was habt ihr zuletzt gekauft?

Hier könnt ihr alles posten z. B. Retro- und aktuelle Systeme usw. betrifft.
Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1299
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon niche » 21.05.2018, 11:54

Bild
Das Heim unserer Kaninchen. Den Stall hatten wir schon länger und meine Schwiegermutter kam eines Tages auf die Idee nun doch mal ein Kaninchen zu kaufen, unsere Susi.
BildBild
Darauf hin habe ich mich dann erstmal damit beschäftigt was Kaninchen fressen, ihr verhalten und eben alles rund um. Schnell bin ich drauf gestossen und das die Kleinen Rudeltiere sind. Daher ging ich dann ein paar Tage später hin und kaufte ihr einen Partner, Strolch.
BildBild
Während Susi die jüngere im Stall ist und sehr zutraulich, ist Strolch genau das Gegenteil. Er ist eher zurückhaltend, schüchtern und hat gerne seine Ruhe. Hin und wieder lässt er sich aber auch mal streicheln. Damit beide aber auch ihren Auslauf haben, haben wir bisher ein provisorisches Freigehege gebaut. Sie im Garten frei laufen zu lassen wollte ich nicht, da ich besonders Strolch nicht weiter verschrecken will wenn sie Abends zurück müssen. Wir haben die beiden nun ca. 3 Wochen. Ich hätte mich gerne vorher eingelesen, aber bisher klappt es ganz gut. Tue mich aber mit einigen Sachen schwer da, ich eben nicht will das die Tiere angst haben oder sich verletzten. Susi die Kleine kann ich ohne Probleme hochnehmen um zu schauen ob alles in Ordnung ist während aber Strolch total Panik bekommt und sich extremst wehrt. Ich möchte auch nicht das er sich wieder entwöhnt, da er mittlerweile auch mal zu einem kommt. Susi haben wir mit ca. 7-8 Wochen bekommen und Strolch war schon 4 Monate alt. Sie vertragen sich. Während meine Schwiegermutter anfangs so typisch meinte das Trockenfutter etc. reicht haben wir die Beiden an viel Grünzeug gewöhnt. So bekommen sie Salat, Kräuter, Karotten und nebenbei noch ein wenig unterschiedliche Trockenfutter Sorten in kleinen Mengen gemischt. Ich hoffe das ich so den Bedarf an Vitaminen decken kann. Bei den Trockenfutter Sorten habe ich extra soweit es ging drauf geachtet das so wenig Zusätze wie möglich drinnen sind.

Benutzeravatar

Telespielespieler
Beiträge: 22
Registriert: 31.12.2017, 18:04
Gender: None specified

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon Telespielespieler » 21.05.2018, 12:13

Jetzt krieg' ich Appetit auf Karnickel. Lecka!

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1299
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon niche » 21.05.2018, 14:20

Telespielespieler hat geschrieben:Source of the post Jetzt krieg' ich Appetit auf Karnickel. Lecka!

:hauen:

:D

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 344
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NJW » 21.05.2018, 15:58

Oh ist der Süß :D den würde ich definitiv knuddeln :D

Benutzeravatar

Telespielespieler
Beiträge: 22
Registriert: 31.12.2017, 18:04
Gender: None specified

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon Telespielespieler » 21.05.2018, 17:44

NJW hat geschrieben:Source of the post Oh ist der Süß :D den würde ich definitiv knuddeln :D

Nein, nicht süß. Herzhaft! Und nicht knuddeln, sondern köcheln. :gap:

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7792
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 21.05.2018, 19:22

Die sehen beide aber echt süß aus! :))

Jetzt braucht's nur noch die richtige Ausbildung
Bild
;)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

din1031
Beiträge: 104
Registriert: 18.10.2017, 07:09
Gender: None specified

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon din1031 » 22.05.2018, 09:57

Telespielespieler hat geschrieben:Source of the post
din1031 hat geschrieben:Source of the post
Ein neues kleine Notebook von Acer, welches für mein Zwecke unterwegs reicht.
Ich hätte keines gekauft wenn nicht auf meinen Laptop die WLAN Part den Geist aufgegeben, aber nach 10 Jahre darf er auch doch mal kaputt gehen

Da hätte eigentlich ein USB-WLAN-Dongle für ein paar Euro gereicht.

din1031 hat geschrieben:Source of the post
jetzt muss ich mich doch mal an Windows 10 gewöhnen. Mich nervt nur das ich wieder einiges installieren muss... das ist immer Arbeit auf die ich immer kleine Lust habe.

Habe auch vor kurzem ein Acer-Notebook gekauft. Die haben auch noch ein paar mit vorinstalliertem Windows 7 und Upgrade-Lizenz auf Windows 10.


Klar hätte auch ein US-WLAN-Dongle gereicht aber nach 10 Jahren dachte ich mir es wird zeit für ein neues, weil er hat schon noch mehr Macken nach der Zeit. Werde ihn wohl nochmal neu aufsetzten und dann mal sehen ob ich noch ein Verwendungszweck für diesen habe. (Vielleicht um EMUs laufen zu lassen mal sehen.)

Also ich habe mir meinen wie immer ohne Lizenz gekauft und mir die Windows 10 (damals pro) Lizenz für 20€ gekauft. Somit war es mir egal das ein Betriebssystem auf dem Notebook ist (und somit habe ich nochmal ein wenig Geld gespart XD). Mir ist nur wichtig das er Internet, Office und ab und zu Filme abspielen muss und dafür ist der neue sogar besser geeignet als mein alter. Es ist schon schön wieder ein Notebook zu haben welches flott ist.

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 777
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon Black Diamond » 26.05.2018, 14:31

Ein SXT Bike. Das ist auch der Grund warum ich die letzten Tage mehr abstinent bin als sonst. Ein reinrassiger Elektro-Scooter in Fahrradform. Reichweite bis 50km und max. 30km/h. Keine Pedale, nur Fußrasten. Ein kleines Mädchen hat zu mir an der Ampel gesagt: "Ein Fahrrad für Faule!". Jep...Recht hat sie. :D Kann die Kiste jedem empfehlen. Egal wie warm du fährst bis ans andere Ende der Stadt und das völlig entspannt. Hat sogar einen Tempomat. Lenken und nicht einpennen ist die Devise. Das Ding ist dann mit 15kg total leicht und insgesamt kompakt. Ein nettes Spielzeug für die Großen.
Bild
Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7792
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 26.05.2018, 14:54

Bin momentan überrascht, wie beliebt wohl mittlerweile E-Bikes (in den verschiedensten Varianten) geworden sind. Hab' das Aufkommen dieses Trends gar nicht so richtig mitbekommen. Einfach *zack* und war da. Finde sowas aber auch höchst interessant. Auch eine nette Alternative zum traditionellen Fahradfahren, wenn man nicht total ausgepowert und/oder verschwitzt am Ziel ankommen will, ähnlich wie du es schon geschrieben hast. :D Bei dem schönen Wetter zur Zeit auch sicher recht schön damit rumzufahren.

Btw. gestern bei mir angekommen: The Alliance Alive Launch-Edition für 3DS (aus den USA). War schon seit der Ankündigung an dem Titel interessiert, aber gar nicht mitbekommen, dass der bei uns schon erschienen ist. Leider nur digital und dann auch noch zum Retail-Vollpreis (39,99 €). Hab' mir dann doch lieber die Launch-Edition Retail aus den USA importiert, da dort für nahezu den selben Preis (trotz Versandkosten und Zollabwicklung!) neben dem Retail-Spiel auch noch ein Soundtrack, ein Artbook und ein Schlüsselanhänger dabei ist. Genau für solche Sachen habe ich damals ja meinen alten 3DS regionfree gemacht, nachdem ich den New 3DS XL gekauft hatte (Sin Megami Tensei IV auch Retail aus USA geholt).

Bild

Ein nettes Detail, am Rand sind die Charkatere als Pixelfiguren abgebildet, ich glaube im Spiel werden die auch in den Menüeinstellungen als Icons verwendet, wenn ich mich nicht irre:
Bild
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 777
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon Black Diamond » 27.05.2018, 09:26

Gut das du/ihr solche Dinge postet. Das Spiel habe ich gar nicht auf dem Zettel. Ich war in der Vergangenheit immer mit den Atlus-Spielen sehr zufrieden, steht für meinen Spielegeschmack für eine gewisse Qualität. Schaue ich mir gleich an. :ok:

Zu den E-Bikes. Für mich ist es nicht nur Just for Fun oder ein Trend, sondern eher als ernstes Fortbewegungsmittel da. Wir leben in der Großstadt (250.000+/-). Ich bin eigentlich neben den Autos Motorradfahrer. Aber das ist mit dem geringen Aufwand Kleidung verbunden. Das E-Bike ist in der Stadt gerade mit den 1000 Abkürzungsmöglichkeiten effizienter und ohne lästiges Klamottenanpulen bei 30 Grad im Schatten dann komfortabler. Früher waren die Dinger wegen geringer Reichweite uninteressant. Nun sieht die Sache anders aus. Unsere Stadt ist ca. 25x25km groß. Da kann ich alles locker erreichen. Einziger Haken ist der Preis für son Dingens. Für die 1000€ hätte ich auch ein sehr gutes Fahrrad bekommen. Ansonsten finde ich Fahrradfahren besser, aber dank Knieschaden mache ich in den letzten Jahren einen keinen Bogen um das klassische Treten. Ich habe früher Rennradsport betrieben und mir dabei (mitunter) das Knie versaut. Diese Dinge spielten bei meiner Suche auch eine Rolle
Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7792
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 27.05.2018, 09:58

Japp, das Spiel wurde irgendwann mal für den jap. Markt angekünigt, aber hab's dann auch nicht mitbekommen, dass es eine Ankündigung für den Westen war, geschweige denn eines Release-Termins. Das Spiel ist vom selben Team wie The Legend of Legacy (3DS), das vor ein paar Jahren bei uns rauskam (und aktuell bei diversen Händlern Retail für unter 20,- € zu haben ist). Allerings war das noch was reativ spezielles, also kein typisches jRPG, sondern man musste dort bestimmte Bereiche einer Insel erkunden und konnte Karten vervollständigen und diese dann in er Stadt verkaufen. Interessant an dem Spiel war aber vor allem das Kampfsystem bzw. die Art wie man dort auflevelt. Ein richtiges Charakter-Level und EXP gab es nämlich nicht. Stattdessen wurden nur die einzelnen Attribute nach Zufallsprinzip im Kampf hochgelevelt. Vor dem Kämpfen konnte man auch immer aussuchen ob man in Verteidigungsmodus oder Angriffsmodus geht. In beiden Fällen ändert sich die Aufstellung und man kann mit einem Charakter z.B. die Angriffe blocken (auch physische Attacken die auf die beiden anderen Charaktere ausgeführt werden), während die andern angreifen. Muss leider gestehen dass ich den Titel auch noch nicht sooo weit gespielt hatte. Ist aber, ein etwas anderes jRPG, kann man mögen, muss man aber nicht.

The Alliance Alive soll eine überarbeitete Version des Kampfsystems benutzen, aber ansonsten ein deutlich traditionelleres jRPG sein. Da ich das Kampsystem sehr interessant fand, war der Titel von Anfang an auf meiner Einkaufsliste. Daher fand ich es auch äußerst schade, dass er bei uns nicht Retail erschien und dass in den USA nicht nur eine Retail rauskommt, sondern auch noch kostenlose Bonussachen dort in Erstauflage dabei sind (hätte man bei uns wahrscheinlich wieder teuer als Collector's Edition verkauft). Aber wenn Atlus/Sega bei uns quasi überhaupt keine Werbung für den Titel macht, brauchen sie sich nicht wundern, wenn es sich nicht gut verkauft. Bin froh, dass die Switch Regionfree ist, da ist es dann wirklich kein Problem sich die Sachen als Import zu holen, die bei uns nicht erscheinen, ähnlich wie bei Sony.

Bzgl. E-Bikes... ja in Großstädten kann ich mir sehr gut vorstellen, dass das mehr als praktisch ist, eben genau aus den von dir genannten Gründen. 1.000,- € finde ich dafür eigentlich auch ok und auch erschwinglich. Wenn man es oft nutzt lohnt sich das definitiv. Bei uns hier auf dem Land (die Gemeine hier hat nicht mal 2.000 Einwohner) sind die Strecken leider zu weit und die Ortschaften zu weit auseinaner um die Vorteile eines E-Bikes ausnutzen zu können. :(
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

din1031
Beiträge: 104
Registriert: 18.10.2017, 07:09
Gender: None specified

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon din1031 » 29.05.2018, 06:11

Black Diamond hat geschrieben:Source of the post Ein SXT Bike. Das ist auch der Grund warum ich die letzten Tage mehr abstinent bin als sonst. Ein reinrassiger Elektro-Scooter in Fahrradform. Reichweite bis 50km und max. 30km/h. Keine Pedale, nur Fußrasten. Ein kleines Mädchen hat zu mir an der Ampel gesagt: "Ein Fahrrad für Faule!". Jep...Recht hat sie. :D Kann die Kiste jedem empfehlen. Egal wie warm du fährst bis ans andere Ende der Stadt und das völlig entspannt. Hat sogar einen Tempomat. Lenken und nicht einpennen ist die Devise. Das Ding ist dann mit 15kg total leicht und insgesamt kompakt. Ein nettes Spielzeug für die Großen.
Bild

Schaut echt schick aus, finde so etwas intressant. Irgendwann kaufe ich mir ein E-Bike aber halt Klassisch als Fahrad mit ünterstützung. (Werde alt und brauch das *lach*). Finde es gut wenn man so etwas anstelle vom Auto verwendet in einer großen Stadt :).

-----
So zum Thema, eigentlich wollte ich mir keine Spiele mehr kaufen für diesen Monat... aber dann bin ich über "Deponia 2 (PS4)" und "Akiba Beat (PSVita)" neu für je 9.99 gestoßen und konnte nicht nein sagen. Und heute kommt noch die "Sega Mega Drive Classics (PS4)" an.

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 344
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NJW » 29.05.2018, 09:03

mal 2 games. star wars force unleashed downgrade Port auf der PSP und Super Mario Kart Circuit für den GBA.Mal schauen wie die sich machen :)

Benutzeravatar

Segagaga00087
Beiträge: 78
Registriert: 03.04.2016, 13:02
Gender: None specified

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon Segagaga00087 » 01.06.2018, 02:04

Die Hauskaninchen sehen wirklich süß aus, damals wollte ich auch mal eins haben hab leider kein Garten usw. :(
Die Optik von SXT Bike ist nicht mein Geschmack, aber das es bis zu 30 Km/h schnell ist ein plus Punkt.

NegCon hat geschrieben:Hab' mir dann doch lieber die Launch-Edition Retail aus den USA importiert, da dort für nahezu den selben Preis (trotz Versandkosten und Zollabwicklung!) neben dem Retail-Spiel auch noch ein Soundtrack, ein Artbook und ein Schlüsselanhänger dabei ist. Genau für solche Sachen habe ich damals ja meinen alten 3DS regionfree gemacht, nachdem ich den New 3DS XL gekauft hatte (Sin Megami Tensei IV auch Retail aus USA geholt).
....
Bin froh, dass die Switch Regionfree ist, da ist es dann wirklich kein Problem sich die Sachen als Import zu holen, die bei uns nicht erscheinen, ähnlich wie bei Sony.


Das wäre ein riesen Nachteil für Switch das es ein Region sperre hätten. Einglückt ist es wie gewohnt. Game Boy hatte nie ein Regionalsperre.

Damals gabt es kein Regionalsperre beim
Sega Master System, Game Boy & DS usw., Jaguar, Neo Geo CD, PC-Engine CD.
Mit dem SNES hat es alles angefangen und ab PS3 war es wieder Region Free.

Bild
Das waren meine letzte Einkäufe im letzten Monaten.
Alone in the Dark: The New Nightmare (Alone in the Dark 4)
Kam eigentlich irgendwann 2001 da noch nicht die PS2 gehabt habe
und da ich ja mit N64 Beschäftigt war. Es war auch mein Wunsch Titel gewesen und hab auch niemals mal angespielt! Jetzt hab ich es endlich und im eine sehr guten zustand bei ebay für unter 10€.

Dragon Quest VIII: Die Reise des verwunschenen Königs
war genau so gewesen wie bei Alone in the Dark, nur dass ich damals im Wehrdienst (nicht ganz freiwillig gemeldet) 2-3 Jahre absolvieren musste. Wie gesagt, des Spiel werde ich mal im ruhe mal anspielen. Die Spielzustand von Hülle war fast Neu für 10€ und der Verkäufer im Flohmarkt hat auch selbst davor gesagt: "Damals habe ich diese Spiel im Release einfach gekauft, weil die Cover Cool fanden (Lachen) und der wusste nicht das es ein Rollenspiel war war begeistert und dann war mir nach 3 Std. (Lachen) und hab seit diesen Jahr im Schrank verstaut und von daher sieht es auch zu Neu aus.,,

Project Zero
Ich kannte die Titel damals aus eine Trailer von ein Demo. Aus irgendein Grund wollte ich damals diese mal holen kam aber nie zustande, aus Vergesslichkeit? Wer weiß. Also hab ich im Flohmarkt geholt für 5€.

Wild Arms 3 & Xenosaga Episode II: Jenseits von Gut und Böse
Zudem beiden Spiele kann ich eine Geschichte erzählen wegen dem Händlern. Als ich dem Verkäufer (aus dem Flohmarkt) gefragt habe, wie viel das kostet?
Als er nochmal dem Spiel angeschaut hat und seine Erfahrung, sagte er: "Weil ich selbst im Ebay gesehen habe wie Teuer da ist und auch zugleich immer seltener wird, weil die im Ausland (USA und Asien) auch PAL-Version Zocken und weiterverkaufen egal ob es auch PAL-Version sich handelt.
Aber seit ende der PS2-Ära wird es sowas nur Selten mit PAL gehandelt.,,
Dann hat er von lauter Gequatscherei vergessen was es kostete!
Dann sagte er: "für 50€" Dann haben wir raum gefeilscht das ich nur die 40€ bezahle + Wild Arms 3 so bekomme.

Xenogears
Hab im ein Import-Händler gekauft sehr günstig (nicht mehr als 13€). War auch im guten zustand. Mehr kann ich da nicht dazu sagen, weil ich diese Spiel davon gehört habe es sollte gut sein. Leider war die Englischen Version sehr Teuer gewesen und von daher hab ich die Japanischen-Version geholt.

Ich vermutet es war das letzte PS2-Spiele die ich besorgt habe, außer einigen wie Time Splitter usw. und ganz besonders das beste Wrestling spiel Pro Wrestling Returns
Bild

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1299
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon niche » 19.06.2018, 10:26

Ich halte mich in letzter Zeit mit dem Kaufen sehr zurück. Gestern hab ich für meinen Sohn die Erweiterung von Splatoon 2 gekauft. Zockt er ganz gern.


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast