Eure Zelda Hitliste

Hier könnt ihr alles posten z. B. Retro- und aktuelle Systeme usw. betrifft.
Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 872
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: Eure Zelda Hitliste

Beitragvon Black Diamond » 01.03.2017, 12:34

NinSeNecSoMi hat geschrieben:Source of the post
Und alle freuen sich auf das Erscheinen der NS. :ugly:


:laugh:
Bild

Benutzeravatar

VEGA
Beiträge: 96
Registriert: 19.04.2016, 16:18
Gender: Male

Re: Eure Zelda Hitliste

Beitragvon VEGA » 02.03.2017, 10:46

NinSeNecSoMi hat geschrieben:Source of the post
Black Diamond hat geschrieben:Source of the post
VEGA hat geschrieben:Source of the post
Ich finde es auch toll das SS hier im Forum recht beliebt ist, das spricht für die Qualität dieser Seite. ;)

:schock: Das darfste aber auch nicht nur so lesen. :laugh: :hauen:

HAHAHA! Ich kann nicht mehr! Und alle freuen sich auf das Erscheinen der NS. :ugly:


:ugly: :nein: :ugly:

NinSeNecSoMi hat geschrieben:Ja, ich würde auch gerne Square-RPGs mögen. Dann könnte ich die tolle Musik von Nobuo Uematsu hören. Die Musik von Final Fantasy VI ist unglaublich gut. Ich glaube, qualitativ kommt da auf dem SNES nur noch David Wise’ DKC2-Soundtrack ran.


Ja, generell die ganzen Squaresoft Musik ist toll, mein Favorit ist immer noch Chrono Trigger.

@MetalSnake, NinSeNecSoMi
Auf was für spiele freut ihr euch dann so demnächst ?

MetalSnake wahrscheinlich Yooka Laylee

Und für NinSeNecSoMi könnte das hier was sein :
https://www.youtube.com/watch?v=V6hPZ_5cSbc

…wenn ich euren Geschmack richtig zugeordnet habe :P
BildBild

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1112
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Eure Zelda Hitliste

Beitragvon MetalSnake » 02.03.2017, 13:24

VEGA hat geschrieben:Source of the post @MetalSnake, NinSeNecSoMi
Auf was für spiele freut ihr euch dann so demnächst ?

MetalSnake wahrscheinlich Yooka Laylee


Ja, und Crash Bandicoot Remake aber hab noch gar kein System auf dem das läuft. Ich glaub dieses Jahr werd ich mir nix neues kaufen, bis ende des Jahres wenn Mario Odyssey rauskommt, dann hol ich mir das zusammen mit der Switch.
Bild

Bild

Benutzeravatar

VEGA
Beiträge: 96
Registriert: 19.04.2016, 16:18
Gender: Male

Re: Eure Zelda Hitliste

Beitragvon VEGA » 20.03.2017, 12:46

Breath of the Wild nach 70 + Stunden vorerst auf platz 5.

Warum ? Das könnt ihr hier nachlesen.

Mein Breath of the Wild Fazit

1. Ocarina of Time
2. Majoras Mask
3. Twilight Princess
4. Wind Waker
5. Breath of the Wild
6. Skyward Sword
7. A Link between Worlds
8. A Link to the Past
9. Links Awakening DX
10. Minish Cap
Zuletzt geändert von VEGA am 08.04.2017, 16:33, insgesamt 1-mal geändert.
BildBild

Benutzeravatar

VEGA
Beiträge: 96
Registriert: 19.04.2016, 16:18
Gender: Male

Re: Eure Zelda Hitliste

Beitragvon VEGA » 24.03.2017, 16:33

Weil mir die Zelda-Hitliste so viel spass macht und um irgendwelche Missverstände auszumerzen füge ich meiner Liste noch eine Wertung in Prozenten hinzu :ugly:

1. Ocarina of Time 100%
2. Majoras Mask 95%
3. Twilight Princess 95%
4. Wind Waker 95%
5. Breath of the Wild 92%
6. Skyward Sword 92%
7. A Link between Worlds 92%
8. A Link to the Past 92%
9. Links Awakening DX 90%
10. Minish Cap 90%
Zuletzt geändert von VEGA am 08.04.2017, 16:32, insgesamt 1-mal geändert.
BildBild

Benutzeravatar

Themenstarter

Panda
Beiträge: 726
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Eure Zelda Hitliste

Beitragvon Panda » 24.03.2017, 22:18

Ich hasse Zelda Hitlisten ohne die Oracle Teile :ugly:

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7953
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Eure Zelda Hitliste

Beitragvon NegCon » 28.04.2017, 01:52

Nachdem es jetzt knapp 2 Wochen her ist, dass ich BotW durchgespielt habe, konnte ich das Ganze etwas sacken lassen. Es ist ein wenig schwierig für mich den Titel einzuordnen. Er ist ganz klar unter meinen Top-3 der 3D-Zeldas (meine Liste mit meinen Lieblings-2D-Zelda tangiert der Titel ja nicht). Ich kann die Rangfolge eigentlich nur daran festlegen, wie sehr mich der jeweilige Titel zum Zeitpunkt seines Erscheines begeistert hat, auch nachhaltig. Aktuell würde ich BotW auf Platz 3 hinter Twilight Princess und Skyward Sword auf meiner persönlichen Rangliste stellen.

Was an dem Spiel toll ist, habe ich ja schon zu genüge hier geschrieben. Folgende Kritikpunkte sind für mich persönlich aber ausschlaggebend, wieso er hinter den zwei genannten 3D-Zelda liegt (sicherheitshalber als Spoiler markiert):
Spoiler: Anzeigen
  • Der finale Endkampf war zwar auch recht nett inszeniert, kam aber nicht an den von Skyward Sword und vor allem Twilight Princess heran. Wirkte alles einfach nicht so episch.
  • Auch wenn es viel Abwechslung gab und die Schreine (vor allem die Längeren) sowie Titanen Puzzelunterhaltung boten, fehlten mir mit zunehmender Spielzeit die großen Dungeons ein wenig. In Twiligt Princess gab es viele unterschiedliche davon und auch Skyward Sword hatte meiner Meinung eines der besten Dungeon-Designs der kompletten Serie zu bieten.
  • Das Kampfsystem in BotW war im Vergleich Skyward Sword wieder ein deutlicher Rückschritt. Speziell beim Wii-Zelda hat es mir damals auch sehr gut gefallen, dass in Kombination mit der WiiMotePlus-Steuerung neuartige Rätsel möglich waren. Mit Hilfe der Joy-Cons wäre eine ähnliche Steuerung auch auf der Switch möglich, evtl. ja beim nächsten 3D-Zelda, auch wenn ich nicht ganz daran glaube.
  • Skyward Sword hatte erstmals einen orchestralen Soundtrack, der einen wichtigen Teil der Atmosphäre ausmachte und ein wunderschönes Main-Theme. BotW hat zwar auch ein tolles Hauptthema verwendet Musik dagegen deutlich dezenter und es stehen mehr natürliche Umgebungsgeräusche im Vordergung. Zwar ist das auch toll, aber hin und wieder hätte ich mir am manchen Stellen wieder den großen Orchester-Sound des Vorgängers zurückgewünscht.
  • Die Hauptstory des Spiels ist trotz sehr guter Ansätze im Grunde relativ dünn bzw. hätte viel mehr Potential gehabt, als letztendlich umgesetzt wurde. Mir ist zwar klar, dass man den Fokus mehr auf das eigene Erkunden der Welt bzw. auf die offene Spielwelt selbst gelegt hat, aber dennoch hätte ich mir gewünscht, dass man auch bei den Nebenaufgaben mehr Bezug zur Hauptstory eingebaut hätte und man mehr im Rahmen der Haupthandlung über die Recken, die die Titanen gesteuert haben und den Kampf gegen Ganon von vor 100 Jahren erfahren hätte. Gerade die Frage woher er nach 10.000 Jahren wieder kam bzw. wie er sich befreien konnte, wurde ja überhaupt nicht geklärt. Er war halt einfach irgendwann wieder da. Überhaupt hätte man Ganons Rolle im Spiel etwas ausbauen können, so ist er in BotW lediglich die Verheerung, Dass Ganondorf keinen Auftritt mehr hat und Ganon selbst in seiner ersten Form während des Bosskampfes etwas bizarr wirkt, erkläre ich mir daher, dass BotW relativ spät in der Zeitlinie angesiedelt zu sein scheint. Ganon wirkt dementsprechend "verwildert" und in seiner Rolle als "Verheerung", und wie die Leute über ihn sprechen, wirkt er eher wie eine personifizierte Naturgewalt und/oder ein regelmäßig auftretendes Ereignis. Auch dass er laut alten Sagen/Legenden angeblich ursprünglich ein Gerudo gewesen sein soll, spricht ja dafür, dass es schon lange her sein muss, dass er in Gestalt von Ganondorf aufgetreten ist bzw. dieser mittlerweile komplett verschwunden und nur noch Ganon übrige ist. Wäre halt schön gewesen, wenn Nintendo das selbst aber so thematisiert hätte. Zumindest gab es dieses Mal mehr Anspielungen und Verweise auf frühere Zeldas als jemals zuvor, gerade was OoT und Skyward Sword angeht. Gerade, dass das Master-Schwert zu Link bzw. dem auserwählten Helden spricht, was ein indirekter Verweiß auf Phai ist, fand ich großartig. Auch Zelda scheint sie gehört zu haben, zumindest sagt sie - wenn ich mich richtig erinnere - dass sie das Schwert nicht mehr hören kann. :) Aber wer weiß, evtl. bessert Nintendo hier noch etwas mit den kommenden DLCs nach.
  • Was ich etwas inkonsequent fand, war, dass man Zelda nicht hat altern lassen. Hatte eigentlich schon fast damit gerechnet, dass Link im Schloss eine alte Frau vorfindet, aber so ist's zumindest ein besseres Happy-End geworden. ;)

Nichtsdestotrotz ist Breath of the Wild ein unglaublich geniales Open-World-Action-Adventure geworden, das, was die Gestaltung der Welt angeht, teils neue Maßstäbe gesetzt hat auch aufzeigt, wie man das Erkunden einer offenen Spielwelt für den Spieler deutlich attraktiver machen kann. :) Für das erste Open-World-Zelda auf jeden Fall eine tolle Leistung. Jetzt wo das Grundkonzept steht, bin ich gespannt, was Nintendo beim nächsten 3D-Zelda anstellen wird, jetzt wo man sich noch mehr auf Feinheiten konzentrieren kann.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2019 >>>

Benutzeravatar

Themenstarter

Panda
Beiträge: 726
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Eure Zelda Hitliste

Beitragvon Panda » 20.05.2017, 00:11

So, vor ein paar Tagen habe ich nun BotW beendet nachdem ich längere Zeit nicht mehr zum zocken gekommen bin. Eigentlich wollte ich noch alle Schreine suchen bevor mich Ganon annehme, hatte dann aber doch keine Motivation mehr die restlichen Schreine zu suchen. Die letzten Schreine hätte ich mit Lösung suchen müssen oder ziemlich lange auf eigene Faust, darauf hatte ich dann zum jetzigen Zeitpunkt keine Lust mehr. Außerdem wollte ich das Spiel nach 140 Stunden auch so langsam beenden :) Auch eine Quests sind noch noch offen.

Jetzt meine Meinung zum Spiel:

Ich kann es gleich vorwegnehmen. BotW ist das beste Spiel aller Zeiten! Das war für mich bisher immer Ocarina of Time. OoT war ein Riesen Ausnahmespiel und die Magie einmalig, die dieses Spiel ausgestrahlt hat. Bei dem Spiel bekomme ich immer noch eine Gänsehaut…
Jedenfalls hat es BotW geschafft mit ähnlich in den Bann zu ziehen wie damals OoT und hat mir das Gefühl von damals zurückgebracht. Gepaart mit der besseren Steuerung, der famosen großen Spielwelt, der Technik, den Möglichkeiten usw. steht BotW dann somit einfach vor OoT wenn man die Nostalgie-Brille weglässt.

Bei BotW muss man die Welt genießen können, sie erforschen, sich darauf einlassen. Wenn man das kann, ist BotW für viele sicher ein richtiger Meilenstein. Alles unter 90-100 Stunden Spielzeit halte ich für viel viel zu wenig. Die Welt von BotW hat mich extrem fasziniert, das ging schon mit dem Opening los. Der erste Blick ins Grüne und das anschließende Bäume fällen haben sich in mein Gedächtnis rein gebrannt. Es ist einfach einmalig wie die Natur in Szene gesetzt wurde und wie frei man sich in dieser bewegen und mit der Spielwelt interagieren kann. Der Tag-Nachtwechsel und Wetterwechsel ist der stimmungsvollste den es je in einem Videospiel gegeben hat. Es wirkt so real wenn es in Kakariko z.b stürmt und aus Kübel schüttet während im Wind irgendwelche Blätter an einem vorbei wehen. BotW hat mir gezeigt, das es genau diese Dynamik braucht um Stimmung zu erzeugen und keine sterile Hochglanz-Optik. Das hat mich beeindruckt. Das Spiel ist ein Gemälde. Die verlorenen Wälder haben mir die Sprache verschlagen und auch viele andere Orte sind einfach so wunderschön und stimmungsvoll. Und die wunderschöne Natur ist auch nicht leer. Klar gab es immer wieder die gleichen Moblin-Lager, der x-te Schrein (welche ich sehr gelungen fand) und die nicht immer ganz so abwechslungsreichen Quests aber das stört nicht. Es gab auch viel andere Sachen zu erleben und das reichlich. Ich wurde zumindest immer wieder auf Neue überrascht. So eine riesige interaktive, dynamische und zugleich wunderschöne Spielwelt gab es bisher nicht. Es fühlt sich so richtig nach NextGen an. Wie wenn man in der Wirklichkeit durch wunderschöne Wälder oder sonstige mystische Orte streift und auf Entdeckungstour geht Dank dieser ganzen Dynamik der Spielwelt. Genau so etwas wünscht man sich doch als Spieler, das man in so eine tolle riesige Fantasiewelt abtauchen kann in der man sich durch irgendwelches Gestrüpp, Katakomben etc. seinen weg finden muss. Das hat mir früher schon an Zelda immer gefallen. Leider war die Oberwelt, die Landschaften etc. immer sehr begrenzt und man wünschte sich mehr. BotW macht eben das, was Zelda meiner Meinung nach so magisch macht. Eine tolle fantasievolle Oberwelt, in der es überall etwas zu erkunden gibt.
Mitunter habe ich mich ertappt wie ich in der realen Welt an BotW denken musste wenn ich auf irgendeine spezielle Landschaft gesehen habe oder irgendwelche Pflanzen. Da dachte ich mir, das sieht so schön aus wie in BotW. Das spricht schon für das Spiel :D

Und auch wenn BotW Maßstände setzt und für mich das beste spiel aller Zeiten ist so kann Nintendo trotz allem beim nächsten Spiel noch viel verbessern. (Bei OoT war das weniger einfach) Sich jetzt mehr auf die Feinheiten konzentrieren. Man kann beim nächsten Abenteuer z.B. die Quests sicher noch interessanter gestalten und interessantere Endbosse entwerfen. Schreine waren mitunter zu viel und zu gut versteckt gegen Ende. Ich kann mir auch gut vorstellen das wieder mit mehr Waffen gearbeitet wird bzw. die klassische Zelda-Formel in einer Opem-World wieder mehr bedient wird. Ähnlich wie in ALbW, in dem es einem freisteht wo man hingeht und welche Waffe man sich als erstes holt. Man wird sehen. BotW hat mich jedenfalls voll überzeugt. Das Spiel ist wie ein riesengroßes Geschenk für mich :D

Benutzeravatar

Segagaga00087
Beiträge: 110
Registriert: 03.04.2016, 13:02
Gender: None specified

Re: Eure Zelda Hitliste

Beitragvon Segagaga00087 » 20.05.2017, 23:25

So das sind auch mein Zelda Hits:

1. Ocarina of Time (N64)
2. The Wind Waker (GameCube)
3. Majora’s Mask (N64)
4. A Link to the Past (SNES)
5. Link’s Awakening (Game Boy)
6. Twilight Princess (Wii)
7. The Minish Cap (GBA)
*??? Breath of the Wild (Switch)

* Da ich jetzt endlich ein Nintendo Switch haben kann im derzeit auch kein Beurteilung zu Breath of the Zelda geben.
Zuletzt geändert von Segagaga00087 am 27.05.2017, 10:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

Themenstarter

Panda
Beiträge: 726
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Eure Zelda Hitliste

Beitragvon Panda » 20.05.2017, 23:39

Ein gutes Ranking ;) Die Oracle Teile und DS Titel nicht gespielt?

Benutzeravatar

Segagaga00087
Beiträge: 110
Registriert: 03.04.2016, 13:02
Gender: None specified

Re: Eure Zelda Hitliste

Beitragvon Segagaga00087 » 27.05.2017, 10:37

Panda hat geschrieben:Source of the post Ein gutes Ranking ;) Die Oracle Teile und DS Titel nicht gespielt?


Die Oracle Teilen hab ich nie gehabt. Weil ich damals schon seit ende der 90er kaum noch Game Boy spiele besorgt habe und zugleich hab ich auch diese Zeit auch verpennt, dass es ein neue Zelda gabt. :gaehn:

Die Nintendo DS Zelda-Titel Auflage konnte ich nie gut abfinden. Weil mit dem "Stift" Funktion konnte ich nie gut damit anfreunden.
Das hat mein Spaßfraktion zu nichte gemacht. X(

Hab aber die 3DS-Titel mal ausprobiert (ohne die 3D-Funktion) war schon okay.

Benutzeravatar

Themenstarter

Panda
Beiträge: 726
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Eure Zelda Hitliste

Beitragvon Panda » 28.05.2017, 00:39

Bei mir reiht sich jetzt BotW vor OoT ein :D So ein detailverliebtes, großes und feinpoliertes Spiel hat es selbst von Nintendo noch nie gegeben. Hätte ich fast nicht für möglich gehalten.


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast