was habt ihr zuletzt gekauft?

Hier könnt ihr alles posten z. B. Retro- und aktuelle Systeme usw. betrifft.
Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 573
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NJW » 02.05.2019, 19:23

NegCon hat geschrieben:Source of the post Das mit Grandia ist seltsam, habe mir das Spiel damals zum Launch gekauft und lief immer ohne Probleme auf meiner alten PSX, die ja auch ein älteres Modell ist. Sind denn starke Kratzer auf den CDs zu sehen? Alternativ auch mal die Konsole hochkant hingestellt, ggf. liegt es auch am Laser des Laufwerks.


Habs Hochkannt hingestellt da lief es dann ohne Probs. Habs manchmal mit der Hängerei auch bei Chrono Cross aber, das ist eher seltens der Fall(auch hier wenns mal passiert, hochkannt ist die Lösung, aber das Game läuft besser.Nur dadurch dass ich keinen RGB Scart Kabel an nem Tft Fernseher mit dieser billigen Cinch und Scart überbrückung dann LSD Regenbogenfarben hab bei Chrono Cross, aber ja weiß woran das liegt.Grandia 1 macht da Probs beiim Lesen bis ich es Hochkannt stelle und farben sind normal ist ja ne PAL Fassung. Hinzu kommt NegCon die neugekauften Grandia 1 Discs sind komplett Kratzfrei nur meine erste Version, hatte durch den billig China Laser und der falschen Stellung meine erste Disc einen fiesen Kratzer reinproduziert. Hab auch in diversen Foren wie Gamefaq udn auch in nem deutschen Forum, daß auch der Fehler geschieht.
Werden diese Cutscenes in Spielgrafik oder als FMV dargestellt? Bis einschließlich SCPH-5000 hat die PS1 einen Firmware-Bug, der bei einzelnen Spielen dazu führt, dass FMVs abgebrochen werden. Ich hatte früher auch die SCPH-1002 und auf dieser das Problem, dass Heart of Darkness bei bestimmten FMVs abstürzte.[/quote]
Hatte das Problem bei der ersten Ingame Cutscene(also die Szenen in Spielgrafik) bei der Thronszene gehabt aber nachdem ich es hochkannt gestellt hab ging es ohne Probs.

Ich hoffe es ist soweit alles verständlich.

P.S.: @NegCon hab mir einen kleinen Röhrenfernseher von Philips gegönnt den ich hatte, ne kleine schnuckelige Kiste mit nem Scart anschluss. Werd dann ende des Monats mir aus dem Shop, den du mir empfohlen hast, RGB Scart dazukaufen grad für die PS1 und das SNES :) Danke hierfür für die Links :D Irgendwann beizeiten für den Gamecube Scart RGB und Komponenten Kabel und für das Mega Drive ebenso RGB Scart zulegen, daß es halt mit gescheiten Kabeln versorgt sind und nur die Cinch für meinen alten Beamer verwende :D Oder hatte der Shop auch S-Video Kabel bei? Da mein Beamer, halt Cinch, VGA und S-Video anschluss noch hat :D

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8038
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 03.05.2019, 14:02

Also das mit der PSX klingt nach Laufwerksproblem bzw. dass der Laser Probleme beim Lesen der CDs hat. Wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe, war das bei den frühen PlayStation-Modellen ein Wärmeproblem mit dem Netzteil oder so etwas in der Art.

Was die Kabel angeht, hab' mir kürzlich selbst ein Scart-RGB-Stereo-Kabel für das MD1 (Ton wird über den Kopfhöreranschluss abgenommen) und ein neues Scart-RGB-Kabel für meinen Saturn bestellt (das das beim Saturn damals dabei war geht zwar auch noch, aber ist nicht voll belegt und ich hoffe, das die Bildqualität über OSSC etwas besser wird). Kann ja dann mal schreiben, wie die Qualität der Kabel so ist, wenn sie angekommen sind.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2019 >>>

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 573
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NJW » 03.05.2019, 18:29

NegCon hat geschrieben:Source of the post Also das mit der PSX klingt nach Laufwerksproblem bzw. dass der Laser Probleme beim Lesen der CDs hat. Wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe, war das bei den frühen PlayStation-Modellen ein Wärmeproblem mit dem Netzteil oder so etwas in der Art.

Was die Kabel angeht, hab' mir kürzlich selbst ein Scart-RGB-Stereo-Kabel für das MD1 (Ton wird über den Kopfhöreranschluss abgenommen) und ein neues Scart-RGB-Kabel für meinen Saturn bestellt (das das beim Saturn damals dabei war geht zwar auch noch, aber ist nicht voll belegt und ich hoffe, das die Bildqualität über OSSC etwas besser wird). Kann ja dann mal schreiben, wie die Qualität der Kabel so ist, wenn sie angekommen sind.



Oh ja mach das bitte plus Screenshots ebenfalls, was ,mich interessiert deswegen sind die Scart Kabel von der PS1 aus dem Shop , wie die sich so machen mit dem OSSC :) Jo also scheint auch eher das Laufwerk davob betroffen zu sein im ganzen bei der Grandia 1 Sache und dem früheren PS1 Modellen. Mein kleiner Röhrenfernseher ( https://www.google.com/search?client=firefox-b-ab&biw=1920&bih=908&tbm=isch&sa=1&ei=G2jMXOCHM8-xkwXiwrnABg&q=Philips+14PT1542&oq=Philips+14PT1542&gs_l=img.3...72494.75626..76499...0.0..0.67.247.4......0....2j1..gws-wiz-img.1-pJztT1E2M#imgrc=eNMybdXuK7217M:) hier im Link zu sehen sollte die Tage wenn ich noch in Lübeck bin eintreffen. Und ebenso das Donkey Kong Country 1 fürs SNES, weil ich wieder Bock auf die Musik, die Grafik und die Levels hatte im ganzen. Ich hab einen alten Röhrenbeamer noch aber, a geht er mir auf Dauer auf die Augen, weil das Ding maximal 800 x 600 Auflösung bietet und b bei Import und 60 Hz Games via Cinch auf Schwarzweiß geht. Daher wollte ich mal wieder nen kleinen Röhrenfernseher haben, der nen Scart Anschluss hat und irgendwie das alte Feeling zurückzubekommen. Bis ich irgendwann nen TFT mir gönne brauchts seine Zeit aber den OSSC würde ich echt gern mir dazulegen ist echt gut. Einen anderen Tipp von den My Life in Gaming Jungs wegen dem Gameboy Player vom Gamecube, ist das Gameboy Interface, welches man Perfekt mit dem OSSC verbinden kann. Die normale Disc version des Gameboy Players ist leider qualitativ mega grütze und echt nicht super hier aber wiederum sehr sehr gut: https://www.youtube.com/watch?v=cdvY1vx5vMo.Hier nen kleiner Tipp so, wenn man Handheld Games auch vom GBA auf dem großen Screen Zocken mag.

Hier nochmals das Video der My Life in Gaming: https://www.youtube.com/watch?v=BjtD1mOZlPc ab Time Code 31:00 wird dann über GBA und Gameboy Sachen gelabbert. Könnte dich auch interessieren :)

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8038
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 03.05.2019, 21:30

Das gute an den kleineren Fernsehern ist ja, dass die Grafik der alten Konsolen darauf besser ausgesehen hat als bei den größeren Fernsehern. Außerdem benötigen sie weniger Platz. Auf jeden Fall eine gute Anschaffung! :D

Ein Scart-Kabel für die PSX werde ich mir wohl nicht kaufen, zum einen besitze ich da schon eines und zum anderen spiele ich PSX-Spiele auf meiner über Component-Kabel an den OSSC angeschlossenen PS2. Aber ich kann gerne von MD1- und Saturn-Spiele Screenshots machen. Wie gut die Bildqualität ist, hängt aber nicht immer nur vom Kabel ab. Es kommt auch darauf an, wie gut die Bildausgabe der jeweiligen Konsole ist. Beim MD1 kann man über einen Mod auch noch ein wenig verbessern (die neigt wohl generell dazu leichte Streifen im Bild auszugeben). Aber wie schon mal erwähnt, das ist teilweise auch meckern auf hohem Niveau.

Letztens übrigens auch etwas interessantes bzgl. der PSX gelesen. Wenn PAL-Konsolen gemoddet wurden und NTSC-Spiele abspielen, dann laufen diese nicht 100%ig in der Geschwindigkeit, wie sie auch auf echten NTSC-Konsolen laufen würden. Ähnliche Probleme haben manche andere Konsolen auch, wie etwa das Mega Drive. Allerdings ist das Ganze nicht gravierend, da der Unterschied wohl äußert gering ist und im Grunde nicht auffällt. Aber es gibt auch hier wieder Mods, den sogenannten "Dual Frequency Oscillator". Wenn ich mein MD1 umbauen lasse, werde ich versuchen dass der Mod gleich mit eingebaut wird (wenn die Konsole eh schon gemoddet wird, wieso auch nicht), aber bei meiner PSX bzw. PS2 lasse ich es so wie es ist (auf der PAL-PS2 scheinen NTSC-PS2-Spiele sauber zu laufen, nur bei NTSC-PSX-Titel gibt es auch wieder diese minimale Abweichung). Wie erwähnt selbst wird man da ohnehin keinen Unterschied erkennen.

Für das SNES gibt es z.B. den De-Jitter-Mod der das Ausgabesignal der Konsole im 60Hz-Betrieb etwas standardisiert und die Kompatibilität mit modernen Fernsehern sowie Capture-Karten erhöht (manche haben mit dem 60Hz-Bildsignal des SNES ein Problem). Aber hier wird dann so manipuliert, dass sich die Geschwindigkeit von NTSC-Spielen verändert und auch nicht mehr 100% exakt ist ... allerdings dann so gering, dass der Unterschied nur knapp zwei Frames nach einer Spielstunde beträgt. ;) Da nimmt man das sogar freiwillig in kauf... daher denke ich nicht, dass beim MD1 oder der PSX eigentlich was korrigiert werden müsste... dürfte in einem ähnlich kleinen Rahmen sein, wo sich das verändert. Aber das vermute ich nur.

Lustigerweise habe ich heute meinen alten GameCube wieder aus der Mottenkiste gezogen, weil ich ihn hauptsächlich für GB/GBC/GBA-Spiele am TV benutzen möchte. Vor rund 15 Jahren habe ich auch einen Mod-Chip eingebaut, damit ich auch Baten Kaitos Origins drauf spielen kann, das nur in den USA erschienen ist. Leider ist es nie dazu gekommen, weil ich mir das Spiel doch nicht gekauft habe. Aber von den verbesserten Features des GBI und dass er sehr gut für den OSSC geeignet ist, habe ich auch gelesen. Habe mir daher letzte Woche auch für ganz kleines Geld eine WiSD (SD-Card-Adapter für den GameCube) bestellt, die heute angekommen ist. Jetzt muss ich es nur noch schaffen, die Software des Mod-Chips auf die neuste Version zu flashen, aber dazu bräuchte ich einen DVD-Rohling, musste mir aber erst neue bestellen, die aber erst nächste Woche kommen sollen. Wenn alles klappt, dann kann ich vielleicht SDLoad als Plugin in den Flashspeicher des Modchips laden, dann könnte der GameCube beim booten gleich auf die SD-Card zugreifen und ich müsste nicht einmal eine Disc im Laufwerk haben und könnte so GBI starten. Aber wird noch ein paar Tage dauern, bis ich alles vollständig ausprobiert habe.

P.S.: Eines von diesen im Video beschriebenen Hori Digital Gamepads habe ich übrigens sogar (das RE1-Remake lässt sich damit mit klassischer Panzersteuerung auch super damit spielen ;)). Hatte ich mir damals extra für den Game Boy Player gekauft. Hier im Forum müsste auch noch ein Uralt-Thread von mir zu dem Thema sein, von ca. 2003 herum. Alternativ könnte man sich heutzutage aber auch einen Adapter für SNES-Gamepads kaufen, damit sollten sich GB/GBC/GBA-Spiele auch super spielen lassen. :D
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2019 >>>

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 573
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NJW » 03.05.2019, 23:33

Oh Boy die Hori Digital Gamepads sind arschteuer aber reizen mich auf dem Gamecube zu zocken, kann man über mit nem Gamecubekabel überbrücker auch mit echten SNES Controller dranplugen.

Der kleine Fernseher geb ich dir recht einerseits weil transportabel und das Bild vorallem nicht zu weichgewischt ist im Vergleich zu größeren Gerätschaften dieser Zeit.

Wegen Modchip PS1 und NTSC Games, ich merke die leichten Framerate Drops Chrono Cross, aber dennoch mach das Game laune, wenn es nur manchmal nicht nach nem Kampf im Spoils part sich gern aufhängt. Was ich aber nicht verstanden hab in dem Bereich ist der Satz "(auf der PAL-PS2 scheinen NTSC-PS2-Spiele sauber zu laufen, nur bei NTSC-PSX-Titel gibt es auch wieder diese minimale Abweichung)" heißt es du hast deine PS2 gemoddet mit nem Modchip? wenn ja kriegt man noch so einen her?

Bin gespannt auf das GBi wie es ausschaut etc :D und generel auch die Saturn und Mega Drive Sachen. Ende des Monats gönn ich mir bewusst nen Scart Kabel für die PS1 und vlt wieder ein US spezielles Game, vlt wirds Xenogears in der häßlichen Greatest Hits Version sein, wie ich mein Chrono Cross hab. Ja ich mag Xenogears trotz der Macken irgendwie sehr XD

Jetzt extra zur Schule nach Lübeck gekauft, das erste Silent Hill mit OVP und Anleitungd, leicht benutzter Disc 26 Euronen. Falls die Zeit für den Horror neben den Klausuren sind, wohl eher am letzten Tag.

Ich halt Dich auf dem laufenden wegen dem Scartkabel und wie die Games auf meinen kleinen Röhrenfernseher ausschauen :) Chrono Cross ist meiner Ansicht nach eines der optisch besten PS1 Rollenspiele und immernoch grafisch gut gealtert :D

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8038
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 04.05.2019, 10:10

Japp, wenn ich gewusst hätte, dass die Hori Gamepads mal so teuer werden würde, hätte ich mir damals noch eines als Reserve geholt. Vor ein paar Jahren habe ich meines auch mal zum Reinigen aufgeschraubt,... da ist echt nicht viel drin, ein Witz, dass die so teuer sind. Um SNES-Controller an einen GameCube anzuschließen gibt es so ein Adapterkabel ... hatte da mal gegooglet und bisschen was dazu gefunden.

Was ich damit meinte, dass NTSC-PSX-Spiele auf gemoddeten PAL-Konsolen nicht so sauber laufen, ist, dass wenn NTSC-Spiele auf NTSC-Konsolen z.B. mit 60Hz laufen, dann laufen sie auf PAL-Konsolen mit 59,87 Hz (sind jetzt nur aus der Luft gegriffene Beispiele, weiß auswendig nicht genau, wie die Hz-Zahlen wirklich sind). Das heißt, beim Zocken würde man keinen Unterschied merken, erst im Direktvergleich würde irgendwann auffallen, dass beide Konsolen unterschiedlich schnell laufen und eine ein paar Frames hinterhängt ... was man aber auch nur mitkriegt, wenn man auf beiden Geräte z.B. die gleiche selbstlaufende Demo abspielen würde.

Um auch Importe spielen zu können, habe ich mir 2003 eine Modchip in die PS2 einbauen lassen (meine PS2 ist übrigens eine v7). Das war damals ein DMS3 (v1) ... später erschienen noch Nachfolger-Chips (DMS3 v2, DMS4) und als Konkurrent der zu seiner Zeit sehr beliebte Matrix Infinity. Der DMS3 hat aber im Laufe der Zeit per Software-Update alle wichtigen und gängigen Features spendiert bekommen, so dass ich auch heute noch sehr zufrieden damit bin. An einen DMS3 oder DMS4 kommt man heute wohl nicht mehr ran, aber ggf. noch an einen Matrix Infinity, wobei ich nicht weiß, ob das noch Original-Chips sind oder Nachbauten. Habe mich seit damals nicht mehr großartig mit PS2-Mods beschäftigt. :(
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2019 >>>

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 573
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NJW » 04.05.2019, 19:21

Ok interessant was die PS2 Mod Sache betrifft ebenso die Sache mit NTSC Games auf gemoddeten PAL Konsolen. Ich freu mich mega auf deine Bilder vom Mega Drive, Saturn und PS1 Stuff auch wenns über die PS2 geht :D

Weißt ob das drehen an der Schraube beim PS1 Laser,was vlt bring und was bringt es den zu verstellen, väerndert man dadurch den Bias oder?!

Würde mich interessieren sofern du was weißt :D

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8038
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 05.05.2019, 20:37

Also bringen wird das justieren des Lasters sicher etwas. Aber ich glaube, dass muss man aufpassen, dass man ihn nicht komplett verstellt oder zerschießt. Konkret habe ich das bisher nur mal beim GameCube gemacht, dort war es so, dass man dadurch den Widerstand herunterdreht und der Laser mehr Strom bekommt (muss man aber auch aufpassen, wenn er zu viel Strom bekommt, brennt er durch). Bei den alten PSX-Modellen könnte das aber auch noch was mit der Fokusierung des Lasers zutun haben, da die Laufwerke da, soweit ich mich erinnere, noch keinen Auto-Focus hatten (erst die späteren Modelle). Aber wie gesagt, bin mir da nicht ganz sicher.

Zu PSX-Spielen habe ich übrigens im OSSC-Thread schon mal einen Screenshot gepostet... das ist ein PS1-Spiel das auf der PS2 läuft. :)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2019 >>>

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 573
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NJW » 05.05.2019, 21:28

Es gibt nen Youtube Video bis wohin man das Regeln sollte, wenn es Probs mit dem Laser gibt von der PS1. Hier mal Video: https://www.youtube.com/watch?v=Rw_HUVsTijc

Keine Ahnung ob dies Vertrauenswürdig ist. Welche späteren PS1 Modelle hatten einen Autofocus? und weißt du ob man einen Modchip an neueren Modellen dranpflanzen kann, wenn ja wo?

Zu PSX Games und OSSC, war ja der Screenshot zu Legend of Mana :D Sehr schöner Shot :)

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8038
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 05.05.2019, 21:55

Ab welche Modelle genau bessere Laufwerke hatte, kann ich so leider nicht genau sagen. Glaub eines der Probleme war auch, dass sich durch Wärme das Laufwerk etwas verformen konnte, was zu den Fehlern geführt hat, die du bei deiner PSX beschreibst. Gab wohl auch eine Zeit lang Austauschlaufwerke von Drittanbietern, die aus Metall waren und das Problem natürlich nicht mehr hatten. Glaub die SCPH-7502 war das letzte PSX-Modell mit Parallel-Port, würde vielleicht so eins besorgen. Aber alle Angaben ohne Gewähr. ;)

Mod-Chips sollten eigentlich schon gehen, gibt es ja immer noch für sehr kleines Geld zu kaufen. Aber wenn sie für irgendwelche Modelle nicht geeignet sein sollten, müsste das auch dabeistehen.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2019 >>>

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 573
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NJW » 05.05.2019, 22:15

NegCon hat geschrieben:Source of the post Ab welche Modelle genau bessere Laufwerke hatte, kann ich so leider nicht genau sagen. Glaub eines der Probleme war auch, dass sich durch Wärme das Laufwerk etwas verformen konnte, was zu den Fehlern geführt hat, die du bei deiner PSX beschreibst. Gab wohl auch eine Zeit lang Austauschlaufwerke von Drittanbietern, die aus Metall waren und das Problem natürlich nicht mehr hatten. Glaub die SCPH-7502 war das letzte PSX-Modell mit Parallel-Port, würde vielleicht so eins besorgen. Aber alle Angaben ohne Gewähr. ;)

Mod-Chips sollten eigentlich schon gehen, gibt es ja immer noch für sehr kleines Geld zu kaufen. Aber wenn sie für irgendwelche Modelle nicht geeignet sein sollten, müsste das auch dabeistehen.


OK :) Werd ich mir mal genauer anschauen. Dennoch mag ich das alte Modell mit dem extra anschluss für die Stereo Anlage. Mein Freund aus Grundschultagen, hat das PSOne Model von damals.

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8038
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NegCon » 08.05.2019, 20:19

Heute mit leicht ramponierter Verpackung aus UK angekommen:
DSC_1634.JPG
Scart-Verteiler
DSC_1634.JPG (3.18 MiB) 202 mal betrachtet

Da ich etwas Bedenken habe, ständig die Konsolen am OSSC umzustöpseln und so vor vielen vielen Jahren auch schon mal den Scart-Anschluss meines alten Röhren-TVs ausgeleiert habe, musste jetzt ein (hoffentlich) vernünftiger Scart-Verteiler her. Zwar hatte ich noch zwei alte Verteiler hier, von denen ich dachte, dass sie recht hochwertig seien, aber die haben kein sauberes Bild geliefert (teilweise Farbstich, Bildverschlechterung, etc.). Der manuelle Bandridge-Umschalter soll wohl für Konsolen und den OSSC sehr gut geeignet sein. Leider mittlerweile so gut wie überall ausverkauft. Ich habe jetzt lediglich einen UK-Händler bei eBay gefunden, der die Dinger noch neu verkauft. Vor wenigen Wochen habe ich mir auch bereits ein hochwertiges Scart-Kabel für die Verbindung von OSSC und Scart-Verteiler besorgt. Wird dann am Wochenende aufgebaut und ausprobiert. :)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2019 >>>

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 573
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NJW » 24.05.2019, 13:14

Für nen guten Freund von mir, mit dem ich auch die Podcast ja mache, Xenoblade Chronicles auf der Wii für 35 Euro im Gamestopf abgegraben.
So als vorzeitiges Geburtstagsgeschenk für ihn. Da er auch ne Wii und ne Wii U hat.

Ende des Monats kommt halt das RGB Scart Kabel stuff und nen Spiel für die PS1 vlt :D

24.05.19: Mal schauen was es wird, den PS1 Scart Kabel werd ich defintiv kaufen, welches PS1 Game es es sein wird mal noch abgewogen hab da zu starke abschweife in die US oder JP Exklusiven Dinger, einmal dachte weil ich Symphony of The Night auf der PSP durch die Dracula X Collection auf deutsch hab, und dies auch im PSN Store nur auf die PSP so ziehen könnte, durch den Kauf im US oder EU Store oder die Castlevania Collection die ja auch auf Steam ist etc, liebäugele ich mir die JP Fassung von dem Game mit Soundtrack zu kaufen. Oder als großes auch wenn die Greatest Hits Verpackung zu den PS1 Spielen mit dem Grün mega häßlo aussehen Mega Man X4 oder Final Fantasy Tactics, da diese in der Fassung immer sehr günstig zu bekommen sind. In der kleineren Riege an Spielen zur Auswahl mir zu stellen, sind da Croc 1, Harvest Moon, Baphomets Fluch Teile inklusive der PS1 Maus zu kaufen, sogar MGS 1 in der geilen schlechten deutschen Sprachausgabe, Wild Arms 1, Medi Evil, King Of Fighters 95( hab die PAL Verpackung Komplett ohne die Disc irgendwo mal gefunden), No One Cat Stop Mr. Domino, Vib Ribbon oder Parappa The Rapper. Auch wenn ich einige der Games in der PSP Fassung mit Verpackung habe als Remake oder Remaster oder aus dem PSN Store reizt es mich noch auf dem kleinen Fernseher oder Beamer den Quatsch anzuschließen und den Audioausgang der PS1 mit meinem Verstärker der Anlage zu Koppeln :D Was es wird kann ich erst Ende des Monats sagen :)

Benutzeravatar

Segagaga00087
Beiträge: 114
Registriert: 03.04.2016, 13:02
Gender: None specified

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon Segagaga00087 » 24.05.2019, 19:10

Bild
Da bin ich wieder..

Tja, es war ein lange Monat dem ich hier im diesen Forum nicht sehr aktiv war.
Eines Zeit war, dass ich erkant war und dem anderen aus mehr Freizeit mit Video Games zu beschäftigen.
Also was gibt neues? Im letzten Zeit kamen neue Games und einigen wie Tales of Vesperia die ich schon präsentiert habe.

Kingdom Hearts III
Hab ich seit im Release vorbestellt. Bin soweit die hälfte von Story schon durch (denke ich mal)?
hab dann eine Pause gelegt seit ich wieder mit Dragon Quest XI fortgesetzt habe auch da bin ich mit ca. 60 Std. Spielzeit
und ist noch nicht vorbei, trotz mit viele Schweren Endbosses.

Mortal Kombat 11
Story ganz Nett, aber dem 9.Teil war Klassisch wesentlich besser von Trashfilm Niveau Hinsicht :laugh:.

SNK 40th Anniversary Collection
Diese Spiel enthält Arcade und auch einigen Konsolen-Version von 1979-90 und Region Wechsel zu JAP/US-Version.
Concept Art und Erklärung zudem Spiel Prinzip und Fakten.
Wer Klassik-Arcade mögt, der wird da seine Freude haben.

Final Fantasy XII: The Zodiac Age
Hab auf dem Originalversion am Release erhalten. Und es war auch das einzige Teil, dem ich nur einmal durchgespielt habe.
Und irgendwie konnte ich nicht mehr am Morderner Fernsehen nicht mehr zu richtig zocken seitlangen (Siehe im Bild).
Also hab ich mal versucht auf Switch zuholen, was mir zu PS4-Version auch entscheiden konnte und es war auch billiger (kaufpreis beim Amazon 11€).
Aber da ich schon viele PS4-Spiele habe wollte ich auch beim Switch noch mit Spiel versogrgen und ist auch mancen passt es auch beim JRPG-Spiele besser dazu.
Streng genommen ist Final Fantasy 12: The Zodiac Age gar kein Remaster des Originalspiels von 2006.
Von dem gab es nämlich bereits eine überarbeitete Version namens "Final Fantasy 12 International Zodiac Job System", die 2007 veröffentlicht wurde
allerdings nur in Japan.
Diese Version bot bereits viele Neuerungen, darunter das neue Klassensystem, Turbomodus, Prüfungsmodus und zahlreiche
Balancing-Änderungen. Für Square Enix war es also nur logisch, dass diese verbesserte
Version als Grundlage für den PS4-Remaster The Zodiac Age dient.

-Grafik Unterschied
Bild
Bild
-Turbomodus Dann läuft das Spiel wahlweise in doppelter oder sogar vierfacher Geschwindigkeit ab!
Auf diese Weise rasen unsere Helden in Rekordzeit durch die weitläufigen Gebiete und Standardkämpfe sind binnen Sekunden erledigt.
Das Feature war ursprünglich eine Debug-Funktion, welche Square Enix während der Entwicklung des Spiel genutzt hat.
Später wurde der Turbomodus schon in der überarbeiteten Fassung "Final Fantasy 12 International Zodiac Job System" eingebaut.

-Zodiac Job System
Im originalen Final Fantasy 12 gab es nur ein großes Brett, das für alle Spielfiguren identisch war.
Dadurch konnte man sich mit genügend Zeit und Geduld eine Bande von Superhelden züchten, die praktisch alles konnten.
In The Zodiac Age ist das nun nicht mehr möglich, stattdessen muss man für jeden Spielcharakter frühzeitig einen Schwerpunkt legen
ein Partymitglied kann also nicht gleichzeitig Heiler, Fernkampfmagier, Bogenschütze und Nahkampfexperte sein.

-Neue Kartenfunktion
Man muss also nicht mehr umständlich die Hauptkarte (die es natürlich immer noch gibt) öffnen, sondern kann einen Blick auf die Karte werfen, ohne dazu die Action verlassen zu müssen.
Eine Minimap wird zusätzlich jederzeit eingeblendet, genau wie im Originalspiel von 2006.

-Sprachausgabe
Diesmal kann man auch auf Japanisch umstellen.

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 573
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was habt ihr zuletzt gekauft?

Beitragvon NJW » 01.06.2019, 13:46

BAM UPDATE:

Also hab mir das RGB Scart Kabel für meine PS1 gegönnt, Final Fantasy Tactics auf der PS1 und King Of Fighters 95 Japan Version, hab in nem Second Hand Laden, die komplette Pal Box gefunden leider ohne das Spiel. Nja dann hab ich zumindest 2 verpackungen XDDDD Aber ich bin gespannt wie es mit dem Scart Kabel über die kleine Röhre dann ausschaut :) Und ich musste ein paar andere Genres mir geben auf der PS1, ich meine, ich hab mit Silent Hill ein Horror Game, Gex 3 ein Jump N Run, Chrono Cross, Grandia 1 und Final Fantasy Tactics schließen die JRPGs in meiner Sammlung ab und halt noch nen gutes SNK Prügelgame was willscht mehr :D Vlt kommt mal hinzu Playstation Maus und die beiden Baphomets Fluch Teile auf der PS1 :)

01.06.19:

So endlich das UK RGB Scart Kabel für die PS1. Bei Pal spielen ist das Bild weitaus heller ist nen Synch On Luma Scart Kabel und holly molly sieht es viel besser aus als zuvor :D Und da auch mein Final Fantasy Tactics angekommen ist, auch das schön über die Anlage zu zocken und vorallem keine LSD Farben und kein Schwarzweiss Bild mehr auf dem Fernseher bei NTSC Games es ist echt soooo fucking lohnend, dass ich mir dieses Kabel gekauft hab :D Mega Danke für die Empfehlung diesen Shops :) Weitere RGB Scarts hol ich noch wie Komponente zu den Konsolen wenn es welche gibt :) Fotoy stell ich noch hoch mit dem billigen und dem besseren Scart kabel etc pp :)


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast