was wird zurzeit gedaddelt?

Hier könnt ihr alles posten z. B. Retro- und aktuelle Systeme usw. betrifft.
Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1001
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon MetalSnake » 02.11.2018, 09:09

VEGA hat geschrieben:Source of the post Ich war damals nach dem durchspielen so fasziniert, dass ich mir die komplette Twin Peaks Serie reingezogen habe von der Deadly Premonition offensichtlich inspiriert wurde.


Von der Serie hab ich schon öfters gutes gehört. Würde ich mir wohl auch mal angucken wollen. Soll wohl auch vergleichbar mit Outer Limits sein, welches ich damals super genial fand, und ich mir auch schon seit langem mal komplett angucken wollte. Sollte ich wohl mal bald in Angriff nehmen.
Bild

Bild

Benutzeravatar

VEGA
Beiträge: 91
Registriert: 19.04.2016, 16:18
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon VEGA » 02.11.2018, 09:23

MetalSnake hat geschrieben:Source of the post
VEGA hat geschrieben:Source of the post Ich war damals nach dem durchspielen so fasziniert, dass ich mir die komplette Twin Peaks Serie reingezogen habe von der Deadly Premonition offensichtlich inspiriert wurde.


Von der Serie hab ich schon öfters gutes gehört. Würde ich mir wohl auch mal angucken wollen. Soll wohl auch vergleichbar mit Outer Limits sein, welches ich damals super genial fand, und ich mir auch schon seit langem mal komplett angucken wollte. Sollte ich wohl mal bald in Angriff nehmen.



Wenn dir der Deadly Premonition Style zusagt und du über einige Schwächen die einer 90er Produktion zuzuschreiben sind drüber hinwegsehen kannst, dann guck sie dir an.
Akte X hätte es ohne Twin Peaks vielleicht nie gegeben…
Die Serie wurde auch letztes Jahr Fortgesetzt, war ziemlich cool weil es Jahrzehnte lang ein offenes Ende hatte.
Outer Limits könnte mir gefallen, muss ich mal abchecken…
BildBild

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1001
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon MetalSnake » 13.11.2018, 21:49

NegCon hat geschrieben:Source of the post Bei Alice lag ja damals ein Download-Code von Teil 1 noch mit dabei (war glaub ich in der Tat eine Art DLC für Teil 2). Hab' auf der Xbox360 zu jener Zeit daher erst den Erstling durchgespielt (war von der Portierung her ok, auch wenn die Steuerung bisschen schwammig wirkte) und dann mit etwas zeitlichen Abstand die Fortsetzung durchgespielt. War ein recht nettes, oldschooliges 3D-Jump'n'Run.


(Das Zitat stammt aus dem "Zuletzt durchgespielt" Thread, aber eigentlich gehts darüber was ich als nächstes Zocke, daher führe ich das mal hier weiter)

Also Stranger's Wrath hatte ich heute noch etwas weitergespielt, es scheint mir eigentlich ganz gut zu sein. Aber grad nicht so meins, hat schon etwas von nem Egoshooter, wenn auch bunt und lustig. Vielleicht guck ich mir davon dann ein Lets Play an.
Jedenfalls hab ich nu erstmal Alice Madness Returns gestartet. Dort gibt es tatsächlich im Hauptmenü einen Punkt zum starten von American McGee's Alice. Das habe ich jetzt gestartet, das ist schon echt übel, klar es ist alt und man sollte weder grafisch noch technisch irgendwas erwarten. Aber alle 5 Schritte kommt ne kurze Sequenz in der jemand was erzählt, ich hab keine Ahnung wo ich lang laufe, dann kommen plötzlich Gegner und frag mich noch ob meine Angriffstaste überhaupt funktioniert, manchmal zersäbel ich eine Karte und manchmal passiert einfach gar nichts.
Ich glaub da hab ich jetzt doch keinen nerv drauf. Ich werds mal mit der Fortsetzung probieren.
Bild

Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7850
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon NegCon » 14.11.2018, 07:58

Bei Teil 1 merkt man leider, dass es eigentlich ein PC-Spiel ohne nativen Controllersupport ist. Auf Konsole spielt es sich dann leider auch so, als ob man mit irgendeinem Tool die Tatatursteurung auf einen Controller gelegt hat. Das Endresultat ist, dass es sich für eine Gamepad-Steuerung eigentlich zu schwammig spielt (man muss sich wirklich an die Steuerung erst mal gewöhnen). Ich kann mich leider nicht mehr genau an den Anfang von American McGee's Alice erinnern, meine aber, dass ich da solche Probleme nicht hatte und die Level eigentlich gar nicht mal so offen waren bzw. linear genug, dass man irgendwann schon eine Richtung geführt wurde. Da es aber schon ein paar Jahre her ist, dass ich es gespielt habe, kann es aber durchaus sein, dass der Anfang wirklich noch etwas anders und verwirrender ist.

Btw. hab's damals durchgezockt, weil so viele davon geschwärmt haben. Letztlich fand ich es aber auch nur ok, wahrscheinlich hätte ich es zu seiner Zeit damals zocken sollen um die Begeisterung verstehen zu können. Teil 2 ist dagegen natürlich deutlich moderner und lässt sich auch deutlich besser spielen. Im Grunde reicht es wohl, wenn man sich im Internet die Story vom ersten Teil durchliest und dann den zweiten spielt, wenn man in American McGee's Alice nicht so recht reinkommt.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1001
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon MetalSnake » 14.11.2018, 09:26

Ja Teil 2 war schon deutlich angenehmer zu spielen, aber ich glaub auf dauer ist das auch nichts meins. Mit Jump'n'Run hats ja nun nicht wirklich viel zu tun, ist mehr ein Action Spiel. Endlos auf Gegner einkloppen und schießen.
Scheint mir auch ein Titel der Kategorie "eigentlich ein gutes Spiel, aber nichts für mich (zumindest im Moment nicht)" kann ja auch sein dass es grad nur meine "Stimmung" ist, dass mir grad eher nach was anderem ist, ich weiß nur nicht nach was.
Vielleicht probier ich heute Abend dann mal Beyond Good & Evil.

Aber lange dürft es jetzt wohl nicht mehr zur PS4 dauern, der Countdown zur Cyber Monday Woche ist ja schon mit vielen kleinen Artikeln gestartet. Ab Montag dann sicher auch die größeren Sachen wie die PS4 dabei. :D
Bild

Bild

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7850
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon NegCon » 14.11.2018, 11:34

Kann ich verstehen, wenn du es nicht weiterzocken willst, nur zur Info, im späteren Spielverlauf gibt es auch ein paar springlastige Abschnitte. Aber wenn es stimmungsmäßig aktuell nicht passt, dann ist das ohnehin irrelevant. :)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 664
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon Panda » 18.11.2018, 20:47

Habe Thimbleweed Park für die Switch beendet. Wahnsinnig gutes Point 'n' Click Adventure. Hat mich richtig überrascht. Das Spiel macht fast alles richtig. Es hat auch seine sehr schönen atmosphärischen Soundtrack.

Heute habe ich mal Broken Age angefangen, ebenso für die Switch. Der Titel hat ja damals ja eher durchschnittliche Wertungen eingefahren, weshalb es mich nie sonderlich interessierte. Umso überraschter war ich von den sehr stimmungsvollen ersten zwei Stunden :D

Dann hab ich noch Dark Souls Remastered angegangen. Ist mein erstes Dark Souls, mal sehen ob ich mit der Reihe warm werde...

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1001
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon MetalSnake » 24.11.2018, 13:30

Hänge jetzt doch an Alice Madness Returns. :ugly:
Bin jetzt in Kapitel 3 (von 6 soweit ich weiß).
Manche Gegnerarten nerven total, besonders wenn ein großer Gegner und viele kleine gleichzeitig angreifen, da ist es schon haarig sich irgendwie Luft zu verschaffen. Aber da es keine Leben gibt und man nie sonderlich weit zurückgesetzt wird dann doch schnell schaffbar.
Bild

Bild

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1001
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon MetalSnake » 27.11.2018, 09:04

Habe gestern auf meiner niegelnagelneuen PS4 Pro mit <insert Werbetext> Crash Bandicoot angefangen.
Das ist grafisch schon echt Bombe. Die Steuerung find ich Gewöhnungsbedürftig, mir kommt Crash sehr Träge vor. Dachte erst das ist nur das Intro Level, dann dacht ich irgendwas stimmt mit den Analog Sticks nicht, oder die haben im Remake eine Rennen/Gehen Funktion eingebaut, aber nix. Crash ist tatsächlich so langsam.

Nach ein paar Leveln eingewöhnung gehts aber. Bei Teil 2 ist mein Ziel schon die 100%, bei Teil 1 werd ich vermutlich abstriche machen müssen, das Spiel wird echt verdammt schwer, und dann noch die Geschichte mit allen Kisten zerstören, oder Level auf Zeit spielen, da werde sicher den ein oder anderen Nerv verlieren und irgendwann entnervt aufgeben. ;)

Aber erstmal freu ich mich, über die PS4 und das schöne Spiel. :)
Bild

Bild

Benutzeravatar

MetalSnake
Beiträge: 1001
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon MetalSnake » 05.12.2018, 08:54

Hatte Crash Bandicoot 2 gedaddelt, aber kam dann an einen Punkt der mich frustrierte, bei dem ich alle Leben verloren hab.
Da hab ich dann erstmal pausiert und The Talos Principle angeschmissen. Das hatte ich schon vor 2 Jahren mal auf einer ausgeliehenen PS4 angefangen, habe ich jetzt aber komplett von vorn begonnen. Bin nach wie vor absolut begeistert von dem Spiel. Bin mittlerweile auch weiter als ich es damals war. Und ich bin echt süchtig danach. Kann es am Tag kaum abwarten nach hause zu kommen um da weiter zu machen. Deshalb komme ich auch gar nicht mehr zu Crash Bandicoot. Das muss jetzt wohl warten bis ich mit The Talos Principle durch bin.

PS: Bin ich eigentlich der einzige hier der noch irgendwas zockt? :was:
Bild

Bild

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 383
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon NJW » 05.12.2018, 15:34

scheinbar ja XD

Benutzeravatar

Segagaga00087
Beiträge: 97
Registriert: 03.04.2016, 13:02
Gender: None specified

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon Segagaga00087 » 09.12.2018, 01:36

Endlich mit mein ca. 30 umgespielte PlayStation 2 endlich mal Anfang mal zuspielen.

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 664
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: was wird zurzeit gedaddelt?

Beitragvon Panda » 10.12.2018, 11:47

Habe in letzter Zeit etwas Dark Souls Remasterd für die Switch gezockt. Ist mein erster Berührungspunkte mit der Serie, früher aber mal ein paar Stunden Demon Souls gezockt. Das Spiel bzw. die Serie hat was aber ich denke nicht, dass das Spiel die ganzen Lobhuldigungen verdient hat. Empfinde es als ganz normales Action-Rollenspiel ohne große Höhepunkte bisher. Die Steuerung ist altbacken und die Grafik auch wenig ansehnlich. Ich kann auch den angeblich schweren Schwierigkeitsgrad von dem alle reden nicht so recht ausfindig machen. Wie bei jedem RPG muss man leveln und hat so auch wenig Probleme im Spielablauf foranzuschreiten. Klar, ich bin öfters nal gestorben, aber die Checkpoints sind bisher so großzügig verteilt, dass man da kaum Konsequenzen spürt.

Ansonsten noch Super Mario Party gezockt. Es ist an die alten Teil angelehnt, hat meiner Meinung nach überraschen gute Minispiele und der Teil bringt auch ein paar neue Ideen mit wie die verschieden Würfel der jeweiligen Charaktere. Ganz klar besser als die letzten 3 Teile, mehr auch nicht. Die Bretter könnten abwechslungsreicher sein, die Musik besser und der Glücksfaktor ist mir immer noch zu hoch in Gegensatz zu früheren Teilen.


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast