Teile sind aber in Deutsch erschienen. Das Spiel .hack GU ist der Nachfolger, es gibt Anspielungen auf Teil 1 (Tri-Edge ist dafür ein Beispiel) aber man muss den Vorgänger nicht kennen.

Ich hoffe ja wenn .hack GU collection sich gut verkauft das es vielleicht auch von der ersten Serie ein Remake als Collection gibt, weil das hat nach meiner Meinung eine besser Story.

Empfehlen kann man das Spiel nur Leuten die ein Fabel für viel lesen haben denn es kann schon mal sein das man eine halbe Stunden ein Cut-Scene nur mit Dialog hat. Ich persönlich fand die .hack Spiele immer gut, aber durch den online touch ist auch nicht wie die gewöhnlichen Rollenspielen wie man sie kennt. Und für 29,99€ bekommt man sehr viel immerhin die Story allein ist 80h+, jede Volumen hat ca. 20h wenn man mit Cheat Modus durch rennt und die Story geniest.

https://www.youtube.com/watch?v=XweyKPF4P50

Es gibt grafisch sicherlich bessere Spiele mit ähnlicher Thematik z.B. der erste Teil von Sword Art Online. Aber es ist trotzdem ein sehr solide Spielserie.

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 740
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon Black Diamond » 30.04.2018, 22:14

@NegCon: WOW, ein paar Retro-Klassiker in das aktuelle Yakuza einzubauen finde ich dermaßen cool. :ok: Sollten andere auch machen.

Ich daddel gerade auf dem New 2DS XL Super Mario Bros 2. Ich konnte mich kaum noch an das Original erinnern. Das habe ich auf dem Game Boy seiner Zeit gespielt. Es fühlt sich auch sehr nach Retro an, ein tolles Spiel. Ich weiß das einige Retrospiele nicht mögen, aber von mir aus können die noch viele Remakes rausbringen.
Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7675
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon NegCon » 01.05.2018, 00:22

Hmmm... New Super Mario Bros. 2 ist allerdings kein Remake sondern wie alle NSMB-Spiele nur ein Mashup bekannter Elemente mit neuen Levels. Wobei der 3DS-Teil schon relativ einfach war, aber auf jeden Fall Spaß gemacht hat. Super Mario 3D Land hat mir allerdings deutlich besser gefallen, gerade auch wegen dem genialen Soundtrack! :D
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

Telespielespieler
Beiträge: 21
Registriert: 31.12.2017, 18:04
Gender: None specified

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon Telespielespieler » 11.05.2018, 12:41

Ich spiele aktuell Strikey Sisters auf Steam, eine Mischung aus Brickbreaker, Hack & Slay und Shoot 'em Up, die sich sehr unverbraucht anfühlt und mir richtig viel Spaß macht. Es hat online leider recht wenig Beachtung gefunden und ist damit ein echter Geheimtipp!

Edit: Ich habe gerade gelesen, dass sich die Entwickler, DYA Games, von Firestriker für das SNES haben inspirieren lassen. Für Strikey Sisters haben sie das Konzept offensichtlich aber deutlich überarbeitet.

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 618
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon Panda » 12.05.2018, 17:05

BotW DLC - Ballade der Recken. Fand den ersten DLC schon sehr gelungen, der zweite ist aber deutlich umfangreicher und bietet bisher mehr von der gewohnten BotW Kost. Mache gerade die Haupquest des DLC. Um jeden Titanen gibt es hier neue Quests mit einigen neuen Schreinen. Diese muss man erstmal finden im Stil der Reime, die der Vogel mit der Zieharmonika von sich gibt. Nicht immer einfach wie ich finde, die Schreine sind relativ schwer zu orten. Macht aber Spaß in die Welt zurückzukommen. Die neuen Aufgaben sind zwar bisher nur mehr vom alten aber trotzdem sehr unterhaltsam.

Benutzeravatar

Segagaga00087
Beiträge: 56
Registriert: 03.04.2016, 13:02
Gender: None specified

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon Segagaga00087 » 13.05.2018, 12:13

Telespielespieler hat geschrieben:Source of the post Ich spiele aktuell Strikey Sisters auf Steam, eine Mischung aus Brickbreaker, Hack & Slay und Shoot 'em Up, die sich sehr unverbraucht anfühlt und mir richtig viel Spaß macht. Es hat online leider recht wenig Beachtung gefunden und ist damit ein echter Geheimtipp!

Edit: Ich habe gerade gelesen, dass sich die Entwickler, DYA Games, von Firestriker für das SNES haben inspirieren lassen. Für Strikey Sisters haben sie das Konzept offensichtlich aber deutlich überarbeitet.

Firestriker war damals von diese Zeit ein sehr ungewöhnliches Spiel gewesen. Aber es war sehr Innovative von diese Spielmechaniken Hinsicht
basieren auf eine Mix von Pinball & Rollenspiel. Die Spiele Seltenheit kommt von daher weil es auch wenig Produziert wurde (wie üblich) und von daher ist es auch selten und sehr Schwer heute eins sowas zu kriegen. Die Preise steigern seit vor 10 Jahren ist aber seit letzten 3 Jahre immer nach oben angetrieben. Ebay - Firestriker Aber was mich jetzt wundere ist für mich auch Neu ist, dass die auch noch nur des "Handbuch" verkaufen wird für über 50€ :nein:

Hab Anfang des Monat mein alten PS2 rausgeholt und wollte mal wieder darauf spielen und da irgendwie wiederbeleben.
Zocke gerade wie dem 1.Teil von Onimusha , God of War (alle Teile die ich auch nicht mal angespielt habe) Yakuza 2 (dem 1.Teil hab ich schon lange Zeit mal durchgespielt) Wild Arms 3 und Xenosaga 2 - Jenseits von Gut und Böse Vielleicht auch noch Red of Ring

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 303
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon NJW » 15.05.2018, 13:06

Bei mir wird zurzeit nichts gezockt tja kann auch mal vorbeikommen das man ein Spiel zock das "Nichts" heißt XD

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 618
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon Panda » 21.05.2018, 00:27

a Boy ans bis Blob für die Wii. Sitze schon seit Ewigkeiten an dem Spiel und lege es immer mal wiederim großen Abständen ein. Bin jetzt wohl in der letzten Welt im letzten Drittel angelangt. Nach wie vor ein tolles Spiel.

Benutzeravatar

din1031
Beiträge: 82
Registriert: 18.10.2017, 07:09
Gender: None specified

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon din1031 » 22.05.2018, 10:07

So ich habe Tales of Zisteria angefangen und durchgespielt der Vorteil vom Urlaub. Mir fehlt noch ein Trophäe auf Platin... aber dafür läuft mein ps4 schon mehrere Tage und sie kommt und kommt nicht... ich hasse Glückstrophäen.
Aber ich hab auch mal Rainbow Moon auf der PS3 angefangen und muss sagen ist mal was anderes für zwischen durch. (Hab das Spiel glaub ich schon sein mehreren Jahren ungespielt auf der Konsole und irgendwie hat es mich gepackt.)

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7675
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon NegCon » 24.05.2018, 19:58

Heute erschienen und direkt geholt, Bloodstained: Curse of the Moon für die Switch. Dank optionalen Casual-Schwierigkeitsgrad auch bisher relativ entspannt zu spielen, für Retro-Fans gibt es natürlich auch einen entsprechenden Schwierigkeitsgrad, der dem von alten NES-Spielen wohl eher entspricht. Ansonsten ist das Spiel spielerisch eigentlich fast schon sowas wie ein Klon der NES-Castlevanias. Lustigerweise sehen zwar manche Gegner anders aus als im Original, aber verhalten sich zu 100% genauso. Abgesehen von einigen Effekten, stark vom NES inspirierte Grafik, dasselbe gilt auch für den Sound. HD-Rumble wird auch unterstützt und überhaupt gefällt mir das Spiel ziemlich gut. Ich weiß ja nicht, wieviele Entwickler von der alten Garde noch bei Inti Creates arbeiten, aber ich denke da sind schon noch einige da, die damals für NES und SNES entwickelt haben. Irgenwie schaffen sie es auch heute noch, dass die Spiele deutlich "natürlicher" und nicht so gezwungen Retro wirken, so als wäre es wirklich ein alter Titel (abgesehen von ein paar schon erwähnten Grafikeffekten wie auf mehreren Ebenen Scrollenen Hintergrund etc, die es auf dem NES so wohl nicht gegeben hätte und der Tatsache dass es ein paar Comfortsachen gibt, wie eben den wählbaren Casual-Schwierigkeitsgrad).

Von mir auf jeden Fall eine Empfehlung, auch wenn ich bisher nur bis zum zweiten Level gespielt habe.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1199
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon niche » 28.05.2018, 22:15

Auf das Game habe ich auch mal ein Auge geworfen. Mal schauen. Momentan kann ich mit dem Hobby irgendwie nur begrenzt was anfangen.... Spiele momentan aber noch ein wenig und zwar Unepic durch. Dürfte bisher so ungefähr 60% der Karte aufgedeckt haben. Zu dem Ritual Castlevania was noch kommt hätte ich mir Tagen noch einen Trailer angeschaut. Gefällt mir optisch weniger da es zu plastisch wirkt und die Figuren und Hintergrund vom Design mir zu unharmonisch wirken.

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 303
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon NJW » 28.05.2018, 23:24

niche hat geschrieben:Auf das Game habe ich auch mal ein Auge geworfen. Mal schauen. Momentan kann ich mit dem Hobby irgendwie nur begrenzt was anfangen.... Spiele momentan aber noch ein wenig und zwar Unepic durch. Dürfte bisher so ungefähr 60% der Karte aufgedeckt haben. Zu dem Ritual Castlevania was noch kommt hätte ich mir Tagen noch einen Trailer angeschaut. Gefällt mir optisch weniger da es zu plastisch wirkt und die Figuren und Hintergrund vom Design mir zu unharmonisch wirken.



Genau das Problem hab ich auch was den optischen Aspekt betrifft und diese Unharmonie des ganzen :/ das klassische 2D Style Castlevania hätte ich mir eher gegeben :)

Benutzeravatar

din1031
Beiträge: 82
Registriert: 18.10.2017, 07:09
Gender: None specified

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon din1031 » 29.05.2018, 06:17

So ich habe Rainbow Moon durch gespielt... das Spiel zieht sich am Ende ganz schön. (Platin werde ich wohl heute noch fertig machen mir fehlt nicht mehr viel dazu, im Moment läuft die Konsole um die 100h voll zu kriegen auf dem Speicherstand und das ich Level 450 bin wird bald die 500 erreicht.)
Als nächstes Spiel habe ich mir Deponia 2 zu Gemüte geführt, ich liebe einfach die Daedalic Point'n'Click spiele hoffentlich kommt auch "Edna Bricht aus" irgendwann auf die PS4 als Retrail Version kommt.


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast