zuletzt durchgespielt

Hier könnt ihr alles posten z. B. Retro- und aktuelle Systeme usw. betrifft.
Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1034
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon MetalSnake » 29.12.2018, 18:51

Passend zu Silvester, wenn man ja Feuerwerk in die Luft schießt um die Geister und Dämonen im neuen Jahr fern zu halten, habe ich soeben etliche Dämonen in Doom 3 getötet und das Spiel beendet. :D
Habs aber nur auf leicht gezockt, sonst hätte ich da wohl keinen nerv drauf gehabt.
Bild

Bild

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1328
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon niche » 29.12.2018, 20:20

Doom 3 fand ich klasse , so richtig schön oldskool alles nieder ball0rn :ugly: . Hab’s für die Xbox One und da sind nicht nur die Gegner aus der Hölle sondern die Ladezeiten auch :evil: . Eignet sich daher weniger für ein schnelles Spiel mal zwischendurch. Hat man in letzter Zeit auch für schmales Geld öfters bekommen.

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1034
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon MetalSnake » 29.12.2018, 20:27

Ich hab die BFG Edition am (modernen) PC gezockt. Da waren die Ladezeiten bei max. 1 Sekunde. :D
Das original war mir echt zu dunkel damals, in der BFG Edition kann man ja die Taschenlampe beim ballern eingeschaltet haben. Das macht das ganze deutlich angenehmer.
Aber ohne Taschenlampe wirkt die Grafik und besonders die Lichteffekte deutlich besser. Aber wat solls.
Hab grad auch mal kurz das Resurrection of Evil Addon angespielt, aber ich glaub das werd ich nicht beenden. Erstmal genug Doom gehabt jetzt. :ugly:
Bild

Bild

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1328
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon niche » 29.12.2018, 22:56

Ach ups wir reden grad nicht vom selben Teil :gap:

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1034
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon MetalSnake » 30.12.2018, 00:27

äh? Wovon hast du denn geredet?
Bild

Bild

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1328
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon niche » 30.12.2018, 00:32

Vom neusten Teil der Serie der auch für PS4 und Xbox erschienen ist und nicht der 3te Teil in der BFG Edition.

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1034
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon MetalSnake » 30.12.2018, 00:50

Achso, also Doom 4 welches blöderweise einfach nur Doom heißt. :ugly:
Werd ich früher oder später wohl auch mal holen. Aber aktuell hab ich noch genug zu tun. :ugly:
Bild

Bild

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1328
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon niche » 01.01.2019, 03:02

Hatte damals die normale Edition für die Xbox gehabt und durch fehlende dauerbeleuchtung fand ich es irgendwann nervig auf die Waffen zu wechseln und im Dunkeln nichts mehr zu sehen. Die Erweiterung des Spiel hat ja später wohl ne Lampe an den Waffen oder so gehabt.

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 844
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon Black Diamond » 03.01.2019, 08:25

NegCon hat geschrieben:Source of the post Unterm Strich ist das Spiel zwar nicht DER Hypertitel zu dem der von einigen Leuten gemacht wurde, aber mir hat er Spaß gemacht und wenn ich eine Wertung in Prozent geben müsste, wäre es vielleicht eine 83 bis 85. Wenn man sehr viel Wert auf Grafik und Präsentation legt, kann man ggf. wegen den gelungenen Zwischensequenzen noch ein paar Prozentpunkte drauflegen.


:ok: Danke für die ausführliche Antwort zum Hauptspiel. Ich mag Open World-Spiele, von daher wird es seinen Weg irgendwann zu mir finden. Aber als der große Triple A-Titel sehe ich ihn nicht.
Bild

Benutzeravatar

Segagaga00087
Beiträge: 101
Registriert: 03.04.2016, 13:02
Gender: None specified

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon Segagaga00087 » 09.01.2019, 23:33

Bild

Hat mal spontan zuletzt vor Weihnachten Rogue Ops auf PS2 durchgespielt. Ich weiß nicht genau warum ich unbedingt durchgespielen wollte,
aber es lagt bestimmt die Witzige Deutsche Synchronsprecher komisch übersetzt wurden. Es klangt nicht so, ob es hier im Deutschland gemacht wurden? Mit minimale Bugs und nicht Jugendfreiere Vulgäre ausdrücken keine hinweis Packung auf Schimpfwörter (Kam ca. 6x *****sohn vor dem erste Endgegner sagt laut wörtlich "Stirbt, du Huren Kind!,, Da wollte man irgendwie damit Punkten. Beim mir hat dem Spaß beraubt seit hälfte von dem Spielzeit (Level 4-8). Trotz mit ein klare Cliffhanger Andeutung auf dem 2.Teil. Die Entwickler selbst gabt nach 2 Jahre (2006) nicht mehr.

Fazit:
Diese Spiel Mechanik erinnert sich sehr stark an Metal Gear- und Splinter Cell-Serien und dafür ein Plus-Punkt!. Aber hätten die beim Rogue Ops mehr darauf konzertiert, dass es mehr Abwechslung gibt statt diese ständige Aufgaben Prinzip (Assassin's Creed lässt grüßen) hat mein Tag dafür versaut, aber ein weitere Erfahrung gemacht. Ist aber auf jeden Fall besser als Tomb Raider: The Angel of Darkness

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 412
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon NJW » 10.01.2019, 13:04

Segagaga00087 hat geschrieben:Source of the post Bild

Hat mal spontan zuletzt vor Weihnachten Rogue Ops auf PS2 durchgespielt. Ich weiß nicht genau warum ich unbedingt durchgespielen wollte,
aber es lagt bestimmt die Witzige Deutsche Synchronsprecher komisch übersetzt wurden. Es klangt nicht so, ob es hier im Deutschland gemacht wurden? Mit minimale Bugs und nicht Jugendfreiere Vulgäre ausdrücken keine hinweis Packung auf Schimpfwörter (Kam ca. 6x *****sohn vor dem erste Endgegner sagt laut wörtlich "Stirbt, du Huren Kind!,, Da wollte man irgendwie damit Punkten. Beim mir hat dem Spaß beraubt seit hälfte von dem Spielzeit (Level 4-8). Trotz mit ein klare Cliffhanger Andeutung auf dem 2.Teil. Die Entwickler selbst gabt nach 2 Jahre (2006) nicht mehr.

Fazit:
Diese Spiel Mechanik erinnert sich sehr stark an Metal Gear- und Splinter Cell-Serien und dafür ein Plus-Punkt!. Aber hätten die beim Rogue Ops mehr darauf konzertiert, dass es mehr Abwechslung gibt statt diese ständige Aufgaben Prinzip (Assassin's Creed lässt grüßen) hat mein Tag dafür versaut, aber ein weitere Erfahrung gemacht. Ist aber auf jeden Fall besser als Tomb Raider: The Angel of Darkness


Boah ich war der Versuchung Nahe das Game auf dem Gamecube zu kaufen XD Danke für die Review :D

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 694
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: zuletzt durchgespielt

Beitragvon Panda » 14.01.2019, 10:45

Dark Souls Remastered für die Switch. Habe gut 65 Stunden gebraucht für den Durchlauf. Gutes Spiel aber ich finde an einigen Stellen hätte es kompakter sein müssen. Gerade die Waffenupgrades waren zwar vielfältig aber teilweise auch sinnlos, da man sich in der Regel eh nur auf ein 2-3 Waffen fokussiert hat. Allgemeine das upgraden und finden Waffen und Rüstung hätte man spannender gestalten sollen. Ich bin aber nicht abgeneigt die Reihe weiterzuspielen und hoffe das die Dark Souls Triology vielleicht mal für die Switch erscheint


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast