Spielejahr 2017

Hier könnt ihr alles posten z. B. Retro- und aktuelle Systeme usw. betrifft.
Benutzeravatar

Themenstarter

Panda
Beiträge: 750
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Spielejahr 2017

Beitragvon Panda » 31.12.2017, 17:43

Da das Jahr heute zu Ende geht wäre ich mal auf ein Fazit von 2017 gespannt in spielerischer Hinsicht :D Auf eure Top 10 wäre ich auch gespannt.

2017 stand bei mir ganz in Zeichen der Switch. Im Vorfeld, also von Januar bis Anfang März habe ich nicht viel gespielt und hab meine ganz Hoffung in die Switch und Zelda gelegt und wurde nicht enttäuscht. Zelda: BotW ist zum Spiel des Jahres gekürt worden und ist auch mein persönliches Highlight des Jahres, ja sogar das beste Spiel aller Zeiten. Es war wunderschön das Spiel über Wochen zu genießen und für eine erfrischend neue Spielerfahrung. Ich kann es kaum in Worte fassen wie glücklich ich über dieses Spiel bin. Alleine das macht 2017 für mich zu einem außergewöhnlichem Jahr.
Ansonsten habe ich 2017 eben das gespielt was die Switch und der 3DS an Highlights hergegeben hat aber auch da nicht alles. In Arms und Mario vs. Rabbids habe ich noch viel Zeit gesteckt und war von beiden positiv überrascht. Dann kam da noch Mario Odyseey welches hinter meinen Erwartungen liegt aber trotzdem ein Spiel ist das mich sehr gut unterhalten hat und noch weiter unterhalten wird. Jetzt zum Ende es Jahres vergnüge ich mich noch mit dem etwas älteren Doom von 2016 für die Switch. Für den 3DS habe ich glaube ich nur Hey! Pikmin und das Metroid II Remake mitgenommen welches beide tolle Spiele sind.

Ansonsten hätte ich dieses Jahr gerne noch Zeit gehabt für Thimbleweed Park, mehr Super Mario Odyseey und Xeboblade Chronicles 2 gehabt. Auch für den zweiten Zelda DLC und Yokaa Laylee hat es bisher noch nicht gerreicht. Resident Evil 7 hätte ich ebenfalls noch gerne gespielt. Das Ende des Jahres war etwas stressig bei mir, weshalb ich da jetzt auch schnelle Unterhaltung wie Doom eingeworfen habe. Die genannten Spiele nehme ich dann alle mit ins neue Jahr, auf alle genannten habe ich noch so richtig Lust.

Meine Top 10 des Jahres 2017.

1. Zelda BotW
2. Super Mario Odyseey
3. Mario vs. Rabbids
4. Doom (für die Switch)
5. ARMS
6. Street Fighter II The New Challengers
7.Hey! Pikmin
8. Metroid II

Mehr sind es nicht geworden :D Street Fighter II habe ich jetzt nicht so viel gespielt auf der Switch aber die Neuauflage kommt der Nostalgie wegen mit in die Liste und weil es zeitlos gut ist.
Zuletzt geändert von Panda am 01.01.2018, 01:21, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar

Telespielespieler
Beiträge: 33
Registriert: 31.12.2017, 18:04
Gender: None specified

Re: Spielejahr 2017

Beitragvon Telespielespieler » 31.12.2017, 18:06

Mein Spiel des Jahres ist Cuphead.

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8074
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Spielejahr 2017

Beitragvon NegCon » 31.12.2017, 18:16

Hallo Telespielespieler und willkommen im Forum. :)

Cuphead würde mich auch interessieren, aber leider ist mein PC zu alt und ich besitze keine XB1. Vielleicht ergibt sich aber anderweite irgendwann die Möglichkeit es zu spielen.

Was mich angeht, eine Top10 werde ich vermutlich auch nicht zusammenbekommen, da ich nicht so viele nennenswerte Spiele dieses Jahr gespielt habe. Abgesehen davon ist meine List, bedingt durch den Switch-Launch, auch relativ Switch-lastig. Wenn ich so darüber nachdenke, ich glaube ich habe dieses Jahr sogar relativ weniger auf der PS4 gespielt (daher kenne ich die meisten vermeintlichen Perlen dort auch noch nicht).

1. Xenoblade Chronicles 2
2. The Legend of Zelda: Breath of the Wild
3. Super Mario Odyssey
4. Mario + Rabbids: Kingdom Battle
5. Wonder Boy: The Dragon's Trap

Dann wird's aber schon schwierig, da ich mehr dieses Jahr noch gar nicht durchgespielt (oder zumindest die Story beendet) habe bzw. ein paar Titel sind nicht weiter erwähnenswert. An Xenoblade Chronicles 2 bin ich zwar momenten noch dran, aber schon relativ weit fortgeschritten und es ist ganz klar mein Überraschungstitel 2017. Von Zelda und Mario dachte ich schon, dass sie mir sehr gut gefallen werden, aber dass mir auch XC2 so zusagen wird, hätte ich nicht erwartet, erst recht nicht, nachdem Teil 1 meiner Meinung nach damals ziemlich überhypt war und deutliche Schwächen hatte.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2019 >>>

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 923
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: Spielejahr 2017

Beitragvon Black Diamond » 31.12.2017, 18:24

Mein Spiel des Jahres 2017 ist Cat Quest mit großem Abstand vor anderen. Erfrischend unkompliziert und flink. Genauso waren Spiele früher. Sowas habe ich lange vermisst.

Ansonsten war 2017 für mich ein gutes Spielejahr. Es sind gute Spiele erschienen. Auf einzelne will ich gar nicht speziell eingehen. Schließlich sind Geschmäcker verschieden und jeder wird es naturgemäß anders sehen. 2016 war für mich rückblickend schlechter besetzt als dieses Jahr.

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1193
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Spielejahr 2017

Beitragvon MetalSnake » 31.12.2017, 19:41

Das Jahr 2017 war bei mir das Jahr des Backlogs.
Ich hatte mir vorgenommen nichts neues zu kaufen, das hat nicht ganz funktioniert, aber zumindest keine neuen Konsolen gekauft. Bin also immernoch ohne PS4 und ohne Switch unterwegs.

Ich glaub das Spiel des Jahres für mich war wohl Rayman Legends.
Spontan weiß ich aber auch gar nicht was ich sonst noch dieses Jahr gezockt habe außer Rayman Origins und Paper Mario. :was:

Für 2018 nehme ich mir vor entweder ein Tales of … oder ein Shin Megami/Persona Spiel durchzuspielen.
Bild

Bild

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 626
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: Spielejahr 2017

Beitragvon NJW » 31.12.2017, 21:29

Da ich nicht so viel gespielt hab und nur ein wenig vom neuesten Kram bleib ich ebenso bei Cuphead. Hidden Agenda hätte ich gern auch mal ausprobiert von daher leider nichts geworden ohne PS4 und reinen Android-Fähigen Handy oder Tablet.Genau das gleiche auf der Liste gern gespielt aber nicht immer die Finanzen und die Zeit ist Timbleweed Park.Es sind locker noch einige der diesjährigen Games dabei. War Doom Remake 2016 oder dieses Jahr? Verwässert etwas mit dem Switch Release. Mario Oddysee hab ich auf der Switch gern mich ein paar Stunden verloren fand ich nicht schlecht aber kann auch dazu kein Endgültiges Urteil ohne Switch und Langzeitdauer vermerken.Zumindest kann ich sagen hats mir mehr zugesagt als Mario Sunshine und Galaxy irgendwie. Zelda will ich mir kein Urteil erlauben und auch erstmal nicht spielen, bei nem Kumpel oder so, da ich schiss hab dass mir das Game doch nicht spaß machen würde.Aber nja suma summarum ein doch nicht schlechtes Spielejahr trotz EA und Lootboxen XD @BlackDiamond Cat Quest könntest du es mir mal genauer beschreiben was es für ein Game ist.

Benutzeravatar

Themenstarter

Panda
Beiträge: 750
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Spielejahr 2017

Beitragvon Panda » 01.01.2018, 01:18

Black Diamond hat geschrieben:Source of the post Mein Spiel des Jahres 2017 ist Cat Quest mit großem Abstand vor anderen. Erfrischend unkompliziert und flink. Genauso waren Spiele früher. Sowas habe ich lange vermisst.

Ansonsten war 2017 für mich ein gutes Spielejahr. Es sind gute Spiele erschienen. Auf einzelne will ich gar nicht speziell eingehen. Schließlich sind Geschmäcker verschieden und jeder wird es naturgemäß anders sehen. 2016 war für mich rückblickend schlechter besetzt als dieses Jahr.

Schade das du auf die einzelnen Spiele nicht eingehen willst. Gerade du haust doch ein Spiel nach dem anderen durch :D Ansonsten hätte ich nicht gedacht das ich mit meinen mageren Spieleauswahl hier noch gut dabei bin

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 923
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: Spielejahr 2017

Beitragvon Black Diamond » 01.01.2018, 01:37

Panda hat geschrieben:
Black Diamond hat geschrieben:Source of the post
Schade das du auf die einzelnen Spiele nicht eingehen willst. Gerade du haust doch ein Spiel nach dem anderen durch :D Ansonsten hätte ich nicht gedacht das ich mit meinen mageren Spieleauswahl hier noch gut dabei bin

Nein nein. Ich kann mit aktuellen Titeln nicht mithalten. Da seit ihr mir weit im Vorteil. Die Switch steht ja auf meinem Wunschzettel und die Spiele dazu, inklusive Zelda, muss ich ja erstmal spielen. Ich vermute auch mal anhand dessen was ich schon alles gesehen und gelesen habe, daß Zelda oben stehen würde. Solche Spiele sind mein Ding. Mal sehen wenn ich sie habe.

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 923
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: Spielejahr 2017

Beitragvon Black Diamond » 01.01.2018, 01:56

NJW hat geschrieben:Source of the post Da ich nicht so @BlackDiamond Cat Quest könntest du es mir mal genauer beschreiben was es für ein Game ist.

Niedlich animierte Katzen. Rollenspiel, schnelles Gameplay (kämpfen, aufleveln, Quests erledigen), coole Story und ein günstiges Spiel. Alles in allem eine runde Sache. Vielleicht vorher ein YouTube-Video sehen, aber alles in allem ein gelungener Titel.

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 626
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: Spielejahr 2017

Beitragvon NJW » 01.01.2018, 02:01

Das Klingt sehr kompakt zusammengefasst BlackDiamond aber werds mir nen Video geben danke man und frohes neues euch :D

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1329
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: Spielejahr 2017

Beitragvon niche » 01.01.2018, 13:32

Eine wirkliche TopTen habe ich nicht. Habe einige Spiele auch aus den Vorjahren gespielt und mein Favorit für 2017 ist BotW. WAs mir dort unheimlich gefällt ist das die Welt und der Charakter durch die Physik sich verbunden fühlt und trotz OpenWorld mich in seinen Bann gezogen hat. Hab Ende des Jahres das Spiel nochmals angefangen aber diesmal auf der Switch und bin dort noch nicht soweit aber möchte dennoch diese Version beenden und die DLCs spielen. Ein Überraschungshit den ich erst auf der Switch richtig angefangen habe zu spielen vor einigen Wochen ist Stardew Valley. Ein Harvest Moon like Spiel was es mit seinem Pixel einfach sehr harmonisch wirkt und trotz einer Ingame Uhr die den Tagesablauf begrenzt doch keine allzu große Hektik versprüht. Kann mich jetzt auch nicht erinnern welche Games ich sonst noch alles länger gespielt habe aber BotW war defintiv der AAA+ Titel den ich am meisten gefeiert habe. Sonst waren es vieles Indie Games. Rocket League hat mich auch dieses Jahr wieder viele Stunden gekostet und für mich einer der besten Multiplayer Hits der letzten Jahre.

Benutzeravatar

din1031
Beiträge: 113
Registriert: 18.10.2017, 07:09
Gender: None specified

Re: Spielejahr 2017

Beitragvon din1031 » 09.01.2018, 09:05

Hmmm ob ich ein Top Ten zusammen bekomme auf 2017 mal überlegen. Da ich mehr klassische Spiele spiele als neue ist es immer etwas schwer ein Top 10 zusammen zu bekommen aber ich versuche es mal.

  1. The Legend of Zelda: Breath of the Wild (SWI)
  2. Super Mario Odyssey (SWI)
  3. Wonder Boy: The Dragon's Trap (PS4)
  4. Horizon (PS4)
  5. Final Fantasy 12: Zodiac Age (PS4)
  6. LEGO City Undercover (PS4)
  7. Ys VIII: Lacrimosa of Dana (PSVita)
  8. God Wars: Future Past (PSVita)

Zu Liste selbst am meisten war ich von Zelda überrascht das es viel Spaß gemacht hat zu spielen und war auch der Kaufgrund für die Switch.
Mit Mario Odysee gabe es für mich endlich mal wieder ein schönes Jump'n'Run Spiel was seinen wurzeln bewahrt hat.
Tja Horizon hat nach meiner Meinung eine sehr schöne Story und ein tolle grafische Umgebung, auch wenn das nicht wichtig ist habe ich mich in dem spiel wohlgefühlt und es gerne voran getrieben.
Auf Wonderboy hatte ich mich am meisten gefreut das es ein so schönes remake bekomme hat auch wenn es ich es noch nicht durchgespielt habe, aber das wird noch :).
Das Remake von FF12 fand ich toll weil es den fehlenden Content aus der Japanischen Zodiac Age enthalten hat und auch nochmal aufgebohrt worden ist, es ist nicht das beste FF aber es macht Spaß zu spielen und war einer der Remakes die mir gefallen haben.
Ich hatte LEGO City Undercover zuvor nie gespielt und bin Happy das diese Spiel endlich auf der PS4 rauskam und es hatte mir ein Menge Spaß gemacht durchzuzocken :).
Ys VIII: Lacrimosa of Dana ist ein sehr schönes Action Adventure was sehr gut umgesetzt wurde auf der Vita auch die umfangreichere PS4 Version kann man nur empfehlen.
God Wars: Future Past ist ein sehr klassisch gehaltenes Strategie RPG ohne viel Schnick Schnack und für unterwegs sehr schön zu spielen.

Eigentlich müsste hier noch "Xenoblades Chronicels 2" und "Persona 5" stehen aber diese habe ich noch gekauft und auch noch nicht gespielt ;).

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8074
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Spielejahr 2017

Beitragvon NegCon » 09.01.2018, 15:01

Wie ist denn Horizon so im Vergleich zu Zelda, mal abgesehen davon, dass dort keine so ausgetüftelte Physik-Engine vorhanden ist und der Fokus mehr auf Story gelegt wird?
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2019 >>>

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 626
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: Spielejahr 2017

Beitragvon NJW » 09.01.2018, 16:54

Das wird mich auch mal interessieren, selbst beim Rocketbeans Plauschangriff Jahresrückblick 2017 war es zwischen Horizon und Zelda immer der Platz 1 bei jennen :was:

Benutzeravatar

Themenstarter

Panda
Beiträge: 750
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Spielejahr 2017

Beitragvon Panda » 09.01.2018, 18:16

nach Zelda interessiert mich Horizion noch weniger


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste