Das Nintendo 64 - die beste Konsole aller Zeiten?

Hier könnt ihr alles posten z. B. Retro- und aktuelle Systeme usw. betrifft.
Benutzeravatar

Themenstarter

Panda
Beiträge: 724
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Das Nintendo 64 - die beste Konsole aller Zeiten?

Beitragvon Panda » 02.11.2016, 17:17

MetalSnake hat geschrieben:Source of the post Das größte Problem vom N64 war die Optik (verursacht Kopfschmerzen) und der Analogcontroller (leiert sofort aus, obwohl ich nur Mario 64 gezockt habe). Die Ideen waren ja gut, aber eben schlecht umgesetzt. Dazu reizen mich die Titel kaum. Mit Shootern kann ich kaum was anfangen. Golf, Tennis, Mario Party ist auch alles nichts für mich. Paper Mario 64 war bestimmt gut, hat aber richtig gute Konkurrenz auf der PS1. Was es da alles an JRPGs, Jump'n'Runs, Action gab ist unglaublich, die PS1 hat wohl das beste Spiele Lineup ever. So viele Meilensteine wie Metal Gear Solid, Resident Evil, Silent Hill, Crash Bandicoot, Spyro, Final Fantasy, WipeOut und etliche mehr.
Die wenigen Spiele vom N64 waren zwar sicher gut, aber die Titel auf der PS1 waren mindestens genauso gut.

Also mehr als SNES und PS1 braucht man theoretisch nicht. Die beiden zusammen haben einfach die beste und vielfältigste Spielbibliothek.

Ausser Resident Evil würde ich davon jetzt kein Spiel als Meilenstein betrachten und Teil 2 gab es auch für das N64. Das N64 hatte die weitaus besseren Alternativen zu Crash und Spyro. WipeOut gab es auch für das N64 und statt MGS gab es immerhin Operation WinBack welches mir mindestens genau so viel Spaß gemacht hat wie MGS. Also ich bin überhaupt nicht überzeugt ;) Die richtig Megakracher seh ich da nicht abseits einiger sehr guter JRPGs. Die miese Technik und der nicht vorhandene 4Player Modus geben der PS1 dann den Rest im Vergleich zum N64.

Und ein N64 brauchte man sehr wohl. Wo sonst spielte man Titel wie Mario, Zelda und Goldeneye? Nirgends.

Unda ja, die PSX war besser aufgestellt in Sachen RPGs als die PS2
Zuletzt geändert von Panda am 02.11.2016, 17:34, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

MarS
Beiträge: 18
Registriert: 18.10.2016, 15:24
Gender: None specified

Re: Das Nintendo 64 - die beste Konsole aller Zeiten?

Beitragvon MarS » 02.11.2016, 17:28

Das N64 war schon ein tolle Konsole. Für mich die letzte Konsole, auf der ich wirklich noch intensiv gezockt habe. So ausschweifende und aufregende Multiplayerschlachten wie damals habe ich nie wieder ausgetragen. Gerade unter diesem Aspekt war das N64 wirklich super. So geile Multiplayertitel, vor allem in der Masse, wie dort gab es auch auf dem Gamecube nicht mal annäherungsweise. Das es mehrere absolute Spieleknaller gab ist auch unbestritten, aber ob es wirklich die beste Konsole aller Zeiten war ist schwierig zu beantworten. Bei solchen Fragen spielt immer der eigene Erlebnisfaktor mit rein. Ich habe mal gelesen, dass das was man selber als Kult definiert, zu großen Teilen in der Jugend erlebt wird. Von daher wird so eine Frage immer subjektiv zu beantworten sein. Für mich sind SNES und N64 gleich auf, es haben aber auch beide Konsolen zu großen Teilen meine Kindheit/Jugend geprägt.

Auch wenn ich nie ein Anhänger der PS1 war, muss man ganz klar sagen, dass es auch da genügend super Titel gibt. Alleine für Resident Evil oder Silent Hill hab ich die PS1-Jünger immer beneidet. Final Fantasy VII war der Hammer und nicht weniger. In Sachen Rennspiele war die Playstation auch immer vorn, auch wenn wir Mario Kart und Diddy Kong Racing hatten. Bei realistischeren Racern haben wir ziemlich doof aus der Wäsche geschaut. Ich fand zwar auch San Francisco Rush richtig gut, das kam aber allgemein nicht so doll weg und realistisch war das auch bloß nicht. Prügelspiele kannst du fast ganz vergessen. Da braucht man auch nicht mit Smash Bros. kommen. Das hab ich zwar damals nie gespielt, aber ich finde das schon auf dem Gamecube furchtbar. Unter einen richtigen Beat' em up verstehe ich einfach etwas anderes. Ich glaube bei den Shoot em ups war es auch dünne. Da kann ich mich aber täuschen, da das damals nicht mein bevorzugtes Genre war.

Benutzeravatar

Themenstarter

Panda
Beiträge: 724
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Das Nintendo 64 - die beste Konsole aller Zeiten?

Beitragvon Panda » 02.11.2016, 17:48

MarS hat geschrieben:Source of the post Das N64 war schon ein tolle Konsole. Für mich die letzte Konsole, auf der ich wirklich noch intensiv gezockt habe. So ausschweifende und aufregende Multiplayerschlachten wie damals habe ich nie wieder ausgetragen. Gerade unter diesem Aspekt war das N64 wirklich super. So geile Multiplayertitel, vor allem in der Masse, wie dort gab es auch auf dem Gamecube nicht mal annäherungsweise. Das es mehrere absolute Spieleknaller gab ist auch unbestritten, aber ob es wirklich die beste Konsole aller Zeiten war ist schwierig zu beantworten. Bei solchen Fragen spielt immer der eigene Erlebnisfaktor mit rein. Ich habe mal gelesen, dass das was man selber als Kult definiert, zu großen Teilen in der Jugend erlebt wird. Von daher wird so eine Frage immer subjektiv zu beantworten sein. Für mich sind SNES und N64 gleich auf, es haben aber auch beide Konsolen zu großen Teilen meine Kindheit/Jugend geprägt.

Auch wenn ich nie ein Anhänger der PS1 war, muss man ganz klar sagen, dass es auch da genügend super Titel gibt. Alleine für Resident Evil oder Silent Hill hab ich die PS1-Jünger immer beneidet. Final Fantasy VII war der Hammer und nicht weniger. In Sachen Rennspiele war die Playstation auch immer vorn, auch wenn wir Mario Kart und Diddy Kong Racing hatten. Bei realistischeren Racern haben wir ziemlich doof aus der Wäsche geschaut. Ich fand zwar auch San Francisco Rush richtig gut, das kam aber allgemein nicht so doll weg und realistisch war das auch bloß nicht. Prügelspiele kannst du fast ganz vergessen. Da braucht man auch nicht mit Smash Bros. kommen. Das hab ich zwar damals nie gespielt, aber ich finde das schon auf dem Gamecube furchtbar. Unter einen richtigen Beat' em up verstehe ich einfach etwas anderes. Ich glaube bei den Shoot em ups war es auch dünne. Da kann ich mich aber täuschen, da das damals nicht mein bevorzugtes Genre war.
Ja, im Mutliplayer ist die Konsole eigentlich bis zur Wii unangefochten. Und du hast recht, bei vielen spielt die Nostalgie eine große Rolle oder die erlebte Zeit. Daher ist das immer sehr subjektiv. Viele bleiben leider irgendwann stehen und widmen sich neuem nicht mehr so offen. Das ist jetzt nicht negativ gemeint, es ist nur schwer, das zu machen. Nach der Kindheit kommen oft andere Interessen etc. Man spielt eine neue Konsole weniger als die anderen, geht mit anderen Hoffungen an neue Spiele usw. Trotzdem. Ich kann zumindest von mir behaupten das ich seit dem SNES alle Nintendo-Konsolen ziemlich ausgereizt habe und immer fast alles spielenwerte gezockt habe. Auch wenn ich zwischen 1996 bis Ende 1999 mit dem N64 die beste Videospielzeit hatte so urteile ich eigentlich nicht der Nostalgie oder der Erinnerung wegen. Ganz im Gegenteil, die Wii überlege ich auch immer wieder auf den Thron zu setzten. Der Nostalgie wegen müsste ich eher das SNES wählen, was von Anfang bis Ende einfach eine geniale Zeit war.

PS: Resident Evil gab es z.B. auch für N64 und PC. FF VII ebenfalls für den PC

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 871
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: Das Nintendo 64 - die beste Konsole aller Zeiten?

Beitragvon Black Diamond » 02.11.2016, 20:11

MarS hat geschrieben:Source of the post
Unter einem richtigen Beat' em up verstehe ich einfach etwas anderes.


Herzlich Willkommen auch hier im Forum. Auf der Website haben wir ja schon voneinander gelesen. :prost:

Unter Beat'em Up verstehe ich übrigens kein Street Fighter oder ähnliches, sondern Streets of Rage und solche Spiele. Alles andere sind Prügler. ;)
Bild

Benutzeravatar

MarS
Beiträge: 18
Registriert: 18.10.2016, 15:24
Gender: None specified

Re: Das Nintendo 64 - die beste Konsole aller Zeiten?

Beitragvon MarS » 03.11.2016, 11:27

Besten Dank für den Willkommensgruß. Ich musste irgendwann feststellen, dass ich mich für das Forum separat anmelden muss, weshalb das noch eine Weile dauerte. :gap:

Ich dachte Streets of Rage nennt man Brawler und nicht Beat em up?! Gab es da nicht auch mal eine Diskussion. Aber egal, ich glaube, du weißt was ich meine.

@Panda
Es gab doch aber nur ein Resident Evil für das N64, während es auf der PS1 schon die 3 Teile der Hauptreihe gab. Zudem kam es viel später (zu der Zeit hatte ich mein N64 schon verkauft). Bei PC-Gaming bin ich weitestgehend raus, da auf dieser Plattform bis heute nur ganz wenig gespielt habe. Somit waren Resident Evil und FF VII für mich schon Argumente für die PS1. Mir ist zwar klar, dass du hier auf Exklusivtitel anspielst, ein Vorteil war es aber definitiv für die Konkurrenzkonsole.

Ich glaub dir auch, dass du deinen Eindruck untermauern kannst. Ich erlebe aber seit einiger Zeit etwas, was meine Sichtweise massiv erweitert. Seit dem Verkauf meines N64 bin ich ja sowieso offener anderen Konsolenherstellern gegenüber, hat sich dieser Umstand noch mal extrem verstärkt, seit dem ich mir vor ein paar Jahren mal noch einen Mega Drive gekauft hatte. Da es den mal für 15€ auf dem Flohmarkt mit 2 Spielen gab und ich noch stark an der 16Bit-Zeit hänge, hab ich damals zugeschlagen. Nun hab ich meine Sammlung inzwischen um einige Titel erweitert und dabei festgestellt, dass der alte Klassenfeind beileibe nicht so schlecht ist, wie man ihn damals sehen wollte. Damals habe ich mich über Wertungsunterschiede von 1% bis 2% gefreut, da dass ja bewiesen hat, dass der Mega Drive schlechter ist. Heute finde ich es fast schon peinlich, dass so etwas gemacht wurde. Wer will denn bitte ernsthaft einen Spielspaßunterschied von 1% feststellen können?! Sicherlich sind Unterschiede spürbar, aber so eine Differenzierung ist einfach Nonsens. Scheingenauigkeit nennt man so etwas. Ich bin auch der festen Überzeugung, dass der Mega Drive genau denselben Stempel bei mir hinterlassen hätte, wenn ich statt einem SNES eben einen solchen besessen hätte.

Ich finde halt einfach, dass man eine Antwort auf deine Frage nicht objektiv runter brechen kann, nein, sondern nicht mal sollte. Dafür hängen viel zu viele persönlich Erlebnisse an so einer Sache, die man jedem lassen sollte. Man kann auch mit einem mittelmäßigen Titel ungemein viel Spaß haben. Nicht selten geht es mir so, dass Spiele die allgemein eher als zweit- oder drittklassig eingestuft werden, mir mehr Spaß machen als die Referenztitel. Ich hatte so etwas auch mal auf der Hauptseite bei "World Cup USA" angeführt. Viele werden so ein Gefühl auch von Filmen kennen.

Ich denke also, dass solche Fragen nicht wirklich beantwortbar sind, da sie halt durch persönliche Präferenzen stark beeinflusst sind. Dazu kommt, dass niemand alle Konsolen gespielt haben wird. Und was wäre, wenn ich den GBA mal mit in die Runde werfe? Dieser verfügt über eine sehr umfangreiche Spielebibliothek, hat nicht nur viele tolle Umsetzungen vom SNES bekommen, sondern auch mehr als genügend formidable Exklusivtitel. Ok ist eine Handheldkonsole und keine stationäre. Ist der Spielspaß deshalb aber nicht vergleichbar? Um das weiterzuführen, könnte ich dann noch anbringen, dass ich (fast) alle GBA-Spiele + alle GB-Spiele auf dem Gamecube spielen kann. Von der Kompatilibiltät her ist der Gamecube dem N64 weit voraus und könnte unter dieser Betrachtung noch mal massiv an seiner Bewertung gewinnen.

Schwierig, oder?!

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 871
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: Das Nintendo 64 - die beste Konsole aller Zeiten?

Beitragvon Black Diamond » 03.11.2016, 12:55

MarS hat geschrieben:Source of the post
Ich dachte Streets of Rage nennt man Brawler und nicht Beat em up?! Gab es da nicht auch mal eine Diskussion. Aber egal, ich glaube, du weißt was ich meine.


:laugh: Jep, besser nicht wieder eine Diskussion damit anfangen. Was war zuerst da, das Huhn oder das Ei? :D

Viel Spaß im Forum. Zweimal anmelden ist zwar richtig, aber zum Glück hat NegCon die Seiten mit einem einfachen Link verbunden. So habe ich nur die Website in der Schnellstartleiste vom Browser und switche über eben jene Buttons fix hin und her. :ok:
Bild

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1094
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Das Nintendo 64 - die beste Konsole aller Zeiten?

Beitragvon MetalSnake » 14.11.2016, 08:56

Bild

Bild


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast