was habt ihr zuletzt gekauft?

Hier könnt ihr alles posten z. B. Retro- und aktuelle Systeme usw. betrifft.
Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 750
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NJW » 23.01.2020, 11:58

Da sollte ich auch zuschlagen hmmm ich hab mal versucht Hearts of Iron 2 zu spielen, aber leider sehr sehr wenig verstanden :heul: mochte es aber trotzdem vom Gamedesign her.

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8357
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 23.01.2020, 15:16

Hab' mir eben das HUMBLE AUSTRALIA FIRE RELIEF BUNDLE bei Humble Bundle geholt. Weniger wegen den Spielen, sondern vielmehr, weil die 25 USD, die man min. zahlen muss, zu 100% an die Leute, die von den Bränden betroffen sind, und an australische Wildtierorganisationen weitergereicht wird. Das Bundle kann noch knapp 4 Std. lang erworben werden.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 750
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NJW » 26.01.2020, 17:44

NegCon hat geschrieben:Source of the post Hab' mir eben das HUMBLE AUSTRALIA FIRE RELIEF BUNDLE bei Humble Bundle geholt. Weniger wegen den Spielen, sondern vielmehr, weil die 25 USD, die man min. zahlen muss, zu 100% an die Leute, die von den Bränden betroffen sind, und an australische Wildtierorganisationen weitergereicht wird. Das Bundle kann noch knapp 4 Std. lang erworben werden.

Find ich sehr löblich NegCon :) :dai:

Gestern Shenmue HD um festzustellen, daß es auf meiner DX 10 Graka nicht geht und Celeste mit Soundtrack.Grad letzteres schön knackig, tolle optik, läuft auf meinem Laptop, interessante Story und sehr sehr geile Musik :D
@NegCon wie ist Paratopic so, find den PS1 Look interessant.

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8357
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 27.01.2020, 07:11

Bisher leider noch keines der Spiele gespielt. Wird wohl auch noch eine Weile dauern. ;) Bin am Wochenende aber generell nicht so viel zum Zocken gekommen.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1514
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon niche » 29.01.2020, 14:11

Noch nix gekauft aber hab eine Auswahl von 3 Lernbüchern über Python auf der Liste :boogie:

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1334
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon MetalSnake » 19.02.2020, 10:38

Nachdem ich Shadow Warrior (2013) durch hatte, wollte ich mehr davon. Schnelle geile Action ohne nerviges Open World und Missionen suche. Habe dann bei Shadow Warrior 2 zugeschlagen. Meine güte, haben die das Spiel verkackt. Es schmeißt alles geile aus SW raus, behält die weniger guten Dinge, und fügt einen Haufen Scheiße hinzu.
Jetzt gibt es sowas wie ein Overworld Level, in dem man zu den verschiedenen Leuten laufen muss um die nächste Mission zu starten. Teleportiert dann in das entsprechende Level, wenn man da alles erledigt hat, muss man wieder zur Overworld teleportieren, und da den Auftraggeber suchen und berichten.

So ein ätzender Rotz!

Hab dann gestern Blood Dragon gekauft, soll ja ganz gut, und vor allem witzig sein. Das hat mich schon beim start genervt. Erstmal kommt ein Fenster zur Anmeldung bei UPlay, ja nee brauch ich nicht, weg geklickt, Spiel startet nicht, also nochmal gestartet, wieder das Anmeldefenster. Ok man muss sich also zwingend anmelden. :wand: Ok versuch ich das, trag die Daten ein die sie wollen, aber der Button zur Registrierung wird nicht enabled. Ewig rumversucht, bis ich dann mal rausgefunden habe, dass man sein Geburtsdatum nicht eingeben darf, man muss das mit der Maus aus den Dropdowns auswählen. :wand: Wozu dann die Möglichkeit anbieten das einzutippen? :wand:
Naja, war dann schon so gefrustet dass ich nur noch kurz reingeguckt habe. Mal sehen obs mehr taugt wenn ich mit besserer Laune reinschaue.
Bild

Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8357
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 19.02.2020, 11:42

Vielleicht als Hinweis wegen uPlay ... gibt ja so uPlay-Erfolge und man bekommt uPlay-Punkte und mit denen kann man dann im Ubisoft-Store auch 20,- € Rabatt bekommen (digitale und Retail-Käufe). Je nach Spiel gibt's auch spezielle DLCs, die man über diese Punkte kaufen kann. Nur als Tipp, wenn du dich da schon zwangsweise anmelden musstest.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8357
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 26.02.2020, 19:55

Mal was anderes... heute angekommen:
20200226_165804.jpg
20200226_165804.jpg (2.8 MiB) 155 mal betrachtet

Wobei ich mir jetzt nur Band 3 bis 6 neu gekauft habe. Gibt eine nette Story dazu... vor rund 20 Jahre habe ich erstmals angefangen mich mit Animes und Mangas zu beschäftigen. Einer der ersten Animes war Akira (glaub damals sogar noch von der Videothek auf VHS ausgeliehen). Leider erzählt der Film nicht die komplette Geschichte der Mangavorlage. Ende 2000 hat Carlsen Comics angefangen das Manga komplett neu in 6 Bänden zu veröffentlichen. Der erste erschien wie erwähnt Ende 2000, der zweite (den ich mir zusammen mit Band 1 vorbestellt hatte) Anfang 2001. Die Bände waren aber nicht ganz billig, wie man an Band 1 auf dem Foto erkennt, kostete er 29,90 DM (heute 19,90 €). Ich weiß nicht mehr wieso, also ob's mir dann doch zu teuer war oder das Interesse aufgrund der Wartezeiten auf die nächsten Bände verloren hatte weiß ich nicht mehr. Zumindest habe ich mir Band 3 bis 6 damals nicht mehr gekauft.
Irgendwie hat es mich dann immer gestört, dass ich den Manga nicht komplett hatte, allerdings bin ich davon ausgegangen, dass er mittlerweile Out of Print wäre. Vor einigen Jahren hatte ich auch nochmal danach gesucht, war aber überall ausverkauft. Vor ein paar Tagen über Umwege dann nochmal bei Amazon geschaut und zu meinem Erstaunen festgestellt, dass es die Bände wieder gibt bzw. im Laufe der letzten knapp 20 Jahre ein paar Neuauflagen gegeben hat. Wie gesagt, Band 1 und 2 sind noch von der 1. Auflage, die vier restlichen Bände, die ich mir jetzt gekauft habe, stammen von der mittlerweile 5. Auflage, was aber im Grunde egal ist.
Bei den Ausgaben die ich jetzt habe, handelt es sich um die Original-Versionen (mehr oder weniger). Das heißt, die Zeichnungen sind wie damals in Japan in schwarz/weiß (bis auf die ersten paar Seiten in jedem Band, die sind farbig). Für den US-Markt hat Marvel 1988 allerdings eine vollständig colorierte Fassung veröffentlicht, um das Ganze an die US-Comics anzupassen. Später erschien diese Version als internationale Fassung auch in Japan. Carlsen Comics hat mittlerweile auch die Farbversionen bei uns veröffentlicht, die allerdings nochmal deutlich teurer sind (Band 1 kostet z.B. 10,- € mehr als die Original-Fassung). Mir persönlich ist aber ohnehin die Schwarz/Weiß-Fassung lieber... so war die ursprüngliche Veröffentlichung und so war's vom Zeichner auch gedacht (wobei es ja auch nix ungewöhnliches ist, dass Mangas ohne Farbe sind). Die Zeichnungen der Farbversion sollen wohl auch etwas verkleinert sein gegenüber dem Original... habe ich zumindest im Netz gelesen, keine Ahnung ob's stimmt.
Was allerdings bei beiden Fassungen der Fall ist, ist, dass Ganze gespiegelt wurde um das Manga wie im Westen gewohnt von links nach rechts lesen zu können. Gut, kann man mögen, muss man aber nicht. Die Blankovorlage für die West-Veröffentlichung entstand aber wohl zumindest in Japan. Das heißt, die Zeichnungen wurden nicht nur gespiegelt, sondern auch nochmal nachbearbeitet. Das heißt, alle Sprechblasen und Textboxen der jap. Fassung wurden entfernt und die dadurch entstandenen freien Flächen nachgezeichnet, damit die Texte in den verschiedenen westlichen Ländern frei gesetzt werden können. Auch Schilder und sämtliche jap. Schriftzeichen wurden entfernt um sie rückstandslos übersetzen zu können.
Die letzten drei Bände kosten auch ca. 3,- € mehr als die drei Vorherigen, haben allerdings auch rund 100 Seiten mehr zu bieten. Apropos ... das Format der Bände entspricht in etwa fast einem großen Telefonbuch. Auch von der Dicke her sind die Bücher zwischen nicht ganz 300 und knapp 450 Seiten stark.

Also erst einmal ordentliches Lesefutter. Die letzten 4 Bände haben mich jetzt auch knapp 90,- € gekostet ... hatte zwar überlegt ob ich sie mir kaufen soll oder nicht, aber nachdem es mich knapp 20 Jahre geärgert hat, dass ich sie damals nicht gekauft hatte. ;) Für mich ist das Ganze jetzt ein Testballon. Wenn mir das Ganze Spaß macht, könnte ich mir durchaus vorstellen zukünftig regelmäßig Mangas zu lesen, wenn vielleicht auch nicht gleich so teure. ;)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 1080
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon Black Diamond » 26.02.2020, 21:04

Interessant wie lange man sich für eine bestimmte Sache begeistern kann. Eigentlich in Vergessenheit geraten entflammt vielleicht auf einmal eine Leidenschaft. An den günstigen Mangas stört mich die bei vielen traditionelle Schwarz-Weiß-Aufmachung. Farbe muß schon sein.
Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8357
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 26.02.2020, 21:32

Günstig würde ich die Akira-Bände in s/w nicht nennen, kosten zwischen 19,90 € und 22,90 € das Stück. ;) Wie weiter oben geschrieben, ich bevorzuge die Original-s/w-Fassung, wenn die Sachen in Japan auch so erschienen und von den Zeichnern auch so gewollt waren. Die Einfärbung erfolgte ja durch Marvel für den US-Markt um den Manga möglichst an die westlichen Comics anzugleichen. Zwar hat man sich bei der Farbgebung am Anime orientiert und sich auch von Katsuhiro Otomo beraten lassen, aber dennoch wirken die Zeichnungen anders. Bei mir hat das auch irgendwie den gegenteiligen Effekt und mir kommen die Zeichnungen eingefärbt subjektiv qualitativ sogar einen Tick schlechter vor (einerseits gehen kleinere Details durch die Farbe verloren, auf der anderen Seite hat man aber Schattierungen drinnen, die es im Original gar nicht gab). Heute auch kurz durchgeblättert und ich finde die s/w-Zeichnungen sehen auch heutzutage noch phantastisch aus. :D Letztlich wohl wie immer eine Frage des eigenen Geschmacks und des Geldbeutels. ;)

Bin auf jeden Fall schon gespannt, wie mir das Ganze gefallen wird. Werde wohl am Wochenende mal damit anfangen. :D
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8357
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 04.03.2020, 07:12

Heute angekommen... Import aus den USA, da in Europa leider nicht als Retail erschienen. :(
20200303_165125_v2.jpg
20200303_165125_v2.jpg (2.66 MiB) 119 mal betrachtet

Die Reihe ist damals mangels GBA komplett an mir vorbeigegangen. Bei den zwei DS-Teilen war dann auch kein Interesse da, weil ich die Vorgänger nicht kannte.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1334
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon MetalSnake » 13.03.2020, 23:52

Hab mir dann grad endlich mal Trüberbrook gekauft. Ist grad bei Steam im Angebot für 15€, und hab dann gleich auch noch Memorrha mitgenommen das auch grad im Angebot für 12,50€ zu haben ist.
Bild

Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8357
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 20.03.2020, 11:49

Zwei originale Super Famicom-Controller als Ersatz für mein Super Nintendo. Besitze ansonsten nur meine beiden Original-Controller aus der damaligen Zeit (der Controller, der bei der Konsole dabei war und einen den ich mir kurz darauf noch dazu gekauft habe). Leider sind die beiden SFC-Controller nicht ganz der Zustand den ich erwartet habe... auf eBay hatte man die Wahl zwischen vergilbten mit stark vergilbten und grauen Modellen. Letztere kosteten natürlich ein paar Euro mehr, für die ich mich auch entscheiden habe. Die die ich jetzt erhalten habe, würde ich persönlich eher als leicht bis mittel vergilbt bezeichnen, teils an den seiten auch schon ziemlich abgegriffen. Also schon in etwas schlechteren Zustand als meine beiden Controller die "nur" leicht vergilbt sind.

Da ich aber ohnehin die Gummimatten für die Buttons, Steuerkreuz etc. austauschen wollte, werden die ohnehin zerlegt und ich säubere die Gehäuseteile bei der Gelegenheit auch gleich ordentlich. Vielleicht kann ich da optisch noch was rausholen und man kann danach auch ohne Eckel damit zocken (man weiß ja nicht, wer die Dinger in der Hand gehabt hat ;)). Mal abgesehen von der Vergilbung und dass besonders ein Controller links und Rechts an den Kanten schon ziemlich abgegriffen ist, scheinen die Pads aber noch ok zu sein, was den funktionalen Zustand angeht. Das heißt, als Ersatz für meine beiden alten Controller ist's ok. :)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 1080
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon Black Diamond » 21.03.2020, 08:23

NegCon hat geschrieben:Source of the post Leider sind die beiden SFC-Controller nicht ganz der Zustand den ich erwartet habe...

Das ist doof. Ich hatte damals mehr Probleme mit der Konsole. Da gab‘s dann aber schöne Konsolenaufkleber für. Bei den Controllern ist das echt schwierig. Nebenbei geier ich gerade auf das Switch-Modell von 8Bit. Hast du denn überhaupt noch einen Originalen im Netz gesehen der im guten Zustand ist? Also ohne Grabbelspuren oder verdreckt bis zum Ende. Bei manchen Gebrauchten hat man den Eindruck sie dienen als Versuchsplattform für Keime. :D
Bild

Benutzeravatar

Segagaga00087
Beiträge: 207
Registriert: 03.04.2016, 13:02
Gender: None specified

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon Segagaga00087 » 23.03.2020, 22:58

Bild
Kam Samstag Überrascht früher an, als gedacht habe. Und noch Doom Eternal + Doom 64.


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste