was habt ihr zuletzt gekauft?

Hier könnt ihr alles posten z. B. Retro- und aktuelle Systeme usw. betrifft.
Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 967
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon MetalSnake » 24.11.2017, 21:09

NJW hat geschrieben:Source of the post
@MetalSnake VVVVVV ist ein schönes Metroidvania Game,habs relativ gern und weit gespielt häng nur an einer Stelle und ja habs mir damals mit dem Soundtrack gegönnt :)


Ich hab das Spiel schon vor etlichen Jahren in einer Flash Version durchgespielt. Hab es mir jetzt mal gekauft um es offiziell zu haben weil es wirklich sehr cool war, und dazu auch sehr günstig ist. Vielleicht packt es mich mal wieder, dann zock ich es nochmal durch. :D

Aber Metroidvania? Das musste ich erstmal googlen, die beiden Reihen hab ich nie wirklich gespielt. Ich glaub das Genre wird wohl nicht so mein Ding sein. VVVVVV fand ich einfach super weil es eher wie ein Jump'n'Run ist. Geschickt an den Hindernissen vorbei zu navigieren. ^^
Bild

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 647
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon Panda » 30.11.2017, 21:56

Doom für die Switch und damit seit über 20 Jahren mal wieder ein Doom für eine Nintendo Konsole. Nach dem vom Hörensagen eher mäßigen SNES Umsetzung von Doom und dem genialen Doom 64 bin ich gespannt was mich jetzt hier erwartet :D

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 967
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon MetalSnake » 30.11.2017, 22:02

Neues iPhone (unfreiwillig, siehe Frustrauslass Thread), wollte das 6s eigentlich solange nutzen bis es unbenutzbar lahm ist. Naja, jetzt hab ich das 8 und hab mir dann auch direkt mal die AirPods mitbestellt. Wenn ich schon Geld verbrenne, dann aber so richtig! :ugly:
Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7810
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 01.12.2017, 19:49

Heute ist die Xenoblade Chronicles 2 Collector's Edition angekommen, die optisch wirklich ziemlich nett ist. :) Hoffe, dass ich im Laufe des morgigen Nachmittags dazu komme, es anzufangen.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1315
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon niche » 01.12.2017, 20:21

Gewusst als ich den gesehen hab, dass der Thread nen neuen Beitrag hat :gap: :ok: . War schon am überlegen ob ich vielleicht mal mit dem ersten Teil anfangen sollte aufm 3DS.

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 647
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon Panda » 01.12.2017, 20:32

NegCon hat geschrieben:Heute ist die Xenoblade Chronicles 2 Collector's Edition angekommen, die optisch wirklich ziemlich nett ist. :) Hoffe, dass ich im Laufe des morgigen Nachmittags dazu komme, es anzufangen.

Bin gespannt was du sagst, bist du Fan des ersten Teils? Für mich war es das JRPG seit etlichen Jahren und laut einigen Test soll Teil 2 der Erstling ja in vielen Punkten übertreffen. Steht und fällt bei den Spiel wohl sehr mit der Story, die muss der XC2 erstmal übertreffen.

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7810
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 02.12.2017, 07:50

niche hat geschrieben:Source of the post Gewusst als ich den gesehen hab, dass der Thread nen neuen Beitrag hat :gap: :ok: . War schon am überlegen ob ich vielleicht mal mit dem ersten Teil anfangen sollte aufm 3DS.

Hehe, jupp, das Spiel steht ja auch auf meiner Gaming-Liste nach Super Mario Odyssey. :D Wobei ich das wohl dennoch hin und wieder einlegen werde um noch weitere Monde zu sammeln (hab's bisher um die 45 Std. gespielt). Xenoblade Chronicles 2 kommt aber gerade recht, weil ich zur Abwechslung jetzt mal was anderes brauche. :)

Wenn dir die mobilität nicht so wichtig ist (aber ich vermute mal, dass es für dich sehr praktisch ist, es am 3DS überall zocken zu können), dann würde ich bzgl. Xenoblade Chronicles eher zum Wii-Original raten, da es dort optisch mMn doch ein gutes Stück besser wirkt. Soweit ich gelesen habe, hat Teil 2 aber von der Story her nichts mit Teil 1 zu tun (auch wenn es wohl Gemeinsamkeiten geben soll). Mit der Xenoblade-Reihe ist es wohl ähnlich wie bei Final Fantasy, jeder Teil eine eigenständige Geschichte. :)

Panda hat geschrieben:Bin gespannt was du sagst, bist du Fan des ersten Teils? Für mich war es das JRPG seit etlichen Jahren und laut einigen Test soll Teil 2 der Erstling ja in vielen Punkten übertreffen. Steht und fällt bei den Spiel wohl sehr mit der Story, die muss der XC2 erstmal übertreffen.

Teil 1 habe ich damals wohl irgendwas zwischen 50 und 60 Std. gespielt. Dann hatte ich die Lust daran verloren. Der Grund war, dass man beim Zocken schnell immer wieder in das gleiche Schema verfallen ist. Man kommt in ein neues Gebiet, läut dieses ab damit die Karte komplettiert wird, geht in die nächstgelegene Siedlung und spricht mit allen Leuten um die ganzen Sidequests zu kriegen, läuft dann im Gebiet umher um für die Nebenaufgaben alle Sachen einzusammeln und/oder Gegnergruppen zu besiegen, rennt zurück in die Siedlung um die Story voranzutreiben, läuft dann ins nächste Gebiet, läuft das Gebiet ab um die Karte zu komplettieren,... usw.

Da ich immer alle Sidequests gemacht habe, ist so die Story ständig ins stocken geraten, dazu kam, dass das Spiel dadurch zusehens einfacher wurde und ich irgendwann einfach nur total überlevelt war, so dass die Kämpfe zum stupiden Draufhauen verkamen. Die Sidequests waren leider auch äußerst langweilig gestaltet und das Ganze wirkte wie fast schon wie ein Single-Player-MMORPG. Man musste nur immer x Stück von irgendwelche Sachen einsammeln oder x Gegner vom Typ y besiegen für die Nebenaufgaben.

Man kann sagen, die Gestaltung der Sidequests hat mir das Spiel versaut. Wäre ich nur der Story gefolgt, hätte mir das Spiel wohl deutlich besser gefallen, da es aber Sidequests gab, die man nur eine Zeit lang erledigen konnte und ich generell jemand bin, der möglichst alle Nebenaufgaben erledigen will, kam ich nicht umher das auch zu machen. Da Xenoblade Chronicles aber irre viel Potential hatte, gebe ich Teil 2 nochmal eine Chance und hoffe, dass man an den Sidequests gearbeitet hat und diese etwas abwechslungsreicher gestaltet hat. Wenn das der Fall ist, dürfte mir das Spiel auf jeden Fall gefallen. :)

Was ich bei Teil 1 auch etwas heftig fand, war die Charakterverwaltung. Man sollte ja regelmäßig seine Charaktere "warten", damit sie auch immer Up-to-date ausgerüstet sind, was aber bei mir oft mal zwischen 30 und 60 Min. jedes Mal gedauert hat, bis ich sie fertig ausgerüstet hatte (wenn ich mich richtig erinnere zumindest). Hoffe, dass das bei Teil 2 nicht mehr ganz so auwändig wird, wäre für mich allerdings kein so großer Kritikpunkt wie das mit den Sidequests. :ugly:

Bin aber auf jeden Fall schon auf Xenoblade Chronicles 2 gespannt und freue mich auch darauf es zu spielen. Anders als viele andere im Internet, gefällt mir auch das neue Charakterdesign viel besser als bei Teil 1 und besser als das von Xenoblade Chronicles X (Letzteres habe ich bisher noch nicht gezockt, werde ich aber irgendwann auch noch nachholen... mich hat nur abgeschreckt, dass das wohl noch zeitaufwändiger ist als Teil 1).
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 647
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon Panda » 02.12.2017, 13:56

Da hast du recht, es hat sich teilweise wirklich wie ein Singleplayer MMORPG angefühlt, dass hat mich anfangs auch gestört aber das Gefühl hat sich mit der Zeit etwas verloren. Ich bin das Spiel aber anders angegangen, nach rund 80 Stunden war ich durch und bin damit hauptsächlich der Story gefolgt. Habe aber auch einige Sidequest mitgenommen. Mich interessiert die Story in Videospielen nicht sonderlich aber bei Xenoblade Chronicles hat mich das Story Telling gepackt.

Xenoblade Chronicles X war für mich dann eine große Enttäuschung, hatte ein ähnliches Spiel wie XC1 erwartet. Hier geht es meiner Meinung wirklich nur um irgendwelche stupiden Sidequest. Kommt kein Charme auf. Konnte mit dem Spiel rein garnichts anfangen.

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1315
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon niche » 09.12.2017, 22:33

Bild
:D :gap: :ugly:

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 790
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon Black Diamond » 15.12.2017, 17:53

Ich habe mir für das PS TV Hitman Go gekauft, was ich gerade spiele und total klasse finde. Und LEGO Marvel Avengers. Ich hoffe es ist so gut wie Super Heroes. Das habe ich schonmal durchgespielt und das hat Spaß gemacht.

Ansonsten wie wo anders schon geschrieben viel fürs Backlog gekauft.
The Order 1886
Valentino Rossi The Game
Final Fantasy X/X-2
Tales from the Borderlands
Infamous First Light
Infamous Second Son

Wie immer mit den üblichen Verdächtigen die ich schon gekauft habe, mehr als ich je spielen kann. :laugh: :wand: Ich bin und bleibe ein Sammel-Dussel. :D

Ich stöbere immer mal wieder bei eBay rum. Bin gerade an Final Fantasy 12 dran...mal sehen.
Bild

Benutzeravatar

din1031
Beiträge: 108
Registriert: 18.10.2017, 07:09
Gender: None specified

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon din1031 » 17.12.2017, 15:07

Eigentlich war diesen Monat der plan das ich keinen Spiele mehr kaufe... aber für 20€ "de blob" konnte ich nicht liegen lassen da ich "de blob 2" auf der ps3 schon sehr gut fand :).
(Und noch 17 OVP NES Spiele, aber die liste ich mal hier nicht auf, für das muss ich mein Frau danke die gesagt hat kauf sie du bereust es eh wenn du es nicht machst und sie hatte ja so recht.)

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7810
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 17.12.2017, 15:51

Mich würde die Liste schon interessieren. :) Spielst du die dann auch richtig (im Sinne von ernsthaft versuchen durchzuspielen) oder mehr als Sammelobjekte?
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

din1031
Beiträge: 108
Registriert: 18.10.2017, 07:09
Gender: None specified

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon din1031 » 21.12.2017, 17:46

NegCon hat geschrieben:Source of the post Mich würde die Liste schon interessieren. :) Spielst du die dann auch richtig (im Sinne von ernsthaft versuchen durchzuspielen) oder mehr als Sammelobjekte?

Ein bisschen von beiden aber anspielen tue ich Prinzipiell alle.
Ich schreib auch meist ein persönliches Resume dazu.

NES Spiele durchgespielt habe ich sicher schon an die 100 und wenn es mich motiviert spiele ich sogar heute noch NES Spiele durch mein letztes war "Prince Villiant", ist zwar etwas schwer aber es geht wenn man ein bisschen aufpasst. Die zwei Spiele die ich nicht durch spiele wären Air Wolf und Knight Rider die sind so schlecht die kann man nicht durchspielen wollen. Dann habe noch Mega Man 1 bis 5 wieder mal durchgespielt das ist eines meiner vielen Titel aus der Jugend welche ich noch kenne auch wenn ich nicht mehr so viel weiß bleibt doch was hängen.

Hmmm was waren meinen letzten Spiele welche ich gekauft habe diesem Monat habe aus meinem angespartet Budget waren sicher 20+ Titel. Z.B. "Little Samson", "Panic Restaurant", "Mega Man 2 - 5", "Hammer Harry (in?)", "Probotector 1-2", "Asterix", "Battleship", "Knight Rider", "Airwolf", "Soccer", "Parodius"... usw. müsste in mein App schauen da sind sie alle dokumentiert aber das sind die die mir gleich in dem Kopf kommen. Aber ich erwarte noch 4 Stück aus Österreich und dann bin ich sowas von Budgetlos das ich wieder bis März hoffentlich keinen kaufe *lach* .oO(wie oft ich das schon gesagt habe.) Aber diesen Monat habe ich wirklich schon ein super Schnäppchen gemacht worüber ich happy war :).

Für Sammler ist Dezember immer ein schlimmer Monat aber auch ein guter weil so viel angeboten wird.

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7810
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 22.12.2017, 20:31

Sind einige Perlen mit dabei, war, wie du schon andeutest, sicherlich alles nicht gerade billig. Aber was soll man machen, wenn man die Spiele unbedingt haben will? Geht mir komischerweise auch die letzten Sommer immer so mit jap. SFC-Games und dieses Jahr sogar ein paar jap. GBA-Spiele gekauft. :D
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 967
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon MetalSnake » 01.01.2018, 15:35

Habe mir bei eBay PS3 Controller bestellt. Die kamen letztes Jahr auch schon an. Wirkten erst super, unbenutzt und neu, aber mir sind dann kleine Details aufgefallen, und habs dann mal intensiver unterssucht und muss feststellen es sind keine originalen sondern gefälschte. Sowohl auf der Packung als auch Controller steht das Sony Logo und dass es offiziell und original ist. Aber ist es nicht!
Habe es mittels Metal Gear Solid 2 verifiziert, die Analog Buttons sind nicht analog.
Ist schon echt ein hartes Stück. :nein:
Bild


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast