was habt ihr zuletzt gekauft?

Hier könnt ihr alles posten z. B. Retro- und aktuelle Systeme usw. betrifft.
Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1329
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon niche » 01.10.2018, 22:00

Für die Kids hatten wir mal das kommende Mario Party im Auge gehabt. Durch einen denke ich kurzzeitigen Preisfehler haben wir die Edition mit den zusätzlichen JoyCons für 7x Euro bestellt. Ich bin mal gespannt. Nach Rückfrage mehrerer Kunden hiess es das es trotz des Fehlers so ausgeliefert wird. Das wäre wahrlich ein Schnäppchen oder ein Aktion? Ich weiss es nicht aber für 80 Euro Spiel plus 2 JoyCOns kann kein schlechter Deal gewesen sein.

Benutzeravatar

Segagaga00087
Beiträge: 109
Registriert: 03.04.2016, 13:02
Gender: None specified

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon Segagaga00087 » 02.10.2018, 00:04

Black Diamond hat geschrieben:
MetalSnake hat geschrieben:Source of the post Ich mach dir mal ein paar Nahaufnahmen der Sammlung wenn ich "fertig" bin. ;)


Das wäre fein. :) Übrigens bin und war ich immer versessen auf die Studio Ghibli Blu-ray Box. "Unsere" Märchen, zu mindest sind wir ja damit aufgewachsen, sind klasse. Aber die japanischen Märchen haben auch ihren Reiz finde ich. Sind genauso zeitlos und eine Spur erwachsener und humorvoller. Das Ganze bleibt natürlich Ansichtssache.

https://www.amazon.de/Hayao-Miyazaki-Collection-Blu-ray-Special/dp/B01LIGMQNI/ref=sr_1_1?s=dvd&ie=UTF8&qid=1536857908&sr=1-1&keywords=studio+ghibli+collection+box

:schock: ...bin ich gerade drüber gestolpert. Heult ja nicht über ein paar Euro mehr für irgendwas!
https://www.amazon.de/LUPIN-BOX-TV%EF%BC%86-Movie-DVD/dp/B000J4S522/ref=sr_1_4?s=dvd&ie=UTF8&qid=1536858104&sr=1-4&keywords=lupin+box


Die Hayao Miyazaki Collection [Blu-ray] für dem Preis kann man nicht Falsch hab gern auch solche Anime-Film angeschaut und es kam sogar Chihiros Reise ins Zauberland im Kino wo ich auch angeschaut habe. Prinzessin Mononoke nicht für Kindern :hauen:
Ich kenn Lupin III nur aus einigen folgen (oder war als Film?) die damals beim dem Sender "VOX" ausgestrahlt wurden. Ein gute Anime-Serie, aber als ich dem Preis gesehen lief mir kalt über den Rücken. :schock:

Als ich letzten ein Collection geholt habe war Cowboy Bebop auf DVD (Es gibt schon ein Remastered Fassung).

Seit einige Jahre war ich an die Suche die Anime-OVA Gunbuster Vol. 2. Die Vol.1 hab ich schon lange und heute gibt es noch einigen, aber die Vol. 2 war davor schon sehr sehr Selten gewesen. Und irgendwie per Zufall und mit Viel Glück konnte ich da zuschlagen als letzte Stück noch im sehr guten zustand (Höchst Wahrscheinlich gibt es hier nicht mehr, da ja auch die Box-Version beim Amazon die damals da schon schnell vergriffen war auch als gebraucht) es hat sich gelohnt, aber dem Preis war das 7-Fache zuviel, aber immerhin seit über 13 Jahre hab ich jetzt Komplett. :D

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 872
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon Black Diamond » 21.10.2018, 00:38

Ich habe mir einen Game Boy Advance SP AGS-101 gekauft. Er ist in einem fantastischen Zustand und besitzt die Hintergrundbeleuchtung. Aus diesem Grund war das für mich der Startschuß für eine neue Sammlung. GB, GBC und GBA, also die 3 Formate die der SP abspielt. Die schönste Zeit mit einem Handheld hatte ich mit dem GBA SP, etwas mehr als in Kindertagen mit dem Game Boy. Ich habe nur einen SP vorher gehabt, zum Release 2003 einen blauen. An die ersten Spiele kann ich mich gar nicht so genau erinnern, den GBA gab es ja schon ein paar Jahre. Aber 1 Jahr später erschien Fire Emblem bei uns. Das gehört seit dem zu meinen Lieblingsspielen, eines der besten Handheldspiele überhaupt und Platz 3 im Strategiebereich (nach Civilization 2[PS1] und Stella Deus[PS2]). Das alleine rechtfertigt den Kauf dafür und ich bin auch schon an einer Version im Top-Zustand (ohne Makel mit Beschreibung in Originaler Verpackung) dran. Spiele meiner neuen Sammlung kaufe ich nur in diesem Zustand. Sie kommen in eine Acryl-Verpackung. Entgegen einigen Sammler-Meinungen, spiele ich mit meinen Spielen. Der Wert ist mir relativ schnuppe. Die seltenen Spiele für einige Hundert Euro werde ich mir sicher nicht kaufen, das finde ich lächerlich. Nur Spiele die ICH gerne spiele kommen rein.

Dazu habe ich mir ein China Plagiat gekauft und zwar mit vollster Absicht. DENN, Super Mario Land 2 DX gibt es nicht. Es ist ein reines Fan-Spiel. Das Spiel ist in Farbe und man kann es sogar mit Luigi spielen. Da waren gute Leute am werkeln. Die haben nämlich auch noch eine Originale Verpackung dazu gebastelt. Das alles ist sehr gut gemacht, hätte auch von Nintendo kommen können. Ich habe dazu noch eine Originale Anleitung geholt. BtW. in Farbe macht das Spiel doppelt so viel Spaß.
Bild
https://m.youtube.com/watch?v=Rfg2NhaQgDI

Hitman Collectors Edition
Bild
Brauchte jetzt nicht unbedingt dieses Steelbook, aber eben die komplette erste Staffel. Das Spiel ist an mir vorbei gegangen.
Bild

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 726
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon Panda » 21.10.2018, 18:42

Megman 11 für die Switch

Benutzeravatar

VEGA
Beiträge: 96
Registriert: 19.04.2016, 16:18
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon VEGA » 22.10.2018, 15:13

Black Diamond hat geschrieben:Ich habe mir einen Game Boy Advance SP AGS-101 gekauft. Er ist in einem fantastischen Zustand und besitzt die Hintergrundbeleuchtung. Aus diesem Grund war das für mich der Startschuß für eine neue Sammlung. GB, GBC und GBA, also die 3 Formate die der SP abspielt. Die schönste Zeit mit einem Handheld hatte ich mit dem GBA SP, etwas mehr als in Kindertagen mit dem Game Boy. Ich habe nur einen SP vorher gehabt, zum Release 2003 einen blauen. An die ersten Spiele kann ich mich gar nicht so genau erinnern, den GBA gab es ja schon ein paar Jahre. Aber 1 Jahr später erschien Fire Emblem bei uns. Das gehört seit dem zu meinen Lieblingsspielen, eines der besten Handheldspiele überhaupt und Platz 3 im Strategiebereich (nach Civilization 2[PS1] und Stella Deus[PS2]). Das alleine rechtfertigt den Kauf dafür und ich bin auch schon an einer Version im Top-Zustand (ohne Makel mit Beschreibung in Originaler Verpackung) dran. Spiele meiner neuen Sammlung kaufe ich nur in diesem Zustand. Sie kommen in eine Acryl-Verpackung. Entgegen einigen Sammler-Meinungen, spiele ich mit meinen Spielen. Der Wert ist mir relativ schnuppe. Die seltenen Spiele für einige Hundert Euro werde ich mir sicher nicht kaufen, das finde ich lächerlich. Nur Spiele die ICH gerne spiele kommen rein.


Findet hier ein kollektiver Gedankenaustausch statt oder wieso kommst du jetzt genau auf dieselbe Idee mit dem Aufbau einer GameBoy Sammlung.
Ich habe mir auch einen Game Boy Advance SP AGS-101 besorgt, leider in einem männlichen Rosa, denn die anderen Farben waren mir zu teuer deshalb -habe ich mir einen defekten Schwarzen dazu geholt und die Gehäuse einfach ausgetauscht.

Ich bin gerade dabei Pokemon Emerald auf dem GBA zu spielen, ich war nie ein großer Fan der Serie aber diese Edition gefällt mir bisher echt gut und deshalb ist jetzt ist auch mein Interesse an den DS Editionen geweckt worden.

Black Diamond hat geschrieben:Dazu habe ich mir ein China Plagiat gekauft und zwar mit vollster Absicht. DENN, Super Mario Land 2 DX gibt es nicht. Es ist ein reines Fan-Spiel. Das Spiel ist in Farbe und man kann es sogar mit Luigi spielen. Da waren gute Leute am werkeln. Die haben nämlich auch noch eine Originale Verpackung dazu gebastelt. Das alles ist sehr gut gemacht, hätte auch von Nintendo kommen können. Ich habe dazu noch eine Originale Anleitung geholt. BtW. in Farbe macht das Spiel doppelt so viel Spaß.
Bild


Dieses China Plagiat sieht ja mal cool aus, berichte auf jeden Fall mal davon und schick mal einen Link zum Shop, ich hätte auch Interesse daran.
BildBild

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 872
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon Black Diamond » 22.10.2018, 19:03

VEGA hat geschrieben:Source of the post Game Boy Advance SP AGS-101 besorgt, leider in einem männlichen Rosa, denn die anderen Farben waren mir zu teuer

Dito. Den selben habe ich mir auch geholt. Männlich...markant...rosa! :nein: :laugh: Ich habe nur 80€ bezahlt, die anderen kosteten alle jenseits der 100€-Marke.

VEGA hat geschrieben:Source of the post schick mal einen Link zum Shop


Super Mario Land 2 DX :ok:
Bild

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 872
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon Black Diamond » 24.10.2018, 05:27

VEGA hat geschrieben:Source of the post Findet hier ein kollektiver Gedankenaustausch statt oder wieso kommst du jetzt genau auf dieselbe Idee mit dem Aufbau einer GameBoy Sammlung.


Ich schätze mal das meine Unzufriedenheit mit aktuellen Systemen der ausschlaggebende Punkt war. Vor der Switch wurde über einen neuen Handheld spekuliert der eventuell leicht zeitversetzt hätte erscheinen können. Nintendo betreibt seit einigen Jahren eine innovationsarme Modellpflege. GB>GBC>GBA>NDS bis hierher alles gut und solide. Der NDS Lite war noch ganz brauchbar. Dann Generation 3DS. 2DS, 3DS XL, New 3DS, New 3DS XL und New 2DS XL. Das kannten wir bisher nur von der PlayStation. Zwischen NDS und New 3DS XL ist in meinen Augen nicht so ganz viel passiert. Klar, die Hardware ist schnell, keine Frage. Für mich fühlt sich das wie beim Übergang von PS3 zu PS4 an. In den ersten beiden Jahren nach Release der PS4 habe ich mich gefragt wo der Vorteil zur PS3 liegt. Erst die mitlerweile guten Spiele die die Hardware auch nutzen lohnen sich wirklich. Heute kommt man nicht mehr um die aktuelle Konsole rum. Und bei Nintendo’s Handhelden ist es für mich genauso. Also meckere ich nicht darüber und befasse mich in der Zwischenzeit mit Dingen die abgeschlossen sind und wo man weiß was man hat. Irgendwann muss Nintendo ja mal raushauen wohin die Reise geht.

Für alle Mitlesenden hier eine kurze Erklärung zum Thema AGS 101 und Hintergrundbeleuchtung. 2005 ist mit dem damals neuen NDS und dem Facelift GBA AGS 101 die Ära der Hintergrundbeleuchtung bei mobilen Bildschirmen angefangen. Vorher hatten sie eine Frontbeleuchtung. Zu detailliert will ich gar nicht werden. Auf jeden Fall sehen seitdem die Spiele so farbkräftig und klar aus wie man es Heute kennt. Das war eine riesen Innovation damals. Alle klassischen GBC- und GBA-Spiele sehen aus wie Heutige, von der Grafikleistung mal abgesehen. Lebendig habe ich mal gelesen.
GBA - keine Beleuchtung
GBA SP - Frontbeleuchtung
GBA SP AGS 101 - „Backlight“
NDS - „Backlight“
Bild

Benutzeravatar

VEGA
Beiträge: 96
Registriert: 19.04.2016, 16:18
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon VEGA » 24.10.2018, 14:52

Black Diamond hat geschrieben:Super Mario Land 2 DX :ok:


Hey, danke für den Link

Black Diamond hat geschrieben:Dito. Den selben habe ich mir auch geholt. Männlich...markant...rosa! :nein: :laugh:


Hab schon gedacht, dass ich der einzige verrückte bin, der sich einen Rosa GBA anschafft.

Black Diamond hat geschrieben:
VEGA hat geschrieben:Source of the post Findet hier ein kollektiver Gedankenaustausch statt oder wieso kommst du jetzt genau auf dieselbe Idee mit dem Aufbau einer GameBoy Sammlung.


Ich schätze mal das meine Unzufriedenheit mit aktuellen Systemen der ausschlaggebende Punkt war. Vor der Switch wurde über einen neuen Handheld spekuliert der eventuell leicht zeitversetzt hätte erscheinen können. Nintendo betreibt seit einigen Jahren eine innovationsarme Modellpflege. GB>GBC>GBA>NDS bis hierher alles gut und solide. Der NDS Lite war noch ganz brauchbar. Dann Generation 3DS. 2DS, 3DS XL, New 3DS, New 3DS XL und New 2DS XL. Das kannten wir bisher nur von der PlayStation. Zwischen NDS und New 3DS XL ist in meinen Augen nicht so ganz viel passiert. Klar, die Hardware ist schnell, keine Frage. Für mich fühlt sich das wie beim Übergang von PS3 zu PS4 an. In den ersten beiden Jahren nach Release der PS4 habe ich mich gefragt wo der Vorteil zur PS3 liegt. Erst die mitlerweile guten Spiele die die Hardware auch nutzen lohnen sich wirklich. Heute kommt man nicht mehr um die aktuelle Konsole rum. Und bei Nintendo’s Handhelden ist es für mich genauso. Also meckere ich nicht darüber und befasse mich in der Zwischenzeit mit Dingen die abgeschlossen sind und wo man weiß was man hat. Irgendwann muss Nintendo ja mal raushauen wohin die Reise geht.


In dem Thread waren tolle Kommentare von dir und Niche bezüglich der Unzufriedenheit mit der aktuellen Gaming Situation. Ihr sprecht mir aus der (Gaming)-Seele aber ich möchte die Diskussion jetzt nicht weiter anfeuern sondern eurer Ansage folgen und mich auf tolle Games konzentrieren und über das ein oder andere durchgespielte Game ein Review hier hochladen.

Es wäre sowieso cool wenn hier viel mehr User Reviews verfügbar wären. Ich habe NegCon schon einmal vorgeschlagen ein kleines Gremium zusammenzustellen die sich hier mit Reviews zu aktuellen sowie zu Retro Games befassen würden um der Seite mehr Umfang zu verleihen und die eine oder andere Lücke im Archiv zu füllen für die es bisher keine Scans gibt.
Man könnte dadurch auch eine elegante Brücke zu den aktuellen Systemen und Games schaffen ohne den Retro Aspekt der Seite zu verlieren!

Ich habe mir gedacht das NegCon hierfür eine Vorlage erstellen könnte, die man mit einem Review bestehend aus Text, Bilder, Fazit und Bewertung ausfüllt und dann als einheitliches Dokument in das Archiv der Hauptseite einfügt. (Ich wäre für eine Bewertung auf einer 0,5 Skala mit 10/10 Punkten)

Sowas ähnliches wie sein Lost Odyssey Review vor vielen Jahren! Das war klasse!
Lost Odyssey Review NegCon Video Games

Da NegCon jetzt sowieso gerade eine Forum Pause eingelegt hat könnte er ja die vorhandene Energie mal wieder in die NinRetro Seite investieren.
BildBild

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1112
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon MetalSnake » 24.10.2018, 15:03

Black Diamond hat geschrieben:Source of the post Heute kommt man nicht mehr um die aktuelle Konsole rum.


Verdammt, dann hoffe dass die Angebote im November gut werden. Ich bin ja immernoch mit meiner PS3 unterwegs. :ugly:
Bild

Bild

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 872
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon Black Diamond » 24.10.2018, 19:07

MetalSnake hat geschrieben:Source of the post Verdammt, dann hoffe dass die Angebote im November gut werden. Ich bin ja immernoch mit meiner PS3 unterwegs. :ugly:


:laugh: :ok: Ich bin eh der Ansicht das das Pflegen der Vorgängergeneration immer noch ein paar Jahre andauern sollte. So viel Geld kostet das die "Riesen" nicht. Eine ganze Menge Nutzer sind ja Späteinsteiger, wie ich bei PS4. Übrigens habe ich nun doch die gesamte PS3-Geschichte verkauft. Habe aber noch lange durchgehalten. :P

VEGA hat geschrieben:Source of the post Hab schon gedacht, dass ich der einzige verrückte bin, der sich einen Rosa GBA anschafft.


So schlimm finde ich den gar nicht. Es gibt einen in Pink, den würde ich dann doch nicht wollen. Da ziehe ich die Grenze! :ugly: Meiner ist der in rosa-metallic, das ist nicht so grell. Und da meistens Mädchen diese hatten und bekannterweise die ja besser mit ihrem Zeug umgehen, sind so viele davon sehr gut erhalten. Die Tribal-Dinger der männlichen Teenager kannste alle in die Tonne hauen. :laugh:

Niche hatte ja schon im zuletzt durchgespielt-Thread ein paar Sachen geschrieben. Ich spiele im Moment nach und nach NES-Spiele durch. Parallel dann auch GB- und GBC-Spiele oder SNES- und GBA-Spiele. Die Review-Idee ist ja auch toll. Nur fehlt es immer sehr an der Zeit ausführlich Reviews zu schreiben, bei mir zu mindest. Ich poste aber ab jetzt wieder mehr und denke zu mindest in der zuletzt durchgespielt-Rubrik kann ich ein paar Worte schreiben. Kleine Mini-Reviews wenn man so will. Außerdem ist die Website sehr umfangreich mit Meinungen zu fast allen Spielen vollgestopft, was ich sehr sehr gut finde. Vielleicht sollten wir statt groß Planungen dazu zu machen einfach mit ein paar Sachen anfangen und dann schauen wie es sich entwickelt?!

Und das Archiv mit Spielen zu füllen die keine Scans haben finde ich ja eine gute Idee. Das muß aber der gute NegCon entscheiden. Ich kann beide Seiten verstehen, falls er das nicht möchte weil die Seiten dann so leer sind. Mein Vorschlag wäre der das wenn man ein Spiel ohne Scans hinzufügt, müssen zwingend alle drei Bilddaten-Pakete dabei sein (bzw. 1 oder 2 wenn es das Spiel nur in einer Release-Zone gab), vom "Hochlader" seine prozentuale Bewertung und seine Meinung dazu in Form und Schrift. :laugh: Dann sieht das Ganze nicht so leer aus. Außerdem müssen die Release-Daten ergründet werden, Publisher und Datum und Sprache. Das sollte nicht alles an NegCon hängen bleiben. Die Idee mit der Vorlage finde ich sehr gut!!! :ok:
Bild

Benutzeravatar

din1031
Beiträge: 113
Registriert: 18.10.2017, 07:09
Gender: None specified

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon din1031 » 26.10.2018, 06:29

VEGA hat geschrieben:Source of the post Es wäre sowieso cool wenn hier viel mehr User Reviews verfügbar wären. Ich habe NegCon schon einmal vorgeschlagen ein kleines Gremium zusammenzustellen die sich hier mit Reviews zu aktuellen sowie zu Retro Games befassen würden um der Seite mehr Umfang zu verleihen und die eine oder andere Lücke im Archiv zu füllen für die es bisher keine Scans gibt.

Kleine Reviews schreibe ich immer wieder gern, aber meine sind mehr emotional geschrieben, deswegen wohl nicht so geeignet für alle. Mein Ziel ist es zu jeden NES Spiel eine für mich persönliche Meinung zu schreiben :).

Back to Topic:
Ich habe mir "Super Mario Bros. / Duckhunt", "Werewolf: The Last Warrior" und "Road Fighter" für NES zugelegt. Auch wenn ich eigentlich keines kaufen wollte. Aber da Werwolf für NES nicht oft in OVP zu sehen ist musste ich zuschlagen :). Für Super Mario Bros habe ich mir noch ein schöne Reprobox gekauft damit es ins bild passt, weil offiziell gibt es dafür keine OVP.

Und nach längeren warten ist endlich "The Count Lucanor" und "The Long Reach" für PS Vita gekommen. Dachte schon die kommen nie mehr an :).

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 519
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NJW » 26.10.2018, 21:57

Nun auf der PSP, stand ich vor der Wahl zwischen Valkyrie Profile Lanneth oder Tactics Ogre Let Us Cling Together. Hab mich für Valkyrie Profile Lanneth entschieden und einen Schraubenzieher für N64 und Gameboy, da ich die Batterien austauschen muss wie Pokemon Silber und Donkey Kong Land auszutauschen.
Ka vor Halloween und Winter bin ich in Stimmung auf etwas melancholische und entspannte Spiele.Daher Dante's Inferno, Parappa The Rapper, Spider-Man 3, Final Fantasy Tactics War Of The Lions und Silent Hill Shattered Memories.

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 872
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon Black Diamond » 27.10.2018, 09:41

NJW hat geschrieben:Source of the post...da ich die Batterien austauschen muss wie Pokemon Silber und Donkey Kong Land auszutauschen


Kannst du mal ein kleines Tutorial Posten? Ich habe auf YouTube natürlich die ganzen Videos dazu gesehen. Aber eine weitere Meinung dazu interessiert mich doch. Welches Werkzeug? Worauf muß man achten?

Ich habe zum Start der Sammlung tief in die Tasche gegriffen und freue mich wie ein kleiner Junge über:

The Legend of Zelda: Link´s Awakening DX :boogie:
und
Fire Emblem :dai:

Beide wurden scheinbar geliebt denn beide hatten je 3 Speicherstände kurz vor dem Endgegner und wurden mehrfach durchgespielt. :ok:
Bild

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 519
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NJW » 27.10.2018, 13:16

Black Diamond hat geschrieben:Source of the post
NJW hat geschrieben:Source of the post...da ich die Batterien austauschen muss wie Pokemon Silber und Donkey Kong Land auszutauschen


Kannst du mal ein kleines Tutorial Posten? Ich habe auf YouTube natürlich die ganzen Videos dazu gesehen. Aber eine weitere Meinung dazu interessiert mich doch. Welches Werkzeug? Worauf muß man achten?

Ich habe zum Start der Sammlung tief in die Tasche gegriffen und freue mich wie ein kleiner Junge über:

The Legend of Zelda: Link´s Awakening DX :boogie:
und
Fire Emblem :dai:

Beide wurden scheinbar geliebt denn beide hatten je 3 Speicherstände kurz vor dem Endgegner und wurden mehrfach durchgespielt. :ok:



Leider kann ich kein Tutorial Posten, da ich ja Löt-Behindert bin XD Ich lass es meinem Chef von der Arbeit der ja Löt-Experte und viele komplexe Sachen schon gefixed und gebaut hat das machen. Den Schraubenzieher hab ich schon mal bestellt extra für das Aufmachen der alten Gameboy Module.
Apropo Fire Emblem da lass ich mal die Fotos hier rein :) Zu meinen tollen gefaketen Modulen.

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1112
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon MetalSnake » 30.10.2018, 00:03

Hab grad Rhem I SE und Rhem IV SE bei Steam gekauft. Will ich schon lange mal zocken und waren grad im Angebot.
Bild

Bild


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast